Jetzt mit AndroidPIT und Vodafone eins von drei Huawei P8 direkt zum Verkaufsstart gewinnen

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren
Verfasst von:

iPhone 4S stößt aktuellen "Benchmark-King" Samsung Galaxy S2 vom Thron

Verfasst von: Michael Maier — 13.10.2011

(Bild: Anandtech.com)

Ich muss zugeben, ich bin durchaus beeindruckt davon, was Apple aus dem neuen iPhone 4S performancetechnisch herausholt. Dass Benchmarks nicht so aussagekräftig sind, wie es manchmal den Anschein hat, muss ich zwar eigentlich nicht erwähnen, aber in diesem Fall sind die Abstände zwischen dem iPhone 4S und anderen aktuellen Geräten zum Teil so groß, dass es schwerfällt hier nicht anzuerkennen, dass Apple das Gerät augenscheinlich in Bezug auf die Performance perfekt optimiert hat.

So darf man unter anderem nicht vergessen, dass der A5 Dual-Core Prozessor des iPhone 4S mit 800 MHz getaktet ist, das Galaxy S2 beispielsweise mit einem 1.2 GHz Dual-Core Prozessor ausgestattet ist. Trotzdem sieht das Galaxy S2 – aber auch andere aktuelle Android-Devices – im Vergleich zum neuen iPhone doch etwas alt aus was die Benchmarks, also die messbaren Werte angeht.  

Die Seite Anandtech.com hat das iPhone 4S unter anderem gegen das LG Optimus 3D, das Google Nexus One, das Samsung Galaxy Tab 8.9, das Motorola Milestone 3 und das – wie schon erwähnt – aktuell beliebteste, aber auch performanteste Android-Phone, das Galaxy S2 antreten lassen. Die Android-relevanten Ergebnisse sehen folgendermaßen aus:

(Bilder: Anandtech.com)

Für mich persönlich werfen diese Benchmark-Ergebnisse (mal wieder) die Frage auf, warum Android-Geräte mit 1 GHz (und aufwärts) Dual-Core-Prozessoren sich nicht so „blazing fast“ anfühlen, wie man es eigentlich erwarten sollte. Ich will hier die Performance von aktuellen Dual-Core Geräten, wie beispielsweise dem Eee Pad Transformer, nicht schlecht reden – diese ist durchaus gut -, aber irgendwie habe ich persönlich bei Geräten mit Dual-Core CPUs doch irgendwie eine insgesamt „fluffigere“ Performance erwartet. Ich denke, dass es diesbezüglich noch sehr viel Spielraum gibt, aber warum scheint darauf kein Fokus der Google/Android-Entwickler zu liegen? Vielleicht tue ich diesen ja auch unrecht, Android 2.2 brachte ja unter anderem einen merklichen und großen Performance-Schub im Vergleich zu Vorgängerversionen mit sich. Aber Apple zeigt mit dem neuen iPhone, dass Android in Sachen Performance noch Nachholbedarf hat. Um so mehr bin ich jetzt gespannt auf Android Ice Cream Sandwich, denn vielleicht kommen wir ja - wie schon bei Android 2.2 - nicht nur in den Genuß der nächsten Android-Evolutionsstufe, sondern bekommen auch eine spürbare Performance-Verbesserung und -Optimierung spendiert. 

Relevante Artikel:

[Video] Samsung Galaxy S2 auf 1.5 GHz übertaktet, 4000 Punkte im Quadrant Benchmark

[Video] Galaxy S2 - Samsung zeigt, was Dual-Core bringt

Samsung Galaxy S2 hat derzeit den schnellsten Grafikchip aller Smartphones

Quelle: PCGames.de

81 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Nils Arnold 28.11.2012 Link zum Kommentar

    So Jetzt an alle die keine Plan von Technik haben und das haben wenn ich das hier lese Leider Sehr viele Traurig....

    zu erst mal Sind die CPUS der handys in etwa gleich cortex a9
    nur das Iphone arbeitet etwas langsamer da der Takt nicht bei 1,2 ghz wie beim s2 liegt sondern bei 1 ghz was aber nur in Benchmarks merklich ist

    Dazu muss man noch sagen das der Benchmark der hier gezeigt wird die grafikleistung der handys zeigt und die ist beim Iphone Deutlich besser wie beim Galaxy S2 wie man Hier sieht. das liegt da ran das die GPU des Iphone 4s Wesentlich schneller arbeitet, das ist leider so das fast kein mensch dran denk das die GPU in einem handy auch wichtig sein kann.

    Kleine Anmerkung am Rand das Iphone 4S hat eine höre Auflösung das Heißt es Braucht eine schnellere GPU um die in Spielen oder auf dem Homebildschirm entstehenden arbeiten zu verrichten die dabei aber auch besser aussehen wie beim Galaxy S2

    So zum Abschluss, das Galaxy S2 hat eine minimal schnellere CPU etwa 1,2 mal so schnell wie die des iphone 4s
    das IPhone hat eine 1,7 mal so schneller GPU wie die vom Galaxy s2

    und Jetzt die große Preisfrage was glaubt ihr werdet ihr am CPU merken das die handy zu langsam sind oder vilt bei spielen die mehr Leistung an der GPU brauchen?

    0
  • freecbe 22.10.2011 Link zum Kommentar

    Hallo
    Ich würde auf die Ergebnisse nicht soviel geben denn der Benchmark der auf
    dem Iphone 4s läuft ist auch für Iphone 4S optimiert Vergleiche mit anderen
    (wichtig!!!Verschiedenen Android !!!)Geräten ist von daher absolut sinnlos
    bzw nichtssagend.
    Würde gerne die Ergebnisse der Benchmarks sehen ,wenn sie nur fürs
    Galaxy S2 optimiert wären .
    Ihr werdet doch nicht glauben das sich Apple von einem Programm in
    den Keller ziehen läßt.
    Und aufs Iphone kommen eigentlich nur apps die auch 100%ig laufen
    Laßt euch nicht von irgend welchen Ergebnissen blenden.
    Ich bin mir sicher das S2 hat genügend Hardwaremäßige
    Leistungsreserven.
    Das war vielleicht das" Warum!!!"
    schönen Tag noch,

    0
  • Simon F. 15.10.2011 Link zum Kommentar

    Ich finde iPhone4 und das vergleichsweise langsame Xperia mini pro ausreichend schnell. Bei den aktuellen Androiden finde ich es gar nicht mehr nötig zu rooten, da alles nötige von Haus aus geht.
    Solange ich die tollen Spiele (über 20MB) beim iPhone nur zuhause laden kann, obwohl eine Flat verfügbar ist, lassen mich solche Benchmarks kalt.

    0
  • Michael W. 14.10.2011 Link zum Kommentar

    Falls noch jemand liest hier:
    http://www.youtube.com/watch?v=4yuC8WeeE30
    Also nur 512 MB Ram beim Iphone 4S.

    0
  • Heiko M. 14.10.2011 Link zum Kommentar

    Solche Infos dringen zu Apple wohl nicht durch, lieber spricht man einfach über falsche Benchmarks.

    islave-behind-the-iphone

    http://sacom.hk/wp-content/uploads/2011/09/20110924-islave-behind-the-iphone.pdf

    0
  • Heiko M. 14.10.2011 Link zum Kommentar

    Und weil der obige Benchmark einfach nicht der Realität entspricht stellt man die Androidnutzer die sich zurecht wehren als Trolle hin, typisch Apple Fanboys :-P


    (BITTE JETZT NICHT GANZ SO ERNST NEHMEN)

    0
  • Frank G. 14.10.2011 Link zum Kommentar

    traue keinem Benchmark den du nicht selber gefälscht hast

    0
  • Aobo 14.10.2011 Link zum Kommentar

    Ich hatte gerade ein leichtes Grinsen im Gesicht.

    Nehmen wir mal an ein Kunde hat keinen Bock auf Rooten/ Modden/ Roms draufspielen. Er will nur ein Gerät welches schnell läuft.

    Ich habe gestern in einem Saturn Markt den Rightware Broswermark durchgeführt und der spuckte 81300 Punkte aus.

    Es war ein Android Handy namens arc s.

    Eigentlich doch ein Witz bei dem ganzen GHz/ Dualcoregedöns.



    Was ich nur interessant finde: warum tauscht in allen Benchmarkvergleichen kein Sony Ericsson auf? Zahlen die zuwenig oder wie?
    Die Überschrift müsste ja folgerichtig heissen

    "iPhone 4S stößt aktuellen "Benchmark-King" Sony Ericsson arc S" vom Thron"

    Zumindest was die Internetgeschwindigkeit betrifft. Die anderen Benchmarks konnte ich nicht ausführen, werde das aber mal nachholen..

    0
  • Marius K. 13.10.2011 Link zum Kommentar

    Wer sich mal die mühe macht und Google benutzt wird festellen, das beim Test des SGS2 wohl der 2 CPU ausgefallen sein muss, da die Ergebnisse sich stark von anderen unterscheiden.

    Somit komme zum Entschluss
    SGS2 hat den Besseren CPU
    das 4S den besseren GPU

    Jetzt muss jeder für sich selbst entscheiden was man eher brauch.
    Und ich denke hier entscheidet jeder individuell.
    Aber eins ist für mich klar ein Umstieg von meinem SGS2 auf ein Apple 4S kommt nicht in frage, da ich mich für Android entschieden habe.

    PS: Trotzdem sollte der oben gezeigt Bericht unbedingt angepasst werden, denn eigentlich dachte ich Androidpit wäre eine Seriöse Seite.

    0
  • Thomas Starship 13.10.2011 Link zum Kommentar

    Naja ich finde die Benchmarks auch nicht wirklich Aussagekräftig. Android als uralt Betriebssystem als Test zu nehmen und beim Iphone das aktuelle BS.

    Achja.. mein Milestone 1 hat im Browserbenchmark 51768 Punkte ( 7.1 / 2.3.7 )

    PS: GLBenchmark hat Iphone 122 FPS das Galaxy Note 66,7
    Im Standard hat das IPhone 59 und das Galaxy Note 45
    Also wenn's Display vom Iphone aus ist, ist es sehr schnell *G*
    Ansonsten nicht wirklich viel schneller. Denke wenn ICS draussen ist, dann ist das Galaxy Note wieder vorne und das S2 natürlich auch.

    0
  • Holger S. 13.10.2011 Link zum Kommentar

    @michi jost: >>....habe das gs2 und werde mir aber das iphone 4s holen?wieso?einfach...<<

    Da haste aber nicht wirklich was gewonnen.
    Vorschlag: Besorge dir das i5 und dafür nicht das SGS III <ggg>, oder das i4 und das i4S um den Unterschied zu geniesen <hust>
    Wenn schon denn schon <lol>
    Ich bin ganz locker ;-)

    0
  • michi j. 13.10.2011 Link zum Kommentar

    ich find es wirrklich witzig hier..apple fans bleiben voll locker und die eingefleischten android fans sind voll am motzen und durchdrehen.seht es doch locker,es ist nur ein handy....habe das gs2 und werde mir aber das iphone 4s holen?wieso?einfach...

    0
  • Patrick T. 13.10.2011 Link zum Kommentar

    Danke @Ollborg für den Kommentar - er umfasst quasi alles, was ich ebenfalls zum iPhone zu sagen hab.

    Diese Synthetischen Benchmarks sind null Aussagekräftig. Die beiden Plattformen sind _grundverschieden_. Man vergleicht ja auch kein Linux-Betriebssystem mit Windows, man vergleicht höchstens, sofern die Hardware exakt die gleiche ist, welches Betriebssystem für welche Aufgaben besser geeignet ist.

    Bei Smartphones aber ist sowohl OS als auch Hardware komplett und völlig grundverschieden. Auch wenn die CPUs (denke ich) alle auf die ARM-Technik basieren, so liegt es ganz gewaltig am Hersteller und dem Basiscode der CPU/GPU, ob und wie die Leistung genutzt wird. Es muss nicht zwangsläufig an Android liegen, dass es auf Phone X langsamer ist als auf Phone Y, obwohl die rein technischen Daten bei Phone X besser scheinen.

    Das is quasi auch der "Nachteil" von Android: Zu viele individuelle Geräte, zu viele verschiedene technische Plattformen.

    Hier ist Apple definitiv im Vorteil. Und würden die nicht so bescheuerte Firmenpolitik betreiben, könnten die quasi _sämtliche_ Konkurrenz in Grund und Boden stampfen.

    Ein iPhone mit der Offenheit und Flexibilität von Android wäre das Killerprodukt schlechthin. Gottseidank rafft Apple das nicht.

    0
  • Heiko M. 13.10.2011 Link zum Kommentar

    Und weil du denkst die Hardware passt nicht ist das auch so, ja'ne is klar.

    0
  • Heiko M. 13.10.2011 Link zum Kommentar

    Mit Kritik komme ich sehr wohl klar, nur nicht mit dummer Argumentation.

    0
  • Hubertus H. 13.10.2011 Link zum Kommentar

    @Heiko M.

    Was bist du denn für einer? Kommst mit Kritik an dEn heiligen Androidhersteller nicht klar? Das hier ist ein Forum, also bitte sachlich bleiben und nicht in Fanboygehabe ausschweifen!

    Android ist genau das, was ich suche. Nur die Hardware passt momentan überhaupt nicht!

    0
  • User-Foto
    Ollborg 13.10.2011 Link zum Kommentar

    Ich muss geschäftlich ein Iphone 4 nutzen und habe privat ein SGS2. Ich kann nirgends sehen das dass IPhone smoother zu bedienen währe. Wer auf den Massenspeichermodus und einfache Möglichkeiten ein MP3 als Klingelton zu verwenden verzichten kann, soll sich gerne ein IPHONE kaufen. Wer beim IPhone schon mal versucht hat mehrere Apps gleichzeitig zu aktualisieren wird auch seinen Spass haben.

    An vielen Einschränkungen ändert auch ein Iphone 4S absolut nichts.

    Daher sehe ich das alles mit absoluter Gelassenheit und lache mich über synthetische Benchmarks kaputt. Die heute erhältlichen APPS und Spiele nutzen eh nur einen Bruchteil der GEsamtleistung.

    0
  • Holger S. 13.10.2011 Link zum Kommentar

    Also das Apple erforscht haben soll das man deren 3.5' kleines Display besser bedienen kann als z.B.: 4' Zoll + Geräte anderen Hersteller ist ja wieder mal ne Propaganda Show um sich zu rechtfertigen nachdem iUser ein i5 erwartet hatten mit größeren Display..
    Klar kommt man mit dem Daumen im Radius besser über den gesamten Screen wenn er kleiner ist. Bei größeren Displays kann man die Ecken nicht erreichen und braucht dann doch 2 Hände. Das man auf größeren Screens besser und mehr sieht und keine Augenkrankheit bekommt wird nun wieder nicht erwähnt.
    Blöd nur das dies nie ein Grund war zu Argumentieren, sonst hätten z.B. PADs und TABs nie das Licht der Welt erblickt.
    Witzig (oder auch nervig) finde ich immer diese Apple Argumentationen. Für alles gibt es eine Begründung warum Apple dies und das gemacht hat. Blöd nur das es auch immer genauso viel Argumente dagegen gibt.

    0
  • ggg 13.10.2011 Link zum Kommentar

    *manU Test Kernel meine ich.

    0
  • ggg 13.10.2011 Link zum Kommentar

    also ich komm im browsermark auf 66500 und im sunspider auf 3500 ms mit meinem desire auf gingervillain 3.2 und 1190mhz mit Manila test-kernel. so viel zu den testergebnissen. ich glaube, die Hersteller von android Hardware sollten mal mehr Energie auf die Optimierung der Kernel verwenden, anstatt sich mit Apple vor Gericht anzulegen, egal ob Angeklagter oder Kläger. Dann würde sich die Probleme ganz von alleine erledigen. just My 2 Cents.

    0
Zeige alle Kommentare