X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Doch ICS Updates für das Samsung Galaxy S und das Galaxy Tab 7?

Michael Maier
36

Dass es so etwas wie einen Sturm der Entrüstung gab, als bekannt wurde, dass Samsung keine Android 4.0 Updates für das erste Galaxy Tab und das Galaxy S bereitstellen will, war ja nicht verwunderlich. Angeblich sei Samsungs TouchWiz UI Schuld - „dann lasst den Sch.. halt weg“, dachte sich da wohl fast jeder Besitzer eines Galaxy Tabs oder Galaxy S. Der erwähnte Sturm der Entrüstung hat jetzt eventuell dafür gesorgt, dass Samsung erneut prüft, ob es denn nicht doch möglich ist, den beiden Geräten ein Update auf Android 4.0 zu spendieren.

Dies berichtet laut The Verge zumindest die koreanische Seite ajnews, was allerdings aufgrund meiner fehlenden koreanischen Sprachkenntnisse jedoch schwer zu verifizieren ist. Wenn sich diese Meldung bewahrheiten sollte, dürfte es wohl in Kürze weitere Informationen diesbezüglich geben. Mich würde es nicht wundern, wenn Samsung – auf den eigentlich nicht schlechten Ruf bedacht – auf die große Kritik reagiert und letztendlich doch ICS Updates für die beiden Geräte herausbringt.

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Tipps & Tricks
55 vor 1 Tag

Samsung Multi Window: Wie man das Multitasking-Feature aktiviert und nutzt

Magazin / Hardware
60 vor 2 Tagen

Samsung Galaxy F (Alpha): Gerüchte, Release und technische Daten

Magazin / Hardware
114 vor 3 Tagen

Galaxy F alias Alpha geleakt: Das ist der iPhone-Killer

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Anonym 27.12.2011 Link

    Also mir ist es egal, ob Samsung ein Update bereitstellt. Cyanogenmod wird sowieso das erste stabile Rom mit ICS für das SGS anbiteten.

    0
    0
  • Käpt'n Andreas V. 27.12.2011 Link

    Schön wäre es, endlich Tablet Layouts auf dem Tabbi zu haben und nicht nur aufgeplusterte Telefon-Layouts...

    0
    0
  • mittei 27.12.2011 Link

    Bis Samsung so weit ist haben 2/3 aller Galaxy S und Tab Besitzer ICS bereits auf ihrem Gerät ;-)

    0
    0
  • Helmut S. 27.12.2011 Link

    Nachdem in div. Foren es immer wieder Berichte über gebrickte Tab gibt traue ich micht ans flashen da für mich mein Tab ein Werkzeug ohne echte Alternative ist das ich im gesamten Alltag verwende. Ich übe mich weiter in Geduld und warte auf ein offizielles Update egal ob es 2.3.x oder ICS wird.

    0
    0
  • Peter Kowalski 27.12.2011 Link

    Mal eine bescheidene zwischenfrage, wenn die rede vom Galaxy S ist, wie schaut es mit dem S Plus aus? Nach meinem Verständniss wird ICS auch für dass Plus geben wen es für das S erscheint oder lieg ich damit falsch?

    0
    0
  • Sven 27.12.2011 Link

    Mal wieder eine Stockrom auf dem Tab, da bin ich mal gespannt :-)

    0
    0
  • Fabian H. 27.12.2011 Link

    Klaro werden viele CM9 dem Update von Samsung, sofern es denn kommt, vorziehen, doch würde ein offizielles Release von Samsung dem CyanogenMod-Team bestimmt helfen, ich denke da an bestimme Kernelzeilen etc :)

    0
    0
  • Dennis C. 27.12.2011 Link

    Ich hoffe mal Samsung kriegt das auf die reihe, sonst ist wirklich das image im eimer !

    0
    0
  • Paxman 27.12.2011 Link

    Ich muss leider sagen (was hier schon oft gesagt wurde), dass mir die Update Politik von Herstellern von Android Geräten echt auf den Zeiger geht.
    Oben wurde auch schon geschrieben : "Dann sollen sie es eben weg lassen" Richtig!!! Ich würde mir auch ein Samsung kaufen, wenn das Original Rom, wie auf dem (Samsung)Galaxy Nexus ja auch, ist. Die Hersteller sollten sich vielmehr über Qualität, Design und Service (von mir aus auch Preis) definieren, und Ihre Kunden an sich binden. Momentan überlege ich mir wirklich ob ich mir nochmal ein Samsung kaufe, oder mal eine Alternative ausprobiere. Beim Tablet, wird es zB sicher kein Samsung werden.

    0
    0
  • terry wille 27.12.2011 Link

    Ich denke CM sollte nicht die entscheidende Rolle hier spielen, es geht um das Vertrauen in den Hersteller. Man kann doch nicht die Verantwortung des Herstellers ignorieren und das von Privat (z.B. Cyanogen) erledigen lassen. Ist prizipiell der falsche Weg.
    Ich als SGS+ Besitzer weiß net ob CM noch mal dafür kommt. Aber auch unabhängig davon, wenn Samsung hier sich aus der Verantwortung stiehlt, dann sind die für mich gestorben. Phone, Pad und auch andere Geräte. Denn auf seinen Hersteller will ich mich auch nach dem Kauf noch verlassen können Support zu bekommen!!!

    Qualität ist nicht nur das Produkt, sondern auch Support usw. und wird in Zukunft eher immer wichtiger werden, vor allem mit steigender Komplexität...

    0
    0
  • deepnight 27.12.2011 Link

    sollte es kein ICS fürs SGS geben, wars mein letztes samsung smartphone was ich gekauft hab. gibt ja noch genug konkurenzprodukte ....

    0
    0
  • Marcus H. 27.12.2011 Link

    Ohje wie hier wieder alle gegen Samsung wettern... Das ist ja echt lustig. Ich sehe es schon auch ein bisschen wie die Mehrheit hier, nur bei welchem Hersteller läuft das alles denn besser???

    0
    0
  • terry wille 27.12.2011 Link

    @ Markus,

    Google, sprich Nexus. HTC ist auch etwas besser. Sony hat für viele Modelle ein Update angekündigt und LG auch. Motorola weiß ich gerade nicht.

    Mein Eindruck

    0
    0
  • Mat S. 27.12.2011 Link

    Ich muss jetzt mal für Samsung in die Breche springen und die Herrschaften etwas in Schutz nehmen. Das TouchWiz von vornherein scheisse war, darüber lässt sich zwar streiten, doch jetzt nicht mehr ändern. Das Problem, wieso Samsung kein ICS für das Galaxy S und das Galaxy Tab bringt ist aber relativ klar. Der normale Verbraucher, der noch nie etwas von CM9 oder gar von ICS gehört hat, will nur dass sein Telefon funktioniert. Ihm ist total egal welche Süßspeise der Roboter aus Moutain View da gerade verzehrt. Es soll funktionieren, basta! In der aktuellen Version tut es das auch sehr gut.
    Wenn ich jetzt mal als Beispiel meine Eltern nehme. Die haben zwar beide ein Android als Handy aber die brauchen einfach lange um sich an ein neues UI zu gewöhnen. Die bauen an ihren Handys nix rum, nutzen keine Widgets und auch sonst sind sie eigentlich die Art von Leuten für die das iPhone eigentlich gedacht ist.
    Wenn Samsung jetzt TouchWiz weg lässt, dann freut ihr euch zwar, aber die Sorte User die ich meine, ist dann überhaupt nicht mehr froh. Denn dann wäre das so als ob man ihnen ein völlig neues Handy in die Hand drückt und sie müssten sich komplett umgewöhnen. Und wer wird dann beschimpft? der Hersteller... Ihr wisst doch wie das bei Windows ist.. wenn da ne neue Version raus kommt und man die Dinge die man unter der alten Version gewohnt war so nicht mehr findet, wird auch immer geheult und Microsoft gebasht. Für jeden hier ist das alles kein wirkliches Problem, denn ich schätze mal, dass 90% der Galaxy S nutzer hier eh CM7 oder eine andere CustomRom drauf haben. CM9 wird kommen, holt es euch und seid glücklich, aber lasst die normalen Nutzer in frieden die es gar nicht interessiert was für eine Android-Version gerade auf dem Handy drauf ist.

    0
    0
  • Ernst Thoma 27.12.2011 Link

    Ich gehöre mehr zu dem Typ Eltern von Matthias, mein Galaxy kann telefonieren, smsen, fotografieren, filmen und navigieren - solange es das ohne Probleme macht, ist mir die Version BS ziemlich wurst, zu Rasieren und Gurkenschälen habe ich eigene Gerätschaften ! (Satire!)
    Trotzdem ärgert mich, dass ein relativ neues Teil von Samsung quasi als technisch überholt bezeichnet wird - da kann man nur noch sagen: Tusch ! Narhallamarsch !!

    0
    0
  • Michael H. 27.12.2011 Link

    @ terry wille

    Ja, LG hat angekündigt...
    "Allerdings müssen sich Besitzer des Optimus 3D und des Optimus Black noch länger gedulden. Denn es kann September 2012 werden, bis die beiden Modelle das Update auf Android 4.0 erhalten, denn LG hat nun angekündigt, dass es erst im dritten Quartal 2012 erscheinen wird."
    Und mein Optimus Black wartet immer noch auf ein update von Froyo auf Gingerbread !!!

    0
    0
  • Lemon M. 27.12.2011 Link

    Ey man ich hab mir jetzt dieses Galaxy s plus geholt... und darauf gibts nich mal cm7 oder so -.-

    0
    0
  • Andreas B. 27.12.2011 Link

    Zurückgeben und ein normales S holen? ;)

    0
    0
  • Chris SGS 27.12.2011 Link

    @Matthias: Solche Nutzer, wie du sie beschreibst, haben meiner Erfahrung nach meist nicht einmal Kies installiert und bleiben daher automatisch bei ihrer Vorinstallierten Android-Version. Hab erst gestern das SGS2 meiner Schwester in der Hand gehabt. Da ist noch 2.3.3 drauf und von Kies hat sie noch nie etwas gehört. Selbst "Market" ist für sie ein Fremdwort. Aber solche Leute bekommen von ICS dann eh nix mit und sind weiterhin genauso glücklich ;-)

    ICh würde mich auch über ein offizielles ICS fürs SGS freuen. Allerdings wird es sicherlich noch ne Weile dauern. Bis dahin gibts dann schon ein SGS3 und viele wechseln dann doch irgendwann auf ein aktuelleres Gerät.

    Alternativen außer Nexus gibts es wohl kaum. Was LG da ankündigt ist doch lächerlich. Gerade in einer so schnellebigen Branche. Deren ICS Ankündigung kommt einer Absage gleich. In einem halben oder 3/4 Jahr interessiert sich doch keiner mehr dafür und hat LG längst den Rücken gekehrt.

    0
    0
  • Lucky Vock 27.12.2011 Link

    alter das galaxys ist 1 1/2 jahre alt, wieso ist es für euch so selbstveständlich das es eh ICS kriegt, das desire oder nexus 1 ist genauso alt und bekommt auch kein ICS, nur weils das S erfolgreich war heißt es doch noch lange nicht das s ICS bekommt.
    ich versteh gar nicht warum jetzt hier alle rumheuln, wens nach euch ginge würde das S auch in 10 jahren noch updates bekommen oder was???

    0
    0
  • Oliver M. 27.12.2011 Link

    Ich würde mich sehr freuen, wenn mein SGS+ ein Update auf ICS bekommt. Wenn Samsung das nicht macht habe ich halt Pech gehabt. Die brauchen aber nicht drauf spekulieren. Das ich mir deswegen ein neues Smartphone kaufe. Eigentlich wäre es schon traurig wenn Samsung das nicht auf die Kette bekommt.

    0
    0
  • Mat S. 27.12.2011 Link

    @all: Nur damit ihr mich richtig versteht. Ich finde es auch genau so blöd wie ihr, dass Samsung kein offizielles Update auf ICS anbieten will. Es gibt eine 18 Monate Update Garantie, die Samsung hier gerade bricht. Ich kann nur verstehen, dass sie sagen "besser gar nicht als schlecht".
    Aus meiner Sicht eine gute Lösung wäre ebenfalls ICS ohne TouchWiz anzubieten. Aber dann NICHT über den üblichen Update-Prozess mit Kies, sondern z.B. über separates Update-Tool, damit es niemand "zufällig" installieren kann und hinterher anfängt Samsung zu beschimpfen.

    0
    0
  • Kornelia S. 27.12.2011 Link

    Natürlich gibt es viele User, die es überhaupt nicht interessiert welche Version auf Ihrem Handy ist. Ich glaube darum geht es aber nicht. Die Hersteller sollten Ihrer Pflicht zum Support nachkommen. Aber leider wollen die nur neue Geräte verkaufen, das bringt Geld.

    0
    0
  • Frank Strunz 28.12.2011 Link

    "Wir prüfen und melden uns irgendwann wieder" ist reine Schadensbegrenzung um schnell aus den Schlagzeilen zu kommen und die Wogen zu glätten. Das der Weltkonzern hierbei wieder nicht in der Lage ist ein offizielles Statement zu geben sonden wieder nur irgenwelche Leute irgenwelche Informationen von Samsung erfahren haben wollen kommt verunsichernd hinzu. Das Samsung nicht kommunizieren kann ist mir schon mehrfach aufgefallen.

    Samsung hat es bis heute nicht geschafft das 2.3.x Update fuer das Galaxy Tab 7 in Deutschland auszurollen, was in anderen Laendern schon Jahresanfang verteilt wurde. Das ist ein echter Skandal, denn hier liegt es NUR am wollen, nicht an der Technik. Von einem ICS Upgrade haben deutsche Tab Besitzer daher schon nicht mal mehr gewagt zu träumen.

    Mit der Erfahrung mit dem fehlenden 2.3 Upgrade fürs Tab sollte sich wohl niemand zu früh freuen, weder Galaxy Tab noch Galaxy S Besitzer. Ob Samsung wirklich die Upgrademoeglichkeit für beide Geräte prueft ist ungewiss, ob und vor allem wann es dann kommt ist auch ungewiss und ob dann auch Deutschland bedient (oder wie beim Galaxy Tab einfach "vergessen") wird ist auch ungewiss. Ich freu mich daher erst wenn sich ICS drauf hab.

    0
    0
  • Frank Strunz 28.12.2011 Link

    "Wir prüfen und melden uns irgendwann wieder" ist reine Schadensbegrenzung um schnell aus den Schlagzeilen zu kommen und die Wogen zu glätten. Das der Weltkonzern hierbei wieder nicht in der Lage ist ein offizielles Statement zu geben sonden wieder nur irgenwelche Leute irgenwelche Informationen von Samsung erfahren haben wollen kommt verunsichernd hinzu. Das Samsung nicht kommunizieren kann ist mir schon mehrfach aufgefallen.

    Samsung hat es bis heute nicht geschafft das 2.3.x Update fuer das Galaxy Tab 7 in Deutschland auszurollen, was in anderen Laendern schon Jahresanfang verteilt wurde. Das ist ein echter Skandal, denn hier liegt es NUR am wollen, nicht an der Technik. Von einem ICS Upgrade haben deutsche Tab Besitzer daher schon nicht mal mehr gewagt zu träumen.

    Mit der Erfahrung mit dem fehlenden 2.3 Upgrade fürs Tab sollte sich wohl niemand zu früh freuen, weder Galaxy Tab noch Galaxy S Besitzer. Ob Samsung wirklich die Upgrademoeglichkeit für beide Geräte prueft ist ungewiss, ob und vor allem wann es dann kommt ist auch ungewiss und ob dann auch Deutschland bedient (oder wie beim Galaxy Tab einfach "vergessen") wird ist auch ungewiss. Ich freu mich daher erst wenn sich ICS drauf hab.

    0
    0
  • Frank Strunz 28.12.2011 Link

    "Wir prüfen und melden uns irgendwann wieder" ist reine Schadensbegrenzung um schnell aus den Schlagzeilen zu kommen und die Wogen zu glätten. Das der Weltkonzern hierbei wieder nicht in der Lage ist ein offizielles Statement zu geben sonden wieder nur irgenwelche Leute irgenwelche Informationen von Samsung erfahren haben wollen kommt verunsichernd hinzu. Das Samsung nicht kommunizieren kann ist mir schon mehrfach aufgefallen.

    Samsung hat es bis heute nicht geschafft das 2.3.x Update fuer das Galaxy Tab 7 in Deutschland auszurollen, was in anderen Laendern schon Jahresanfang verteilt wurde. Das ist ein echter Skandal, denn hier liegt es NUR am wollen, nicht an der Technik. Von einem ICS Upgrade haben deutsche Tab Besitzer daher schon nicht mal mehr gewagt zu träumen.

    Mit der Erfahrung mit dem fehlenden 2.3 Upgrade fürs Tab sollte sich wohl niemand zu früh freuen, weder Galaxy Tab noch Galaxy S Besitzer. Ob Samsung wirklich die Upgrademoeglichkeit für beide Geräte prueft ist ungewiss, ob und vor allem wann es dann kommt ist auch ungewiss und ob dann auch Deutschland bedient (oder wie beim Galaxy Tab einfach "vergessen") wird ist auch ungewiss. Ich freu mich daher erst wenn sich ICS drauf hab.

    0
    0
  • Helmut S. 28.12.2011 Link

    He Strunz, was soll das. Warum macht man so einen Blödsinn und kopiert seinen Beitrag 3mal hier rein.

    0
    0
  • darky2k 28.12.2011 Link

    Vielleicht 3 mal verklickt? Ist doch egal...
    Zum thema: Ja bitte! Kauft euch bloß alle kein Gerät mehr von Samsung, wenn sie kein ICS aufs Ur-Galaxy bringen... Bei Manchen frag ich mich echt, wo sie leben... Was macht ihr eigentlich wenn Android 5,0 auf dualcore-Geräte optimiert werden wird? Und Android 6.0 dann auf quadcore?Wollte ihr das dann auch unbedingt auf eurem alten SingleCore-Gerät?????

    0
    0
  • Steffen H. 28.12.2011 Link

    Es ist doch so, dass die Technik sehr schnell weiterentwickelt. Das Galaxy S gehört nun mal zu den älteren Geräten. Es kommt vielleicht nächstes Jahr das S3 raus und somit ist es mir egal ob eine Stockfirmware von ICS kommt und wer sich mit Odin und CWM beschäftigt hat sowieso eine Rom, CM7 oder MIUI drauf und da denke ich, dass in 1-2 Monaten eine stabile ICS da sein wird. Bevor Samsung ein update rausbringt. Damit ist sowieso vor dem 2. oder 3. Quartal nicht zu rechnen.
    G. steffen431

    0
    0
  • Paxman 28.12.2011 Link

    Mich wundert nur, dass hier gerne mit Apple (ist gut für “Eltern “) verglichen wird, aber dann vergessen wird, dass selbst ein IPhone 3 noch Updates bekommt. Bei einem Update geht es auch nicht nur darum “Das Aktuellste UI“ zu haben, sondern auch darum evtl Fehler zu beheben, oder neue Möglichkeiten einzuführen.
    Wie ich oben schon sagte, sollten sich Hersteller nicht nur, oder so stark über Ihr UI definieren.Wundert mich eh, dass man so viel Zeit und Geld darein investiert.

    0
    0
  • Marco S. 28.12.2011 Link

    eigentlich kanns uns sgs besitzern egal sein ob es ne offizielle version gibt oder nicht. den wir haben wenigstens die möglichkeit ne custom rom zu flashen.
    wenn ich an meine schwiegermama denk die hat nen neues htc und ist total unzufrieden wegen akkulaufzeiten etc. und machen kann ich nix wegen dem gesperrten bootloader.
    also es könnte schlimmer sein für uns.
    mein nächstes gerät wird wohl wieder ein samsung werden...

    0
    0
  • Steffen Huba 28.12.2011 Link

    und ich dachte schon ich muss samsung denn rücken kehren falls sich das bewahrheitet
    bin ich zufrieden :)
    und ich werde mir dann auch wieder ein samsung zulegen

    0
    0
  • Erwin W. 29.12.2011 Link

    Die Updatepolitik wird überdacht.
    Gibt´s auch auf CB zu lesen.

    http://www.computerbase.de/news/2011-12/samsung-ueberdenkt-update-entscheidung/

    0
    0
  • Jeaca ewo 09.02.2012 Link

    Hoffentlich bekommt das Samsung Galaxy W ein update auf 4.0!!

    0
    0
  • User-Foto
    Robin Lödige 12.04.2012 Link

    Ich hoffe, dass das SGS + ein Update bekommt!

    0
    0