X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

HTC One X+ im Test: Klassenbester, aber auch ein Gewinner?

Klaus Wedekind
86

Das HTC One X+ ist das beste Android-Smartphone, das ich bisher in den Händen hatte. Es ist pfeilschnell, super verarbeitet und bietet eine außergewöhnlich gute Akkuleistung. Aber ob das Smartphone auch ein Gewinner ist, muss sich erst noch herausstellen. Denn HTC kämpft gegen einen scheinbar übermächtigen Gegner: Googles Nexus 4.

 

Das One X+ ist kein völlig neues Smartphone, es ist eine Weiterentwicklung des One X, von dem es sich äußerlich auch kaum unterscheidet. Unter der Haube hat HTC aber mächtig an der Leistungsschraube gedreht. Statt eines mit 1,5 Gigahertz getakteten Tegra 3 arbeitet im neuen Boliden ein Tegra 3+ mit 1,7 Gigahertz. Auch der Grafik-Prozessor wurde von 416 auf 520 Megahertz aufgebohrt. Und schließlich hat HTC die Akku-Kapazität von 1800 auf 2100 Milliamperestunden aufgestockt.


Das One X+ sieht mit seinem mattschwarzen Gehäuse edler aus als das One X.
 

Beeindruckende Werte, letztendlich kommt es aber darauf an, wie sich das One X+ im Alltag tatsächlich schlägt. Denn auch das Vorgängermodell ging im Frühjahr mit einer bärenstarken Hardware in den Verkauf, legte aber letztendlich einen Fehlstart hin, weil die einzelnen Komponenten noch nicht richtig aufeinander abgestimmt waren. Erst nach einigen Updates konnte das HTC-Smartphone mich davon überzeugen, wie gut es ist.

Vor vier Tagen habe ich das One X+ gegen mein Galaxy S3 getauscht und ich kann sagen, dass HTC diesmal alles richtig gemacht hat. Es fängt schon beim exzellent verarbeiteten Gehäuse aus Polycarbonat an, das durch seine samtige Oberfläche extrem angenehm und sicher in der Hand liegt. Außerdem betont das neue pechschwarze Kleid des One X+ mit seinen glutroten Akzenten das unverändert wunderschöne Display, das in meinen Augen das beste der Android-Welt ist.

HTC hat Ballast abgeworfen

Wie zu erwarten war, geht das Gerät mit großem Tempo an die Arbeit. Der Tegra 3+ duldet nicht die kleinste Verzögerung - weder bei den alltäglichen Aufgaben, noch bei aufwändigen Spielen. Verstärkt wird der zackige Eindruck noch durch die überarbeitete Benutzeroberfläche. HTC hat bei Sense 4+ Ballast abgeworfen und belastet System und Nutzer nicht mit unnötigem Schnickschnack. Nützlich sind dagegen eine verbesserte Kamera-App und dass der Browser von Haus aus Flash unterstützt.

Da die Speicherverwaltung Apps im Hintergrund rechtzeitig beendet, bevor es zu Engpässen kommt, macht sich auch der mit 1 Gigabyte doch recht knapp bemessene Arbeitsspeicher nicht bemerkbar. Und weil das One X+ mit Jelly Bean (Android 4.1.1) ausgeliefert wird, schmiert auch noch Googles “Project Butter” das ohnehin gute laufende System. 67 Prozent stärker als das One X soll das Plus-Modell sein. Möglich ist das, gefühlt stimmt’s. Ob es nötig ist, steht auf einem anderen Blatt.


Im Quadrant-Benchmark liegt das One X+ weit vor dem One X.
 

Die 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite ist die gleiche wie im One X. Das heißt, sie gehört zu den besten Kameras, die in Smartphones zu finden sind. Allerdings neigt sie im Tageslicht zu einem leichten Magentastich, der vor allem bei Aufnahmen mit viel Himmel bemerkbar ist. Auf der Vorderseite hat HTC aufgerüstet und die doch recht bescheidene 1,3-Megapixel-Kamera durch eine 1,6-Megapixel-Kamera mit größerer Blende und BSI-Sensor ersetzt, die Gesichtserkennung beherrscht und Videoaufnahmen mit 720p macht. Nicht schlecht.



Foto-Vergleich mit dem Xperia T: Oben ist die Aufnahme des One X+.
 

Highlight des One X+ ist für mich die fantastische Ausdauer des Smartphones. Im Test habe ich bei normalem Betrieb erst nach zwei Tagen das Ladegerät wieder anschließen müssen, obwohl ich den Energiesparmodus deaktiviert ließ. Die automatische Helligkeitseinstellung behielt ich zwar bei, doch hatte ich nie den Eindruck, dass das Display zu dunkel wirkte – was bei vielen Smartphones der Fall ist, um Akku-Laufzeit zu schinden. Selbst bei intensiver Nutzung mit ausgedehnten Spielrunden schaffte ich es nicht, den Akku an einem Tag leer zu bekommen. Bedenkt man, dass die Batterie nach ein paar Ladezyklen noch leistungsfähiger wird, ist dies schon sehr erstaunlich.

Zum einen liegt dies natürlich am größeren Akku, zum anderen ist das One X+ auch so gut abgestimmt wie Sebastian Vettels Red-Bull-Bolide. Außerdem scheint der Tegra 3+ auch zu halten, was man mir bei der ersten Präsentation des Smartphones Anfang Oktober in Hamburg versprochen hatte. Dort hieß es, der Prozessor sei leistungsfähiger und zugleich sparsamer als die CPU im One X. Unter anderem regelt der Prozessor auch bei nicht aktiviertem Energiesparmodus bei einfachen Aufgaben automatisch auf 1,3 Gigahertz herunter.


Das neue HTC-Flaggschiff lässt Konkurrenten wie das Galaxy S3 oder das Xperia T blass aussehen.
 

Dürfte ich mich entscheiden, würde ich mein Galaxy S3 sofort gegen das One X+ eintauschen – zumal das Testgerät über satte 64 Gigabyte internen Speicher verfügt. Das neue HTC-Flaggschiff ist für mich derzeit schlicht das beste Android-Smartphone. Trotzdem bin ich skeptisch, ob das One X+ für HTC ein Erfolg wird, den es in seiner aktuell schwierigen Situation bitter nötig hätte. Umsatz und Gewinn des taiwanischen Unternehmens sinken von Quartal zu Quartal dramatisch und eine der beiden großen Hoffnungen fürs Weihnachtsgeschäft, das Desire X, kam nicht so schnell auf den Markt, wie HTC dies geplant hatte.

Kann sich das One X+ gegen den Preisbrecher Nexus 4 behaupten?

Doch auch das One X+ startet zu einem denkbar schlechten Zeitpunkt. Einerseits ist das One X kaum älter als ein halbes Jahr und selbst für HTC-Freunde kommt ein neues Gerät zu früh. Auch das “ältere” Gerät lässt in Sachen Leistung kaum Wünsche offen und in den kommenden Tagen wird es ein Update auf Android 4.1.1 erhalten.

Und dann gibt es da noch das Nexus 4 mit dem moderneren 4-Kern-Prozessor Snapdragon S4 Pro und einem möglicherweise noch besseren Display. Google lässt es am 13. November zu einem Kampfpreis ab 300 Euro vom Stapel. So viel kostet schon fast das Desire X, das derzeit ab 270 Euro zu haben ist. Das HTC One X+ wird aktuell mit 64 Gigabyte Speicher ohne Vertrag ab 650 Euro angeboten – 300 Euro mehr als für das Nexus 4 mit 16 Gigabyte. Die 32-Gigabyte-Variante des One X+ ist noch nicht im Handel. Selbst wenn sein Preis noch etwas sinkt wird es schwer für das neue HTC-Flaggschiff, sich zu behaupten. Vielleicht zu schwer.

Fotos: Klaus Wedekind

Verwandte Themen

Aus dem Forum. Jetzt mitreden!

Auch interessant

Magazin / Hardware
46 vor 15 Stunden

Samsung Galaxy S5, Sony Xperia Z2 und HTC One (M8): Kameravergleich

Magazin / Hardware
70 vor 3 Tagen

Sony Xperia Z2 vs. HTC One (M8): Vergleich der Premiummodelle

Magazin / Hardware
130 vor 4 Tagen

Die 10 sinnlosesten Smartphone-Features

Magazin / Hardware
23 vor 1 Woche

HTC One (M7): Update auf Sense 6 kommt Ende Mai

Magazin / Hardware
35 vor 1 Woche

HTC One (M8): Günstiger Plastik-Klon angeblich in Arbeit

Magazin / Hardware
107 vor 1 Woche

Amazon verleitet Besteller des Galaxy S5 zum HTC One (M8) [UPDATE]

Magazin / Hardware
32 vor 1 Woche

Große Zwerge: S4 Mini, One mini, Z1 Compact & G2 Mini im Vergleich

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Lukinator 06.11.2012 Link

    Schick, aber teurer als das N4.

    Das wird doch wohl das Neue.

    0
    0
  • Christopher V. 06.11.2012 Link

    Für HTC ist es wirklich schade, dass das neue Nexus in den Startlöchern steht..

    Von der Verarbeitung und der Haptik war und ist das HTC Desire eins der besten Smartphones, die ich bisher in der Hand hatte..

    HTC könnte evtl. ein paar Punkte gut machen, wenn Sie sehr schnell die Updates nachliefern würden (in dem Fall 4.2) und somit das Schnelle-Update-Argument eines Nexus entkräften..

    Aber wie du gut gesagt hast: Vielleicht(wahrscheinlich) wird es zu schwer, sich gegen das Nexus zu behaupten..

    0
    0
  • oZaka 06.11.2012 Link

    tolles Gerät, jedoch reizt mich htc mit Sense und der Update bzw. produktpolitik garnicht mehr. für die breite masse ist es ein highend Produkt, aber der Preis ist auch highend.

    0
    0
  • adi 06.11.2012 Link

    Mh... Schon ärgerlich das ich schon mein one x habe...

    Bin der Meinung zu früh für neues da schon Flaggschiff "erst" vö wurden

    Sehr gutes Telefon... Will ich haben...
    Hätte HTC mal besser planen sollen...

    Ich kanns nicht in Worte fassen...

    0
    0
  • User-Foto
    Deniz Bagis 06.11.2012 Link

    hab gedacht das One x bekommt 4.1.2

    0
    0
  • leinpfad 06.11.2012 Link

    Sehe es wie Christopher.
    Ein wirklich tolles Gerät, das lange auf meinem Einkaufszettel stand.
    Leider bietet das Nexus 4 genau das, was ich benötige, nicht mehr und nicht weniger, für weitaus weniger Geld.

    0
    0
  • Tom schweegmann 06.11.2012 Link

    Naja wenn man ein nexus mit 64 gb kaufen könnte wurde das wahrscheinlich auch bei 450€ im play Store, und noch mehr überall anders liegen.
    Ausserdem möchte ich mal anmerken das das One x mit jb nur 400 Punkte schlechter ist als das One x +

    0
    0
  • Marcus B. 06.11.2012 Link

    Ich würde wenn, dann eher zum OneXL greifen, auf dem hat mein Kollege wenigstens USB-Host zum laufen bekommen !!!

    0
    0
  • Fede L. 06.11.2012 Link

    du hast 13. September geschrieben :)

    0
    0
  • Onur A. 06.11.2012 Link

    aber ein umstieg vom normalen One X zum One X+ lohnt sich nicht, oder ???

    0
    0
  • Eugen-Bochum 06.11.2012 Link

    ich bin sehr mit Xperia T zufrieden:-) und brauche kein One X+

    0
    0
  • Klaus Wedekind 06.11.2012 Link

    Jetzt startet das Nexus 4 am 13. November. Danke @ Fede L.

    0
    0
  • jim panse 06.11.2012 Link

    wir brauchen ein htc nexus ...das wäre dann alles!!

    0
    0
  • R.S. 06.11.2012 Link

    wieder ein überteuerter plastikbomber mehr auf dem Markt...htc hat mir noch nie zugesagt.

    0
    0
  • Manuel 06.11.2012 Link

    Schade das es soviel mehr kostet als das normale One X

    0
    0
  • Marc Sigrist 06.11.2012 Link

    Ich weiss nicht was man an dem Nexus so toll findet....wollte ich ein High-End-Phone wäre genau das oben beschriebene meins...ich habe allerdings erst seit 6 Monaten mein S2 - würde ich mir jetzt eins kaufen wäre genau das HTC mein Wunschkanditat...

    Das Nexus hat zwei KO-Kriterien.....Speicher und Akku nicht tauschbar....

    Gruß
    Marc

    0
    0
  • Christopher V. 06.11.2012 Link

    @Marc: Das ist deine persönliche Meinung.. Mir reichen die 16GB locker trotz Musik,Videos,Apps und Bildern.. Und solange ich mit dem Akku über den Tag komme ist mirau nicht so wichtig ob er schnell wechselbar ist.. Soweit ich weiß ist der Akku unter anderem beim HOX+ au fest verbaut..

    @Tom: Klar wäre ein Nexus mit 64GB au teurer aber 450 und 650 sind immernoch 200€ Differenz.. Wenn Htc das One X+ mit 16GB für 450€ bringen würde und es nach ein paar Wochen bei 400€ landet, wäre das sicher au ein gut gehendes Modell.. Bleiben blos noch die Updates..

    0
    0
  • Karl Schnitzel 06.11.2012 Link

    Wird Android Pit von Google gesponsert? Bei fast jedem Beitrag liest man nur noch Nexus, langsam nervt das Gehype um ein Gerät das noch garnicht getestet ist. Da brauchen sich einige nicht mehr gegen Apple äußern, weil gleiche Pisse in anderer Flasche.
    So das wäre mein letzter Kommentar auf dieser Seite, schönes Leben noch.

    0
    0
  • Marc 06.11.2012 Link

    sieht ja nett aus das teil aber sehr sehr teuer muß man schon sagen, leider und ein paar monate später kommt der erste ehrsteller mit nem quadcore der 2 giga... hat rofl soviel power braucht kein mensch, wäre android noch besser auf die ganze technik abgestimmt, bräuchte man allerhöchstens nen dualcore!

    0
    0
  • User-Foto
    Androweed 06.11.2012 Link

    Pff, mein S2 schlägt sie alle ;)

    @Karl Schnitzel

    Du hast mich echt zum Lachen gebracht. Ist dir bewusst dass dies eine Seite für und über Android ist? Und ist dir bewusst dass Google der Entwickler von Android ist?

    0
    0
  • Marc 06.11.2012 Link

    @marc
    das nexus finde ich potten häßlich, weiß auch nicht warum die leuts son wirbel um den mist machen, nun hamse rausgefunden wennich das gerät aufschraube das man den akku rausholen kann XD tolle wurst oder ?? würd gern mal wissen was die garantie dazu sagt. darum ich bleibe meinem s3 treu und wenn das htc noch soviel power hat es gibt bis dato keine einzige app die die ganze leistung wirklich braucht! und auch in zukunft wird sich auch da nicht viel ändern, das einzige was sich ändern wird, ist die größe der apps, games etc etc.
    ich würde es begrüßen wenn die dinge nicht immer schneller werden sondern wenn die scheiß displays weniger strom verbrauchen würden.
    den vorteil den wir beide bei unseren phones haben ist folgender, wir können ohne probleme nen dickeren akku reinpacken auch wenn man dafür nen neuen akkudeckel braucht und soviel dicker ist der auch nicht, musste mal bei google eingeben, ich habe einen gesehen von mugen power akkus der satte 4600mAh hat da kommt kein nexus ran!

    0
    0
  • chriss 06.11.2012 Link

    Klares Minus: der fest verbaute Akku.
    Bei den Testbildern oben: Das dunklere von beiden ist das X+??? Sieht "unfreundlich duster" aus...

    0
    0
  • David@01 06.11.2012 Link

    HTC sollte ihren Kunden, ein super Angebot machen. Wenn erwünscht Rückgabe des HTCx für eine Gebühr von Ca. 299-€ 32 GB 349-€ für die 64 GB Variante. Das aktuelle Modelle HTC X + raus zu hauen! Ich denke das wäre ein guter Schach Zug, gegen LG Nexus 4, Sony S 'kauf keiner Gerät.
    Ich weiß ja nicht, ob in andern Länder. Auch so hart gerurteilt wird? Ist ja auch Wurst schreibt HTC an vielleicht wirds was. Denn eins ist sicher 6 Monate nach dem eigentlichen Flaggschiff, nochmal eins Raus zu bringen, Enttäuscht sehr viele Kunden.

    0
    0
  • DaMaurice 06.11.2012 Link

    Egal wie gut das HTC One X+ ist, für HTC ist der Zug abgefahren!
    Hätte HTC das versprochene ICS-Update für das DHD rausgebracht, dann hätte ich mir bestimmt das One X+ gekauft. Aber so hat HTC mich & sehr viele andere Kunden verloren !!
    HTC ist für mich gestorben - NEXUS ich komme (schon alleine wegen der Updatepolitik!) .

    0
    0
  • Andreas Seeger 06.11.2012 Link

    @ Karl Schnitzel: Ich komme ursprünglich aus Rostock und ärgere mich immer darüber, dass in der Sportschau nie über Hansa Rostock berichtet wird. Die spielen gerade in der dritten Liga.

    Wer hat Schuld? Die Sportschau oder der Verein?
    ;-)

    0
    0
  • Darksky98 06.11.2012 Link

    ich sehe die Konkurrenzsituation zwischen den momentanen Android-Bombern und dem Nexus 4 nicht. Das Nexus wird auch weiterhin ein Nieschenprodukt bleiben, da es nur im Play-Store für den geringen Preis verkauft wird. Die Variante im Mediamarkt ab Dezember knackt da ja auch schon wieder die 400€ marke knapp.

    Durch den vertrieb im PlayStore werden einfach nur wenige davon Kenntnis nehmen. Denn, sind wir ehrlich, die wenigsten User informieren sich auf entsprechenden Seiten über solche Neuerscheinungen

    0
    0
  • Karl Schnitzel 06.11.2012 Link

    Ich weiß das Android von Google kommt, aber bei der Hardware hat man zum Glück noch Wahlfreiheit.
    @ Andreas
    Um bei deinem Bild zu bleiben, neue Spieler müssen innerhalb der Saison beweisen ob sie ihrem Namen gerecht werden, Papier ist geduldig

    0
    0
  • Daniel Luka 06.11.2012 Link

    nachdem ich die letzten tage und wochen sehr intensiv über das htc one x+ gelesen und informiert habe, und überall geschrieben wurde, dass dieses nur in schwarz erhältlich sein wird, hab ich das geglaubt :)

    über youtube bin ich nun über diesen artkel bzw, video gestolpert, ist das en fake oder hat die lady etwa das one x in der hand ?

    http://www.gadgetsmagazine.com.ph/gadgets/hands-on-htc-one-x-video.html

    in der farbe weiss würde ich mir das ding sofort zulegen....

    0
    0
  • Klaus Wedekind 06.11.2012 Link

    @Daniel L. Das Gerät kommt irgendwann vielleicht auch in Weiß nach Deutschland. Aktuell gibt's das One X+ aber nur in Schwarz..

    0
    0
  • DeadBieber 06.11.2012 Link

    wahnsinnig tolles smartphone

    ... aber vieeeel zu teuer für mich :(
    werde mir wahrscheinlich das N4 zulegen..

    0
    0
  • Emir F. 06.11.2012 Link

    Karl Schnitzel: hast du dich nicht verabschiedet?

    Also mit dem Preis wird das nexus 4 niemals ein Nischenprodukt bleiben. Wenn es dann auch vermehrt beworben wird und die Vertriebswege vergrößert werden, dann wird das N4 ein echter Verkaufsschlager. Zumindest bei mir und bestimmt bei vielen anderen hier auch, kommt das haben will Gefühl bei dem N4 extrem hoch.

    0
    0
  • Fritz 06.11.2012 Link

    Ich find des One X+ ja echt gut. Habe aber leider nicht so viel Geld, da ich noch zur Schule gehe so wirst leider eher so in einem ja das Nexus 4. Schade mag HTC echt auch die Updates müssen nicht sofort kommen aber es ist leider viel zu teuer.

    0
    0
  • Paul B. 06.11.2012 Link

    Nein gefällt mir nicht

    0
    0
  • XXL 06.11.2012 Link

    Habs soeben bestellt:-)

    Normalerweise wäre ein Smartphone mit fest verbautem Akku und ohne SD-Slot ein No-Go für mich. Aber mehr als 64GB bekomme ich auch nicht wenn ich einen SD-Slot habe. Und ein Akku der zwei Tage durchhält bei normalem Gebrauch reicht mir. Der einzige Kompromis den ich eingegangen bin ist die Grösse, aber da werde ich mich wohl dran gewöhnen.

    Ansonsten ist das One X+ anscheinend tatsächlich das Nonplusultra im Moment, und zwar in fast allen Disziplinen, das bestätigen auch alle anderen Testberichte. Für mich persönlich kam's genau zum richtigen Zeitpunkt. Das N4 von LG war bei mir nicht mal eine Überlegung wert, das wäre alleine aufgrund der Fakten auf Papier nix für mich, ausserdem bin ich da einigermassen hype-resistent.

    Freue mich auf das Teil, kann nicht mehr warten:D

    0
    0
  • Marc 06.11.2012 Link

    das problem was htc nun hat ist folgendes, erst das normale one x das flaggschiff, wer hat denn sein wir mal so ehrlich jedesmal die kohle um sich wieder und immer wieder das neueste modell zu kaufen?? doch nur die, die bei mutti oben wohnen, samsung hat auch erst vor ein paar monaten das s3 rausgebracht, was sich viele geholt haben, der start für das sagen wir wirkliche geile teil kommt zu spät, auch wenn weihnachten vor der tür steht. und 650 euro, wenn man sich das mal in DM umrechnet, man darf nicht dran denken wieviel das ist, das ist für einige schonder halbe monatslohn, die geräte sind einfach zu teuer, im vergleich was sie in der herstellung kosten, obs das htc hier ist, das iphone oder samsung, es steht in keinem vergleich. die hersteller sollen lieber versuchen es über die masse zu machen, und trotzdem hoch qualitative geräte anzubieten. es wäre alle zufreiden und keiner müsste sich mit zig handyverträgen ins ungewisse stürzen!

    0
    0
  • Marc 06.11.2012 Link

    @ xxl
    wenn du das teil hast mach mal nen paar tests und lass es uns wissen ob man es wirklich merkt den power zuwachs ich meine wirklich gefühlt THX

    0
    0
  • XXL 06.11.2012 Link

    @Marc
    Ja, werde gerne mal meine Eindrücke schildern im Forum, wenn ich es dann ein paar Tage getestet habe.

    0
    0
  • Andreas Seeger 06.11.2012 Link

    @Karl Schnitzel: Wir beobachten das. Jetzt aber erstmal: zweite Halbzeit! :-)

    0
    0
  • Philip Käfer 06.11.2012 Link

    Tolles Handy, muss man schon sagen. Wieso hat HTC nicht gleich ein so schön schwarzes Modell herausgebracht? :`(
    Ich hätte einen Vergleich zum normalen One X gut gefunden, denn die verschieden Taktwert/Akku Verhältnisse gegenübergestellt zur Laufzeit hätten mich interessiert.

    Wer will mein One X ?xD

    @ Emir F.
    Ich denke da hast du Recht, allerdings sollte man zumindest was den Deutschen und zum Teil auch den Europäischen Markt angeht, daran denken, dass die meisten hier, ganz im Gegenteil zu Amerika, keine Kreditkarte besitzen.
    Vor allem in den jungen Käuferschichten.
    Oder kann man im PlayStore mittlerweile anders einkaufen?

    0
    0
  • User-Foto
    Li qiang 06.11.2012 Link

    ich finde jede halbe Jahr ein neues Flaggschiff ist doch lange genug.

    0
    0
  • Leo 06.11.2012 Link

    Ich finde das Teil super!
    Kein SD Slot, egal weil es 64gb hat.

    Eigentlich kann ich gar nichts sagen außer das ich es gern haben würde :)

    0
    0
  • nightfire 06.11.2012 Link

    Ich denke nicht das ,dass Nexus 4 die große Konkurrenz für das one X ist. Was viele nicht berücksichtigen ist das der günstige Preis nur gilt wenn man es direkt bei google Kauft. Bei den Mobilfunkanbietern wird es wahrscheinlich auch um die 500€ zu kosten, wenn sie es denn überhaupt anbieten werden. Da ich mir mit der Vertragsverlängerung ein neues Gerät holen werde ( wie viele andere auch) kommt das Nexus 4 erstmal nicht in Frage, dann schon eher das onex+

    0
    0
  • Meisl 06.11.2012 Link

    ich find htc geräte so geil. wenn sie ein Nexus bbauen würden wäre es sofort gekauft !

    0
    0
  • Nico S. 07.11.2012 Link

    Hier gibt es ja echt viele Meinungen, wobei sich jeder auf einmal das Nexus 4 kaufen will.
    Anfangs hat jeder gejammert wegen LG und jetzt ist es das Traum Smartphone?
    Da läuft doch was falsch...
    Aber jeder wie er will, ich bleibe bei meinem Galaxy Nexus, auch wenn das gerade in der Reparatur ist langt es sicher noch bis zum nächsten sinnvollen Smartphone oder Nexus ;)

    0
    0
  • Marcel Petersen 07.11.2012 Link

    Solange sie hersteller mir eine zusätzliche Maske über das OS legen werden muss ich auf nexus geräte zurückgreifen...

    0
    0
  • jim panse 07.11.2012 Link

    ich bin mir sicher, dass es noch eine böse Überraschung geben wird wegen nexus 4 ...der preis ist viel zu niedrig, es ergibt keinen Sinn! da ist was faul ...aber holt euch mal

    0
    0
  • Daniel Gutmann 07.11.2012 Link

    ich bleib dann doch lieber beim genauso flüssig laufenden s3...

    0
    0
  • Daniel Oberrauch 07.11.2012 Link

    Warum ist das HTC One X+ zu teuer? Schaut mal nach was das S3 64gb nach 3 Monaten noch kostet!

    0
    0
  • User-Foto
    Thorsten 07.11.2012 Link

    Ich denke nicht dass das Nexus 4 übermächtig ist, was in den ersten Testberichte stand war ja nicht so toll. Warten wir ab was die Tests sagen wenn das Nexus auf dem Markt ist.

    0
    0
  • Dirk Gier 07.11.2012 Link

    Als Entertainer, der ich sehr oft unterwegs bin, macht es regelrecht Spass, das HTC One x+, welches ich seit einer Woche mein eigen nennen darf, effektiv zu nutzen. Dabei sind für mich Schnelligkeit und Zuverlässigkeit sehr wichtige Faktoren. Beeindruckend ist tatsächlich die Akku Leistung.

    Musste ich bei bisherigen Modellen, das Smartphone tagtäglich über Nacht aufladen, so komme ich nun bei starker Nutzung mit aktiviertem Energiesparmodus, locker 3 Tage über die Runden. Auch die Optik, Haptik, sowie Kamera und Videofunktionen sind hervorragend. Mein Fazit: Einmal HTC - immer HTC!

    0
    0
  • Klaus Wedekind 07.11.2012 Link

    @Dirk Gier Danke für deine Eindrücke. Ich habe hier also nicht einen "Ausreißer", sondern ein ganz "normales" One X+.

    0
    0
  • DaMaurice 07.11.2012 Link

    Ich würde NIEEEEMALS 600€ für ein Handy ausgeben !!!
    Nach 1-2 Jahren kauft man sich eh ein anderes und der Wertverlust dazu ist zu hoch!
    Bei Tablets sind bei mir die 600€ schon die Schmerzgrenze.

    0
    0
  • Andreas Stein 07.11.2012 Link

    Moin Moin,
    bin ja auch noch immer unentschlossen, so kaempfe ich weiter mit dem genial handlichen Motorola Pro Plus. Dennoch, moechte endlich etwas schnelles haben ... war mir bislang irgendwie unterschwellig klar dass es ein Note 2, ein Motorola Razr HD Maxx oder evtl. ein Nexus 4 werden koennte, bin ich jetzt verunsichert. Sehe ich mir die HTC Seite an, ich weiss, Werbung ist immer schoengefaerbte Werbung, aber dann gefallen mir die Bildfunktionen, das Design, die Akkuleistung und Speicherkapazitaet wirklich gut. Warum wird sonst nicht mehr soviel ueber das HTC One X+ geredet. War auf der Photokina nicht ein spezieller HTC Bereich auf dem der Bilderservice rund um HTC beschrieben wurde. Habs nur im Augenwinkel so mitbekommen, denn es ging mir wenn eher darum das Note 2 und die Samsung Android Kamera anzusehen. Macht es bei solch einem Smartphone ueberhaupt Sinn ein alternatives ROM aufzuspielen oder buesst man dann nicht zuviel ein. 20 GB Dropbox ist auf jedem Fall auch schon mal klasse. Hat es eigendlich einen Lautsprecher oder muss man ueber Kopfhoerer hoeren.
    http://www.htc.com/de/smartphones/htc-one-x-plus/#how-tos
    Seit ich eine Stadtbilderserie mit dem Milestone 2 und nachtraeglicher Verfremdung und Erstellung von Poster, gemacht habe, nutze ich die Handykamera, selbst die des Motorola Pro Plus gelegendlich gerne.

    Hat es eigendlich Gorillaglas? Meine Frau verwendet in der Haeuslichen Krankenpflege ein, ich meine es heisst Vivendi, der Marke HTC, das ist ihr aus leichter Hoehe auf den Boden gefallen, da war das Display hin.
    Gruss
    Andreas

    0
    0
  • Klaus G. 07.11.2012 Link

    Was nutzt die schönste Hardware wenn der Service nicht stimmt? Die Modell- update- und Servicepolitik stimmt bei HTC wie auch bei Samsung nicht. Dadurch kann ein HTC für mich nie ein Spitzenproduktsein.
    Ich besitze ein Samung Galaxy und werde mir auf absehbare Zeit auch kein anderes zulegen. Es ist ausreichend schnell und hat alle Funktionen die ich brauche. Auch wenn ich dadurch auf einem "alten" Android festsitze.

    Mal sehen welcher Hersteller zuerst auf (meine) Kundenwünsche eingeht. Für dessen Produkt werde ich mich dann entscheiden - egal ob 1,3 1,5 oder 1,7Mhz CPU

    0
    0
  • Marc 07.11.2012 Link

    die hersteller egal wer müssen ständig am puls der zeit sein, mehr kunden umfragen etc etc , was will der kunde wirklich haben, was wäre er bereit dafür hinzulegen? und vor allem mehr auf die wünsche der kunden einzugehen. die entwicklung bei den smartphones geht sehr schnell vorran, immer schneller, immer größer muß es sein, vor allem das marketing ist der wichtigste punkt bei der ganzen sache, nur nen bissel tv werbung , damitgewinnt man keinen blumentopf, erst investieren um dann den gewinn einzusacken, möchte nicht wissen wie viele leute die marke HTC nicht kennen, warum kein htc store in deutschland sowie in frankfurt der samsung store?? fragen über fragen. fakt ist htc mujß die arschbacken zusammenkneifen sonst könnte ich mir durchaus vorstellen das eventuell sogar nokia mit den neuen windows phones an htc vorbei zieht, wenn microsoft jetzt keine fehler macht könnte das durchaus passieren, denn auch die apps für win geräte werden von tag zu tag mehr. und was liegt da näher mit guten presentationen den leuten so ein gerät näher zu bringen. kacheln auf dem handy und auf dem pc, der kunde sagt ah das kenne ich jo das binich gewohnt, aber naja mal sehen was die zeit mit sich bringt.

    nachtrag mein erstes smartphone war ein htc orbit 1 von O2, mit win mobile. das teil hatte sage und schreibe 200MHz taktfrequenz, aber alles lief gut das display war bissel klein aber man konnte prima damit navigieren denn tomtom war schon mit dabei und es life win mobile drauf, kein absturz nix, auch die sprachwahl fand ich damals auch beim htc hd2 mit win besser. das einzige was mich damals gestört hat das es einfach zuwenig apps gibt, aber auch wenn google nun 700 000 apps hat brauchen tut die alle kein mensch davon vielleicht nur ne handvoll. alles andere ist und bleibt spielerei. man probiert erstmal alles aus was geht auch an games, bis man zu der einsicht kommt die hälfte von dem ganzen mist braucht man eh nicht, auchnicht als nice to have.

    0
    0
  • Florian Wenz 07.11.2012 Link

    Die Gründe, warum es kein Gewinner-Handy ist, liegen für mich auf der Hand:
    1. Es hat kein mikro-SD Karten Slot und, was noch schwerer wiegt,
    2. sind diese hässlichen Plastikgehäuse für ein 600 Euro Geräte einfach keine entsprechende, wertige Hülle, um gern gesehen oder gekauft zu werden. Auch wenn es 15 Gramm weniger wiegt --- who cares.

    0
    0
  • Frank K. 07.11.2012 Link

    Also meiner persönlichen Meinung nach ist es das beste Smartphone momentan auf dem Markt! Die Verarbeitung ist trotz gleicher Materialien wie beim S3 wertiger, das Display eins der Besten, ebenfalls die Kamera und die Performance muss sich auch hinter keinem S3 oder iPhone 5 verstecken. Dazu noch 64 GB Speicher und Sense 4+ (Geschmacksache).

    Jetzt kommt das große Aber:

    HTC One X: 393,36€ laut idealo
    HTC One X+: 564,88€ laut idealo

    Die Frage ist nun, sind der schnellere Prozessor, die marginal bessere Laufzeit, die 64 statt 32 GB und die bessere Frontkamera wirklich 171,52€ wert? Da muss ich leider ganz klar Nein sagen... Aber erfahrungsgemäß fällt der Preis ja in den nächsten Monaten. Ab unter 499€ wird das Gerät denke ich mal interessant. (Ich weise nochmal darauf hin, dass alles meine persönliche Einschätzung ist. Natürlich gibt es jetzt wieder 10 Leute die beteuern, dass selbst 64 GB intern zu wenig ist und der fehlende SD Slot ein völliges KO-Kriterium ist.)

    0
    0
  • Deyvid T. 07.11.2012 Link

    Also wer bei 64 GB noch an den mangelnden SD-Kartenslot rummotzt, dem kann man echt nicht mehr helfen. Sogar 32GB reichen locker aus für die paar Apps, Games, Lieder und Fotos. Ich brauch ja nicht meine HD-Filmsammlung auf dem Smartphone...

    Zudem ist der Preis i.O. für ein Highend Smartphone.
    Hier in der Schweiz kostet das OneX+ um die 650.- CHF (ca. 540€), das S3 mit 64 GB um die 750 CHF (ca. 620€). Da es den Google Play Hardwarestore nicht in der Schweiz gibt, kann man das Nexus 4 mit 16 GB nur im Fachhandel ab ca. 600 CHF (ca. 500€) bestellen. Die Paar Franken ist der Aufpreis des OneX+ (mit 48 GB mehr Speicherplatz) definitiv wert.

    Und von wegen "langsame Updates"... klar kriegen Nexusgeräte die Updates schneller, aber HTC ist immer einer der ersten Anbieter, der die Updates am schnellsten bringt für die neuen Geräte. Selbst für ältere Modelle wie das Sensation gibt es das Update auf ICS.

    Hatte selber ein Desire HD, bevor ich mir im Frühling das One X gekauft habe. Klar nervt mich HTC wegen dem verweigerten DHD ICS Update. Dafür gibt es ja Custom Roms mit ICS, die laufen sowieso flüssiger als StockROMs und haben mehr Tweaks.

    0
    0
  • Karsten Jaskula 07.11.2012 Link

    HTC könnte es so viel besser haben...

    Das Handy könnte definitiv ein Gewinner sein, leider alles schlecht geplant worden. Statt damals schon das "One X" auf den Markt zu bringen hätten sie lieber warten sollen und das jetzige "One X+" als "One X" auf den Markt bringen sollen.

    0
    0
  • Lars Nada 07.11.2012 Link

    Eigentlich reizt mich ja auch das S4...für die Ersparnis gegenüber dem X+ bekomme ich ja noch ein N7 dazu....
    Vorteil N4 für mich:
    billiger, 2 GB Ram
    Nachteil N4 für mich:
    16 GB (sollten bei mir aber reichen)
    LG!!!!

    Nach Optimus speed bin ich von LG einfach gernervt und möchte den Hersteller nicht unterstützen...auch wenn jetzt natürlich die updates direkt von google kommen.

    0
    0
  • Stefan B. 07.11.2012 Link

    Der mit 64 GB schon recht große Speicher macht aber einen fehlenden SD-Karten-Slot nicht wett, denn ich möchte schon die Möglichkeit haben, meine Daten durch Herausnehmen der SD-Karte zu sichern, falls das Handy mal nicht mehr startet oder man es zur Reparatur einschicken muß.

    0
    0
  • User-Foto
    Admin
    Caspar Wrede 07.11.2012 Link

    Poesie!

    0
    0
  • HTJM 07.11.2012 Link

    (Der mit 64 GB schon recht große Speicher macht aber einen fehlenden SD-Karten-Slot nicht wett, denn ich möchte schon die Möglichkeit haben, meine Daten durch Herausnehmen der SD-Karte zu sichern, falls das Handy mal nicht mehr startet oder man es zur Reparatur einschicken muß.)
    Dem kann ich mich nur vollinhaltlich anschließen!!

    LG

    0
    0
  • User-Foto
    Androweed 07.11.2012 Link

    zum speicher: meine sd-karte (16GB) ist voll, beim internen speicher habe ich auch nicht mehr viel platz. und ich habe nur meine musiksammlung, ein paar bilder und eine menge apps. ich verstehe nicht dass manche nicht kapieren dass einige nicht oder nur knapp mit 32 gb auskommen...

    0
    0
  • JayDee 07.11.2012 Link

    @Stefan B. : versteh ich das richtig? Du brauchst eigentlich nur zb. 4 GB internen Speicher (für apps) weil du alles auf eine sd speicherst? Denn wie sicherst du den internen Speicher wenn das Gerät defekt ist? Oder übersehe ich da was?

    0
    0
  • Stefan B. 08.11.2012 Link

    @JayDee: So ähnlich. Ich mache (relativ) regelmäßige Datensicherungen mit TitaniumBackup; diese Backups liegen ebenso wie andere externe Daten der Apps (z.B. Fotos, GPS-Tracks, Audio-Aufnahmen, etc.) auf der SD-Karte.

    0
    0
  • Bernhard Feder 08.11.2012 Link

    _Vielleicht ist das Telefon ja nicht schlecht, aber Android hat bei mir jetzt ausgedient. Ich habe mit dem Xperia S nun mein zweites Android - Handy, meine Frau mit LG ihr erstes. Beide Telefone stürzen dauernd ab. Android ist ein sehr aufgeblasenes und extrem Resourcenhungriges Betriebssystem. Da frage ich mich, warum man nicht gleich bei Symbian geblieben ist. Ich Wechsel zum Lumia 920. Betriebssystem ist mittlerweile dem Androiden überlegen und im Bereich Hardware ist Nokia wieder führend. Kamera, Navigationslösung, induktives Laden u.s.w., alles innovativ und wieder führend. Google hat sich in meinen Augen mit Android verrannt. Und da ich glücklicherweise allenfalls von Künstlern ein Fan sein kann, bin ich in Sachen Telefon und Betriebssystem flexibel. Nun wird es halt wieder ein Nokia. Und komme mir keiner mit dem Argument, das es bei Android oder IOS ein paar hunderttausend Schrottapps mehr gibt.

    0
    0
  • Karsten P. 08.11.2012 Link

    Die Ansicht mit dem Nokia Lumia 920 ist sehr interrssant. Jetzt soll Nokia also wieder beim Spiel mitspielen. Es wird auf jeden Fall spannend. Da mir jedoch auch hier die Kosten für ein solches Systemexperiment zu hoch sind, habe ich mir, frei nach dem Motto "weniger ist mehr" ein LG P700 Underdog zugelegt und bin erstaunt wie gut es mit Android 4.0.3.umgeht.

    0
    0
  • Beier Mirjam 08.11.2012 Link

    hab mir das one x+ vorgestern geholt.. über den preis kann man sich dedinitiv streiten aber ansonsten ist das gerät einfach nur top..

    0
    0
  • michi j. 08.11.2012 Link

    lohnt es sich weg vom note 2 zu gehen für das one x+?

    0
    0
  • Gehtdich Nixan 08.11.2012 Link

    Eieiei wieder 'ne Zwickmühle für mich...
    An sich bin ich eigentlich Pro HTC, mein erstes Gerät war ein DHD und fand es eigentlich ein tolles Gerät (abgesehen von diesem "Blitzlicht") besonders gefiel mir aber insg die HTC Sense Oberfläche und der sehr flüssige lauf. Jetzt habe ich seit fast 1 Jahr das Samsung Galaxy Note, einfach weil ich das riesen Display mit der super Auflösung und die Idee mit dem Stift sehr gut fand, jedoch war es bei GB immer sehr ruckelig, seit ICS ist das besser, aber noch nicht behoben. Die Oberfläche finde ich auch weniger schön bei Samsung, der Grünstich beim Display nervt und trotz 2500mAh Akku könnte die laufzeit besser sein, sehr oft Energieprobleme das Teil. Jetzt erstmal auf 4.1 warten...
    Das Note II kommt für mich eigentlich nicht infrage, weil es gegenüber dem Note I kaum Verbesserungen bringt (Außer, dass es halt zeitgemäßer ist mit QuadCore und 2GB ram)
    Die HTC One Modelle waren für mich eigentlich immer uninteressant, das einzig interessante HTC Gerät war bisher nur noch das Sensation XE für mich. Aber gerade wo bei dem X+ jetzt die Akkulaufzeit so super sein soll, ist's schon interessanter geworden (Akkumanagement traue ich HTC sogar zu, das DHD hatte mit 1250mAh Akku gerade mal die hälfte vom Note, Laufzeit ist aber etwa gleich) Was mich jedoch sehr stört sind fester Akku und fester Speicher und microSIM, sind ja Zustände wie beim Apfel oÔ gut speicher ist akzeptabel mit 64GB aber wenn dann mal der Akku meckert sofort einschicken müssen? Naja... ic behalte es auf jeden Fall im Auge, vielleicht gibt es ja mal eine Rückkehr zu htc (auch wenn ich nicht weiß ob der wechsel von Note zu einem "normalen" Smartphone überhaupt so einfach möglich ist ;)
    das N4 Gehype kann ich nicht verstehen, für mich ist das Teil potthässlich, angeblich auch kein erweiterbarer Speicher (bei nur 16GB ist das schon bitter) zudem war LG bei Smartphones fand ich immer etwas deplatziert, zumindest bei den High-End-Geräten, einfach weil die Ihre Geräte oft unausgereift auf den Markt schmeißen (zmd wars mal so)

    0
    0
  • Andreas Stein 09.11.2012 Link

    Moin Moin,
    ich finde das One X+ als Nieschenprodukt (ich sehe es subjektiv so, wahrscheinlich ist es das aber nicht) sehr interessant.
    Mich wuerde interessieren wie

    - der interne Speicher verteilt ist (1 GB fuer Apps und 63 GB fuer Medien?) , weiss jemand etwas darueber?

    - wie stabil ist das Glas, ist es wirklich ein stabiles Gorillaglas? denn ueber das One X hab ich hier und da etwas von Glasbruch gehoert.

    Der Akkue gefaellt mir gut, so sollte das auch sein.
    Gaebe es die Moeglichkeit, den Speicher mit z.B. der TitaniumBackups, oder evtl. Nandroid Images automatisiert mit dem PC zu synchronisieren, koennte ich eine wechselbare Karte verschmerzen. Gibt es so etwas?

    Ich fotografiere gerne inzw. mit der Smartphonekamera, um die Bilder zu bearbeiten und Posterfaehig als persoenliche Minikunstwerke zu verwenden. Angefangen hatte ich mit dem Milestone, die Ergebnisse nach arger Bearbeitungen, waren gut. Ein Problem dabei war die lange Ladezeit und der schnell zur Neige gehende Akku, vor Allem bei Verwendung von HDR+. Hier wuensche ich mir eine gute Kamera und einen guten Akku ...

    Das ist eigendlich auch mit ein Grund warum ich bisher noch gezoegert habe mir ein neues Smartphone zuzulegen und waere auch der einzige Grund gewesen zum Fallobst zu wecheln. Die haben einfach hier die Nase vorne. Es gibt tolle Apps, einen grossen Markt an Zubehoer etc etc ... einschl. der Photo Magazin Apps. Aber meine Frau hat ein 3Gs und ich merke wie geschlossen das system ist, was mir als ehemaliger Palm und spaeter Android User mishagt.
    Das Note 2 waere ideal, wenns kleiner waere. Hier tritt das HTC One X+ schon interessant auf

    0
    0
  • GLINGOO 09.11.2012 Link

    Dieses Gerät ist der Hammer.
    Aber da ich mir erst im Januar - März ein neues Gerät hole, hoffe ich dass dann ein HTC One Z oder so kommt wie in den Leaks vor der MWC (falls sich noch jemand erinnern kann). 2,5 GHz QuadCore der noch sehr sparsam sein sollte .
    Das wäre ein Kassenschlager geworden. Zujmindest aus meiner Sicht.
    Da ich im Moment aber das LG Optimus 4x HD besitze (Juni, 1 der 1.) glaube ich, dass ich noch etwas abwarten sollte und mir dann aber einen Vertrag mit LTE (leider bin ich ja auf HSPA+) und einem HTC holen sollte.

    Ansonsten zu dem Gerät:
    Da es ja so ziemlich gleich aussieht, abgesehen von den roten Tasten, schätze ich, dass es wieder eine Tolle Verarbeitung hat und mit einem Gerät, dass so tolle Bilder macht und über 7000 Punkte im Quadrant erreicht kann man nichts falsch machen.
    Doch leider gibt es auch nur 1 Gigabyte RAM, was eigentlich ausreichen müsste, aber da ist Samsung und LG schon voraus.
    Ich finde es schade, dass HTC auch in Japan ein HTC J Butterfly vorstellt, dass
    noch bessere Specs hat.
    Hatten sie nicht, soweit ich mich erinnern kann, einmal gesagt sie würden jetzt eher auf Qualität statt Quantität achten ? Schade HTC. Keiner braucht 500 Geräte die sich minimal oder nur im Namen unterscheiden.
    (500 Geräte ist übertrieben, aber es sind schon viele wie ich finde. )

    @Andreas Stein:
    Ich würde sagen der Speicher ist frei (so wie bei dem iPhone und bei anderen Androiden)

    0
    0
  • Andreas Stein 09.11.2012 Link

    Hi,danke, vom Speicher her daechte ich es waere evtl. wie bei meinem Motorola Pro Plus,das zwar ettliche freie GB hat,aber nur 1 GB intern,dann noch 1 GB fuer einen internen Mediabereich und die 6 GB fuer den Rest

    0
    0
  • Andreas Stein 09.11.2012 Link

    Hat das HTC denn eine Resset Moeglichkeit, wenn man den AKKU schon nicht herausnehmen kann?

    0
    0
  • Denis Peszel 09.11.2012 Link

    Es hätte kein One X+ geben sollen die hätten von Anfang an das One X so ausstatten sollen ...Aber naja HTC halt.

    0
    0
  • Michael M. 10.11.2012 Link

    Kann jemand was zur GPS Performance und Stromverbrauch sagen?
    Mein altes HTC Desire war da ziemlich gut (typischerweise nach 10, aber spätestens nach 15 Sekunden hatte man jeweils einen Lock). Mein jetziges Samsung Galaxy S-II hätte ich kürzlich in den Ferien fast an eine Wand gepfeffert! Ständig war der Akku leer und als GPS ist es seit dem Upgrade auf Android 4.0 einfach zum Vergessen! Es braucht regelmässig bis zu drei Minuten für den ersten Lock (und, ja, ich lade die Hilfsdaten regelmässig runter!). Ausserdem wurde irgendwas am GPS-Driver verhunzt, wenn man mit weniger als 5km/h unterwegs ist, dann liefert das Teil keine Positionsupdates mehr. ||-(
    Wer also gemütlich wandert (und nicht die ganze Strecke joggen will) der kriegt keine Positionsupdates mehr! Und nach spätestens 1.5h ist der Akku leer. Wobei man im Freien das OLED Display ohnedies nicht mehr ablesen kann. Eine einzige Katastrophe! Für draussen und zu Fuss unterwegs absolut unbrauchbar!

    0
    0
  • halacha 10.11.2012 Link

    also ich habe zur zeit die custom rom Android Revolution HD 13.0 Jelly Bean
    und habe einen Benchmark von 6973
    Mann sollte auch nicht vergessen das das neue one x + schon Android 4.2 drauf hat !
    Der Benchmark vom HTC ONE X ist noch von der alten stock rom 4.03
    also locker bleiben !

    0
    0
  • Uwe B. 10.11.2012 Link

    Unbedingt schnell kaufen! Denn in vier Wochen bringt HTC Das One X+ S auf den Markt, und zwei Wochen Später das One X HD.

    Knapp 6 Stunden später wird das One X HD+ veröffentlicht und der Nachfolger bereits angekündigt.

    Wer also noch mal ein HTC Update für das One X erleben möchte, sollte es schnell kaufen. Denn in 4-6 Wochen ist es ein veraltetes Produkt und HTC stellt den Support dafür ein.

    0
    0
  • Lars Laplant 11.11.2012 Link

    @Andreas Stein
    Ja es hat Gorillaglas aber das mit dem runter fallen is so ne Sache. Glas bleibt Glas und ist sehr spröde. Aber Gorillaglas hält schon einbischen mehr aus nach meinen Erfahrungen. Habe mir trotzdem bei Amazon eine zusatz Versicherung für 50€ geholt und die hat sich in 2 Jahren von mehr als rentiert.

    0
    0
  • Claus Spitzer 11.11.2012 Link

    Ich hoffe das one x+ setzt sich durch da htc sich anscheinend wirklich viel mühe dabei gegeben hat......und das nexus 4 ist meiner meinug nach nicht so gut da weder speicher noch akku erweitert/getauscht werden kann ;((
    Ansonsten ist das n4 ebenfalls ein sehr gutes Gerät aber HTC hat sich eben mehr mühe für ihr neues Flagschiff gegeben.....und hat den sieg weitaus nötiger als google und LG

    0
    0
  • Andreas Stein 11.11.2012 Link

    wie wuerde das HTC One X+ im Vergleich zum Motorola RAZR MAXX HD aussehen?

    0
    0
  • Wolfgang D. 12.11.2012 Link

    Ist der GSM/UMTS-Empfang endlich besser, als bei den älteren HTCs?

    Danke!

    0
    0
  • Klaus Wedekind 12.11.2012 Link

    @Wolfgang D. Einwandfreier Empfang

    0
    0
  • Andreas Stein 14.11.2012 Link

    Moin Moin,

    wuerde CyanogenMod 10 ( http://tinyurl.com/d7m2fe4 ) das auch fuer das HTC ONE X vorhanden ist, auch auf dem HTC ONE X+ laufen und !!!! braechte das einen Vorteil gegenueber JB ?

    War vorhin in einem Rosa Laden und konnte mit das One X - das Galaxy S3 und das iPhone 5 ansehen. Auf dem One X schien permanent die Eieruhr (oder was es ansonsten hat) zu laufen, als waere es furchtbar belastet, das S3 war smooth, das iPhone konservativ souveraen.
    Die Kamerafunktionen des HTC gefielen mir am Besten und bei iPhone die Groesse, oder sagt man die Kleine und das geringe Gewicht. Das S3 wirkt wie ein Powerpaket, aber es ist schwer und wirkt am groessten von allen dreien.

    Gruss
    Andreas

    0
    0

Author
32

Smartphone als Spielekonsole