X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Huawei bringt zum MWC den schnellsten Chip überhaupt raus

Fabien Roehlinger
29

 

Du bist traurig, dass Samsung auf dem MWC (wahrscheinlich) keine News für uns hat? Dann haben wir hier etwas für Dich. Der chinesische Hersteller Huawei könnte nämlich dort ganz kräftig von sich reden machen. AndroidPIT liegen Informationen vor, dass der chinesische Konzern dort einen eigenen Quadcore-Chipsatz vorstellen wird, der mehr als doppelt so schnell wie Tegra 3 (Story: Nvidia zeigt Tegra 3 auf CES) sein soll. 

Neben dem neuen schnellen Quadcore wird Huawei Gerüchten zufolge auch ein Highend-Gerät vorstellen. Genaue technische Spezifikationen liegen leider noch nicht vor. Es soll sich aber um das "schnellste Smartphone überhaupt" handeln. 

Die Huawei-Pressekonferenz könnte also zu einem der Messe-Highlights werden, die ab dem 27. Februar in Barcelona stattfindet. Neben dem neuen Quadcore-Chip und dem Android-Smartphone wird es auch ein 4,5'' Dualcore-Gerät, sowie eine Reihe weiterer Androiden, zu sehen geben.

Unsere Meinung dazu: Top!

 

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
16 vor 2 Tagen

Huawei Ascend G6 im Hands-On: Das P6 Mini

Magazin / Hardware
29 vor 5 Tagen

Huawei: Nach Bildern nun Daten des Ascend P7 bekannt

Magazin / Hardware
17 vor 2 Wochen

NSA hat Huaweis Quellcodes geknackt

Magazin / Hardware
29 vor 3 Wochen

Selfie-Smartphones: Das sind die besten Frontkameras

Magazin / Hardware
36 vor 1 Monat

Warum die Smartphone-Zukunft günstig und chinesisch ist

Magazin / Hardware
43 vor 1 Monat

Top 5 Smartphones unter 100 Euro: Gut geht auch günstig

Magazin / Hardware
28 vor 1 Monat

Samsung Gear Fit, Sony SmartBand und Co.: Die besseren Smartwatches

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Maximilian O 10.02.2012 Link

    Auch ne Idee, immer schnellere Cores zu bauen, damit man die Software nicht sonderlich auf die Hardware abstimmen muss.

    Trotzdem wäre es mir lieber, wenn die Hersteller erstmal das Maximum aus den jetzigen Chips herausholen, anstatt wieder neue zu verbauen.

    0
    0
  • TazZ.HD 10.02.2012 Link

    klingt gut, aber ob der auch energiesparender zu gleich ist? Irgendwo ist der Haken!

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 10.02.2012 Link

    Ich bin sehr darauf gespannt. Das Energie-Management ist nämlich wirklich sehr entscheidend. Mal sehen, wie Huawei das gelöst hat.

    0
    0
  • A. B. 10.02.2012 Link

    Bringt leider alles nix (außer höherem Stromverbauch = kürzere Akkulaufzeit):

    http://de.wikipedia.org/wiki/Wirthsches_Gesetz

    0
    0
  • Robert Pelz 10.02.2012 Link

    IMHO nur ein Marketingding... Doppelt so schnell? Wahrscheinlich unter optimalen Bedingungen plus großem Akkuverbrauch. Kommt dann im Endeffekt extrem untertaktet und ist auf einmal garnicht mehr so toll wie in der Theorie. Nichts desto trotz ist Huawei groß im Kommen! Ob nun mit oder ohne Überprozessor...

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 10.02.2012 Link

    @Robert Pelz: Das ist zu pauschal gesagt. Natürlich kostet mehr Leistung auch mehr Energie. Aber mit intelligentem Energiemanagement (siehe Nvidia) geht auch ordentlich was.

    Ich bin auf noch mehr Informationen gespannt.

    0
    0
  • Stefan L. 10.02.2012 Link

    Ich freue mich auf auf die Hälfte gedrosselte Geräte die dann dafür mehr Akkuleistung bringen.

    Schade, dass dieser CPU-Irrsinn nicht aufhört. Leider sind Akku-Innovationen nicht mal in weiter Ferne in Sicht. Drum müssen sich leider die Hersteller auf eine billigere Alternative stürzen um ihr Gerät als das Beste darzustellen.

    Zum Wirthschen Gesetz: Stimmt wohl leider, diese Beobachtung, von Gesetz zu sprechen ist aber fatal. Damit stempelt man das Problem als unlösbar ab, was es aber faktisch nicht ist.

    0
    0
  • Wovchik 10.02.2012 Link

    hmm hatten wir so was nicht mit dem erstem Dualcore Handy der Welt gehabt?
    Erst alles super .. dann der letzte Schr... als es ausgeliefert wurde und über Versprechen der Firmen reden wir besser nicht :-D

    Also Fazit erst abwarten bis es Enduser bestätigen das es was taugt

    0
    0
  • A. B. 10.02.2012 Link

    Das Wirth'sche Gesetz ist genauso "Gesetz" wie das von Murphy ;)

    0
    0
  • User-Foto
    streakr 10.02.2012 Link

    die frage ist ob huawei auch mit 40nanometer fertigt, oder weniger. wenn es denn kleiner ist nimmt die cpu auch weniger strom auf bei mehr leistung... 28nm wäre vorstellbar... :)

    0
    0
  • corc gök 10.02.2012 Link

    was für Probleme habt ihr mit den Akkus??? Überall sind Steckdosen, innerhalb einer Stunde sind die geräte aufgeladen, hier schreit jeder immer in die gleiche Richtung, ich bin der Meinung her mit der POWER!!!!!

    0
    0
  • Oliver Löffler 10.02.2012 Link

    moderne prozessoren sind logisch immer sparsamer... mein P4 damals hat im idle soviel strom gebraucht wie etz mein i7 und der hat 6x soviel leistung... stromfresser werden die erst wenn man die power auch benötigt...

    0
    0
  • Stefan L. 10.02.2012 Link

    @corc gök: Wie gehst du bitte mit mobilen Geräten um?! Ich will mein Smartphone in der Hose haben und nicht irgendwo an einer Steckdose.Auch bei Freunden möchte ich nicht ständig fragen, ob ich mein Handy aufladen will, sowas ist schlichtweg nervig.

    Ich möchte auch, dass ich maximal über Nacht aufladen muss und das Smartphone ohne Zwischenladung überlebt, denn es gibt genug Tage an denen ich eben keine frei verfügbare Steckdose in meiner Nähe habe, bzw. ich das Ladegerät nicht ständig mitführen möchte.

    Die guten alten Zeiten, in denen ein Handy mehr als eine Woche durchgehalten hat (wohlgemerkt mit einem winzigen Akku), vermisse ich da schon. ich brauche auf keinen Fall mehr Power, dafür habe ich PC und Laptop. Und die Leistung für selbst graphisch aufwändige Spiele ist schon hoch genug.

    0
    0
  • Hans Joachim Günter 10.02.2012 Link

    Es bringt nichts nen schnellen chip zu besitzen, wenn die ganzen spiele nicht darauf abgestimmt sind oder garnicht laufen!
    Da lieber den standard tegra 3 und fröhlich weiter zocken :-)

    0
    0
  • T.M. 10.02.2012 Link

    Schön, aber wo bleiben die spiele, welche selbst die jetzige leistung der chips nutzen???
    Daher finde ich diese einseitige aufrüstung der leistung für den verbraucher total schwachsinnig, wenn es nicht gleichzeitig die entsprechende software gibt, die diese leistung auch benötigt. Macht sich aber für unerfahrene in der werbung natürlich besser!
    Es ist so, als würde ich mir einen porsche kaufen, dürfte aber damit nur auf der dorfstraße tempo 60 fahren...

    0
    0
  • Little Green Bot 10.02.2012 Link

    Huawei entspricht mit diesem Prototyp dem Entwicklungs-Zyklus der Tegra-Serie - jedes Jahr etwa eine Verdoppelung der Rechenleistung. D.h. der dieses Jahr erscheinende Tegra 4 wird mindestens die gleiche Power haben, und vielleicht sogar eher in Serie gehen. Sowas wie die Tegra Zone gibt's von Huawei nicht, deshalb wird wohl Nvidia vorn bleiben.

    0
    0
  • corc gök 10.02.2012 Link

    @Stefan L.
    ich spiele ständig mit meinem Handy rum, habe ein Ladegerät daheim und in der Arbeit, wenn es unter 30% geht lade ich es auf sollte ich Feierabend machen warte ich und Lade es daheim über Nacht auf, gehe ich nach Arbeit noch weg lade ich es eben schon bei 40% in der arbeit auf. Mir ist beim LGOS noch nie der Saft ausgegangen ;)
    Was ist besser wie Power??? nochmehr POWER ;)

    0
    0
  • Heiko M. 10.02.2012 Link

    @fabien
    Warum kostet mehr Leistung auch zwangsläufig mehr Energie?
    Ich denke das mein aktuelles Laptop weniger Energie braucht mein 486DX2 von 1993 ;-)

    0
    0
  • nightfire 10.02.2012 Link

    @corc und an wochenden hockst du nur zu hause oder wie? Smartphones sind in erster linie mobile Geräte und die sollten auch mal ne zeit lang ohne steckdose auskommen

    0
    0
  • ilias 10.02.2012 Link

    @Stefan L.
    Hätte dein damaliges Handy auch ein großes Display und einen schnelleren Prozessor dann hättest du die gleichen Probleme mit dem Akku.
    Kauf dir ein altes Handy dann hast du die Akkuleistung die du brauchst.

    0
    0
  • corc gök 10.02.2012 Link

    Selbständig, ich arbeite jeden tag :-(((((((( und einen 12-14 stunden tag schafft mein handy ohne Probleme.

    0
    0
  • User-Foto
    pipolino 11.02.2012 Link

    Junge erzähl mit nicht dass Handys nach 1 Stunde wieder aufgeladen sind und was für Probleme wir damit haben.mein Handy braucht ziemlich genau 4 Stunden bis es voll geladen ist mit original Netzteil.erst seit dem 2000er Akku im s2 ist es für mich erträglich geworden.hält bei teilweise intensiver Nutzung 13 Stunden (bisschen spiele, viel Internet, und kurzzeitig navi)! Bin Auch schon seit 2.3.6 auf 42 Stunden gekommen, aber wirklich nur mit minimal Nutzung.aber wofür dann ein smartphone?!

    0
    0
  • Steffen Huba 11.02.2012 Link

    die rückseite einfach mit solarpanels zuplastern sieht dann auch bisschen nach carbon look aus hätte ich nix dagegen xD

    oder ein kleines atomkraftwerk rein :)

    0
    0
  • ilias 11.02.2012 Link

    Atomkraftwerk wird es wohl nicht geben. Aber eine Brennstoffzelle die man mit Zippobenzin auffüllen kann könnte ich mir gut vorstellen.

    0
    0
  • Hans Joachim Günter 11.02.2012 Link

    Yea! Dann hab ich 2 heiße Dinger in der Hose, wenn die Brennstoffzelle kommt!!! :-D

    0
    0
  • Marcus B. 12.02.2012 Link

    Haha LoL xD der war nicht schlecht :)

    Also Huawei wird wohl das zweite "HTC -Wunder " werden so bald..

    0
    0
  • Android Master 12.02.2012 Link

    einfach abwarten und aus dem fenster die tolle natur begeistern

    0
    0
  • ilias 12.02.2012 Link

    @Eren
    Kommt immer darauf an wo man wohnt;-)

    0
    0
  • Manno Menno 27.02.2012 Link

    Eh also echt, ihr habt kein Ahnung? oder tut ihr nur so? dauernd stellt ihr irgendwelche unbewiesenen Gerüchte als Fakten dar - geht's noch? Womit belegt ihr den Schwachsinn, dass Huawei den schnellsten Chip überhaupt rausbringt?

    0
    0

Author
13

"Low Memory" und .... abgestürzt