X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Mini Motor Racing – Vollgas!

Christopher W.
6

Man muss sicherlich kein Formel 1 oder Rennsport Fan sein, um die Faszination für schnelle und starke Autos nachvollziehen zu können. Und so gehören Rennspiele auch mit zu den beliebtesten Spielen für unsere mobilen Begleiter. Mini Motor Racing ist ein solches Rennspiel, welches neben schnellen Rennen auch einen tollen und umfangreichen Karrieremodus bietet und so auch auf Dauer nicht langweilig wird.  

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.7.1 1.7.3

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy Nexus
Androidversion: 4.2.2
Root: Nein
Modifikationen: Nein

Bevor Mini Motor Racing installiert werden kann müssen die nötigen Daten, insgesamt rund 199 MB, heruntergeladen werden. Der recht große Download lässt sich wohl vor allem auf die Vielzahl aufwendig und grafisch toll gestalteter Strecken zurückführen. Die geforderten Berechtigungen (Zugriff auf alle Netzwerke, Zugriff auf SD-Karte und Ruhezustand deaktivieren) sind nachvollziehbar und in Ordnung.

Mini Motor Racing dreht sich, wie der Name schon vermuten lässt, nicht um ganz normale Sportwagen, sondern um so genannten RC-Rennautos. Im Mittelpunkt stehen also ferngesteuerte Rennwagen, mit denen der Spieler durch Häfen, Städte, Dünen und Savannen rast und versucht seine Gegner abzuhängen.

Zentraler Spielmodus von Mini Motor Racing ist der Karrieremodus. So muss der Spieler sich zunächst für einen bestimmten Wagen mit bestimmten Eigenschaften (besonders schnell, gutes Handling, viel Nitro etc.) entscheiden und anschließend die gewünschte Farbgebung auswählen. Durch das erfolgreiche Beenden verschiedener Rennen erhält der Spieler immer eine bestimmte Prämie, welche anschließend wiederum in den Wagen investiert werden kann. So können für bestimmte Beträge neue Reifen, zusätzliche Nitroflaschen oder auch ein neuer Motor gekauft werden, wodurch sich das ausgewählte Auto noch besser im Rennen durchsetzen kann.

Mit dem ausgewählten Auto kann der Spieler an zwei beziehungsweise drei Championships teilnehmen. Zwar stehen zu Beginn nur zwei verschiedene zur Auswahl bereit, ein dritter Wettbewerb kann allerdings mit 25000 Karrieredollar freigeschaltet werden. Besitzt man diese nicht, so können zusätzliche Dollar auch durch In-App-Käufe erworben werden.

Jeder Wettbewerb besteht aus einer Vielzahl unterschiedlicher Rennen, der ganz normale Wettbewerb beispielsweise aus 120. Nach und nach können alle Strecken eines Wettbewerbs freigeschaltet werden, wodurch auch die Preisgelder der Strecken steigen. Außerdem können im Laufe eines Wettbewerbs weitere Fahrzeuge freigeschaltet werden, darunter beispielsweise ein Schulbus, ein Polizeiauto oder sogar der Weihnachtsschlitten samt Weihnachtsmann.

Ein weiterer Spielmodus ist das Quick Race oder schnelles Rennen. Auch hier muss der Spieler sich zunächst für ein Gefährt entscheiden, allerdings können auch hier nur die Autos ausgewählt werden, welche bereits im Karrieremodus frei gespielt wurden. Auch die Auswahl der Strecke ist auf diese Art und Weise eingeschränkt.

Der Multiplayer erlaubt außerdem, gegen bis zu vier Spieler via WLAN anzutreten. Mal eben so unterwegs gegen andere Spieler antreten ist also nicht möglich, aufgrund des wahrscheinlich recht hohen Verbrauchs wäre dies aber sowieso eher ungünstig.

In allen drei Spielmodi unterscheidet sich das eigentliche Rennen natürlich nicht. So ist der Streckenverlauf immer sehr kurvig und lange gerade Strecken eher selten, wodurch es schnell zu größeren und kleineren Crashs und Karambolagen kommt. Auch wird dadurch das so genannte Driften zu des Spielers bestem Freund, schließlich muss man sich sehr in die Kurven legen um stets als erstes das Ziel zu durchfahren. Fast jede Strecke kann zu unterschiedlichen Tageszeiten und unter unterschiedlichen Wetterbedingungen befahren werden. Meist besteht ein Rennen aus drei bis vier Runden. Auf der Strecke selber finden sich darüber hinaus immer wieder verschiedene Power-ups wie beispielsweise zusätzliches Nitro oder Geld. Sollten, wie beim Flughafen oder auch verschiedenen Stadtstrecken, Gebäude durchfahren werden, so werden diese transparent, so dass der Spieler sein Fahrzeug weiterhin im Auge behalten kann.

Fazit

Mini Motor Racing ist ein rundum gelungenes und qualitativ hochwertiges Rennspiel. Zwar unterscheidet es sich in einigen Punkten von klassischen Rennspielen, doch Mini Motor Racing weiß auf seine eigene Art und Weise zu überzeugen. Die vielen unterschiedlichen Strecken sind wirklich toll gemacht und jede besitzt ihren eigenen Charme. Der Karrieremodus ist recht umfangreich und dank des Multiplayers sind auch Rennen gegen andere Spieler möglich. Zwar hätte ein Crash- oder Demolitionmodus noch ganz gut zum Spiel gepasst, aber auch ohne einen solchen kann Mini Motor Racing rundum überzeugen. 

Bildschirm & Bedienung

Grafisch ist Mini Motor Racing wirklich toll. Die Strecken sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet, Reifenabrieb und Staub inklusive. So macht das Rennen fahren wirklich Spaß. Die Steuerung hingegen erschien mir anfangs ein wenig kompliziert, nach kurzer Zeit aber kam ich sehr gut und bequem mit der voreingestellten Steuerung (Lenkrad) zurecht. Neben dem Lenkrad gibt es noch drei weitere unterschiedliche Steuerungsmöglichkeiten, alle davon funktionieren jedoch ebenfalls über Button auf dem Bildschirm. Eine Steuerung durch Neigen des Smartphones ist folglich nicht möglich. Die Menüführung ist übersichtlich gestaltet, so dass ein ewiges Hin- und Herspringen zwischen verschiedenen Reitern erspart bleibt. Nach Betrachtung aller Punkte wird Mini Motor Racing in dieser Kategorie mit vier Sternen bewertet. 

Speed & Stabilität

Mini Motor Racing konnte nicht nur grafisch sondern auch in Bezug auf die Geschwindigkeit und Stabilität überzeugen. So stürzte das Spiel nie ab und blieb auch nie hängen und lief darüber hinaus immer flüssig. 

Preis / Leistung

Mini Motor Racing kann für 80 Cent im App Center erworben werden. Dieser Preis ist auf auf jeden Fall gerechtfertigt und völlig angemessen. Natürlich ist die App werbefrei, allerdings können durch In-App-Käufe zusätzliche Strecken oder Geld erworben werden. Diese Käufe sind aber nicht zwingend notwendig. 

Screenshots

Mini Motor Racing – Vollgas! Mini Motor Racing – Vollgas! Mini Motor Racing – Vollgas! Mini Motor Racing – Vollgas! Mini Motor Racing – Vollgas! Mini Motor Racing – Vollgas! Mini Motor Racing – Vollgas! Mini Motor Racing – Vollgas!

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

The Binary Mill

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • frank m. 03.05.2013 Link

    Cool

    0
  • User-Foto
    Dieter Klein 03.05.2013 Link

    Der Link führt in den Playstore

    0
  • PeterShow 04.05.2013 Link

    Na dann und? Wenn es die App nur im Playstore gibt?

    0
  • Mitch 04.05.2013 Link

    Super Spiel. Habs schon lange drauf und spiele es immer noch. Gibt auch immer mal wieder updates mit neuen strecken.

    0
  • Mitch 04.05.2013 Link

    Edit:

    Von wegen meistens nur 3 oder 4 runden, je weiter man kommt desto länger werden die Rennen.

    0
  • Manuel 05.05.2013 Link

    Ich liebe dieses Spiel! Immer mal wieder zwischen durch ein paar runden macht immer Laune :-)

    0