Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Koalyptus (spiele kostenlos) – Gewinne Erinnerungen zurück!

Christopher W.
11

Du gehörst zu den Leuten, die sich gerne an Rätseln die Zähne ausbeißen und so lange knobeln, bis sie die richtige Antwort herausgefunden haben? Dann könnte Dir Koalyptus (spiele kostenlos),  ein liebevolles Rätselspiel mit vielen unterschiedlichen Kategorien gefallen. Finde im heutigen Test heraus, ob Koalyptus auch Dich in seinen Bann zieht!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.2 Variiert je nach Gerät

Funktionen & Nutzen

Testgerät: LG Optimus Black
Androidversion: 2.2.2
Root: Nein
Modifikationen: Nein

Die Geschichte zu Koalyptus lässt sich recht schnell erzählen. Der weise Eukalyptusbaum, Freund des kleinen Koalabärens, hat seine Blätter verloren und somit auch seine Erinnerungen. Einzig die Fakten zu den Personen, Städten und Tieren weiß der Baum noch. Der Koalabär muss nun erraten, was sich hinter den Fakten verbirgt. Für jede richtige Antwort gibt es eine bestimmte Anzahl an Blättern und somit auch Erinnerungen zurück.

Koalyptus ist 6,3 MB groß, unterstützt App2SD und fordert folgende Berechtigungen:

  • uneingeschränkter Internetzugriff: Ermöglicht einer Anwendung, Netzwerk-Sockets einzurichten.
  • Netzwerkstatus anzeigen: Ermöglicht einer Anwendung, den Status aller Netzwerke anzuzeigen.
  • bekannte Konten suchen: Ermöglicht einer Anwendung, eine Liste der dem Telefon bekannten Konten abzurufen.
  • Telefonstatus lesen und identifizieren: Ermöglicht der Anwendung, auf die Telefonfunktionen des Gerätes zuzugreifen. Eine Anwendung mit dieser Berechtigung kann unter anderem bestimmen, welche Telefonnummer dieses Telefon verwendet, ob ein Anruf aktiv ist oder mit welcher Nummer der Anrufer verbunden ist.
  • Standby-Modus deaktivieren: Ermöglicht einer Anwendung, den Standby-Modus des Telefons zu deaktivieren.
  • SD-Karten-Inhalt ändern/löschen: Ermöglicht einer Anwendung, auf die SD-Karte zu schreiben
  • Vibrationsalarm steuern: Ermöglicht der Anwendung, den Vibrationsalarm zu steuern.

Das Spielprinzip ist eigentlich recht einfach. Es gibt sechs Standartkategorien:

  • Eine Kinderkategorie
  • Musik
  • Sport
  • Kino/Fernsehen
  • Berühmte Tiere
  • Hauptstädte
  • Weihnachten

Aus diesen Kategorien werden dann jeweils Rätsel ausgewählt. Man kann jedoch auch selber bestimmen, aus welchen Kategorien die Rätsel stammen sollen. Ein Rätsel besteht aus 10 Fakten zu der gesuchten Antwort. Die Fakten kann man weiter klicken, je früher man jedoch die Antwort weiß, umso mehr Blätter gibt es als Belohnung. Für eine bestimmte Anzahl an Blättern kann man auch zusätzliche Rätsel, zum Beispiel über Videospiele, herunterladen. Sollten einem dafür die nötigen Blätter fehlen kann man diese ganz einfach aus dem Market heraus kaufen. Es gibt 3 unterschiedliche Joker, die eingesetzt werden können.:

  • Bildjoker: Zeigt Dir ein Bild der gesuchten Antwort.
  • Buchstabenjoker: Gibt die Anzahl sowie einige Buchstaben der Antwort preis, ähnlich wie bei dem Spiel “Hangman”.
  • Namensjoker: Zeigt eine Liste von Namen an, unter denen sich die richtige Antwort befindet.

Mit den erworbenen Blättern können weitere Joker “gekauft” und neue Rätsel heruntergeladen werden. Daneben können Antworten für eine bestimmte Anzahl an Blättern eingesehen werden, wenn man nicht selber auf diese kommt.

Hat man ein bestimmtes Level erreicht, werden neue Schwierigkeitsgrade freigeschaltet. Die Rätsel sind dann natürlich anspruchsvoller, bringen aber auch mehr Blätter ein. Um ein neues Level zu erreichen wird wieder eine bestimmte Anzahl an Blättern benötigt. Wie viele Blätter Dir noch fehlen bis zum nächsten Level kannst Du an dem Balken am unteren Bildschirmrand sehen.

Nach einigen Rätseln und gesammelten Blättern kann ich sagen, dass die Rätsel durchaus immer wieder recht anspruchsvoll sind. Besonders wenn es um Personen geht und man anhand von biografischen Daten die Person herausfinden muss, wird es manchmal ganz schön schwierig.

Nutzer, die sich gerne mit anderen messen kommen bei Koalyptus (spiele kostenlos) aber auch nicht zu kurz. Schließlich gibt es noch den “Zweikampf”-Modus. In diesem muss man ein Rätsel aus den eigenen, bereits gelösten auswählen. Dein Gegenüber muss nun versuchen, das Rätsel schneller als Du zu lösen. Durch die Einbindung von OpenFeint besteht zusätzlich die Möglichkeit, sich mit anderen Spielern zu messen und zu vergleichen.

Hinweisen möchte ich an dieser Stelle noch darauf, dass Koalyptus neuerdings auch für Tablets verfügbar ist. Die Tabletversion bringt noch ein paar neue Möglichkeiten mit, so kann man beispielsweise mit bis zu vier Spielern gleichzeitig gegeneinander spielen, indem der Bildschirm geteilt wird.

Fazit: Koalyptus hat mich wirklich in seinen Bann gezogen. Durch die vielen unterschiedlichen Kategorien wurde das Spiel nie langweilig und blieb immer spannend. Und selbst wenn man mal alle Rätsel gelöst haben sollte, für die erworbenen Blätter kann man neue Rätsel herunterladen. Durch die “Zweikampf”-Möglichkeit kannst Du Koalyptus auch gemeinsam mit Freunden spielen, was nochmal zusätzlich Spaß machen dürfte. Die Idee hinter Koalyptus ist finde ich sehr originell und gut umgesetzt.

Bildschirm & Bedienung

Koalyptus (spiele kostenlos) ist sehr liebevoll gestaltet und erinnert von der Gestaltung her bisschen an ein Märchenbuch. Die Bedienung versteht man auch sehr schnell , schließlich ist diese sehr übersichtlich und einfach.

Speed & Stabilität

Koalyptus (spiele kostenlos) arbeitet an sich ganz ordentlich und flüssig, gelegentlich kam es jedoch zu längeren Verzögerungen, bis eine Eingabe angenommen wurde. Der Ladevorgang zu Beginn des Spiels hat ebenfalls manchmal etwas lang gedauert. Daneben kam es während des Tests zu einem Absturz. Da Koalyptus sonst aber ziemlich flüssig lief gebe ich hier 3 Sterne.

Preis / Leistung

Koalyptus (spiele kostenlos)ist kostenlos im Market verfügbar. Wie viele andere kostenlose Spiele verzichtet aber auch Koalyptus nicht auf Werbeeinblendungen. Zusätzliche Blätter, sofern man diese benötigt, müssen gekauft werden.

Screenshots

Koalyptus (spiele kostenlos) –  Gewinne Erinnerungen zurück! Koalyptus (spiele kostenlos) –  Gewinne Erinnerungen zurück! Koalyptus (spiele kostenlos) –  Gewinne Erinnerungen zurück! Koalyptus (spiele kostenlos) –  Gewinne Erinnerungen zurück! Koalyptus (spiele kostenlos) –  Gewinne Erinnerungen zurück! Koalyptus (spiele kostenlos) –  Gewinne Erinnerungen zurück!

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

Scimob

Scimob is a company expert in mobile technology.

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • PeterShow 07.01.2012 Link

    Mir fehlt der Market-Link...

    0
  • one2000 07.01.2012 Link

    wie gehts weiter mit dem spiel? ich kann kein joker nutzen ohne das ich blätter kaufen soll?

    0
  • Christopher W. 07.01.2012 Link

    Doch doch, klar kannst du Joker nutzen, du bekommst ja wie gesagt für jede richtige Antwort eine bestimmte Anzahl an Blättern. Von diesen kannst du dir dann Joker oder Rätsel ”kaufen”, also so zusagen gegen eine bestimmte Anzahl an Blättern eintauschen. Wenn man allerdings nicht genug Blätter bekommt oder sich einfach nicht die Mühe machen möchte, die Rätsel alle zu lösen, kann man auch ganz einfach Blätter kaufen.

    Tut mir leid wenn das in dem Test eventuell bischen missverständlich formuliert ist.

    0
  • PeterShow 07.01.2012 Link

    Finde das Spiel schon cool, mal was anderes und eine Ergänzung zu den sehr guten Quiz-Apps... Gegen die Werbung kann man was tun, und Blätter muss man keine kaufen... ^^

    PS:
    Sehr guter Testbericht...

    0
  • Guguck 08.01.2012 Link

    Christopher,
    vielen Dank für diesen Test!!
    Besonders das Eingehen auf die benötigten Berechtigungen fand ich SEHR hilfreich!!

    0
  • T.B. 08.01.2012 Link

    Die Rechte gehen einem echt auf den Sack!!

    0
  • PeterShow 08.01.2012 Link

    @T.B.

    Warum gehen dir die Rechte auf den Sack?? Es sind vermutlich die selben Leute die schreien "Wir brauchen App2SD" aber dass Recht "Schreiben und Löschen auf SD-Karte" wollen sie nicht. "Scheiße die App stürzt ab, wenn ein Telefonat reinkommt" aber "Telefonstatus identifizieren" findet man Mist... Mist das Handy geht immer in Standby wenn ich die Fragen lese, aber "Standby-Modus deaktivieren" darf die App nicht. Werbung wollen wir keine, aber zahlen auch nicht...

    Einzig: "bekannte Konten suchen: Ermöglicht einer Anwendung, eine Liste der dem Telefon bekannten Konten abzurufen." verstehe ich nicht ganz, vermutlich wird es für inApp-Kauf benötigt.. werde ich wohl gleich mal mit LBE entziehen...

    0
  • R.S. 08.01.2012 Link

    danke für den test. macht spass - aber leider stürzt es bei mir recht häufig ab...(sgs1 cm7nb)

    0
  • Ludwig M. 09.01.2012 Link

    @ SuperSam
    Du sprichst mir aus der Seele

    0
  • PeterShow 09.01.2012 Link

    @Ludwig M.
    Ja, dass beobachte ich schon ne Weile so. Letztens ein negative Bewertung von "DB Navigator" gelesen: "Wieso müssen die Kontakte und Kalender lesen, Datenschutz!" und ein Stern. Die selben beschweren sind dann vermutlich: iO-App ist besser, da kann man direkt die Adresse eines Kontakts als Ziel nehmen und Fahrpläne als Termin in den Kalender schreiben...

    0
  • netty 14.01.2012 Link

    War richtig begeistert, bis man Blätter benötigt!
    Konnte auch kaufen, waren aber dann im Spiel nicht zu sehen, hab aber bezahlt, das 3 ma:-/ Blätter umsonst gekauft, bin im Spiel nich weitergekommen, Fragen habn sich immer wiederholt, Blätter bekam ich auch nich:-!

    0