Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Kingsoft Office 5.8 (Free) - Gutes Pendant zu MicrosoftOffice

Christiane Scherch
8

Tablets gelten aufgrund der Touch-Bedienung nicht gerade als ideal für die Bearbeitung von Dokumenten, Tabellen und PowerPoint-Präsentationen. Hin und wieder benötigen viele Nutzer jedoch trotzdem ein Tool auf dem mobilen Gerät, mit dem schnell ein Paper angefertigt werden kann. Wie sich die App Kingsoft Office 5.8 (Free) in Bedienung und Benutzeroberfläche dabei schlägt, lest Ihr hier in meinem Testbericht.

kingsoftoffice teaser
© Kingsoft Office
4 ★★★★

Bewertung

Pro👍
  • Cloud-Anbindung
  • Unterstützung vieler Dateiformate
  • Kostenlos ohne Werbung
  • Schnelle und einfache Bedienung
  • Shareplay-Option
Contra👎
  • Formel-Funktion in Tabellen nur eingeschränkt nutzbar
  • Keine Unterstützung für OpenOffice und LibreOffice
Getestet mit Android-Version Root Mods Getestete Version Aktuelle Version
Google Nexus 7 4.3 Nein 5.8 6.3.1

Funktionen & Nutzen

Kingsoft Office 5.8 (Free) ist eine gutes Pendant zu den meisten Office-Programmen für den Androiden. Nach dem Start der App werdet Ihr aufgefordert, Euch mit dem Senden anonymer Nutzerstatistiken einverstanden zu erklären - müsst es aber nicht.

Ist die App erst einmal geöffnet, erschlägt einen die Funktionalität förmlich, die sich in der Leiste oben verbirgt. Doch fangen wir ganz von vorn an. Über das Icon “All Documents” könnt Ihr alle Eure auf dem mobilen Gerät gespeicherten Dokumente einsehen. Die App unterstützt dabei eine Vielzahl von verschiedenen Formaten, darunter beispielsweise DOC, DOCX, TXT, XLS, XLSX, PPT, PPTX und PDF. Kleiner Wehrmutstropfen gleich zu Beginn: ODT-Dateien (OpenOffice und LibreOffice) werden nicht erkannt. Um die Dokumente auch mit Kingsoft Office zu lesen, müsst Ihr sie als DOC oder DOCX abspeichern. Dann sollte es allerdings keine Probleme geben.

kingsoftoffice screenshot bild1
Alle Dokumente auf dem Tablet mit einem Fingertipp. / © AndroidPIT

PDF-Dateien lassen sich ebenfalls problemlos öffnen. Vielmehr als nur Betrachten und Bookmarks setzen könnt Ihr damit allerdings nicht machen. Es gibt jedenfalls keine Markierungsoption. Zoomen klappt einwandfrei wie gewohnt mit der Zweifingergeste. In den unterstützten Textdateien könnt Ihr jedoch gleich loslegen. Die Darstellung von Sonderzeichen klappt übrigens auch ganz gut.

Die üblichen Funktionen wie Markieren, Kopieren, Ausschneiden und Einfügen sind mit einem Fingerzeig auf die entsprechende Textstelle schnell und einfach zu bedienen. Auch beim Tippen macht die App keine Probleme. Dass die Bearbeitung von Textdpokumenten mithilfe einer App jedoch trotzdem nicht so komfortable ist wie auf dem Notebook oder am PC, sollte jedem klar sein. Wer sich zusätzlich zum Tablet eine Tastatur organisiert hat, kann Kingsoft Office allerdings schon ganz gut nutzen und spart sich im besten Fall unterwegs wirklich das Notebook.

kingsoftoffice screenshot bild2
Mit einem langen Fingerzeig erscheint eine Lupe zum Vergrößern. / © AndroidPIT

Oben in der Toolleiste finden sich viele nützliche Werkzeuge. Ihr durchsucht hier beispielsweise Euer Dokument nach Inhalten, macht einen Spell-Check oder verändert die Schrift. Dazu muss allerdings erwähnt werden. dass Ihr keine Schriftgrößen wie im Textbearbeitungsprogramm am PC eingeben könnt, sondern sich die Schrift nur verkleinern oder vergrößern lässt.

Inzwischen stehen auch eine handvoll Schriftarten zur Verfügung, allerdings ohne Vorschau im Auswahlfenster. Fett und Kursiv ist ebenfalls vorhanden, genauso wie verschiedene Formatierungsmuster und Aufzählungsarten. Ruft Ihr in der Leiste einen Punkt auf, öffnet sich daneben das Untermenü mit weiteren Einstellungen. Kommentare im Dokument lassen sich bei Bedarf einblenden und Ihr könnt Bookmarks setzen.

Das Layout verändert Ihr bei Bedarf in die Webansicht oder nutzt den Vollbildmodus. Wie auch in MicrosoftWord oder OpenOffice gibt es eine direkte Option zum Wörterzählen. Dokumente lassen sich direkt in der Cloud oder per Evernote teilen und via Mail verschicken. Praktisch für alle Sicherheitsfanatiker: Für Dokumente legt Ihr einfach ein Passwort fest. Wer mehrere Dokumente gleichzeitig bearbeitet, nutzt die File-Tabs und kann so bequem zwischen verschiedenen Tesxdateien hin- und herspringen. Beim Speichern könnt Ihr das Format verändern und gleichzeitig auch neue Ordner erstellen. Zugriff auf Cloud-Dienste wie beispielsweise Google Drive, Dropbox oder Skydrive gibt es inklusive.

kingsoftoffice screenshot bild3
Umfangreiche Bearbeitungstools und Speicheroptionen. / © AndroidPIT

Beim Durchsuchen Eurer Dokumente könnt Ihr übrigens auch gezielt nach bestimmten Dateiformaten suchen. Über den Menüpunkt “Folders” könnt Ihr den Zugriffsort außerdem auf die SD-Karte oder den internen Speicher und noch weitere Optionen begrenzen.

Und das war noch längst nicht alles: Erstellt Ihr ein neues Dokument, wählt Ihr bequem zwischen DOC, TXT, PPT oder XLS aus. Mit Tabellen kommt Kingsoft Office ebenfalls gut zurecht - wenn Ihr sie mit MicrosoftWord Excel erstellt habt. Habt Ihr zu umfangreiche Formeln gewählt, werden diese jedoch auch manchmal in der App-Tabelle zerschossen. Und Gleiches gilt auch für eigene Tabellen, die Ihr mithilfe der App erstellt. Solange Ihr nur die rudimentärsten Formeln verwendet, beispielsweise für Summen, klappt das alles wunderbar. Bei komplizierteren Formeln kommt die App jedoch leider nicht mehr mit. An sich funktioniert das Arbeiten mit Tabellen sehr gut und es gibt viele Einstellungsmöglichkeiten, deren Erwähnung hier allerdings den Rahmen sprengen würde. Mir persönlich ist das Ganze auf dem Tablet jedoch trotzdem zu umständlich. Ein bisschen Fingerspitzengefühl benötigt man nämlich schon.

kingsoftoffice screenshot bild4
Tabellen auf dem Tablet erstellen - etwas kniffelig, aber es geht! / © AndroidPIT

Auffällig ist, dass Ihr auch bei TXT-Dateien Schriftart, Größe und Farbe ändern könnt, obwohl es sich bei dieser Datei nur um eine unformatierte Textdatei handelt.

PowerPoint-Präsentationen lassen sich ebenfalls sehr schnell und einfach erstellen. Es gibt verschiedene Layouts und die Präsentation kann vielfältig angepasst und individualisiert werden. Über WLAN lässt sich das fertige Werk gleich per Shareplay beispielsweise mit anderen Seminarteilnehmern teilen. Auch die Vorschaufunktion bietet verschiedene Möglichkeiten und läuft ohne Probleme.

Bilder aus dem internen Speicher oder der SD-Karte sowie Textboxen, Diagramme und Notizen lassen sich einfügen. Wer also einmal vergessen hat, noch schnell eine PowerPoint-Präsentation zu einem Thema vorzubereiten, ist mit Kingsoft Office durchaus in der Lage, diese noch auf dem Weg zur Uni oder Arbeit in der Bahn anzufertigen.

kingsoftoffice screenshot bild5
PowerPoint-Präsentationen lassen sich schnell und einfach erstellen. / © AndroidPIT

Bildschirm & Bedienung

Trotz vieler Funktionen wirkt Kingsoft Office 5.8 (Free) nicht überladen. Das Menü am oberen Displayrand ist sehr intuitiv gestaltet und alle wichtigen Optionen eines Bereiches sind mit nur einem Fingerzeig aufruf- und eingrenzbar. Die Bearbeitungsfläche im Textfeld ist frei von störenden Werkzeugen und öffnet nur bei Bedarf ein kleines Kontextmenü zum Kopieren und Ausschneiden. Insgesamt kann die Benutzeroberfläche als intuitiv bezeichnet werden. Auf dem Tablet kann man die Bearbeitung und Verwaltung von Textdokumenten kaum einfacher gestalten.

Speed & Stabilität

Kingsoft Office 5.8 (Free) lief im Testzeitraum zuverlässig und stabil. Hin und wieder gab es bei der Auswahl von Werkzeugen kleine Ruckler und Verzögerungen. Die App stürzte jedoch nicht ab und öffnet Dokumente und Dateien sehr schnell.

Preis / Leistung

Kingsoft Office 5.8 (Free) ist kostenlos und enthält keine Werbung.

Abschließendes Urteil

Kingsoft Office 5.8 (Free) ist ein gutes Multifunktionstool, wenn es darum geht, auf dem Tablet schnell noch ein Dokument zu verfassen oder eine PowerPoint-Präsentation zu erstellen. Bei den Tabellen gibt es im Bezug auf den Formelumfang noch etwas Verbesserungsbedarf, im Großen und Ganzen kann die App jedoch eine ganze Menge und ist den gängigen Textbearbeitungsprogrammen am PC fast ebenbürtig.

Mir als OpenOffice-Nutzerin gefällt es natürlich ganz und gar nicht, dass ODT-Formante nicht unterstützt werden. Benötige ich ein Dokument vom PC, muss ich es vorher also entsprechend umwandeln. Das ist schade, aber in Anbetracht des Funktionsumfanges verschmerzbar. Durch die Touch-Bedienung am Tablet ist und bleibt die Textbearbeitung auf dem mobilen Gerät für mich jedoch eine Notfalloption. Auch wenn Kingsoft Office sich hier in Performance und Bedienung gut schlägt - für ungeduldige und tippfreudige Finger bleibt das Bedienerlebnis auf dem heimischen PC oder Notebook mit einer Office-App auf dem Tablet nicht vergleichbar.

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Kingsoft Office

Kingsoft is engaged in developing office applications,

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • User-Foto
    Marc 29.10.2013 Link

    Samsung Galaxy S4 active mini: Robustes „Mini“-Modell bei Zulassungsbehörde gesichtet

    das ist viel interessanter als der bericht da oben !!!!

    Ps und jede wette ihr bringt diesen bericht wieder erst morgen oder 2 tage später !!!

    0
  • Christiane Scherch 29.10.2013 Link

    Sorry marc, aber dein Kommentar ist hier fehl am Platz. So etwas gehört im besten Fall in den Magazin-Bereich.

    1
  • Gregor 29.10.2013 Link

    Anmerkung vorweg: Ich finde die Meldung zu einer Office App interessanter als ein weiteres Produkt von Samsung.

    Zum Thema: Wie steht die App im Vergleich zu Polaris Office 5?

    0
  • Michael M. 29.10.2013 Link

    Was micht interessiert: Wie finanzieren die sich? Ohne Werbung, Donate-Button usw? Wohl nicht nur durch die japanische Bezahlversion?

    0
  • Daniel Heck 30.10.2013 Link

    Es gibt in Kingsoft Office sehr wohl die Möglichkeit PDF-Dateien zu Bookmarken. Wenn man nämlich auf den PDF-Button links oben klickt öffnet sich ein kleines Menü in dem auch ein Button für Bookmarks vorhanden ist.

    0
  • Holger R. 30.10.2013 Link

    also ich hab mir vor ca. 1,5 Jahren die officesuite pro im appcenter gekauft, aber ich muss sagen, dass kingsoft office um Längen besser ist. und die Optik gefällt mir sehr, sehr gut!

    bin sehr zufrieden damit.

    0
  • TlM 31.10.2013 Link

    Hallo, vielleicht noch ein Hinweis auf die internationale Version, die auch die deutsche Sprache für die App enthält:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=cn.wps.moffice_i18n

    Die internationale Version hinkt in den Versionen immer ein klein wenig zurück. Die neuesten Versionen sind immer in englisch.

    0
  • Christiane Scherch 31.10.2013 Link

    @Daniel Heck: Danke, habe es korrigiert. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. :-)

    0