Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Key Lime Pie: 5 Dinge, die ich mir von Android 4.2 wünsche

Nico Heister
80

Vermutlich noch diesen Monat wird Google das neue Nexus-Smartphone mit Android 4.2 vorstellen. Ich bin schon sehr gespannt und hoffe auf zahlreiche Verbesserungen des mobilen Betriebsystems. Zwar bin ich generell sehr mit Android zufrieden, aber Platz für Verbesserungen gibt es immer. Hier ist meine persönliche Liste mit 5 Dingen, die ich mir von Android 4.2 wünsche:

Unterstützung für mehrere Benutzer

Zwar ist es schon so gut wie sicher, aber ich möchte es trotzdem noch mal an dieser Stelle erwähnen: Mit Android 4.2 sollte es die Möglichkeit geben, mehrere Benutzer anzulegen, zwischen denen man einfach hin- und herwechseln kann. Also genau so, wie man es schon von PCs kennt. Gerade durch den Tablet-Boom erachte ich die Funktion für sehr sinnvoll, da man seinen Mini-PC dann problemlos mit Familienmitgliedern/Freunden teilen kann, ohne dass Veränderungen an den eigenen Daten vorgenommen werden.

Einheitliche Funktion des Zurück-Buttons

Aktuell herrscht bei der Funktionsweise des Zurück-Buttons noch ein kleines Chaos, aber lasst uns erst einen Blick darauf werfen, was Google sich eigentlich dabei gedacht hat:

Der Zurück-Button wird verwendet, um in umgekehrter chronologischer Reihenfolge durch den Bildschirmverlauf zu navigieren, mit dem der Benutzer zuletzt gearbeitet hat. Der Button basiert generell auf die temporäre Beziehung zwischen Bildschirmen und nicht auf der Hierarchie von Apps.

Alles klar: Ich bin also in App A und durch eine Interaktion öffnet sich App B. Drücke ich nun den Zurück-Knopf, dann sollte ich also wieder in App A landen. Klingt in der Theorie ganz einfach, aber in der Praxis steckt da gehörig der Wurm drin. Oft genug passiert es, dass man ganz woanders landet. Zum Beispiel auf der Übersichtsseite von App B. Deshalb wünsche ich mir von Android 4.2, dass der Zurück-Button endlich genau das macht, was er in der Theorie tun soll.

So konsistent wie Google es gerne hätte, ist die Bedienung des Zurück-Buttons leider nicht

Voller Funktionsumfang für Google Now in Deutschland

Natürlich bedarf es nicht unbedingt eines Android-Updates, um Google Now auch in Deutschland mit den gleichen Funktionen wie in den USA auszustatten, aber trotzdem ist es ein guter Anlass, um einen weiteren Wunsch zu äußern.

Google Now ist eigentlich eine tolle Sache: Man stellt dem System eine Frage (z.B. “Wie hoch ist der Mount Everest?” oder “Wie wird das Wetter morgen?”) und schon hört man von einer freundlichen Frauenstimme die passende Antwort. Allerdings nur, wenn man die komplette Systemsprache seines Androiden auf Englisch gestellt hat. Andernfalls bekommt man lediglich eine schnöde Suchergebnisseite von Google vorgeworfen. Das finde ich absolut unverständlich. Nicht nur, weil Google auf jeden Fall das nötige Know-How und Geld hätte, um den Dienst auch international auf ein gleiches Level zu bringen. Nein, Google Now ist auch eine so nützliche Funktion, dass es für mich ein Unding ist, dass der Dienst in Deutschland nur beschnitten gestartet ist. Da muss und sollte dringend nachgebessert werden! Auch wenn mein Wunsch vielleicht etwas utopisch und das Übersetzungs-Unterfangen größer als gedacht ist: Man wird doch wohl noch träumen dürfen...

Ruhige Stunden

TouchWiz und andere Herstelleraufsätze bieten die Funktion bereits, aber noch nicht Android selbst. Die Rede ist von einem Nicht-stören-Modus, der mich bestimmte Zeiten festlegen lässt, an denen ich nicht behelligt werde. Ausnahmen sollten sich natürlich berücksichtigen lassen, damit wichtige Personen mich immer erreichen können. Die Funktion ist sehr praktisch und fehlt mir aktuell bei Android. Alternativ könnte ich beispielsweise natürlich den Flugzeugmodus aktivieren, aber dann bin ich für niemanden mehr erreichbar.

Screenshots einfacher aufnehmen

Seit Android 4.x lassen sich Screenshots durch gleichzeitiges Drücken der Power- und Lautstärke-leiser-Taste aufnehmen. Doch das ist leider oft fummelig und leichter gesagt, als getan. Die beiden Tasten müssen nämlich wirklich gleichzeitig gedrückt werden, sonst klappt es nicht. Wie oft ist es mir schon passiert, dass ich die Lautstärke verändert habe, anstatt ein Foto vom aktuellen Bildschirm zu schießen. Apple hat es da wesentlich eleganter gelöst. Auch unter iOS muss man zwar zwei Tasten drücken, aber nicht gleichzeitig. Es reicht, wenn man Taste 1 gedrückt hält und dann kurz auf Taste 2 drückt. Das erspart einiges an Fummelei. Aber auch beim CyanogenMod wurde das Erstellen von Screenshots pfiffig gelöst, da sich die Funktion dort zusätzlich im Power-Menü (Power-Knopf lange drücken) verbirgt. Mit Android 4.2 möchte ich eine noch komfortablere Möglichkeit zum Erstellen von Screenshots sehen.

So, das war meine Liste mit meinen 5 Wünschen für Android 4.2. Welche Verbesserungen wollt Ihr sehen? Egal, ob ein in Android integrierter Datei-Explorer oder mehr NFC-Funktionen: Lasst Euren Gedanken freien Lauf!

(Foto: bgr.com) 

Verwandte Themen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Amme_light 08.10.2012 Link

    Ich wünsche mir von Android 4.2 die Kompatibilität mit Microsoft Exchange. Die Synchronisierung von Notizen, Aufgaben und alles andere. Zur Zeit werden nur Kontakte, Emails und Kalendereinträge synchronisiert es gibt sehr viele die ein Black Berry oder ein IPhone kaufen nur aus dem Grund weil großteils alles synchronisiert wird.

    0
  • PeterShow 08.10.2012 Link

    @dean
    Es gibt auch tablets

    0
  • Dean G...... 06.10.2012 Link

    Wofür brauch ich mehere Benutzer...??? Ist doch mein Handy....beim PC ok..aber beim Handy nutzlos

    0
  • Leynad Jee 04.10.2012 Link

    Ich möchte das Multitasking besser nutzen können, vor allem auf dem Tablet. Das Note macht vor, wie das geht. Andererseits wäre es schön, man könnte Apps auch optional im Hintergrund einfrieren, wenn diese zu viel CPU benötigen. Browser wie Dolphin können da ganz schöne Akkusauger sein.

    Eine cloud-basierende Backup-Funktion wäre schön, die auch Apps zwischen Geräten syncen kann. Also z. B. spiele ich ein Game auf dem Nexus und kann beim nächsten Mal auf dem Galaxy im gleichen Level weiter spielen.

    0
  • Chris le Huber 04.10.2012 Link

    wenn ein email konto als imap konfiguriert ist, will ich die ordner zuweisen können. geht mir beim nexus 7 so dermaßen auf den sack, dass die gesendeten mails nicht im ordner "gesendete mails" auf dem server landen.

    ios kennt eine solche funktion bereits.

    0
  • charline winkler 04.10.2012 Link

    Hallo :)
    Ich hab mal eine frage villt kann mir hier ja einer Helfen undzwar ich habe mir vor 3 Tagen das Vodafone smart 2 gekauft und hatte vorher noch 6 euro auf mein Handy und hab keine sms geschrieben,nicht telefoniert und war auch nicht im i-net trozdem hab ich jetzt nur noch 2 euro drauf . Kann das an den apps liegen ?

    0
  • Thomas Schumacher 04.10.2012 Link

    Das mit dem Screenshot nervt schon :-(
    Erst verstellt man die Lautstaerke, und hat dann noch das Lautstarke-Symbol welches die aktuelle Lautstaerke anzeigt im Screenshot :-(

    Hab erst seit 'nem halben Jahr ICS drauf, Update auf Jelly Bean soll ja angeblich Anfang 2013 fuer die G9 von Archos kommen, und nun ist schon wieder eine Nachfolge-Version unterwegs?

    0
  • Marcus B. 03.10.2012 Link

    Massenspeichermodus, NTFS-Support für SD-Karte und native powered USB-OTG support !!!!!!!!

    0
  • Andreas Klein 03.10.2012 Link

    Ich wünsche mir mehr Sicherheit bei Android. Die sollten mal nen brüller AntiVirus entwickeln...Google hat dich das Geld und die Leute dazu!

    0
  • William Wallace 03.10.2012 Link

    Ich würde mir wünschen das man den Lockscreen von Miui übernehmen würde.

    Denn für mich gibt es nichts bequemeres und auch optisch ansprechend das man durch zweimaliges drücken des "Schlosses" in den Mp3 Player wecheselt.und diesen dann auch ggf bedienen kann.

    0
  • michael morgenroth 03.10.2012 Link

    Hrhr nehme mein pen halte die zusätzliche pentaste und ab auf den Bildschirm schwuppdiewupp hab ich meinen screenshot nooooo problem :-P

    0
  • derisses 03.10.2012 Link

    Fingerabdruck...finde ich besser wie Gesichtserkennung. Meine Tochter entsperrte es schon auf Jelly Bean

    0
  • Leon Baa 03.10.2012 Link

    Als ich wünsch mir erstmal jelly bean zumindest für die neuen geäte bevor 4.2 rauskommt

    0
  • jm hirtl 03.10.2012 Link

    Daten ( Mail, Outlook) synchronisation rein über USB Kabel als Wahlmöglichkeit (nicht überall ist DatenVerkehr preiswert und möglich) währe mein Wunsch

    0
  • Klaus Wedekind 03.10.2012 Link

    An alle, die Michael vermissen: Er ist im Urlaub.

    0
  • Lukinator 03.10.2012 Link

    @dani

    Entsperren per Finger Abdruck am Touchscreen ist technisch unmöglich.

    0
  • Dani 03.10.2012 Link

    PS: Fotos, Videos etc.. besser durch ein Passwort schützen (ich weiß es gibt apps , aber die Funktionieren nicht so gut!!

    entsperren per Fingerabdruck ermöglichen!!

    0
  • Dani 03.10.2012 Link

    Ein Programm wie iTunes anbieten,wo der User ein Backup,Update etc... oder über GDrive ein Backup erstellen können...

    Chrome Browser ins OS integrieren,und die Schnelligkeit noch mehr verbessern!

    music player verbessern, sowie musik kauf in AT ermöglichen.

    Gutscheine für den Play Store endlich auch in der EU einführen.

    0
  • Grosser Manitu 03.10.2012 Link

    Habe taster ebenfalls für Termine und ab 24h werktags geht mein nexus automatisch wenn ich zu hause bin in den lautlos-Modus. Klappt einwandfrei und niemand stört meinen Schlaf

    0
  • PeterShow 03.10.2012 Link

    "Ruhige Stunden" -> Tasker oder ein Dutzend andere Apps.. mann muss nicht jeden Mist in Android integrieren. Ich hab z.B. in Tasker ein ganz einfaches Profil: Termin im Kalender?? -> Phone ist still... Klappt Prima...

    0
Zeige alle Kommentare