Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Kniffel FREE - Kostenloser Spielspaß

Bernhardt Fischer
9

Kniffel ist ein sehr beliebter Klassiker unter den Würfelspielen, der bereits vor einiger Zeit das Smartphone erreicht hat. Die App „Kniffel FREE“ soll nun ein ausgewogenes Spielerlebnis vollkommen kostenlos bieten. Doch was genau die App lohnenswert macht, das habe Ich für euch getestet!

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.2.0 2.0.9

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy S2 (I9100G)
Android-Version: 4.0.4
Root: Nein
Verwendbar ab Version: 2.1


Eigentlich dürfte so ziemlich jedem das Spiel Kniffel bekannt sein. Alternativ wird es auch „Yatzee“ genannt, die Regeln bleiben jedoch immer die gleichen. Es wird mit fünf Würfeln auf einmal gewürfelt. Hierbei bleiben dem Spieler maximal drei Würfe. Nach jedem Wurf darfst Du jedoch die Würfelzahlen, die Du so behalten möchtest, zur Seite legen, damit diese nicht wieder verändert- sondern mit der jeweiligen Augenzahl beibehalten werden. Der berüchtigte „Kniffel“ wird erzielt, indem alle 5 Würfel die gleiche Augenzahl anzeigen. Daneben gilt es auch noch alle Zahlenreihen ausreichend zu erwürfeln. So muss der Spieler versuchen jede der einzelnen Augenzahlen so oft wie möglich in den 3 Würfen zu erreichen. Gezählt, beziehungsweise eingetragen werden dann nur die Würfel, die hierfür auch benötigt werden.

Beispiel: Der Spieler hat am Ende seiner Züge insgesamt vier 5en und eine 2 gewürfelt. Möchte er die 5en in die Fünferreihe eintragen, so wird eine 20 eingetragen und die verbliebende 2 wird ignoriert.

Beträgt am Ende die Summe aller Zahlenreihen mindestens 63, so bekommst Du einen Bonus von 35 Punkten gutgeschrieben. Durchschnittlich müsste also jede Zahl lediglich 3 Mal gewürfelt werden. Daneben gibt es noch den Dreierpasch und den Viererpasch (mindestens 3, beziehungsweise 4 gleiche Zahlen, jedoch werden alle Augenzahlen mitgezählt, das Full House (3 Mal die gleiche Zahl + 2 Mal die gleiche andere Zahl), die kleine- und große Straße (Zahlenreihe aus 5, beziehungsweise 6 Zahlen) und die Chance. Letztere erlaubt es einen (missglückten) Wurf komplett aufzuschreiben, bei dem alle Augenzahlen gezählt werden.
Erreicht man einmal mit einem Wurf wirklich gar nichts, so lässt sich auch ein Feld streichen.

Doch was macht die App besonders?

Gespielt werden kann gegen den Computer oder gegen echte Spieler. Die Computergegner waren hierbei nicht sinnlos stark und haben vollkommen fair nach dem Zufallsprinzip gewürfelt, wie der Spieler selbst. Das Besondere ist, dass sich hierbei bis zu 8 Spieler das Gerät teilen können, um miteinander zu spielen. Gewürfelt wird durch die Schüttelfunktion.
Viel mehr bleibt nicht zu sagen. Es werden nicht unsinnig viele Kniffel gewürfelt, alles scheint ausgeglichen und die Spielbalance stimmt. Das einzig nervige waren die vielen Werbeeinblendungen, mit denen man aber bei einer kostenlosen App rechnen muss.


Fazit:

Kniffel FREE“ ist ein solides und gut funktionierendes Würfelspiel für zwischendurch. Zugegeben, Ich persönlich bin einer großer Kniffel-Fan, jedoch dürfte dieses Spiel dem einen oder anderen sehr gut gefallen. Wer gerade keine Würfel mit Papier dabei hat, der greift sicherlich gerne zu dieser App zurück und bekommt seinen Spielspaß geboten. Sehr schön ist, dass bis zu 8 Spieler miteinander spielen können. Ein Negativpunkt ist, dass man sich die kompletten Züge der Computergegner anschauen muss. Ein Online-Modus wäre sehr schön gewesen, zumal es bereits sehr viele Kniffel Java- oder Flash-Spiele gibt.

Bildschirm & Bedienung

Kniffel FREE“ ist optisch sehr schön anzusehen. Die Steuerung geht fix von der Hand und auch sonst läuft alles einwandfrei und ohne Probleme. Das Menü passt sich dem Gesamtdesign an.

Speed & Stabilität

Kniffel FREE“ lief zu jeder Zeit flüssig und ohne merkliche Ruckler. Abstürze gab es keine.

Preis / Leistung

Die App ist kostenlos im Play Store und bei uns auf AndroidPIT verfügbar. Komplett kostenlos wird dem Benutzer von „Kniffel FREE“ sicherlich viel geboten, der aber leider sehr viel Werbung ertragen muss. Etwas Werbung bei einer kostenlosen App ist völlig normal, jedoch wird der Spieler hier schon vor lauter Werbung genervt.

Screenshots

Kniffel FREE - Kostenloser Spielspaß Kniffel FREE - Kostenloser Spielspaß Kniffel FREE - Kostenloser Spielspaß Kniffel FREE - Kostenloser Spielspaß Kniffel FREE - Kostenloser Spielspaß

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

binteraktive

A social games developer and publishing

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Helmut Frankpmn 13.02.2013 Link

    Ich möchte nicht soviele News haben!!!!!!!
    Gab es doch früher nicht!

    0
  • PeterShow 13.02.2013 Link

    Ich möchte nicht so doofe Kommentare haben. Gab's doch früher auch nicht!

    0
  • Der Clem 13.02.2013 Link

    Wat stört Dich an den News?!?
    Wenns die Benachrichtigung is, schalt sie halt ab und gut is...!

    Was hat so ein Kommentar bitte mit dem Spiel zu tun...?!?

    0
  • BensN 13.02.2013 Link

    Mir kommt das langsam so vor das die Androidgemeinde, wie die MMORPG's von dummen nervigen Kindern überrannt wird, die den anständigen älteren Usern mit ihren sinnfreien Kommentaren die Lust nehmen sich hier weiter zu engagieren

    0
  • krisz 13.02.2013 Link

    Naja, besonders ausführlich wurde die App offenbar nicht getestet. Für den Bonus reichen 63 Punkte! Das Würfeln lässt sich auch so umstellen, dass man das Handy nicht rumschütteln muss. Den Spielzug des Computergegners lässt sich mit einem Tippen aufs Display beschleunigen. Wen die Werbung nervt, hier ein Tipp: Beim ersten Auftauchen einfach mal draufklicken und dann ist für den Rest des Spiels Pause mit Werbeeinblendungen.

    0
  • Apps für Kinder 14.02.2013 Link

    BensS@: Dumme??? hmmm..... Kinder sind also Dumm?

    0
  • Apps für Kinder 14.02.2013 Link

    sorry BensN meine ich natürlich!

    0
  • Der Clem 14.02.2013 Link

    Naja, die Kinder, die in den Ferien nix besseres zu tun haben, als Foren vollzuspammen und rumzutrollen, sind tatsächlich "nervig und dumm"... ;)

    0
  • Lutz H. 15.02.2013 Link

    Also ich finde Yams (=Yatzee) besser und ist auch kostenlos ... die Werbung nach jeder Runde war mir zu nervig!

    0