Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

iPhone verliert Marktanteile während Android weiter wächst

Anton S.
29

Das iPhone 4S wurde bemängelt und verspottet, verkaufte sich aber trotzdem wie warme Semmeln und erzielte knapp 4 Mio. Verkäufe innerhalb des ersten Verkaufswochenendes. Dass Geschmäcker unterschiedlich sind, und vor Ländergrenzen Halt machen können, zeigt die folgende Statistik.


Android knabbert weiterhin am Marktanteil | Quelle: CC BY-SA 2.0 von Laihiu

Während die USA, Australien und Großbritannien die Schlüsselländer für das Wachstum des iPhone's sind, sind es Länder wie Frankreich, Spanien und Deutschland, die in letzter Zeit einen Rückgang der Marktanteile verzeichneten. In den USA stieg der Marktanteil mit der Veröffentlichung des neuen iPhone 4S von 25% auf 36% und in Großbritannien von 21% auf 31%. Deutschland verzeichnete andere Werte. Ein Rückgang des Marktanteils von 27% auf 22% und in Frankreich von 29% auf 20%. Die Gründe für den Rückgang in Deutschland und Frankreich sind laut Datenerheber Kantar Worldpanel ComTech die immer besser werdenden Android Geräte, die es außerdem oft in günstigeren Preisklassen gibt. 

Auch interessant und bestätigend für meine Vermutung: die 12-Wochen Werte bei Smartphoneverkäufen. Hier erzielten Android Geräte einen Marktanteil von ganzen  61%. Ich selbst sehe immer öfter wie einstige iPhone Fans den Umstieg auf ein Android Gerät wagen, und oft sind es hierbei die qualitativ hochwertigen Samsung und HTC Geräte, die den Umstieg einfach machen. 

Verwandte Themen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • User-Foto
    Thimo K. 23.12.2011 Link

    Ein Freund ist jetzt auch vom iPhone4 zum Galaxy S2 gewechselt und sagt, dass es einfach viel besser ist, da erst mehr damit machen kann und mehr "Freiheit" hat

    0
  • Oliver L. 23.12.2011 Link

    Schon Darvin hat gesehen das eine richtige Evolution wie sie Android seit cupcacke durchgemacht hat effecktiver ist als die schwache entwicklung des iPhones. da hilft auch apples klagelied nicht ;-)

    0
  • Sir Henry Der 1 23.12.2011 Link

    Bin auch nachdem ich ein iPhone 2G,3G,3GS und 4 hatte, auf das Galaxy Nexus umgestiegen und ich bin restlos begeistert. Es ist soviel besser als das iPhone und ich habe soviel mehr Möglichkeiten. Mich kriegt keiner mehr weg von Android :-)

    0
  • A. Kitzi 23.12.2011 Link

    Beim 4S merkt man das es echt Volldioten gibt, die alles von Apple kaufen. Egal obs mist ist oder nicht. 4S ist ist ja For ass...

    Viele in meiner klasse sind neidisch, da ich das Note hab und sie ein Iphone..xd ( Einige steigen durch mich aufs S2 um)

    0
  • Achim R. 23.12.2011 Link

    @Kitzi Android:

    Ja... aber das Retina Display !!!

    Deins (und meins) ist trotzdem grösser :-))

    0
  • A. Kitzi 23.12.2011 Link

    ..Der Display ist zwar verdammt scharf aber klein und die Farben sind schlecht..gegen AMOLED schaut das Display farbenlos aus.

    0
  • Luigi 23.12.2011 Link

    Verwunderlich ist das jetzt nicht.

    Zumal der ständige Vergleich zw. iPhone und Android auch ziemlich hinkt (Hardware/Software). Klar wissen alle was gemeint ist und der Einwand mag kleinlich klingen. Aber genau das ist doch der Punkt.

    Ich würde mal schätzen, das mindestens 35% der Smartphone-Besitzer (außer iPhone) nicht wissen welches OS darauf läuft. Sie entscheiden sich aufgrund des Aussehens/Designs und vor allem wegen des Preises.
    Denn mal ehrlich, wenn es kein iPhone sein soll, wie kommt man bei allen anderen Smartphones denn noch an Android vorbei? Gut, außer dem Nischen-Ding von MS ;-)

    Im Grunde wiederholt sich doch die Geschichte wie damals mit Macintosh und PC.. Nur das dort Linux die Nische für den PC war und Microsoft mit Windows die Ottonormalverbraucher erreicht hat - so wie Google jetzt mit Android.

    0
  • ghostho 23.12.2011 Link

    apple geht unter hehehe

    0
  • Harald A. 23.12.2011 Link

    was ist klein, rund...naja nicht ganz...fehlt n happen.... und sinkt immer tiefer?...
    Also ne Birne isses nicht ;)
    In diesem Sinne meine Glückwünsche an Android, Google & Co.
    So lässt sich X-Mas feiern...
    Allen eine schöne Weihnachtszeit und erholsame Feiertage

    Grüße

    0
  • Angelus 23.12.2011 Link

    Ich hab mal gehört, dass in Amerika einer der Gründe für den Erfolg das Bundle mit ner Datenflat gewesen sein soll. Zu dem Zeitpunkt (und angeblich auch jetzt) sind Datenvolumen sehr teuer gewesen hat mir ein Freund erzählt...

    0
  • Harald A. 23.12.2011 Link

    achso .. jetzt gibts dann Apfelmuuuuuus ;)

    0
  • Jeremy Papke 23.12.2011 Link

    @Kitzi Andiroid

    Das heißt wohl das ich jetze ein Vollidiot bin ?!!! spinnst du

    Früher waren die meisten Android-Fanboys nur gegen Apple ( was ich sowieso nicht versteh , sucht euch ein anderes Hobby)
    Aber jetze motzen viele von euch auch die Benutzer von Apple- Geräten an

    ICH mein , ich bitte euch ?! wie alt seit ihr eigentlich 12 oder 13 das ihr euch über eine Firma namens Apple so den Kopf zerbricht.

    Nenne mir mal ein paar Apple-User die immer schlecht über Android reden!!

    Denk mal bitte nach, weil das nervt echt hier in diesem ,,Anti-Apple'' Forum

    0
  • User-Foto
    Denis S. 23.12.2011 Link

    Diese iPhone vs. Android Storys sind langsam echt langweilig. Nur weil es in Deutschland einen Rückgang der iPhone Einkäufe gibt heißt es noch lange nicht, dass die Leute ein Android Smarphone kaufen! Vielleicht kauft der NORMALE MENSCH nicht JEDES JAHR ein neues Telefon. Aber das kommt in keinem eurer Beiträgen hervor. Diese Fan-boy Artikel sind echt unterstes Niveau bei einer so oft besuchen Website.

    0
  • Johannes B. 23.12.2011 Link

    @ Jeremy Papke:

    Ich kann durchaus verstehen, dass Dich dieses Anti-Apple-Gehabe stört, ich persönlich bevorzuge lieber das menschennahe und unterschwellige Necken :-)
    Tschuldigung, was ich eigentlich sagen wollte, auf Deine Frage bezogen:

    "Nenne mir mal ein paar Apple-User, die immer schlecht über Android reden!!"

    Hierzu kann ich nur sagen:

    Man wird wenige finden, die explizit über Android herziehen, aber nicht, weil sie das nicht tun würden, sondern viel eher, weil sie sowieso dermaßen von ihrem Gerät überzeugt sind, dass sie glauben, es gäbe nichts besseres.
    Oder aber, die haben Android entdeckt, vllt bei einem Freund und halten nun die Klappe, weil sie genau wissen, in vielen Punkten den Kürzeren zu ziehen!

    Nichts für Ungut, schöne Feiertage!

    0
  • Pure★Aqua ツ 23.12.2011 Link

    @ Kitzi
    Also der Kommentar ging bissel nach hinten oder ???
    Mein Wunsch wäre das ab jetzt bissel weniger der Anteil wächst.
    60 ist sehr gut ,doch wenn das noch weiter so rasend ansteigt ,dann befürchte ich das man sich zu sehr auf den Lorbeeren ausruht.

    0
  • Jeremy Papke 23.12.2011 Link

    @Johannes B.

    Danke für dein Verständnis :)
    Ich selber finde Android super genauso so wie Apple Geräte dennoch haben beide Seite nachteile.

    Ich möchte keinen hier Vorschreiben welchen Hersteller ihr anbeten sollt ;)
    Ich hoffe bloß das einige mal darüber mehr nachdenken ob das ok ist wie sie Brutal über apple reden und Kommentieren :)

    Vieleicht hilft euch (Apple-Hasser) die Tatsache das es ( fast ) keinen Apple-User gibt der Eurer Liebling OS beleidigt.
    Ich denke es reicht jetzte mit ,, ich hasse apple ; fallobst ; apfelmusss ; iphone-schrott ;

    WEIL ANDROID HAT DOCH MITTLERWEILE MEHR MARKTANTEIL ALS IOS ALSO MUSS DOCH ALLES SUPER SEIN ODER ?!

    Schöne Feiertage euch Allen.

    0
  • User-Foto
    Mod
    Nima Begli 23.12.2011 Link

    Naja der Vergleich hinkt immer und immer wieder.

    Wir müssen hier unterscheiden zwischen relativen und absoluten Zahlen. Wenn Android in den unteren Preissegmenten wie blöd verkauft wird, dann sagt das doch nichts über die Qualität von Android aus, oder? Der relative Marktanteil steigt, aber wenn man sieht, dass das iPhone in den absoluten Werten im Hochpreissegment trotzdem noch führt, führt das die Argumentation der Qualität von Android ad absurdum.

    Versteht mich nicht falsch, aber das iPhone hat schon extreme Vorteile, wenn man einen Mac und ein iPad besitzt. iCloud synchronisiert wahnsinnig gut und einfach un die "Verbindung" mit iTunes wird auch immer seltener.
    Und mal Hand aufs Herz. Wie oft nutzt ihr denn das ganze Potential von Android aus? Das hab ich das letzte Mal vor knapp einem halben Jahr gemacht und heute möchte ich nur noch mein Smartphone zum Arbeiten nutzen und nicht stundenlang daran rumwerken. Und das ist bei vielen Android Smartphones noch der Fall. Leider.

    Also bitte hört mit den unreflektierten Aussagen über iPhones auf, denn derjenige der es sich kauft wird seine Gründe haben und diese sollten respektiert werden.

    0
  • Robert Pelz 23.12.2011 Link

    Nanu? Apple verliert Marktanteile? Haben die darauf nicht ein Patent ob dessen sie den Markt verklagen können?

    Das kommt davon, wenn man lieber rumklagt anstatt mal seine Produkte zu diversifizieren...

    0
  • Martin Kraus 23.12.2011 Link

    Ich finds irgendwie ein wenig bescheuert....mein Gott Apple hat dieses eine Produkt! Vllt 2 Modelle die regelmäßig verkauft werden....und wir haben auf der anderen Seite mindestens 3 Hersteller Mut mindestens 7 aktuellen Modellen und wie freuen uns darüber dass die ein wenig schlechter werden?
    Ich bin echt kein Apple Freund absolut nicht, ich liebe mein desire S und Find auch mein HP touchpad toll aber mein Gott die haben 2 Geräte

    0
  • Patrick 23.12.2011 Link

    Immer die gleiche leier.
    Ich bin apple user iphone4 und ipad2 aber nicht weil die geräte von apple kommen, sondern weil sie für MICH die passenden geräte sind. Das kann bei xy genau anders rum sein der kauft sich ein s2 und galaxy tab weil es IHM gefällt.
    Ist es nicht vollkommen latte ob das eine mehr verkauft wird als das andere. Beide systeme sind gut. Ich hatte vorher auch android geräte aber das hat mir alles nicht so richtig gepasst trotz root und customrom.
    Ob ios jetzt rückläufig ist und android immer besser geht ist für mich kein kaufgrund. Ios bietet mir einfach mehr punkt alles andere juckt mich nicht.

    0
  • Valentin 23.12.2011 Link

    Wo ist diese Figur her? Ich brauch die unbedingt ;)

    0
  • R.S. 23.12.2011 Link

    Eigentlich wollte ich nie etwas dazu schreiben, weil ich solche Diskussionen unnütz finde... ABER wer hat denn damit angefangen über wen her zu ziehen? Wer hat geäußert, daß er notfalls mit Atomwaffen gegen Android vorgehen will, bis es "vernichtet" ist...
    Ich liebe mein SGS(1) und das darauf befindliche Android (4.0). Mein Bruder hat alles von Apple aber wenn ich ihm irgendwelche Sachen auf meinem Notebook (kein Windows) oder auf dem SGS zeige, sagt er meistens, daß das auf seinem Phone oder Note nicht geht... (Animierter Hintergrund, Widgets, Homeeffekte) und was ich absolut hasse, sind diese ganzen Appicons! Ich liebe cleane "Desktops"...deswegen kann ich auch diese billige Applekopie namens Touchwiz nicht ab! Apple ist Apple und meiner Meinung nach für Leute die sich keine Gedanken um Technik (und wie es auch ohne "Gefängnis" geht,) machen wollen/können...für alle anderen gibt es Linux ;-) Just my 2cents...

    0
  • Alex S 23.12.2011 Link

    Also für mich als Endverbraucher geht es eigentlich nur darum, dass Android eine größere Nutzerbasis und höhere App-Downloadzahlen vorweisen kann. Dann kann man wenigstens darauf hoffen, dass mehr App-Entwickler sich für Android entscheiden und wir mehr qualitativ hochwertige Apps bekommen.

    0
  • uwe s. 23.12.2011 Link

    Ich bin vom Desire HD zum iPhone 4S gewechselt und bisher sehr zufrieden damit.

    0
  • Patrick 24.12.2011 Link

    Ja so hat jeder sein ding. Mich juckt es null wie der "desktop" aussieht. Für mich zählen zuverlässigkeit, support (updates ect.) und app vielfallt und da bietet apple meinesverachtens mehr. Aber wie gesagt MEINER meinung nach. Andere haben andere interresen bei mobilen geräten und das ich auch gut so ;)

    0
  • Kur.Dos 24.12.2011 Link

    Mich würde der Marktanteil bei den High-End-Geräten eher interessieren, also nur Android-Phones ab 400 Euro. Das Apple Marktanteile verloren hat, kann auch daran liegen das Iphone 4 User auf das Iphone 5 warten...

    Wie Partrick schon geschrieben hat, ist Apple mit Update und App Vielfallt besser. Android wird zwar auch immer besser und einige Hersteller kommen auch mit den Updates gut klar, aber man hinkt Apple immernoch hinterher, hoffe das es sich bessern wird, weil ich nicht wieder zurück zum Iphone gehen will ;)
    Auch wenn Iphone & IOS gut ist, ist der Preis dennoch nicht angemessen, da kauf ich mir lieber ein für 200 Euro günstigeres High-End-Android und mach kleine Abstriche...

    0
  • Jörg Roth 25.12.2011 Link

    War doch abzusehen das Apple irgendwann Marktanteile verlieren würde, deswegen gehen sie aber noch lange nicht unter. Was hier vergessen wird, das sich der Androidmarkt ja auf verschiedene Anbieter wie Sony, HTC, Motorola, LG usw. aufteilt, während Apple den immer noch hohen Anteil als einzelne Firma hat. Wenn man also nur Firmen vergleicht und nicht ein System das ja nicht nur einer Firma gehört, weil es ja bekanntlich OpenSource ist, dürfte Apple immer noch ganz vorne mit dabei sein. Im übrigen ziehen meiner Erfahrung nach, meistens immer diejenigen über andere her, die Minderwertigkeitskomplexe haben. Wer von sich bzw. von einem Produkt das er besitzt wirklich überzeugt ist, hat so was nämlich gar nicht nötig, der steht über den Dingen. So klingt das wie das berühmte Pfeifen im finsteren Walde, aus Angst das der grosse böse Apfel doch noch zurückbeissen könnte. Ich will ja keinen beleidigen, aber bei manch einem infantilen Kommentar hier, habe ich den Verdacht das dieser von einem Pubertierenden geschrieben wurde.

    0
  • Arvid Gerstmann 27.12.2011 Link

    Der Erfolg von iPhone ist ganz einfach zusammenzufassen. Es ist der Mainstream.
    Die meisten iPhone nutzer wissen nicht wie Geil Android ist. Ist immer sehr Witzig wie ich die Leute neidisch machen kann. :)

    0
  • Martin Grase 30.09.2012 Link

    Ich muss jetzt mal Senf abgeben, hab mich deswegen extra angemeldet

    Zuerst einmal sollte Android ruhig Erfolge haben dürfen aber bitte nicht so!
    Ich habe ein iPhone der neuesten Geberation UND auch ein Samsung Galaxy S2 - kann also durchaus was dazu sagen-

    Mein Fazit:
    Android ist nicht besser, sondern m.E schlechter und das mache ich zuerst einmal daran fest, dass Programme unter Android schneller abstürzen und die Software dank der fehlenden Trennung ( Android setzt ja letztenendes auf Linux auf) sowie das Bluetooth nicht getrennt wird, ruckeligere läuft

    Apple hatte viele Anfangsschwierogkeiten und das sie Marktanteile verlieren, war normal.
    Dies ist aber mittlerweile durch die neue Hardware und verbesserter Unternehmensstruktur gestoppt worden.

    Durch LTE und HD Voice liegt das iPhone schon in Führung zumal das iPhone schicker aussieht und die Sychronisation mittlerweile drahtlos erfolgt auch was Apps auf anderen Rechnern / iphones angeht..

    Was andere auch nicbt haben: Visual Voicemail..

    Was nun die Absatzzahlen angeht, so ist auch das in Europa leicht erklärt:

    Die Finanzkrise ist schuld, wieso hochpreisige Produkte nicht so viel gekauft werden.
    In Deutschland liegt es an der geringen Lohnentwicklung und wieso Frankreich und Spanien betroffen sind ist doch auch klar:
    Finanzkrise, denn gerade Spanien war betroffen.

    0