X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

iClub Manager – Siege, Ruhm und jede Menge Geld

Christopher W.
3

Vor kurzem erst unterzog ich die App Super Soccer Champs 2013 einem Test, mit dem Resultat, dass der Managermodus wirklich nicht überzeugen kann. Also machte ich mich auf die Suche nach einer weiteren App für Fußballbegeisterte, welche den Schwerpunkt auf die Managertätigkeit legt und eventuell mehr überzeugen kann. Die App iClub Manager schien in das gewünschte Schema zu passen und wurde schließlich für einen Testbericht ausgewählt. Das Ergebnis habe ich im folgenden Testbericht zusammengefasst.

5373417 1367372163459
© CotrinoApps app development, AndroidPIT
4 ★★★★

Bewertung

Pro👍
  • Viele Möglichkeiten, das eigene Team zu managen
  • Nicht zu einfach, immer wieder herausfordernd
  • Fesselt auch für längere Zeit
Contra👎
  • Grafisch ist noch etwas Luft nach oben
Getestet mit Android-Version Root Mods Getestete Version Aktuelle Version
Google Galaxy Nexus 4.3 Nein 1.5.3 1.6.2

Funktionen & Nutzen

Eins vorweg: das Spiel iClub Manager ist nur auf Englisch und Spanisch erhältlich. Wie so oft gibt es auch zu diesem Spiel leider keine deutsche Version. Da an mancher Stelle durchaus ein gewisses Verständnis der englischen Sprache erforderlich ist, möchte ich an dieser Stelle noch einmal gesondert darauf aufmerksam machen.

iClub1
Die Hauptübersicht, daneben die sehr nützlichen Erklärungen / © CotrinoApps app development, AndroidPIT

iClub Manager ist im Gegensatz zum oben bereits erwähnten Super Soccer Champs 2013 komplett auf die Managertätigkeit ausgerichtet. Der Spieler hat wesentlich mehr Möglichkeiten, das eigene Team zu managen. So müssen nicht nur die Finanzen des Clubs geregelt werden - auch das Team muss trainiert und gut für das nächste Spiel aufgestellt werden. Darüber hinaus können auf dem Transfermarkt neue Spieler hinzugekauft und alte verkauft werden.

iClub2
Die Managerübersicht und die Teamübersicht / © CotrinoApps app development, AndroidPIT

Zu Beginn des Spiels, in welchem es fünf verschiedene Ligen und insgesamt 64 Teams sowie einen großen Cup gibt, beginnt der Spieler als Manager eines niederligigen Teams. Ziel ist es unter anderem also, Manager eines Teams der ersten Liga zu werden. Zu Beginn erhält der Spieler Anfragen von verschiedenen Teams, je nachdem welchem Managerlevel man angehört, sind diese Teams etwas besser oder schlechter. Nachdem der Spieler sich für eins der Teams entschieden hat, kann die eigentliche Managertätigkeit anfangen.

iClub3
Spieler können trainiert und Stadien erweitert werden / © CotrinoApps app development, AndroidPIT

Als Manager eines Teams hat der Spieler recht viele Möglichkeiten, das Geschehen aktiv mitzugestalten. Zunächst sollte aber die Tabelle gut studiert werden und auch das Team und die Stärken der Spieler sollten in den entsprechenden Übersichten stets gut im Auge behalten werden. Auch ein Blick auf die Statistiken und Aufstellungen des Gegners kann nie schaden, kann so doch anschließend die Aufstellung und Taktik des eigenen Teams angepasst werden. Oftmals fallen darüber hinaus auch Spieler aus, beispielsweise durch zu viele Karten und Verletzungen. Diese müssen anschließend natürlich auch durch andere Spieler aus dem eigenen Kader ausgetauscht werden, damit das Team möglichst fit für das nächste Spiel ist.

Um das eigene Team voran zu bringen sollte der Spieler das eigene Team aber auch ausreichend trainieren. So geben verschiedene Werte über den Leistungsstand eines jeden Spielers Auskunft.

iClub4
Nach jedem Spiel wird der Spieler über das Ergebnis informiert. Außerdem kann das Team durch Spieler anderer Clubs erweitert werden./ © CotrinoApps app development, AndroidPIT

Zum einen wäre da die Moral, welche je nach Ausgang der Spiele und der Anzahl der Einsätze variieren kann. Darüber hinaus findet der Spieler auch Angaben zur Fitness eines jedes Teammitglieds sowie zum Level eines Spielers und dem effektiven Level eines Spielers. Während das Level die meiste Zeit gleich bleibt und sich nur mit dem zunehmenden Alter verändert, ist das effektive Level der Wert, welcher entsteht wenn alle oben genannten Werte zusammen genommen werden. Ist ein Spieler also sehr gut, aber weder fit noch motiviert, fällt das effektive Level schlechter aus. Alle Werte werden auf einer Skala zwischen null und 100 angegeben. Nun kann der Spieler anhand dieser Werte ermitteln, welche Teammitglieder ins Training geschickt werden sollen und welche nicht. Aber Vorsicht! Jede Woche Training kostet natürlich auch, so dass es schnell sehr teuer wird wenn viele Spieler trainiert werden.

Der Spieler muss also auch die Finanzen des eigenen Teams im Auge behalten. So können die Preise für Tickets bestimmt und gegebenenfalls verändert werden und nach entsprechendem Anbau am Stadion auch die Preise im Fanshop. Sollte das eigene Team aufsteigen kann auch die Kapazität des Stadions erweitert werden, was allerdings sehr teuer ist und einige Wochen (also Spielrunden) in Anspruch nimmt. Außerdem kann der Spieler Teammitglieder verkaufen oder Spieler anderer Teams kaufen. Dazu muss allerdings auf den Bereich Transfermarkt gewechselt werden, wo alle Angebote eingesehen werden können. Ist ein Spieler interessant kann dem entsprechenden Club ein Angebot gemacht werden, welches entweder der geforderten Summe entspricht oder darunter liegt. Anschließend muss der Club darüber entscheiden, ob die angebotene Summe akzeptiert wird oder nicht.

Aber natürlich können auch eigene Spieler auf dem Transfermarkt angeboten werden. Dazu muss einfach wieder in den entsprechenden Bereich gewechselt werden und der zu verkaufende Spieler ausgewählt werden. Der geforderte Preis ist automatisch der Wert des Spielers, ein Spieler kann also nicht von vornherein unter Wert verkauft werden. Meldet nun ein Club Interesse an, wird der Spieler darüber in der Nachrichtenzeile informiert, in welcher außerdem auch weitere Ligainformationen, vor allem über Transfers, eingesehen werden können.

iClub5
Finanzübersicht und das so genannte Massagecenter / © CotrinoApps app development, AndroidPIT

Anschließend kann der Spieler sich entscheiden, ob das Angebot angenommen werden soll oder ob es zu weit vom geforderten Preis entfernt ist.

Sollte das verfügbare Geld nicht ausreichen um einen Spieler zu kaufen oder Stadionerweiterungen durchzuführen, kann auch Geld geliehen werden. Allerdings erlaubt der Vorstand eines Clubs nicht jede Summe und natürlich sollte bedacht werden, dass das Geld natürlich inklusive Zinsen zurückgezahlt werden muss. Wird also zur falschen Zeit ein zu großer Kredit aufgenommen, kann dies dem Club schnell den Hals brechen.

Ein- und Ausgaben können im Bereich “Cash” eingesehen werden, so dass der Spieler nach jeder Woche weiß, wie viel Geld wofür ausgegeben und wie viel womit eingenommen wurde. Wenn auf Dauer zu wenig Umsatz generiert wird, hat der Spieler genügend Möglichkeiten dies zu ändern.

Nach einiger Zeit und nach ein oder zwei gespielten Saisons verändert sich natürlich auch die Bewertung des Managers. Mehr Sterne bedeutet mehr Angebote besserer Clubs und somit auch die Möglichkeit, als Manager in eine höhere Liga aufzusteigen.

Da iClub Manager durchaus etwas Eingewöhnung erfordert ist es sehr hilfreich, dass in der App eine kleine Einleitung mit umfangreichen Erklärungen mitgeliefert wird. Dort wird alles erklärt, wie was funktioniert und was verschiedene Werte bedeuten. In der Hauptübersicht kann nicht nur auf diese Einleitung zugegriffen werden, sondern auch ein neues Spiel erstellt und ein bereits bestehendes geladen werden. Außerdem kann von dort aus auch auf den Editor zugegriffen werden.

Bildschirm & Bedienung

iClub Manager ist anfangs eventuell etwas kompliziert, zumindest so lange, bis man all die Feinheiten und die Bedienung vollkommen verstanden hat. Anschließend funktioniert dies allerdings vollkommen problemlos und sehr einfach. Grafisch ist das Spiel jetzt nicht der absolute Hammer, aber noch locker im grünen Bereich. Die Einleitung hilft dabei das Spiel schnell zu verstehen und auch alle Feinheiten kennenzulernen. Alles in allem gibt es daher kaum etwas zu beanstanden, auch wenn grafisch noch Luft nach oben gewesen wäre.

iClub6
Die Ergebnisse der Liga und die Bewertung des Managers können ebenfalls eingesehen werden / © CotrinoApps app development, AndroidPIT

 

Speed & Stabilität

iClub Manager machte während des gesamten Testzeitraum keine Probleme. Alles lief flüssig und stabil und es kam zu keinen Abstürzen.

 

Preis / Leistung

iClub Manager ist werbefrei und zu einem Preis von 81 Cent im App Center erhältlich.

Abschließendes Urteil

Abschließend konnte iClub Manager durchaus überzeugen. Im Gegensatz zum oben erwähnten Super Soccer Champs 2013 macht es wirklich Spaß, ein Team zu managen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, das eigene Team und auch sich selbst als Manager voran zu bringen. Mit jedem Aufstieg werden die Herausforderungen und die Konkurrenz größer und somit sollte auch bedachter gehandelt werden. Grafisch ist wie gesagt noch etwas Luft nach oben, aber da es sich bei iClub Manager sowieso nur um ein simples Strategiespiel handelt, ist dies nicht allzu schlimm. Insgesamt erhält das Spiel daher noch vier Sterne.

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

CotrinoApps app development

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Maik Hoffmann vor 10 Monaten Link

    Ich frage mich wie hat ein Galaxy Nexus Android 4.3 wenn es nicht gerootet ist?

    0
    0
  • Christopher W. vor 10 Monaten Link

    Warum sollte es nicht? Habe das Update direkt von Google bekomme, ganz normales ota update. Mein Gerät ist nicht gerootet ;)
    Viele Grüße
    Christopher

    0
    0
  • TheEvilOne vor 10 Monaten Link

    "Grafisch ist noch etwas Luft nach oben"

    Klasse :-)

    0
    0