X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

iQuran Pro - Dein Quran in der Tasche!

Sherzad
97

Kennst Du das? Du willst unterwegs den Quran lesen, aber hast keine Lust das ganze Buch mitzunehmen, weil es entweder zu schwer ist, oder Du keinen Platz in deiner Tasche hast.
Das war gestern, heute gibt es iQuran Pro!
Damit hast Du den kompletten Quran immer und überall dabei und kannst noch von vielen weiteren Features profitieren.
Was iQuran Pro so alles bietet, und ob es wirklich für unterwegs taugt, liest du in diesen Test!

 

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
2.3.3 2.5.4

Funktionen & Nutzen

Wenn Du App startest gelangst du in den Hauptbildschirm. Von hier aus kannst du:

  • Ein beliebiges Kapitel (Sure) des Qurans auswählen und lesen
  • Auf bereits markierte Verse und angefertigte Notizen zurückgreifen
  • Kapitel oder Verse abspielen lassen
  • Direkt auf bestimmte stellen des Qurans springen
  • Die universelle Suche starten

iQuran Pro umfasst alle 114 Kapitel des Qurans.
Das besondere, meiner Meinung nach, an dieser App ist, dass sie den Quran nicht, wie üblich in Seiten, sondern Vers für Vers, präsentiert.
Dadurch ergeben sich dir viele Möglichkeiten, wie das Markieren, Teilen und Abspielen von Versen. Weiterhin kannst Du Notizen zu jedem Vers anfertigen.

Der Quran wird in 30 Teile geteilt, und jedes dieser Teile ist vom Hauptbildschirm aus, mit nur einem Klick, zu erreichen.
Noch ein super Feature ist die universelle Suche.
Mit einem langen Drücken auf den Such-Button Deines Androiden gelangst Du in diese und kannst den kompletten Quran nach Begriffen oder sogar Sätzen durchsuchen.
Die Ergebnisse werden sehr schön in Versen mit einer Markierung der Stelle, wo der Begriff/der Satz auftaucht, angezeigt.

Besonders interessant wird es, wenn du dich in einem Kapitel befindest.
Hier siehst Du links eine senkrechte Leiste, die Dir die Verszahl angibt. Ein schönes Gimmick ist, dass die Verszahlen mit dem Herunterrollen „mitkommen“, sodass du immer im Auge hast, bei welchem Vers du dich gerade befindest.
Schiebst du deinen Finger über diese Leiste, kannst Du direkt zu einem bestimmten Vers springen.
Du hast auch die Option, unter dem arabischen Text, die Übersetzung in verschiedene Sprachen, die Transliteration und deine Notizen anzuzeigen.

Seit dem letztens großen Update bietet iQuran Pro auch das sogenannte Tajweed-Lesen an.
Tajweed ist die genaue und richtige Aussprache des Qurans (nach Regeln), die bei iQuran Pro wie folgt umgesetzt ist:
Jeder Vers hat bestimmte Stellen, die besonders ausgesprochen werden. Diese sind von iQuran Pro mit bestimmten Farben markiert, um es dem Leser ersichtlicher zu machen, welche Leseregel gerade anzuwenden ist.

Eine Erklärung der Farben bzw. der Regeln gibt es ebenfalls, und wird schön mit Beispielen verdeutlicht. Auch kannst Du in den Einstellungen, bei Bedarf, den arabischen Text vergrößern, um Dir das Lesen zu erleichtern.

Das Abspielen von Versen wurde, meiner Meinung nach, sehr gut umgesetzt.
Zunächst wählst Du einen der acht Rezitatoren aus, der Dir das Kapitel vorlesen soll.
Anschließend kannst Du, mit einem Klick auf das Lautsprecher-Symbol, das Kapitel als Audio heruntergeladen.
Die Verse werden Dir nacheinander vorgetragen. Der Vers der gerade verlesen wird, markiert die App für Dich, damit Du weißt, an welcher Stelle der Rezitator gerade ist.
Am unteren Ende des Bildschirm befinden sich die bekannten „Play-Tasten“ (Zurück, Pause, Vorwärts), mit denen du z.B. direkt zum nächsten Vers springen kannst.

Weiterhin bieten sich dir folgende Optionen:

  • Bestimmen was passiert, wenn das Ende des Kapitels erreicht wurde
  • Verse in Gruppen abspielen
  • Wie oft ein Vers abgespielt werden soll
  • Arabische Kapitel-Titel
  • Tajweed-Hilfe ein-/ausschalten
  • Erklärungen der T ajweed Regeln ein-/ausblenden

Beim ersten Punkt gibt es die Möglichkeit am Ende des Kapitels automatisch das nächste abzuspielen, das gleiche Kapitel zu wiederholen oder einfach nur die Wiedergabe zu stoppen.

iQuran kann dir Verse auch zu einer Gruppe zusammenfassen. Das heißt es werden nach dem Vers, bei dem du dich gerade befindest, nur eine bestimmte Anzahl an weiteren Versen abgespielt. Das ist insofern ein nützliches Feature, dass Du so eine enorme Hilfe hast beim Auswendiglernen von Versen, da nur diese wiederholt werden, die du auswendig lernen willst.
Schließlich bietet sich Dir auch noch die Möglichkeit einfach einzelne Verse, eins bis unendlich Mal, wiederholen zu lassen.

Fazit: Im Großen und Ganzen ist iQuran Pro eine gute App. Sie bietet sehr viele Features und lässt den Nutzer viel Freude daran haben mit ihr zu arbeiten. Was jedoch ein großer Kritikpunkt ist, ist, dass die App, obwohl sie sehr schön designet ist, im Endeffekt nur ein iOS Port ist. Das ist ganz einfach schlecht, da es sich hier im eine Android App handelt, und diese auch an das Android Design angepasst werden sollte. Ansonsten ist an der App nichts zu bemängeln.

Bildschirm & Bedienung

Minuspunkte für iQuran Pro gibt es, wie oben erläutert, für den iOS Port. Ansonsten lässt sie sich sehr leicht bedienen, und es macht Spaß mit dem Programm zu arbeiten. Die Farben sind schön gewählt und stimmen überein. Weiterhin gefällt mir die einfache Handhabung mit den Versen, sie einfach durch langes Drücken markieren und eine Notiz anzuhängen zu können. Außerdem ist das Abspielen der Kapitel schön leicht konzipiert, und das Herunterladen der Kapitel lief ohne Probleme.

 

Speed & Stabilität

iQuran Pro läuft sehr flüssig und e Probleme. Die App startet schnell und das Aufrufen der Kapitel bzw. das Abspielen der Verse klappt prompt.

 

Preis / Leistung

iQuran Pro bietet ein gutes Preis-/ Leistungsverhältnis.
Es kostet im Market 6,84 € und auf Androidpit 5,77 €.
Der Entwickler dieser Software stellt ebenfalls eine kostenlose Version bereit.

Screenshots

iQuran Pro - Dein Quran in der Tasche! iQuran Pro - Dein Quran in der Tasche! iQuran Pro - Dein Quran in der Tasche! iQuran Pro - Dein Quran in der Tasche! iQuran Pro - Dein Quran in der Tasche!

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

Guided Ways Technologies Ltd.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Tony Sont 09.09.2012 Link

    eine wirklich sehr schöne Beschreibung der app . guter Test mit vielen wichtigen Informationen die mich überzeugen diese app zu kaufen :). weiter so!

    0
    0
  • kaha 09.09.2012 Link

    War damals vor zwei Jahren, als ich mit Android (HTC Wildfire) anfing, mit die erste App, die ich mir überhaupt geholt habe, damals noch die freie Version, inzwischen habe ich auch die Pro. Bin sehr zufrieden.
    Ist auch SD-fähig, so dass der Speicherbedarf klein bleibt.
    Ehrlich gesagt, überrascht mich es doch sehr, so eine App hier als Test vorzufinden!
    Kann man das schon als mutig bezeichnen? Guter Bericht übrigens!

    Muslim Pro ist auch sehr gut, vielleicht sogar besser, gemacht, inkl., was ich hier vermisse, die in lateinische Buchstaben gemachte Umsetzung (nicht Übersetzung) des arabischen. Leider auch eine riesige App ohne SD... Dafür mit Gebetszeiten, Quibla...

    0
    0
  • Katil60 09.09.2012 Link

    Ich habe die normale Version und kann die nur weiterempfehlen.

    Besonders die Übersetzungen in verschiedene Sprachen sind toll.

    0
    0
  • david scholler 09.09.2012 Link

    lol armes deutschland

    0
    0
  • Susie 09.09.2012 Link

    Finde ich cool von Euch, also solche Apps zu checken! Im Endeffekt sind wir alle nur Bewohner dieses Planeten...!

    0
    0
  • Marco Daywalker 09.09.2012 Link

    Empfehle euch Bibel Pro.

    0
    0
  • Nizam G. 09.09.2012 Link

    @ david scholler

    Pass mal bitte auf mit solchen respektlosen Kommentaren. Aber eigentlich hast du Recht.....Armes Deitschland leider. Sehr traurig!!!!!!

    0
    0
  • david scholler 09.09.2012 Link

    für deutsche mit biebel eird nix geschrieben hauptsache die...habe nix gegen musis aber sry sowas hier uu schreiben als test und nichts für gläubige deutsche ist rcht traurig

    0
    0
  • User-Foto
    Kudos 09.09.2012 Link

    Nicht böse sein, aber ich wußte erst garnicht, um was es geht.
    Warum wird im Test nicht Deutsch gesprochen?
    Selbst einige meiner Bekannten (Moslems) benutzen das Wort Koran und nicht Quran.
    Das die App so heißt, ist ja okay, aber im Test sollte die Bezeichnung Koran benutzt werden. Wir benutzen doch auch das Wort Bibel und nicht dessen hebräische, oder aramäische Bezeichnung.

    0
    0
  • Claus Thaler 09.09.2012 Link

    ...was soll so ein scheiss Test?
    Wäre schön, wenn das hier religiös und politisch neutral bleiben würde, ansonsten bin ich raus. ...

    0
    0
  • User-Foto
    Kudos 09.09.2012 Link

    Claus, das mußte doch nicht sein, oder?
    Dafür hättest du jedenfalls eine Ermahnung verdient.

    0
    0
  • Thorsten Bäher 09.09.2012 Link

    Tja, tschüss Claus!

    0
    0
  • Daniel 09.09.2012 Link

    Mann, habe 50 Zeilen Antwort getippt und doch gelöscht, es gibt Themen, da kann man nur verlieren. Wie wäre es als Nächstes eine Schwulenapp zu testen?

    0
    0
  • Henrik Oettgen 09.09.2012 Link

    @david scholler
    Dich disqualifiziert schon deine Rechtschreibung
    @claus t
    Religion und Politik gehören zum Glück zu unserer Gesellschaft wie Essen und Trinken. Daher finde ich so einen Testbericht völlig legitim warum sollte man solche Themen perse nicht angehen. Bin kein Muslim und habe den Bericht trotzdem gelesen.

    Darüber hinaus, glaube ich das man auf solche Ignoranten hier auch verzichten kann.

    0
    0
  • Marcel Brandt 09.09.2012 Link

    Nunja wer es brauch. Gibt es eigentlich auch die Edda für die heidnischen Leute?

    0
    0
  • Daniel 09.09.2012 Link

    Henrik, du verdienst das Bundesverdienstkreuz für Toleranz, Gleichgültigkeit und Mainstreamzugehörigkeit

    0
    0
  • Jens 09.09.2012 Link

    Muss man auf keinen Fall gelesen haben als Ungläubiger

    0
    0
  • Robert E. Lee 09.09.2012 Link

    Noch mal so ein Angebot und ich meld das!!!

    0
    0
  • Martina Hübner-Hauf 09.09.2012 Link

    Ich finde es sehr traurig zu welchen Aeusserungen sich manche hier herablassen.
    Ich persoenlich finde es klasse, dass hier fuer jeden MENSCHEN ,EGAL WELCHER NATIONALITAET Apps getestet werden.
    Liebe <Macher>, WEITER SO und Danke.
    Ich selbst bin Deutsche, aber ich Respektiere und Akzeptiere andere Nationalitaeten !!!!!!!!
    Also lasst Euren Rassismus hier raus.
    Danke und Gruss Martina

    0
    0
  • Klaus T. 09.09.2012 Link

    Zwar nicht mein Ding, aber prima, das ihr sowas testet und veröffentlicht.

    0
    0
  • Thomas Schumacher 09.09.2012 Link

    Hab erst gar nicht kapiert um was es bei dem Wort "Quran" geht, bis ich die Kommentare hier gelesen habe. Ob nun pro oder contra einer Religion, Meinung auessern ist ok, solange es nicht beleidigend wird!

    0
    0
  • Daniel 09.09.2012 Link

    Martina, warum erlabst du dir die Menschen als Rassisten zu bezeichnen, wenn sie nichts Beleidigendes geschrieben haben? Ich nehme an, das war auch in meine Richtung gerichtet (da mind. Mehrzahl angesprochen) Das ist wie bei Atommülltransporten: die Öko-Jungen sind Saucool, als sie sich da an die Gleise angekettet haben und die Einsatzkosten explodieren ließen, aber als nun der Strompreis explodiert, sind alle Schuld (böse Atomkonzerne, schwarzen Politiker, Industrie), nur nicht die Randgruppe der Ökoaktivisten. Die Reihe lässt sich z. B. bei Tierversuchen fortsetzen... Ich bin mir sicher, dass es viele Menschen gibt, die sehr viel Saft der Diskussion beigeben könnten, sich aber dem Druck des Mainstreams beugen.

    0
    0
  • Katil60 09.09.2012 Link

    Ich verstehe das ganze Theater wehen einer App nicht.

    Warum macht ihr daraus eine Politik? Es gibt nunmal Menschen, die einer anderen Religion angehören. So ist es doch selbstverständlich, dass es auch religiöse Apps gibt.

    Sogar Androidpitt hat vor einiger Zeit türkischsprechende Entwickler gesucht. Da gab es nicht so eine Diskussion wie jetzt.


    Peace

    0
    0
  • Christian Voigt 09.09.2012 Link

    Test ist test. Wen euch das Thema nicht interessiert, dann überspringt den test doch einfach. Ob es nun um Religion, Spiele, Office apps oder Dating geht sollte doch wohl egal sein?
    Das arme Deutschland besteht aus den Menschen die denken das es nur Ihre eigenen Werte verdient haben respektiert zu werden.

    Ich persönlich halte nichts von religiösen Dingen, der test war aber interessant zu lesen.
    Naja, ich hoffe auf jeden Fall das hier weiterhin getestet wird ohne zu diskriminieren ;-)

    jedem das seine, solange niemand anderes zu Schaden kommt. Und eine Koran app, und der passende Testbericht dazu, schadet doch sicherlich niemandem.

    Bei einer app wie "Vergewaltigung leicht gemacht" könnte ich die Aufregung verstehen...

    0
    0
  • Patrick Körner 09.09.2012 Link

    Erstmal, der Test ist ok und kann ruhig auch gebracht werden, finde das alles getestet werden kann und wir sind nunmal ein multikulturelles Land.
    Zum Test selber, warum kost das auf Pit weniger wie im Store? sollte im Test erwähnt werden.

    so, nun zu einem Punkt der mich persönlich extrem stört hier auf Pit (bitte nicht die App selber dazuzählen, hab ja schon erwähnt das ich das vollkommen ok finde):
    Es werden hier Threads geschlossen und Mitglieder verwarnt, wenn es um politische Themen geht mit der Begründung das solche Themen leicht ausarten. persönlich finde ich das Schwachsinn, denn jeder hat seine Meinung und muss diese auch äussern dürfen. Da ja nunmal jetzt diese Regel bezüglich der Politik hier gilt MUSS das auch für solche Themen gelten (fände ich schade).
    Also entweder hier wird bezüglich der regeln was geändert oder es kommt drastisch der Verdacht der Willkür auf. Entweder gelten einheitliche Bestimmungen oder es Word immer wieder damit Ärger geben.

    0
    0
  • Michael S. 09.09.2012 Link

    @Martina: deine Äusserunen sind auch nicht besser. solltest genauso überlegen was du schreibst, da deine Äusserung ebenso radikal sind. wer diese App nicht mag kann es in einem freien land wie deutschland sagen. das hat nix mit rassenhass,rechtsextrem, linksextrem oder religiösen fanatismus zu tun.

    0
    0
  • Daniel 09.09.2012 Link

    lol, gestern 3 Kommis, heute-30

    0
    0
  • Michael S. 09.09.2012 Link

    also ich hatte mal eine Bibel App von livechurche.tv wo man verschiedenste Übersetzungen aus verschiedenen Jahrhunderten auf deutsch runterladen konnte. habe Sie dann aber doch wieder deinstalliert, da ich Sie nie gelesen habe und besseres zu tun hatte. :)

    wer sowas aber liest, dem kann ich diese App nur empfehlen.

    0
    0
  • Frank Eich 09.09.2012 Link

    Guter Test, werde ich mir als interessierter Christ in jedem Fall runterladen. Danke Dir.

    0
    0
  • PeterShow 09.09.2012 Link

    Ruhig Blut! Wäre nett wenn ihr auch mal ne Bible-App testen könntet...

    0
    0
  • Martin P. 09.09.2012 Link

    Kennst Du das? Du willst unterwegs den Quran lesen, aber hast keine Lust das ganze Buch mitzunehmen, weil es entweder zu schwer ist, oder Du keinen Platz in deiner Tasche hast.

    Öhm, nein? :)

    0
    0
  • Claus Thaler 09.09.2012 Link

    ooooooooh bitte keine Verwarnung! schon echt traurig, wenn hier jemand Verwarnungen verlangt, wenn ich um politische und religiöse Neutralität bitte (ihr seht ja, wie so etwas endet)
    Mich wundert hier gar nichts mehr...

    0
    0
  • User-Foto
    Mod
    Nima Begli 09.09.2012 Link

    Ich bitte euch die teilweise angreifenden Kommentare zu unterbinden. Das kann nicht sein, dass so wenig Toleranz herrscht, dass eine solche App solche Reaktionen hervorruft.

    0
    0
  • Pinky 09.09.2012 Link

    Mir fehlen die Berechtigungen in dem Test. Wieso muss die App auf meine Anrufe zugreifen?! Das ergibt null Sinn! Das ist viel wichtiger als die Diskussion darüber ob man das hier testen soll oder nicht.
    Wer es ließt ist selber dafür verantwortlich und kann den Test ja überspringen, wenn es ihm nicht passt.

    0
    0
  • Pinky 09.09.2012 Link

    Mir fehlen die Berechtigungen in dem Test. Wieso muss die App auf meine Anrufe zugreifen?! Das ergibt null Sinn! Das ist viel wichtiger als die Diskussion darüber ob man das hier testen soll oder nicht.
    Wer es ließt ist selber dafür verantwortlich und kann den Test ja überspringen, wenn es ihm nicht passt.

    0
    0
  • Charriot Stone 09.09.2012 Link

    Eine andere Reaktion ist von einer breiten Mehrheit aus dem Kulturraum nicht zu erwarten, leider. Ich würde mich über etwas mehr Gelassenheit freuen. Das scheint aber eine der nichtmuslimischen Welt vorbehaltene Gabe zu sein.

    ...übrigens, gerade läuft DAS LEBEN DES BRIAN ... Allways look on the bright side of life ... Nicht auszudenken was ein solcher Film - übertragen - für Reaktionen hervorrufen würde.

    Ich halte es da ganz einfach. Toleranz darf nur einfordern, wer selbst tolerant ist.

    An dem Test ist nichts auszusetzen, auch wenn gleiches mit einem Bibel- oder Thoratest in Iran, Saudi-Arabien oder der Türkei nicht möglich wäre.

    Und in Deutschland ist noch nicht einmal Kritik an einem solchen Test gestattet.

    0
    0
  • Ali K. 09.09.2012 Link

    immer locker bleiben, immer locker bleiben!!!!!!
    und was ist mit der Bibel?

    0
    0
  • kaha 09.09.2012 Link

    @ Charriot Stone:
    Das Leben des Brain hatte tatsächlich Reaktionen hervorgerufen. Die Katholiken, wer sonst, wollten den Film verbieten lassen...

    0
    0
  • Charriot Stone 09.09.2012 Link

    Brennende Häuser? Marodierende Gruppen? Gegen eine gepflegte Diskussion ist doch nichts auszusetzen.

    Aber Du schreibst es ja:

    Die Kirche als Institution hat gehandelt.

    0
    0
  • Daniel 09.09.2012 Link

    Das coole is, als echter Gläubiger einen Pflichtkauf zu postulieren und dafür 6€ abzuzocken, ohne eimal die hässliche Apfel-Ober zu entfernen

    0
    0
  • Daniel 09.09.2012 Link

    Das coole is, als echter Gläubiger einen Pflichtkauf zu postulieren und dafür 6€ abzuzocken, ohne eimal die hässliche Apfel-Ober zu entfernen

    0
    0
  • Alexander Schulz 09.09.2012 Link

    Erschreckend, wenn wegen eines völlig legitimen Tests plötzlich selbst die nach einer Christenapp schreien, die nicht mal die Bibel richtig schreiben können. Ich schäme mich gerade fremd, als Deutscher und als Atheist.
    Und liebes AndroidPit-Team: in Zukunft bitte nichts mehr testen, was von oder für Ausländer(n), Schwule(n) oder anderen Glaubensrichtungen programmiert wurde. Das wäre schließlich unerhört...

    0
    0
  • Benedikt S. 09.09.2012 Link

    Genial. Popcorn holen, zurück lehnen und lachen.

    0
    0
  • Mustafa S. 10.09.2012 Link

    Ich bin ein Muslim und ich muss sagen:

    Wow und danke.

    Wow dafür, dass hier extra was gepostet wurde, um auch was für Minderheiten zu bieten und danke dafür dass ihr es gemacht hat.

    Ich sehe euch jetzt mit ganz anderen Augen =D

    Also danke nochmal Leute =)

    0
    0
  • Mustafa S. 10.09.2012 Link

    Ich benutz aber eine andere Quran App, die heißt einfach nur "Quran". Ist auch sehr schön, auch mit Übersetzungen, sogar von Scheikh Mishary Al Afasy =)

    0
    0
  • User-Foto
    Kudos 10.09.2012 Link

    Was ist so falsch daran, den in Deutschland üblichen Begriff "Koran" zu verwenden, anstatt Quran, den so gut wie kein Deutscher versteht?

    Wie ich schon schrieb, einige meiner Bekannten sind Moslems und sie verwenden in Deutschland ausschließlich den Begriff "Koran".

    0
    0
  • Android Master 10.09.2012 Link

    Ich bin deutscher und schäme mich für mein Land indem soviel Ausländer feindliche Bürger existieren. Sehr heruntergekommen

    0
    0
  • Merlin P. 10.09.2012 Link

    Also was ich noch viel lustiger finde als die Aufregung über den Testbericht ist die Tatsache, dass einige es scheinbar nicht schaffen "Staatsangehörigkeit" und "Religion" zu unterscheiden.
    Auch Deutsche mit "Deutschem" Namen können dem Muslimischen Glauben angehören genauso wie Türken etc Christen oder whatever sein können *facepalm*

    0
    0
  • Maximilian 10.09.2012 Link

    *facepalm*

    0
    0
  • F.D. 10.09.2012 Link

    Wie hier manche Leute wieder auf Soziologen machen und glauben, dass sie pauschal verschiedenste Länder miteinander vergleichen können. (Türkei und Iran? in einem der beiden Länder ist Sex vor der Ehe gesetzlich verboten. Nun ratet mal, in welchem Land die Todesstrafe darauf steht. Richtig. Genau in dem Staat, in dem kein Laizismus herrscht. Googeln könnt ihr selber. So viel traue ich den Medienschafen noch zu.)

    IRONIE!
    (Sehr geehrtes androidpit Team: bittet testet nur noch arische apps. die unterwanderung Deutschlands *hust* durch den Islam *hust* sollte von allen ja verhindert werden. Für nähere Informationen sollte man Herr Breivik zur Rate ziehen oder eine mein Kampf app testen und das Wort Juden durch Moslems ersetzen.)
    IRONIEENDE!

    Mal im Ernst: Ich kenne einige Moslems die null Ahnung von ihrer Religion haben und habe auch paar Konvertierte kennengelernt, die vom Christentum kamen und nun islamische Theologie studieren. In den Arabischkursen sind mehr "Deutsche" (Menschen mit deutscher Muttersprache) als jede andere Nationalität anwesend.

    Was ich damit sagen will: Es existieren zwischen 82 Millionen Einwohnern eine signifikant hohe Anzahl an Menschen, die diese App interessiert und welche, die diese nicht interessiert. Zieht euch euren Stock aus dem Hintern und schließt nicht von euch auf mindestens 82 Millionen Menschen.

    0
    0
  • Oliver Hy 10.09.2012 Link

    Tja, das habe ich so erwartet. Schon beim Lesen des (guten) Tests war mir klar, welche peinlichen Reaktionen dieser hervorrufen würde, und so ist es ja auch passiert!
    Kann man nicht mal etwas über eine andere Religion schreiben, ohne daß die, die dieser nicht
    angehören, ihre Abneigung äußern?
    Wer sagt denn, daß hier in Zukunft nicht vielleicht auch mal eine Bibel-app getestet wird? Müßt ihr gleich eifersüchtig wie kleine Kinder danach verlangen, obwohl ihr sie eh nicht laden würdet?!
    Traurig, daß dann auch noch sogenannte Minderheiten wie Schwule als weiteres negativ Beispiel angeführt werden, peinlich!!
    Wer die app nicht braucht: einfach mal die Klappe halten, bevor so arme Äußerungen dabei herauskommen.

    0
    0
  • marc sobek 10.09.2012 Link

    Ich bin seit langer Zeit Stammleser dieser Seite und lese auch Eure Testberichte immer mit viel Interesse. Was Ihr allerdings hier macht, das kann ich einfach nicht unkommentiert lassen, da es sich hier nicht einfach um eine App im klassischen Sinne handelt. Warum? Ganz einfach: Weil Ihr hier Inhalt und Technik in unzulässiger Weise trennt. Und das ist bei allen Werken, die mit der freiheitlichen demokratischen Grundordnung unvereinbar sind, sehr problematisch. Um einer solchen App gerecht zu werden, müsste eine inhaltliche Bewertung vorgenommen werden, die eben auch verdeutlicht, welche Problematiken dem Koran innewohnen.

    Der Koran verlangt nach dem Gottesstaat und er tut das ausdrücklich, denn nach dem Koran ist jede Herrschaft von Menschen über Menschen durch Allah befohlen. Dem Islam sind für uns zentrale Begriffe und elementare Grundlagen wie Demokratie, Gewaltenteilung oder Opposition absolut fremd. Menschenrechte, die absolut wesentliche Basis des menschlichen Zusammenlebens, sind im Islam nicht vorgesehen. Sie stehen vielmehr unter dem Vorbehalt der Scharia, dem höchsten Gesetz. Dazu gehören auch die sogenannten Hudud-Strafen (Steinigen, Köpfen, Amputieren, Auspeitschen) - barbarische Relikte aus dem 6. Jahrhundert, die heute noch mit großer Regelmäßigkeit ihre Anwendung finden. Der Islam akzeptiert keinerlei Religionsfreiheit - das Einzige, was akzeptiert und angestrebt wird, ist der Übertritt zum Islam selbst. Die Abwendung vom Islam wird jedoch schwer bestraft - übrigens auch bis zur Todesstrafe. Eine Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau besteht nicht, Homosexualität zieht ebenfalls eine Hudud-Strafe nach sich.

    Ich weiß, dass es gerade bei uns viele Muslime gibt, die nicht islamisch leben. Sie wollen aber trotzdem Muslime bleiben und erkennen die bei uns herrschenden Gesetze an. Sie akzeptieren und respektieren unseren Lebensstil und das ist eigentlich auch gut so. Das Problem ist leider, dass sie zu einer kleinen Minderheit gehören, die sich niemals durchsetzen kann. Denn: Die koranische Bindung aller Politik wird von der Umma überwacht. Das ist die Gemeinschaft aller Muslime. Hier werden alle Säkularisationsbestrebungen meist als Gotteslästerung verfolgt. Klar, unser Grundgesetz gewährleistet die ungestörte Religionsausübung. Das hat allerdings eine Voraussetzung: Nämlich, dass Gläubige und ihre Religionsgemeinschaften säkularisiert sind und somit die Trennung von Politik und Religion akzeptieren. Genau das tut der Islam nicht und er kann es auch gar nicht tun, ohne gegen den Koran zu verstoßen.

    Eines möchte ich noch sagen: Eine Unterscheidung zwischen Islam und Islamismus hilft nicht weiter. Das ist bei uns leider ein grundlegender Denkfehler und Toleranz einem Sachverhalt gegenüber, den man nicht tolerieren darf, denn der Islam ist in seinem Kern zutiefst politisch und damit vollkommen unvereinbar mit dem Grundgesetz. Hier kann man noch so viel beschwichtigen - das geht leider komplett am Kern des Themas vorbei.

    Und bevor es hier auf mich niederprasselt: Ich hege keinerlei Hass oder Vorbehalte gegen Fremde, Andersdenkende oder Minderheiten jedweder Art. Ich lehne alle Religionen in gleichem Maße ab, weil ich der Meinung bin, dass Religiösität immer gleichbedeutend ist mit der Abwesenheit des gesunden Menschenverstandes. Letztlich ist aber Religion die Privatangelegenheit eines jeden Menschen und das kann ich sehr wohl akzeptieren. Was den Islam angeht, ist der Sachverhalt ein anderer, so wie ich es oben beschrieben habe. Dieser Gefahr muss sich jeder bewusst sein, der sich dem Thema nähert oder der - wie hier geschehen - einfach mal einen netten Test über eine App schreibt, die Texte und Ideen enthält, die zutiefst barbarisch, mittelalterlich und letztlich in vielen Aspekten schlichtweg schon fast strafrechtlich relevant sind.

    0
    0
  • Bernd S 10.09.2012 Link

    Sure 8,55 Pa: Als die schlimmsten Tiere gelten bei Allah diejenigen, die ungläubig sind und (auch) nicht glauben werden (?). Pa: Die Ungläubigen aber genießen (ihr kurz befristetes Dasein) und verleiben sich (gedankenlos) ihre Nahrung ein (wörtlich: essen), wie das Vieh es tut. Sie werden ihr Quartier im Höllenfeuer haben. Pa: Sie [die zuerst gläubig waren, dann aber wieder abgefallen sind] sind die (wahren) Feinde. Darum nimm dich vor ihnen in Acht! Diese Allah verfluchten (Leute) (wörtlich: Allah bekämpfe sie)!

    Sure 98,6: Die Ungläubigen unter den Leuten des Buches (Juden und Christen): Sie sind von allen Wesen am abscheulichsten.

    Sure 47, 4-5: “Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande!“

    ... soviel zum Thema Frieden und Toleranz! Ich habe früher aus Interesse selbst mal angefangen den Koran zu lesen. Irgendwann habe ich es aufgegeben weil ich diese blutrünstigen Hasstiraden nicht mehr ertragen konnte.

    0
    0
  • Teracon 10.09.2012 Link

    Religion ist eins der schlimmsten Dinge die die Menschheit je erfunden hat.

    0
    0
  • Aqua★A5 ツ 10.09.2012 Link

    Au weia ...
    Liebes Androidpit Team was habt ihr da schon wieder verzapft. *kopfschüttel*
    Ihr sagt Politik & Religion sollen hier nicht diskutiert werden ,bringt im Gegenzug aber solch eine App.
    Habt ihr eine Ahnung davon was da überhaupt drin steht ?

    Ich bin nicht gläubig ,toleriere Homosexuelle ,Ausländer & jeder soll gerne glauben was er will, jedoch solch App zu testen ist absolut nicht zumutbar.

    Ich werd jetzt im Forum mal ein Thread eröffnen & wehe er wird geschlossen ,oder ich ermahnt wegen eurer willkürlichen Regeln.

    0
    0
  • Mustafa S. 10.09.2012 Link

    @Bernd

    Lächerlich...Du holst einfach Verse aus dem Zusammenhang und wirfst sie in den Raum rein.

    Wieso Postet du nicht die Verse, die VOR oder direkt NACH deinen "blutrünstigen" Versen? Diejenigen Versen also, in dem steht, dass dies nur im Kriegsfall ist?

    0
    0
  • Stefan 10.09.2012 Link

    Gibts da auch ein Feuerzeug dazu?

    0
    0
  • Thaihead 10.09.2012 Link

    aber sonst ist noch alles klar? mußte mich extra anmelden, um meinen unmut kundzutun.
    bin extrem angepiist, dass Androi Pit werbung für eine reaktionäre und intolerante religion macht.

    Vorallem die 220 Gewaltaufrufe gegenüber Juden, Christen und sogenannten Ungläubigen (Atheisten).
    Gibt es zwar auch im alten Testament, jedoch hatten alle anderen Religionen eine Aufklärung und sehen die Thora/Bibel nicht als wort Gottes, sondern als historisches Dokument..

    Der Koran ist ein raktionäres,faschistisches Buch, dass öffentlich zu Gewalt aufruft.
    Das hier dafür Werbung gemacht wird, ist unerträglich.
    Keine Religion ist so intolerant,aggressiv wie der islam.

    0
    0
  • Ivan Jovanovic 10.09.2012 Link

    Die meisten Blogs scrolle ich ganz schnell runter bis zu den Kommentaren. Nicht dass die Blogs schlecht sind, ganz im Gegenteil!!
    Aber die Kommentare!!! WOW!! Erste Sahne!!

    Spinner! :-D

    0
    0
  • ©h®is 10.09.2012 Link

    An den Kommentaren sieht man mal wieder was man von diesem ganzen religiösen schmarrn hat!

    Als ob es nicht andere Probleme gäbe..

    0
    0
  • Eric 10.09.2012 Link

    Eine App die jeder braucht...

    ...lol...

    0
    0
  • User-Foto
    Admin
    Tobias Apel 10.09.2012 Link

    Hallo zusammen,

    wenn ich hier einige Kommentare lese, dann bin ich doch etwas überrascht. Es geht hier um den Test einer App und nicht um eine generelle politische/religiöse Diskussion!

    Entsprechend bleibt bei euren Kommentaren bitte auch beim Thema! Wir beschäftigen uns hier mit Android und allem was dazu gehört und nicht etwa Religion, Politik oder Geschichte.

    Wir werden u.a. in den nächsten Tagen auch eine Bibel-App testen. Dabei geht es dann genauso wenig um Werbung oder die religiösen Inhalte, sondern um die Funktionalität, Bedienung etc. der App.

    0
    0
  • Käpt'n Andreas V. 10.09.2012 Link

    Traurig, das die Nutzer hier scheinbar so intolerant geworden sind. Seltsamerweise regt sich keiner über Izzys App Übersichten zu dem Thema auf:

    Judentum: http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/411602/Uebersicht-Religion-Judentum
    Christentum:http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/411654/Uebersicht-Religion-Christentum
    Islam: http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/411686/Uebersicht-Religion-Islam

    0
    0
  • Bernd S 10.09.2012 Link

    @Marc sobec: Hervorragender Beitrag, sachlich, durchdacht und ohne jede Polemik.

    @Mustang: nicht dein Ernst oder? im Kriegsfall sind die "Ungläubigen" dann weniger (bzw nichts) wert als in Friedens Zeiten? Soll ich noch Zitate zum Hände abhacken bei Dieben und steinigen von vermeintlichen Ehebrecherinnen aufführen? Die Aussagen werden auch mit dem mir wohl bekannten Zusammenhang nicht schöner oder menschlicher.

    Es geht doch dabei immer um eines:
    "Wir, die Mitglieder der Gruppe X (Muslime, Katholiken, Protestanten, Sozialisten, Nationalsozialisten, etc. pp.) sind etwas "Besseres" als die " Nicht-Mitglieder".

    Nein das seit ihr nicht. Diese egoistische und selbstgefällige Einstellung führt seit Menschengedenken zu Krieg, Terror und Gewalt.

    Und ich verurteile jedes Buch, das zu Gewalt gegen Andersdenkende aufruft, oder sich anmaßt Andersdenkende als minderwertig zu bezeichnen. Ganz gleich ob dieses Buch Koran, mein Kampf, oder Bibel heißt (auch diese enthält massive Aufrufe zur Gewalt und Unmenschlichkeit und erhöht das Volk Israel als "höherwertig" inklusive der Lizenz zum Imperialismus. ...

    0
    0
  • Abdullah K. 10.09.2012 Link

    wow ich kommentiere eigentlich ja ganz selten aber hier muss. ich mal zu,Worte kommen.
    1. zu,@Bernd Man muss den Kuran als ganzes sehen. jeder versteht es anders. Man kann nicht einfach mal so ein Verse rauspicken da man die Verse nur im ganzen verstehen kann.

    2. Im Test geht es nur um die App und nicht um die Religion. Oder darum das irgendwer zum Islam konvertieren soll! Ist schon ein bisschen traurig das hier jeder jeden beleidigt.

    0
    0
  • Cem B. 10.09.2012 Link

    danke für den test. habe die free version, die ist gut, habe bisher keine bessere gefunden!

    an alle die inhaltliche kommentare schreiben:

    der koran verlangt von jedem menschen achtung vor allen religionen! allerdings gibt es verschiedene interpretationen dazu, die alle von menschen hand gemacht sind, und nix mit der vorgabe dieses heiligen buches zu tun haben.


    @Charriot Stone: selbstverständlich würde ein apptest von bibel und/oder thora im iran oder der türkei ohne jeden wiederstand veröffentlicht werden können. in teheran zb. gibt es nicht nur jüdische synagogen für die dortigen juden, es gibt sogar eine vielzahl an koscheren metzgern usw.

    was saudi arabien angeht, gebe ich dir recht! aber dort hinein gehört sicher nicht der iran oder die türkei (ganz egal wie die medien den iran verteufeln) :-)


    @apit: ganz egal welche app ihr testet, macht weiter so! danke!

    0
    0
  • Marcus B. 10.09.2012 Link

    Hey, jetz hab ich endlich ein gutes Argument in der Tasche, meine türkischen Kollegen doch noch vom iPhone weg hin zu Android zu locken xD

    0
    0
  • Charriot Stone 10.09.2012 Link

    @ Cem B.

    Meine Frau ist Iranerin. Und glaub mir, dass die Medien weit freundlicher berichten, als es das Regime verdient.

    0
    0
  • Uli S. 10.09.2012 Link

    Das ist ja alles ganz nett
    In Pakistan oder Afghanistan wird man beinahe gesteinigt, wenn man Koranseiten vernichtet. Was passiert denn, wenn ich die App lösche?

    0
    0
  • Franko Martinéz 10.09.2012 Link

    Wenn man nicht solche negativen Kommentare herbeirufen will, sollte man ein "Review" nicht auchnoch so provokant schreiben.

    Bevor ich jetzt großartig hier meine Meinung kundtue will ich nur sagen das ich den Kritikern zustimme. Wenn die am schnellsten wachsende Bevölkerungsgruppe sich so mies benimmt wie der durchschnittliche Mohammedaner sind schlimmste Befürchtungen gerechtfertigt.

    0
    0
  • Stefan B. 10.09.2012 Link

    Wenn es Bibel-Apps gibt, warum dann nicht auch Koran-Apps? Sicherlich gibt es auch die Kabbala oder die Bhagavad-Gita als App.

    Was ich mich nur frage: Dürfen Muslime die App eigentlich wieder deinstallieren, oder wäre virtuelles Schreddern Koranschändung und somit eine Sünde...?

    0
    0
  • Thomas K 10.09.2012 Link

    so viele Kommentare zu einer einfachen religiösen App.
    Na das bestätigt doch mal wieder, dass jegliche Religion nur Diskussionen, Aggressionen, Hass und so weiter produzieren kann.

    Da kann man nur froh sein wenn man überzeugter Atheist ist und sich genüsslich zurück lehnen kann und zuschauen wie sich Religionsfanatiker gegenseitig zerfleischen.

    Willkommen bei der Mittelaltershow!

    0
    0
  • User-Foto
    Kudos 10.09.2012 Link

    Thomas, Atheismus ist ebenfalls eine Glaubensrichtung, deren zentraler Bestandteil der Glauben an die Nichtexistents Gottes ist, insofern ordnest du dich genauso wie Moslems, Christen, Juden, Buddhisten, Hinduisten etc. einer Glaubensrichtung unter.

    Nichtreligiös ist man erst, wenn man auch *kein* Atheist ist.

    0
    0
  • Firat 10.09.2012 Link

    ich bin Moslem aber finde dass man sich diese app nicht installieren soll. denn für den heiligen Koran gibt es sogar eine Anweisung wie man es in der Hand halten soll. (oberhalb der Gürtellinie, nur mit der rechten Hand links nur stützend etc.) solche apps sorgen dafür, dass der heilige Koran sein gedrucktes wert verliert. es gibt manche sachen auf der erde die nicht verloren gehen dürfen. dass gilt eigentlich auch für die Bibel.

    0
    0
  • Thomas K 10.09.2012 Link

    @ Kudos: Ja was bin ich dann?

    und der Beitrag nach dir zeigt mal wieder wie manche Leute immer noch im Mittelalter leben. Erzählt was von wie muss man was in der Hand halten usw.

    Ich sag jetzt besser nichts mehr dazu...

    0
    0
  • n0j0e 11.09.2012 Link

    Ja ich finde auch Religionen gehören modernisiert! Sie stammen aus Zeiten die wir heute nicht mal ansatzweise mehr nachempfinden könnten.
    Ich bin Naturalist und fühle mich wohl dabei mir keine Gedanken machen zu müssen wie ich ein Buch halten sollte. Beispiele gibt es da zu Hauf in allen Religionen. Jeder sollte so leben wie er es für richtig hält und andere nicht dabei behindern anders zu leben. Miteinander ist das Zauberwort!

    0
    0
  • User-Foto
    Francesco Tedesco 11.09.2012 Link

    @marc sobek

    Ich wuerde deinen Post sehr, sehr gerne unterschreiben.

    Ich werde mich im Laufe des Tages hier bei AndroitPit abmelden.

    Nein, im Punkt Gewaltreligion=Islam=Geschlechtsverstuemmelung u.a. ist Null Toleranz bei mir.

    Vor allem dieses Zitat
    "Ich lehne alle Religionen in gleichem Maße ab, weil ich der Meinung bin, dass Religiösität immer gleichbedeutend ist mit der Abwesenheit des gesunden Menschenverstandes"
    gefaellt mir ausgesprochen gut und trift den Nagel auf den Kopf

    0
    0
  • ccitrus69 11.09.2012 Link

    Ich war mir nicht ganz sicher, als ich meinen Kommentar schreiben wollte, aber Firat hat mich bestätigt. Es ist ganz einfach nicht erlaubt den Koran außerhalb einer Buchform zu nutzen. So, was nun tun als Moslem? Ansonsten fehlt mir die Kompassfunktion, ich habe sie jedenfalls nicht gefunden, um mich nach Mekka einzupegeln.

    0
    0
  • n0j0e 11.09.2012 Link

    "Es ist ganz einfach nicht erlaubt den Koran außerhalb einer Buchform zu nutzen". Ist genau das was ich meine mit 'modernisieren'. ;)

    0
    0
  • RWMC 11.09.2012 Link

    ich bin echt traurig....soviel gelaber wegen ner Koran app....einfach nur peinlich...
    super test! ich werde mir die app kaufen.
    ps: endlich hatte ich mal nen grund mich hier anzumelden ^^ jaja

    0
    0
  • david scholler 11.09.2012 Link

    peinlich ist es das viele musis auf den koran schwören wo drin steht kein alk keine drogen usw. aber sie machen es trotzdem aber schwören auf den koran sowas ist peinlich und traurig

    0
    0
  • User-Foto
    Wanderhase 11.09.2012 Link

    Traurig, was man hier so liest!
    Leider scheint es noch nicht bei allen angekommen zu sein, das es noch Menschen gibt die anders denken, anders sprechen und anders aussehen. Es eeht hier um den Test einer App, und nicht um eure Meinung über eine Religion von der Ihr scheinbar nicht viel versteht.
    Ich selbst bin Moslem und lebe den Glauben ziemlich frei aus. Ich finde es reicht wenn ich im Kopf und im Herzen ein guter Mensch bin und niemandem Schaden zufüge. Ich denke auch das ich als Moslem nicht fünf mal am Tag beten muß oder auf etwas verzichten muß solange ich niemand anderem dadurch Schade! Bisher wurde ich auch nie für meine Lebensweise verurteilt.
    Aber hier scheint es ja unendlich viele Leute zu geben die der Meinung sind, sie hätten es mit dem größten Hexenwerk der Welt zu tun! Dabei wisst Ihr nicht wovon Ihr redet. da Ihr eure Meinung höchstwahrscheinlich mit der einschlägigen Presse gebildet habt.
    Der Islam ist eine Friedliebende Religion. Das das nicht immer so interpretiert wird, liegt an den Menschen und nicht an der Religion bzw. an dem was der Koran lehrt. Der Koran wurde vor ca. 1400 Jahren geschrieben und nie verändert (nicht wie die Bibel AT/NT). Das Arabisch was damals gesprochen wurde gibt es in dieser Form nicht mehr. Deswegen kann auch niemand zu einhundert Prozent sagen was er gelesen hat, sondern nur was er glaubt daraus zu verstehen.
    Nicht der Koran schreibt die Barbarei vor, sondern der Mensch.
    Es gibt auch keine Übersetzung des Koran, sondern nur eine ungefähre Deutung!!!
    Das Alte Testament würde heute auch keiner mehr verstehen. Ganz zu schweigen davon das dort genügend Aufrufe zur Gewalt gegen andersdenkende enthalten sind. Oder glaubt Ihr etwa die Kreuzzüge sind aus Jux geschehen? Und selbst heute gibt es in Europa noch Länder, die Beruhend auf der Religion, den Exorzismus gestatten!
    Willkommen im 21. Jahrhundert mitten in der EU!
    Und bitte überlegt mal weiter. Würde der Islam keine andere Religion dulden, würde es im gesamten Balkangebiet auch keinerlei Christen mehr geben. Die Osmanen haben von den Christen nie verlangt zu konvertieren, sie haben Ihnen lediglich Steuern auferlegt.
    Was für Barbaren, diese Moslems!

    Ich für meinen Teil kann nur sagen das ich in so einer Community nichts verloren habe! Ist mir zu intollerant!

    Deshalb, mein erster und letzter Beitrag, nach gut 2 Jahren AndroidPit!

    Account geschlossen!

    0
    0
  • Peerless 11.09.2012 Link

    Das ein solcher Test solche Gespräche auslöst muss dem Schreiber klar sein. Und das eine solch kontroverse Diskussion nicht in ein solches Forums gehört ist ebenfalls klar. Wie kann man ein solches Thema hier inniziieren? Wie kann man ein solches Thema anhand von Kommentaren diskutieren? Wie kann man dieses Thema in der Anonymität des Internets ernsthaft angehen, wenn jeder ungeschoren entweder für oder gegen Religion sprechen kann? Android Pit - tut euch selber den Gefallen und überlegt das nächste Mal über was Ihr berichtet. Ein solcher Platz darf keine Plattform für solch elementare Diskussionen werden.

    0
    0
  • Cem B. 11.09.2012 Link

    Ich kann mich den Ausführungen meines Vorredners (2 über mir) nur anschließen.

    Nicht desto trotz:

    @apit: macht weiter so!

    0
    0
  • Schippi 11.09.2012 Link

    Warum habt ihr die App nicht am 11.9. getestet?

    0
    0
  • Daniel 11.09.2012 Link

    Ein Tränchen um Wanderhäschen...

    0
    0
  • Dirlan 11.09.2012 Link

    beim besten willen, aber Politik und Religion hat hier absolut nichts verloren!

    liebes apit Team: haltet euch gefälligst an die selbst auferlegten regeln sonst macht ihr euch lächerlich und unglaubwürdig. mit diesen 2 Themen tritt man einfach viel zu schnell vielen Menschen - sprich euren Kunden - auf den schlipps.

    ich übe mich auch in Toleranz, habe aber in vielen reisen gerade beim Islam viel anderes negatives intolerantes erleben dürfen. gerade diese Menschen möchten tolerant behandelt werden und sind es selbst in keinster weise. ich spreche aber nur über die Personen die ich in unterschiedlichsten Ländern kennen lernen durfte.

    aber auch über eine Bibel app will ich nichts lesen müssen - und das als Katholik!

    darum: killt den test und bringt so etwas bitte nie mehr wieder!!! oder wieso testet ihr nicht mal "Badoink"? ;-)

    und an die anderen poster/leser: kommt mir biite nicht mit Intoleranz oder Rassenhass. ich will als Techniker nichts lesen "können" zu politik oder religion hier bei apit...

    0
    0
  • Dirlan 11.09.2012 Link

    Nachtrag: eine app aus dem "anderen genre" braucht apit auch nicht testen... nur zur Klarstellung.

    0
    0
  • Chris Krugmann 11.09.2012 Link

    Für all die religiösen-Kontras zum Test einer Koran-App: Warum spielt ihr nicht einfach nur Tetris, die wahrscheilich einzige App die frei von religiösen oder politischen Inhalten ist (mal abgesehen von den Bausteinen mit dem rechten Winkel....wobei man da ja noch unterscheiden muss ob der Winkel links oder rechts verläuft).
    Von mir aus könnt ihr links oder rechts sein, den Koran oder die Bibel lesen...aber labert doch um "Himmels" willen (ggg) nicht darüber ob es politisch richtig ist derartiges zu testen.
    Ich persönlich finde es ja schlimm das es eine App für Bildleser gibt (Bildleser machen mir angst, da die meisten von denen wählen gehen dürfen)....aber auch diese App hat ihre Berechtigung in einer Demokratie und wenn sie einer testen möchte weil es Konsumenten mit Interesse dafür gibt.....bitte, dann ist das so...

    0
    0
  • Deva San 12.09.2012 Link

    die christlichen deutschen haben vor noch nicht mal allzu langer zeit seife aus menschenknochen und lampenschirme aus menschenhaut gemacht.
    durch aus sog. westlich christlichen ländern hergestellten waffen sterben täglich tausende menschen.
    kein islamischer staat hat jemals einen christlichen staat angegriffen. noch nie!
    das alles sollte bedacht werden bevor den muslimen aggressionen vorgeworfen werden.

    ich könnte natürlich auch klartext reden und sagen haltet die fresse ihr wixxer!
    mache ich aber nicht wegen meiner guten erziehunf.

    0
    0
  • User-Foto
    Mehmet 12.09.2012 Link

    witzig wie einige Leute sich manipulieren lassen...

    testet die App und bewertet sie wie jede andere auch! ob ihr die Apple braucht oder ob ihr durch die app in Panik geratet ist euer Problem. und wer denkt das man mit der Methode drauf hauen und später reden weiter kommt im Leben der tut mir leid...

    schade das aus dem Land der dichter und Denker nur noch zombies übrig geblieben sind. zum Glück Liebe ich dieses Land und viele andere muslime auch sonst waren wir ganz schnell weg und das was übrig bleiben würde wäre echt langweilig...

    0
    0
  • Dirlan 12.09.2012 Link

    @Mehmet: ich weiß jetzt woher du und deine ahnen abstammen, aber du solltest dich einfach mal in den vielen islamischen geprägten Ländern auf welt umschauen die es so gibt. auch in modernen wie Dubai bzw alle Emirate, Katar, Bahrein, die Saudi - überall machen sie auf modern sind aber im grunde konservativ und ablehnend anderen Kulturen. es hat nur das Geld und Öl eingezogen und das hat der Westen mit ihnen aufgebaut. oder Islame Länder in Asien - nicht zu vergleichen mit den buddhistischen.

    also eine religion, die selber absolut nicht tolerant und friedlich (zumindest ist sie das nur für sich!) ausgeprägt ist, kann nicht erwarten problemlos toleriert zu werden...
    tut mir echt leid für euch Muslime, denn es gibt ja auch welche die nicht so leben - und mit denen geht es super!

    und das dumme ist, man kann dies ja nicht einfach ändern, man kann ja nicht den Koran umschreiben und adaptieren und in die jetzt-zeit holen. wobei es gibt das alte und das neue Testament, warum nicht vielleicht auch beim Koran?

    ich werde hoffentlich noch einige
    zeit leben, aber dass ein problemloses nebeneinander eintreten wird, glaube ich nicht mehr zu erleben...

    und das ganze zeigt schon wieder, das Religion und Politik hier auf apit einfach nicht hingehören!

    0
    0
  • Dirlan 12.09.2012 Link

    nochmals: liebes apit Team, ihr habt zwar nicht direkt gegen eure inhaltsregeln verstossen, aber ladet unbewusst dazu ein und muss einfach nicht sein!!! spart euch Tests zu solchen app - ich will auch nichts zur Bibel lesen, auch wenn ich gläubiger Christ bin, zwar nicht extrem aber doch ein bisschen.
    es gibt eigene Webseiten dazu und dort sollen sie solche apptests machen...

    0
    0
  • Björn R. 12.09.2012 Link

    Was soll der Aufstand. Eine App, die Dir ein Märchenbuch über altertümliche Kameltreiber zur Verfügung stellt. Toll. Aber warum er Aufstand? Über "Gebrüder Grimm Lite" regt sich doch auch keiner auf...

    0
    0
  • Hans Joachim Günter 12.09.2012 Link

    wir Deutschen sollten uns mal anpassen und der Kirche abschwören! geht mit den Massen und lehrnt türkisch! betet zu allah, dem neuen gott!

    0
    0
  • Andy B. 12.09.2012 Link

    Ich hätte nie gedacht das es trotz Nationalsozialismus und DDR noch so viel Dummheit bei den Deutschen gibt...Es ist doch jedem selbst überlassen woran er glaubt,ich glaube an nichts dergleichen aber finde solche Sachen recht interessant...
    Und verwechselt bitte nicht immer Muslime mit radikalen Islamisten,die sind es die den Koran und seine Bedeutung in den Dreck ziehen und dafür werden sie schon noch bezahlen...Vergesst nicht,jegliche Form von Radikalismus gehört ausgelöscht,egal von welcher Seite auch immer es ausgeht...

    0
    0
  • Björn R. 12.09.2012 Link

    Beängstigend ist die Zensur die hier betrieben wird.

    0
    0
  • User-Foto
    Admin
    Tobias Apel 12.09.2012 Link

    Ich muss mich an dieser Stelle anscheinend nochmal wiederholen:

    Es geht hier um den Test einer App und nicht um eine generelle politische/religiöse Diskussion!

    Entsprechend bleibt bei euren Kommentaren bitte auch beim Thema! Wir beschäftigen uns hier mit Android und allem was dazu gehört und nicht etwa Religion, Politik oder Geschichte.

    0
    0
  • Hans Joachim Günter 12.09.2012 Link

    es hat nichts mit Nationalsozialismus zu tun wenn man findet das eine fremde Religion stört! es ist meine Meinung! jeder andere kann das anders sehen, Fakt ist nur das man, wenn man was gegen religionen oder gruppen sagt, einen suggeriert wird etwas schlimmes zu tun, Obwol man nur sein empfinden ausdrücken möchte! wenn ihr versteht was ich meine :-)

    0
    0
  • Michael Brand 12.09.2012 Link

    Dieser Test ist meiner Ansicht nach vollkommen ok.
    Grundsätzlich gilt, dass die meisten Apps und somit die meisten Tests hier nur einen Teil der Benutzer / Leser interessiert. Alle anderen sollen den Test halt ignorieren.
    Ich denke es geht hier um die Technik und nicht um den Inhalt, Politik oder Glaubensfragen.

    Klar, was Islamisten angeht, sind sie oft in höchstem Maße intolerant und humorlos (US-Botschafter in Libyen getötet), aber deshalb müssen wir uns nicht genauso intolerant verhalten.

    0
    0
  • Mike Michaels 12.09.2012 Link

    Normalerweise schreibe ich nichts zu solchen Diskussionen. Aber hier wird selektiv zensiert und das finde ich deutlich schlimmer als eine Koran App zu testen. Ich habe eben die Kommentare gelesen und nach längerer Abwesenheit vom Rechner dann ein reload der Seite durchgeführt und musste festellen das teilweise Kommentare verschwunden waren. Liebe Leute von Android-Pit im Grundgesetz steht: "Eine Zensur findet nicht statt." Entweder werden hier solche Apps getestet und mit den zu erwartenden Reaktionen gelebt oder man veröffentlicht solche Tests nicht. Aber willkürlich einzelne Kommentare ohne Begründung löschen geht gar nicht. (Nein, es war kein Beitrag von mir dabei)

    0
    0
  • User-Foto
    Admin
    Tobias Apel 12.09.2012 Link

    Kommentare die rein politisch/religiös sind und nichts mit der App, bzw. dem Testbericht zu tun haben, werden entfernt.

    Das hat nichts mit Zensur zu tun, sondern rein damit, dass wir ein Android-Portal sind und kein Portal zum Thema Religion oder Politik (siehe auch meine vorherigen Kommentare).

    0
    0
  • Mike Michaels 12.09.2012 Link

    In dem Fall sind Euch ein paar Kommentare durchgegangen.
    Oder warum ist dann z.b. der Kommentar in dem Suren zitiert werden noch da? Wenn das kein religiöser Inhalt ist weiss ich nicht was dann.
    Meine Aussage hat leider immer noch Bestand: es wird willkürlich gelöscht. (Und imho ist das Zensur.)

    0
    0
  • Daniel 12.09.2012 Link

    @ Tobias Apel:

    religiös-politische App testen und dann Kommentare frisieren - Daumen hoch!

    0
    0
  • stephan d. 12.09.2012 Link

    @ Daniel, sehe dass genauso

    Hier wird seit langen mit zweierlei Maß gemessen.

    Seitdem Fabi und Co nicht mehr dabei sind, ist AndroidPit nicht mehr das, was es mal war...

    Schade, schade

    0
    0
  • Andy B. 12.09.2012 Link

    So, dann folgt morgen bitte eine Bibel-App, übermorgen eine Buddhistische usw. Ansonsten sieht das schon sehr danach aus als würde man hier Partei ergreifen hinsichtlich der Ereignisse vom 11.9.2001...
    Mit eurer Zensur macht ihr euch keine Freunde, denkt mal drüber nach...

    0
    0
  • Charriot Stone 12.09.2012 Link

    BITTE MEIN ACCOUNT LÖSCHEN. DAS HIER WIRD MIR WEIT ZU DOOF. TSCHÜSS ANDROIDPIT. LEIDER VERZOCKT.

    0
    0
  • Andy B. 12.09.2012 Link

    Ich schließe mich an, bin raus aus dem mittlerweile schlechtesten Forum , ihr geht grad den Bach runter... Schade...

    0
    0
  • Dirlan 12.09.2012 Link

    @Tobias Apel: geht es euch eigentlich noch?!?

    ich habe absolut nichts rassistisches oder hasspredigendes geschrieben. ich habe über meine persönlichen Erfahrung aus meinen vielen reisen geschrieben plus dass ich genau deswegen solche Tests religiöser, politischer oder pornografischer art einfach nicht akzeptiere.
    ich bin kein nazi oder sonstiges! und ich verwehre mich durch eure kommentarlöschung in diese ecke gedrängt zu werden!

    es steht dir und euch nicht zu einfach Kommentare zu entfernen, die so harmlos sind wieder dieser!
    schade, ihr werdet echt immer schlechter...
    Wasser predigen und wein trinken :-(

    0
    0
  • US-AM 12.09.2012 Link

    Habt ihr anderes von diesen Dilettanten hier erwartet?

    0
    0
  • Dirlan 12.09.2012 Link

    eines solltet ihr halt kapieren: die negativmeldungen überwiegen die positiven - ihr habt mist gebaut, wälzt auf andere ab und könnt mit der Kritik nicht leben. von einem über 30jährigen hätte ich mehr erwartet...

    so ein test geht einfach über die reine app hinaus, der Inhalt einer app zählt ebenso. aber das kapiert ihr irgendwie nicht ganz offensichtlich...

    so lange es mich nicht direkt betrifft geht mir der Koran sonst wo vorbei, genauso die Bibel - nochmals ich bin Christ aber lein ernster. aber ich habe keinen bock solche apps hier sehen zu müssen...

    was ist daran so verwerflich bitte?!

    0
    0
  • User-Foto
    Admin
    Tobias Apel 12.09.2012 Link

    @Dirlan: Die Frage ist auch, wie man etwas sagt. Wenn Du einfach nur gesagt hättest, dass Du solche Testberichte nicht sinnvoll findest, dann wäre der Kommentar sicher auch stehen geblieben.

    Wie ich mehrfach gesagt habe; es macht keinen Sinn hier grundsätzliche Fragen zum Thema Religion/Politik unter einem App-Testbericht zu diskutieren.

    Dafür ist AndroidPIT wahrlich nicht die richtige Plattform.

    Wenn Kommentare entfernt wurden, dann weil es einen eindeutigen Grund dafür gab - auch wenn es z.B. nur ein einzelner Satz war, der hier so nicht stehen gelassen werden konnte.

    Es ist doch eigentlich ganz einfacher - über den Testbericht kann man sicherlich kontrovers diskutieren und das ist auch in Ordnung. Aber Kommentare die rein dazu führen, dass über Religion diskutiert werden soll und teilweise auch in eine problematische Richtung gehen, sind hier absolut fehl am Platz. Daran wird sich auch nichts ändern.

    0
    0
  • Dirlan 12.09.2012 Link

    @us-am: hör mir mit so einem Schwachsinn auf! ich bin selbstständig, habe Familie und genug hinter mir in meinem leben. du bist wahrscheinlich einen Bruchteil so alt und bist noch grün hinter den Ohren, wie viele hier, also mass dir nicht solche Kommentare an! sorry das sagen zu müssen...

    @tobias: grundsätzlich gebe ich dir vollkommen recht, aber wer entscheidet das bitte? von hört Aktfotografie auf und fängt Pornografie an? du weist, was ich meine...

    nochmals, du siehst ja an den Kommentaren und wo das hinführt, und dass das einfach nicht geht.
    verzichtet also auch bitte auf einen bibel-app test und lässt die Dinger im play store sich selber über...

    danke!

    0
    0
  • Kemal I. 13.09.2012 Link

    Einfach nur WOW!

    Ich finde wirklich keine Worte die beschreiben könnten, wie beschämend manche Kommentare hier sind!

    Wahrlich, armes Deutschland... Ich frage mich auch, was manche in der Schule oder Zuhause beigebracht bekommen haben. Mir jedenfalls wurde beigebracht alles und jeden zu achten und jede Meinung zu tolerieren.

    Was aber absolut nicht geht ist, Androidpit dazu zu drängen solche Apps nicht mehr zu testen um kulturelle Konfrontationen und Diskussionen wie es hier gerade geschieht zu vermeiden.

    Es gibt nunmal Menschen die sich dafür interessieren, das ist Fakt, Punkt!

    Da hat sich jemand große Mühe gegeben um diese App zu testen und das einzige was ihr von euch gibt ist politischer und religiöser Mist!

    Lernt damit umzugehen das wir in einem multikulturellem Staat leben oder lasst es sein. Aber wenn ihr das zweitere tut, müsst ihr euren geistigen Abfall nicht im Internet kundtun nur um euren Ärger oder Frust loszuwerden.

    Ich wollte sachlich bleiben. Entschuldigt bitte meinen Ausrutscher.

    Mfg

    Ein deutscher mit migrations Hintergrund der sich vom Islam abgewandt hat, wegen genau solcher stupiden Auseinandersetzungen beiderseits!

    0
    0
  • User-Foto
    Mehmet 13.09.2012 Link

    deutschland das land der dichter und denker ist nun zum Zombie deutschland geworden wo nur das gelaubt wird was im TV und von den zeitungen verbreietet wird ... kommisch wen jemand als christ sagt warum trägt die muslimischen frauen kopftuch .--- ich find das so witzig -..- kennt ihr eigentlich Maria?? schon mal in der kirche gewessen? wen ja dann hättet ihr sie erkennen müssen obwohl sie ein kopftuch trägt wie auch immer ich kann nur traurig dazu sagen...

    0
    0
  • Björn R. 13.09.2012 Link

    Wenn es wirklich nur um den technischen Aspekt einer app geht und wir das alles vom Inhalt losgelöst betrachten und diskutieren sollen, warum dann keine App testen wie "Bomben bauen Pro" oder "Kinderpornografie lite" ? Ihr macht es euch sehr einfach.

    0
    0
  • Abdus Samed Akman 15.09.2012 Link

    Ihr seid mir aber welche hier... Tam so behinderte weilen hier ja so rum. Bleibt mal geschmeidig und soo. Ehrlich, ist nur lachhaft was hier geschrieben ist.

    Einigkeit, Recht & Freiheit... Das ich nicht lache...

    0
    0
  • sartorius 15.09.2012 Link

    Islamophobie ist nichts neues mehr. Mir macht diese Stimmung gegen Moslems langsam Angst, auch wenn ich Atheist bin.

    0
    0
  • Olli K 17.09.2012 Link

    *löschen*

    0
    0