X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Last.fm - Personal Radio

Anton S.
24

Last.fm gehört zu den wirklich großen Musik Sites im Netz. Man kann sich dort völlig legal die Lieblingssongs auf den Rechner streamen lassen. Es genügt den Titel, einen Interpreten oder ein Musikgenre einzugeben und schon startet Last.fm die Suche nach einer geeigneten Playlist um diese in einer guten Qualität abzuspielen. Last.fm bietet mittlerweile auch eine Android App. Ob sie für Last.fm-Einsteiger und auch für die Fortgeschrittenen unter uns empfehlenswert ist, lest ihr im Test.

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.3.5 1.9.9.2

Funktionen & Nutzen

Die Last.fm App bietet eine ganze Reihe an bekannten Funktionen, die man auch von der Web-Version kennt. Hat man noch keinen Account bei Last.fm ist das überhaupt kein Problem. Die Registrierung geht über die App mindestens genauso unkompliziert, wie auch über die Website.

Ist das Konto erst einmal eingerichtet, begrüßen einen auf der Startseite erst einmal grundlegende Funktionen der App. Im Mittelpunkt des Reiters "Radio" stehen dabei:

  • Starte eine neue Station
  • Deine Musiksammlung
  • Empfohlen von Last.fm
  • Deine Nachbarn
  • Zuletzt gehörte Stationen

 

Der Reiter "Profil" bietet einem all die Dinge, die man schon von der Webseite von Last.fm kennt. Dies beinhaltet:

  • Top-Künstler
  • Top-Alben
  • Top-Titel
  • Kürzlich gespielt
  • Events
  • Freunde
  • Tags

 

Unter dem Punkt "Starte eine neue Station", stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Es kann hier nach Künstlern, nach Stichworten (Tags) oder auch nach anderen Usern gesucht werden, um deren Playlists zu hören. 

Auch die meiner Meinung nach wichtigste Funktion, das sogenannte "Scrobbeln" ist natürlich mit dabei. Wer "scrobbelt" übermittelt Last.fm jedesmal, wenn er einen Track hört, den Interpreten und den Titel. Anhand dieser Daten ist es dann möglich, dass einem Vorschläge unterbreitet werden, die zum eigenen Musikgeschmack passen. So ist dies auch in der App integriert, sodass die Tracknamen, die gerade im Android Musikplayer gespielt werden, an Last.fm übermittelt werden. Es erscheint in der oberen Leiste eine Benachrichtigung, dass gerade "gescrobbelt" wird. Wählt man diesen Punkt aus, bekommt man zum derzeit spielenden Interpreten die Biographie, ähnliche Künstler, Tags, in Zukunft stattfindende Events und die Fans des Künstlers. Eine wirklich klasse Funktion, wie ich finde! Die Scrobbel-Funktion lässt sich natürlich auch in den Einstellungen ein- und ausschalten. 

In den Einstellungen gibt es weiterhin die Möglichkeit die Qualität des Stream zu bestimmen und auch das Verhalten der App, wenn kein Headset angeschlossen ist. 

Ist man bereits bei Last.fm registriert, stehen einem natürlich alle Funktionen zur Verfügung, die man sonst auch kennt. 

Der Abspielmodus bietet folgendes:

  • Lieben
  • Blocken
  • Stop
  • Nächster Titel

 

Befindet man sich im Abspielmodus, gelangt man durch Drücken der Menü-Taste in Optionen wie:

  • Info anzeigen
  • Empfehlen
  • Taggen
  • Zur Playlist hinzufügen
  • Bei Amazon kaufen

 

Der Funktionsumfang hat mich hier besonders beeindruckt und schon fast erschlagen. Will man den Track z.B. über Amazon kaufen und hat gleichzeitig die Amazon MP3 App auf seinem Gerät installiert, so gelangt man sofort zum Track bei Amazon in der App, wenn dieser bei Amazon gelistet ist. 

Auch sehr umfangreich ist die "Empfehlen"-Funktion in Last.fm:

  • Last.fm Freunde
  • Send via Bluetooth (falls eine Bluetooth App installiert ist)
  • Delicious
  • Facebook
  • Twitter
  • SMS
  • E-mail

 

Hat man noch weitere Kommunikations-Apps installiert, erscheinen diese auch in der Auswahl. 

Ein Dank gilt an Markus G., der mich mit seinem Kommentar (s.u.) darauf aufmerksam machte, dass die Last.fm App noch ein überaus gutes Widget für den Homescreen bereithält. So werden auf dem Homescreen der derzeit laufende Song, die verbleibende Spieldauer und die Funktionen die man aus dem Abspielmodus der App bereits kennt, angezeigt. Unter diesem Aspekt hätte die App meiner Meinung nach 6 Sterne, in der Rubrik Funktionen & Nutzen, durchaus verdient gehabt.

Ein kleiner Wermutstropfen, der jedoch Niemanden überraschen sollte, ist die Belastung des Akkus durch das Streamen. 

 

Fazit:

Einsteiger als auch fortgeschrittene Benutzer von Last.fm sind alle Funktionen gegeben, die man sich nur wünschen kann. User die bereits ein eigenes Konto haben können alle Funktionen uneingeschränkt benutzen. Anfänger begnügen sich erstmal mit den Grundfunkionen wie "Starte eine neue Station". Insgesamt eine runde Sache und allein schon aufgrund der Optik der App sehr empfehlenswert!

 

Bildschirm & Bedienung

Die Bedienung der App gestaltet sich anfangs ein wenig schwieriger als gedacht. Dies liegt wahrscheinlich aber eher an der Funktionsvielfalt. Hat man sich anfangs erst einmal einen Überblick verschafft, kommt man in den einzelnen Menüs gut voran und weiß sofort wo was zu drücken ist. Stören tut mich, dass viele Funktionen auf der Menü-Taste liegen. Oft wird hier viel Platz verschwendet, denn Dinge wie Infos über den Künstler könnten auch über einen Button aufgerufen werden. Das würde die Übersichtlichkeit ein wenig steigern. 

Das Sahnestück liegt absolut in der Optik der App. Sehr ansehliche Elemente im "Glass"-Style verschönern einem den Aufenthalt.

Speed & Stabilität

Die Performance ist an sich gut. Jedoch merkt man gerade beim Streamen, dass es oft ein wenig ruckelt. Mit neueren Android Phones sollte es zu weniger bzw. keinen Rucklern mehr kommen und insgesamt performanter laufen. In meinem Test merkte ich die größten Leistungseinbußen, wenn ich einen Stream laufen hatte und gleichzeitig noch anderweitig an meinem G1 arbeitete.

Auch Abstürze der App konnte ich nicht verzeichnen.

Preis / Leistung

Die App als auch die Streams sind kostenlos, so wie man es auch von der Last.fm Webseite gewohnt ist.

Screenshots

Last.fm - Personal Radio Last.fm - Personal Radio Last.fm - Personal Radio Last.fm - Personal Radio Last.fm - Personal Radio

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Last.fm Ltd.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Markus G. 22.02.2010 Link

    Ein super Widget is auch mit dabei. Sollte vll. erwähnt werden.

    0
    0
  • Anton S. 22.02.2010 Link

    Danke für die Information. Das hab ich mal voll übersehen! Kommt gleich ;-)

    0
    0
  • Michael wehzehemm 23.02.2010 Link

    ich kann es weder über den link noch über die suche im market finden

    0
    0
  • Rudolf L. 23.02.2010 Link

    Ich habe mit diesem Programm dagegen auf meinem Hero schlechte Erfahrungen gemacht! Mich wundert wirklich, dass es hier so gut wegkommt.
    Beim Abspielen von MP3s führt das von Last.fm durchgeführte Scrobbeln zu grausamen Aussetzern zu Beginn jedes Stücks.
    Bei Musik, deren Titel ineinander übergehen ist ein solches resourcenfressendes Hintergrundprogramm absolut destruktiv.
    Seitdem es gelöscht ist, laufen meine MP3s wieder störungsfrei.

    0
    0
  • Wishu Kaiser 23.02.2010 Link

    @Rudolf ich habe mit meinem Magic das Problem nicht und ich benutze die App spitzem sie raus ist.

    0
    0
  • Bernhard S. 23.02.2010 Link

    benutze die app auch schon seit ich bei android bin und finde den funktionsumfang sehr gelungen. über aussetzer/ruckler bei der mp3 wiedergabe muss ich mich aber gelegentlich auch beschweren :( wer ist denn hier bei lastfm? lasst uns mal freundschaften schliessen dort (bin erreichbar unter cadaverblowjob)

    0
    0
  • User-Foto
    Matthias N. 23.02.2010 Link

    Ich stimme Wishu Kaiser zu: benutze die app auch bestimmt schon über ein Jahr und find's einfach nur top. VOr längerem war es noch verbuggter, das stimmt, aber mitlerweile läufts ohne Probleme bei mir!

    0
    0
  • Bodo P. 23.02.2010 Link

    Anton I love you ! DANKE !!

    Höre selten Musik am PC und hatte Last.fm aus den Augen verloren. App installiert, angemeldet und ' meine Musik' war blitzschnell wieder da ...

    Hab' meinen geliebten Brett Dennen wiedergefunden.

    Ganz tolle App.

    0
    0
  • rudi w. 23.02.2010 Link

    warum ist es nirgendwo zu finden - kein erfolg mit "barcode" oder bei manueller eingabe?????

    0
    0
  • Cem B. 23.02.2010 Link

    gute app, guter test, nur heisst es wehrmutstropfen ^^

    0
    0
  • Cem B. 23.02.2010 Link

    sorry 4 doppelpost (editieren ist mit der androidpit app nicht möglich^^) es muss heissen wermutstropfen. wapedia ist was tolles ^^

    0
    0
  • Markus U. 23.02.2010 Link

    Ich würd die App eh nur zum Scrobblen unterwegs nehmen, hat jemand einen Vergleich (Ressourcenverbrauch, Akkubelastung) zum Simple Last.fm-Scrobbler?

    0
    0
  • Anton S. 23.02.2010 Link

    Hey Cem. Danke für deine Anmerkung. Ab und zu sind die Finger einfach viel zu schnell für die Augen ;-)

    0
    0
  • gado g 23.02.2010 Link

    Schade nur, dass mit Last.fm bald schluss sein soll.

    0
    0
  • Thomas B. 23.02.2010 Link

    Ich finde die App auch nicht. Was läuft da schief?

    0
    0
  • Aleksander D. 24.02.2010 Link

    Last.fm <3 die wichtigste app fuer mich! :D
    Ueber aussetzer kann ich mich nicht beschweren, nur das Widget haengt ab und zu bei der Reaktion.

    Ps: mein lastfm nickname: Shinji-chan

    0
    0
  • Horst K. 25.02.2010 Link

    Bin echt begeistert eine super app
    aber damit soll ja bald Schluss sein?
    Bitte um Antwort

    0
    0
  • Montuori Antonio 25.02.2010 Link

    finde ich klasse dieses app

    mein liebstes

    0
    0
  • Christoph S. 25.02.2010 Link

    Benutze sie auch schon ewig, anfangs hatte sie echt noch einige Probleme was den Ressourcenverbrauch angeht, inzwischen geht's aber... Kann aber auch daran liegen, dass ich jetzt ein Milestone statt 'nem Galaxy habe ;)

    Mein last.fm-Nick : Compufreak345

    Und damit soll bald Schluss sein? Quelle?
    Nachdem das beim Autofahren flüssigere, aber mit weniger Vielfalt gesegnete imeem mobile schon von MySpace gefressen wurde, wäre das fatal!

    0
    0
  • Frank L. 27.02.2010 Link

    Super Sache!! Schlägt locker so machen DJ! ;-)
    Macht viel Spaß so Musik zu hören. Immer wieder bekannte Sachen aber auch einige echt gute Ausreißer die man nicht nehr so au der Reihe hatte.

    Ein MUSS für Musikhörer.

    0
    0
  • Frank Holldorff 15.05.2010 Link

    Warum möchte die App Zugriff auf meine Kontakte? Das will sich mir nicht erschließen.

    0
    0
  • Andreas G. 16.06.2010 Link

    Mich würde interessieren warum diese App folgende Berechtigungen braucht:

    - Telefonstatus lesen und identifizieren
    - bekannte Konten suchen, Kontoliste verwalten, Als Kontoauthentifizierer fungieren

    0
    0
  • Hody 07.06.2011 Link

    Vielleicht kann mir jemand diese Frage zu PowerAMP beantworten, ich komme damit nicht ganz klar....

    1. Lässt sich das Interface auf deutsch umstellen?

    2. Wenn ich mit dem LastFM scrobbler arbeite wird mir sofort angezeigt, dass das Lied gescrobbelt wird, obwohl ich den LastFM Scrobbler auf 50% gestellt und das sofortige Scrobbeln ausgeschaltet habe. Scrobbelt er die Titel dann eben tatsächlich erst bei 50% obwohl er "xyz wird gescrobbelt anzeigt"? :stupid:

    3. Wie kann man den PowerAMP so einstellen, dass er wirklich nur Songs aus einem Verzeichnis (physikalischer Ordner) abspielt?

    0
    0
  • PeterShow 06.08.2011 Link

    Warum nur 3 Sterne für den Preis, wenn das Teil doch umsonst ist???

    0
    0

Author
16

Teuerste App im Play Store?