X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

iTunes mit Android fernsteuern

Nico Heister
24

iTunes, das ist der Musik-Player, den Ihr entweder liebt oder hasst. Ich selbst zähle mich zur ersten Gruppe. Gestern erschien die runderneuerte Version 11 und wer schon immer mal iTunes mit seinem Androiden fernsteuern wollte, für den habe ich hier einen App-Tipp.

Ich habe schon viele Musik-Player ausprobiert. Früher habe ich noch Winamp benutzt, bin dann aber später bei iTunes gelandet (noch bevor ich meinen ersten iPod hatte), weil ich damit meine Musik-Sammlung viel komfortabler verwalten konnte, als es mit Winamp damals möglich war. Ich habe immer wieder mal andere Player ausprobiert, darunter foobar2000, MediaMonkey, Songbird und sogar den Windows Media Player. Ich bin aber immer bei iTunes hängen geblieben, weil mir die Benutzeroberfläche sehr gut gefällt und ich damit meine Musiksammlung am besten in Schuss halten kann. Die Musikverwaltung überlasse ich aber nicht iTunes, sondern das mache ich lieber selbst. Sicher ist sicher. ;-)


Das neue iTunes 11: Mir gefällt es sehr gut!
 

Für iOS gibt es eine praktische App von Apple namens “Remote”, mit der Ihr Eure iTunes-Mediathek per Wlan von Eurem iPod touch oder iPhone aus steuern könnt. Doch auch Android-Nutzer müssen nicht auf den Komfort einer iTunes-Fernbedienung verzichten. Es gibt viele verschiedene Apps, die sich der Sache annehmen, aber mein persönlicher Favorit ist eindeutig Retune: Die App ist ganz im Design von Android 4 gehalten und hat auch ein Tablet-Layout.


Der Bildschirm "Now Playing" von Retune.
 

Damit die App mit iTunes kommunizieren kann, muss sich Euer Androide im gleichen Netzwerk befinden wie Euer PC/Mac. Beim ersten Start der App wird Euch ein vierstelliger Code angezeigt, den Ihr für iTunes benötigt. In iTunes 11 erscheint oben rechts der Knopf "Remote". Klickt drauf, um den Code einzugeben und Euren Androiden für die iTunes-Steuerung zu registrieren. Wenn Ihr noch kein iTunes 11 nutzt, dann erscheint der Menüpunkt "Remote" in der linken Seitenleiste. Die Prozedur an sich läuft aber gleich ab.


Diesen Code müsst Ihr in iTunes eingeben.
 

Einmal verbunden, habt Ihr fortan kompletten Zugriff auf Eure iTunes-Musik. Ihr könnt Interpreten durchstöbern, Eure Wiedergabelisten anschauen, nach Titeln suchen und vieles mehr. Auf dem Bildschirm “Now Playing” wird Euch zudem der aktuelle Titel samt Bedienelemente bildschirmfüllend angezeigt. Die Bedienelemente zum Steuern der Musik sind aber auch sonst immer ganz unten auf dem Bildschirm eingeblendet, sodass Ihr immer Zugriff auf sie habt. Ebenfalls praktisch: Wenn Retune nicht im Vordergrund läuft, dann wandern die Bedienelemente in die Benachrichtigungsleiste und Ihr könnt Eure Musik steuern, während Ihr beispielsweise im Internet surft.


Sehr nützlich: Retune in der Benachrichtigungsleiste von Android.
 

In den Einstellungen könnt Ihr außerdem noch festlegen, ob und wann Retune die Verbindung zur Mediathek trennen soll, wenn sich der Bildschirm ausschaltet. Das spart Strom, wenn Ihr Euer Smartphone/Tablet ohnehin gerade nicht benutzt.


Die Interpretenansicht von Retune.

Retune ist kostenlos und werbefrei, aber wenn Ihr wollt, dann könnt Ihr dem Entwickler in den Einstellungen eine kleine Spende via PayPal zukommen lassen.

(Fotos: Raimund Antonitsch/pixelio.de, Nico Heister/AndroidPIT)

Verwandte Themen

Aus dem Forum. Jetzt mitreden!

Auch interessant

Magazin / Hardware
44 vor 1 Tag

Moto 360: Die klare Nummer eins trotz aller Schwächen

Magazin / Vermischtes
94 vor 2 Tagen

Warum Apple Android braucht

Magazin / Vermischtes
279 vor 2 Tagen

Warum Android Apple braucht

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Nicobeck 30.11.2012 Link

    Ich kannes mir nicht herunderladen weil es gib es für App store noch nicht

    0
    0
  • Timm Stenderhoff 30.11.2012 Link

    Is iTunes nicht Hauptgrund und -argument Nr. 1, wenn es darum geht sich nich son weißes Teil zu kaufen... ok neben dem Preis, der Firma an sich, der Läden und und und....

    Klar da hau ich mir das Tool drauf, was QuickTime mir damals schon immer unterjubeln wollte (damals schon sehr suspektes Verhalten). Am besten gleich auch Safari (auch den wurden se so nich los, kam zum UPDATE dazu...lol). Gute Idee. Gibts die Apps nich bitte alle auch für mein Android? Würde auch gerne iOS aufspielen. Bestimmt klasse.....

    0
    0
  • User-Foto
    Admin
    Nico Heister 30.11.2012 Link

    Ich sag's ja: Entweder liebt oder hasst man iTunes. :D

    0
    0
  • Christopher M. 30.11.2012 Link

    Danke für den Tipp. Ich finde das sehr praktisch, habe das Nexus 7 eh immer neben meinem PC stehen und die Steuerung ist so sehr komfortabel und unterbricht nicht meinen "Workflow" am PC. Ich bin iTunes gebenüber eher neutral. Es funktioniert (meistens) und bringt mit was ich brauche - ansonsten haben wir keine emotionale Beziehung ;-)

    0
    0
  • Arie K. 30.11.2012 Link

    Wird dies auch funktionieren mit ein iTunes Server die auf ein Nas Lauft von z.B. Qnap oder Synology?

    Ware intressant, muss ich am WE mal ausprobieren.

    0
    0
  • User-Foto
    Admin
    Nico Heister 30.11.2012 Link

    @ Arie K.: Das habe ich noch nicht ausprobiert, aber diesbezüglich solltest du lieber noch mit einem Update auf iTunes 11 warten: Das soll wohl nicht mehr mit iTunes-Servern funktionieren.

    0
    0
  • Markus S. 30.11.2012 Link

    iTunes, worst software ever!

    0
    0
  • Benedikt K 30.11.2012 Link

    Ich nutze auch iTunes, weil ich es am übersichtlichen und schönsten finde.
    Ein wirklich gutes Produkt von Apple.
    Was soll denn die Aussage "wenn ich Android hab nutz ich kein iTunes"? Das ist Schmarn!

    0
    0
  • Joel 30.11.2012 Link

    ich nutze i Tunes weil ich auf meinem ipod touch der 2ten Generationen alle Lieder drauf habe und meinen Speicher vom Galaxy Note 2 nicht mit Musik Titel voll pumpen will.
    die vorgestellte app find ich ganz gut.
    gibt es sowas auch in Verbindung mit dem iPod?
    hab den ipod immer in einer Stereoanlage und suche vergeblich eine app (Fernbedienung) für den iPod touch. ich möchte von meinem smartphone aus die Lieder wechseln könne etc.

    0
    0
  • User-Foto
    Admin
    Nico Heister 30.11.2012 Link

    @ Joel: Du möchtest den iPod von deinem Androiden aus fernsteuern? Da ist mir bisher keine App bekannt.

    0
    0
  • User-Foto
    Denis S. 30.11.2012 Link

    Ich verstehe gar nicht was einige gegen iTunes haben. Man kann es schlecht finden das man das iPhone nur mit iTunes voll nutzen kann aber das heißt ja nicht das das Programm schlecht ist.

    Ich nutze es schon seit Jahren da es mir wichtig ist eine übersichtliche und geordnete Musiksammlung zu haben und diese habe ich. Zudem ist iTunes total einfach zu bedienen.

    Der größte Pluspunkt ist jedoch der iTunes Store. Meiner Meinung nach der Store mit der größten Auswahl an Songs, Filmen, Serien & Apps (wenn ich mich zwischen dem Play Store & Amazon entscheiden müsste.)

    0
    0
  • Robert Algom 30.11.2012 Link

    netter artikel, aber habt ihr das mit schon existierender software verglichen?

    ich nutze als fernbedienung "remote for itunes" von hyperfine. das war recht teuer, aber ich habe noch keine bessere und umfänglichere app gefunden.

    kann da jemand einen vergleich ziehen, ob sich der wechsel lohnt?

    0
    0
  • User-Foto
    Admin
    Nico Heister 30.11.2012 Link

    @Robert A.: Ja, habe ich. Mir persönlich gefällt Retune aber von allen, die ich bisher getestet habe (darunter TunesRemote+) am besten. Ob sich der Wechsel lohnt, muss du natürlich selbst entscheiden, aber da Retune kostenlos ist, kann man ja gefahrlos einen Blick riskieren. ;-)

    0
    0
  • Herr Fischer 30.11.2012 Link

    "iTunes, worst software ever!"

    warum? läuft bei mir mit 80GB musik in der DB recht flott und vermisse keine funktion, was fehlt dir denn da?

    0
    0
  • androide82 30.11.2012 Link

    Ich nutze iTunes auch. Hab das 3gs aber nutze nur noch das S3. Nach Eingewöhnung ist iTunes ziemlich gut. Klar hat Nerven gekostet aber ist bei fast allem so wat neu ist. Weiterhin hab ich n Macbook Air und ja ich liebe Safari :-)
    Hat alles, wie immer, Vor & Nachteile

    0
    0
  • Herr Fischer 30.11.2012 Link

    1: itunes 11 gefällt mir sehr gut
    2: danke für den app tipp, absolut genial. funktioniert völlig ohne verzögerungen und sieht sogar gut aus (nur das app icon sieht aus wie klo).

    0
    0
  • Alnie13 01.12.2012 Link

    Kann man auch Android mit iTunes fernsteuern?

    0
    0
  • Herr Fischer 01.12.2012 Link

    @ Alnie13: klar geht das, dafür musst du nur das hier installieren:
    http://tinyurl.com/cx6sr2z

    0
    0
  • Jürgen Meyer 01.12.2012 Link

    Ich nutze auch Itunes. Dazu habe ich neb Apple TV 1 mit ner 40 GB HDD. Diesen synchronisiere ich mit Itunes. Der Aple TV ist mit der Stereoanlage verbunden. Über die Remote for Itunes kann aus meiner Musiksammlung alles auswählen udn auf der Stereoanlage anhören. Ich habe vieles probiert ... und diese Lösung funktioniert seit 2Jahren super.
    Die App gibts für Android und iOS.

    0
    0
  • PetMarB 02.12.2012 Link

    Wenn ich den link anwähle stürzt die AndroidPit-App ab.

    0
    0
  • J. David S. 02.12.2012 Link

    Also für mich war iTunes mit ein großer Grund wieso ich mein iPhone an die Wand genagelt habe :)
    Diese Software ist grausam und grenzt an Folter..
    Je weiter weg ich davon bleibe desto besser.
    Gut zu wissen, dass sowas geht.. aber nein danke.

    0
    0
  • Erdal Cam 03.12.2012 Link

    @Nico Heister: Hast du dir auch mal meine App angesehen?
    "Remote iTunes with DJ voting"
    (Das Design wird gerade überarbeitet)

    0
    0
  • User-Foto
    Admin
    Nico Heister 10.12.2012 Link

    @Erdal Cam: Sorry, habe deinen Kommentar erst jetzt gesehen! Deine App kenne ich bisher nur von Screenshots, aber ich werde sie mir mal anschauen, sobald das neue Design da ist. :-)

    0
    0