X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Hochkontrastbilder mit HDR Camera+

Anton S.
48

Mit einer Spiegelreflex Kamera kann man so allerlei Unfug treiben. Wenn Du dann noch Photoshop auf Deinem Rechner installiert hast, sind die Möglichkeiten nahezu unbegrenzt. Bildbearbeitung war vor einiger Zeit nur Profis vorenthalten, und brilliante HDR (High Dynamic Range) Bilder nur von Profis erstellbar.

HDR Camera+ lässt Dich Bilder in HDR-Optik mit Deinem Androiden erstellen. Ob die Bilder was taugen? Lies es im Testbericht nach!

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.62 2.39

Funktionen & Nutzen

„Der Film ist voll…“ Sowas habe ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr gehört. Heutzutage dreht sich fast alles nur noch um Speicherplatz und SD-Karten. Nahezu unendlich viele Bilder finden Platz und sollte es doch Mal knapp werden, verschiebt man sie einfach auf den Rechner und knipst munter weiter.

Am Anfang war…
… das Hochkonstrastbild. Und das Bild war schön. Es war kontrastreich und die Augen begannen zu funkeln. HDR Camera+ erstellt HDR-Bilder, indem drei LDR (Low Dynamic Range) Bilder geschossen und anschließend ineinander berechnet werden. Jedes Bild wird dabei unterschiedlich belichtet, sodass ein schöner Effekt entsteht.

HDR-Settings
Color Vividness lässt Dich einstellen, wie lebendig das Bild sein soll. Von Standard über Pure, Saturated bis hin zu Black and White probierst Du, welche Einstellung dem Motiv am besten entspricht. Saturated sollte nur benutzt werden, wenn wirklich starke Farben gewünscht sind. Ansonsten wirken die Farben zu stark und sind nicht Jedermanns Geschmack.

Local und Micro Contrast sind auch zwei nette Spielereien. Ersteres beschäftigt sich mit dem Kontrast im Allgemeinen, letzteres mit den Details im Bild. Exposure ist für die Stärke der Belichtung zuständig.

App-Settings
Die Qualität des Bildes ist ebenso wichtig, wie der Speicherort. Auch einstellbar ist, ob die drei geschossenen Originalbilder ebenso abgespeichert werden sollen.

Der Capture mode beschäftigt sich mit der Aufnahmegeschwindigkeit. Wobei keine nennenswerte Unterschiede zu verzeichnen sind. Falls Du einen GPS-Tag zum Bild hinzufügen möchtest lässt Dir HDR Camera+ auch diese Möglichkeit. GPS muss hierzu aktiviert sein.

Zeige es nicht der ganzen Welt
Was diese Share-Funktion überhaupt soll, ist mir ein Rätsel. Du wählst aus, mit welchem Service das Bild in die Welt getragen werden soll. Problem: An dieser Stelle gibt es noch überhaupt kein Bild und das gewählte Programm verabschiedet sich dementsprechend stillschweigend – manchmal auch per Force Close. Ist das Bild geschossen, hast Du aus der Android App heraus überhaupt keine Möglichkeit das Bild zu teilen. Sinn?

Fazit
Was ungeheuerlich stört ist die schlechte Usability. Kein Auslösebutton, sondern nur die Tatsache über einen Tap auf den Bildschirm ein Bild machen zu können, ist ziemlich schwach. Auch was der Shortcut zu den Einstellungen auf dem Display verloren hat, ist fraglich. Erreichbar sind die doch auch über den Menü-Button. Ganz zu schweigen von der nicht vorhandenen Share-Funktion. Ein weiterer Punkt, der unglaublich nervig ist: Schießt Du ein Bild, hast Du cirka drei Sekunden Zeit, es anzusehen, danach ist es verschwunden und es gibt keine Möglichkeit aus der App heraus die Gallerie zu öffnen.

Die Bilder sind fantastisch! Keine Frage. Die Berechnung der drei geschossenen Bilder zu einem funktioniert auch flott und funktioniert super, auch wenn Du die Kamera mal nicht ganz so stabil halten kannst.

  

 

Für Bilder in Originalgröße einfach auf ein Bild klicken. Vorsicht bei Nutzung des Androiden im Mobilfunknetz: Jedes Bild hat knapp 1 MB!

Die negativen Punkte werden nur durch die wirklich hervorragenden Aufnahmen wiedergutgemacht. Fazit: Camera Engine Top – Usability Flop!

Vorteile
• Qualität der Bilder einstellbar
• HDR-Optionen
• wundervolle Farben und tolle Bilder mit HDR-Effekt
• GPS-Tags
• volle Auflösung der Kamera nutzbar

Nachteile
• keine weiteren Effekte
• nicht erweiterbar
• Usability nicht vorhanden
• keine Share-Funktion

Market-Beschreibung:
Capture high quality High Dynamic Range images:

- Full resolution
- Take HDR image in one tap
- HDR image fused and tone-mapped on device within seconds
- Don't have to be rock-solid while shooting
- Correct handling of moving objects and de-ghosting
- You can control tone-mapping parameters: contrast, micro-contrast, color vividness, exposure
- Save original exposure bracketed images
- Location tagging
- Shutter sound can be muted

Bildschirm & Bedienung

Look and Feel
Die ultimative Kamera App gibt es wohl noch nicht. HDR Camera+ wird es bestimmt auch nicht werden. So unintuitiv und unausgefeilt, wie sie sich präsentiert, ist es schon eine Zumutung, sie überhaupt zu benutzen. Zwei Buttons auf dem Screen, das ist alles, was zu sehen ist. Schön? Nein, das sieht anders aus. Jedoch ist das Schießen der Bilder ein Einfaches. Ein Kamera-Button fehlt zwar gänzlich, durch einen intuitiven Tap auf den Screen, wird die Aufnahme jedoch auf eine einfache Art und Weise ausgelöst. 

Speed & Stabilität

HDR Camera+ läuft schnell und stabil. Je nach Power Deines Androiden kann die Berechnung des HDR-Bildes einen Moment in Anspruch nehmen.

Preis / Leistung

HDR Camera+ kannst Du für € 2,49 im Google Market oder AppCenter herunterladen.

Screenshots

Hochkontrastbilder mit HDR Camera+ Hochkontrastbilder mit HDR Camera+ Hochkontrastbilder mit HDR Camera+

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Sergey Malykhin

Almalence Inc.

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Auch interessant

Magazin / Apps
13 vor 5 Monaten

App-Schnäppchen: Zombies, Prügelknaben, Kameras und mehr für weniger

Magazin / Apps
13 vor 6 Monaten

Top 5 Kamera-Apps: Die besten Apps zum Fotografieren

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • User-Foto
    Freshman 04.07.2011 Link

    Was bitte ist der Unterschied zur kostenlosen Version ??
    ... kann nämlich dazu nix rauslesen!

    0
    0
  • User-Foto
    Andy 04.07.2011 Link

    Wieso 3 Sterne bei Speed und Stabilität? Eine Berechnung braucht nunmal Rechenleistung, ist diese nicht da dauerts länger. Da kann die Software doch nichts dafür?

    Ansonsten würde ich als Nachteil hinzufügen, dass Bilder mit Bewegung teilweise garnichts werden oder ein sehr seltsames Seitenverhältnis bekommen weil die App irgendwas rausrechnet.

    0
    0
  • Simon V 04.07.2011 Link

    Schon jemand auf dem SGS 2 getestet? Denn laut einiger Market-Kommentare hat die App mit 8 MP-Kameras Probleme...

    0
    0
  • Bernd B. 04.07.2011 Link

    keine probleme am sgs2

    0
    0
  • Nico Wiedemann 04.07.2011 Link

    5 Sterne für die Funktionen, trotz der deutlichen Mängel?
    3 Sterne für die Oberfläche, obwohl sie scheiße ist?
    4 Sterne für den Preis, bei dem sich die Fußnägel hochrollen, weil es deutlich bessere Apps für lau gibt?

    Also ich hab das Gefühl, dass hier hauptsächlich die Verkaufseinnahmen die Punkte vergeben…

    0
    0
  • Simon V 04.07.2011 Link

    Danke!

    0
    0
  • Philipp 04.07.2011 Link

    Sind die Bilder mit dieser App besser oder schlechter als mit der standard HTC Kamera mit eingeschalteter HDR Option

    0
    0
  • Bernd B. 04.07.2011 Link

    also ich kann nicht klagen, die app macht flotte bilder und was soll bei der oberfläche "sch..." sein? sie macht was sie soll.

    und der preis? ich versteh nicht, warum leute immer über den preis von apps schimpfen. was ist an 1,59 oder 2,49 zum "fussnägel hochrollen"?

    0
    0
  • Nico Wiedemann 04.07.2011 Link

    Ich zitiere mal aus diesem "Test": "So unintuitiv und unausgefeilt, wie sie sich präsentiert, ist es schon eine Zumutung, sie überhaupt zu benutzen."

    Und was an dem Preis zum "Fußnägel hochrollen" ist, habe ich ja bereits im ersten Kommentar geschrieben: Es gibt vergleichbare Apps umsonst. Das ist definitiv keine 4 Sterne wert.

    0
    0
  • Detlef Schröder 04.07.2011 Link

    Zum Look and Feel kann ich nur soviel sagen, dass ich es ohne Probleme geschafft habe, den zweiten Button mit der Galerie zu verknüpfen und somit mein Bild nach dem Speichern sofort in der Galerie wiederfinde. Die App ist einfach nur praktisch wenn man das Auslösen durch einen Tap auf den Screen starten kann. Ich finde es ist eine App, die einfach nur auf Spielereien verzichtet und genau das macht, wofür Ihr Name steht. Das man die Qualität dieser Bilder wohl kaum mit profesionellen Aufnahmen von Spiegelreflexkameras vergleichen kann, versteht sich von selbst.

    0
    0
  • User-Foto
    Freshman 04.07.2011 Link

    @Philipp, JA die Bilder sind deutlich besser,
    ist ein Unterschied wie Tag & Nacht => kann man gar nicht vergleichen !!

    Das einzige Manko was mir persönlich fehlt, ist ein Zoom-Button.

    0
    0
  • Bernd B. 04.07.2011 Link

    nico, ich wollte dich in keiner weise angreifen.

    mir gehts nur darum, dass bei solch kleinen preisen auch schon immer von "teuer" gesprochen wird.

    zum test selbst: ich persönlich finde es schon sehr intuitiv, wenn ich nur aufs display tappsen muss und schon wird das bild gemacht, gespeichert und ich kann das nächste machen ;)

    0
    0
  • Anton S. 04.07.2011 Link

    @Nico Wiedemann
    "5 Sterne für die Funktionen, trotz der deutlichen Mängel?
    3 Sterne für die Oberfläche, obwohl sie scheiße ist?
    4 Sterne für den Preis, bei dem sich die Fußnägel hochrollen, weil es deutlich bessere Apps für lau gibt?

    Also ich hab das Gefühl, dass hier hauptsächlich die Verkaufseinnahmen die Punkte vergeben…"

    5 Sterne für die Funktion, weil die Ergebnisse begeistern und die Einstellmöglichkeiten vielfältig sind. Dass die Share-Funktion nicht funktioniert, hat nicht viel ins Gewicht getan. Der Nutzen der HDR-App ist auch erfüllt: Sie macht wirklich beeindruckend schöne Aufnahmen, wenn man bedenkt, dass man mit einer Handykamera knipst.

    3 Sterne für den Bildschirm, da sie tut was sie soll. Zwar etwas umständlich, deswegen gab es auch keine 4 Sterne. Insgesamt aber immernoch gut.

    4 Sterne für den Preis, da er gerechtfertigt ist für die Möglichkeiten, die die App bietet. Aufnahmen in voller Auflösung sind nicht bei allen Apps für Lau zu finden. Ich denke hier stimmt das Preis/Leistungsverhältnis.

    Zu: "Also ich hab das Gefühl, dass hier hauptsächlich die Verkaufseinnahmen die Punkte vergeben…"

    Du kannst der Community sehr gerne auch Testberichte liefern. Falls Du Interesse hast, kannst Du mich einfach anschreiben. Du wirst sehen, dass bei den Tests hier die Verkaufszahlen keine Rolle spielen. Jeder Test, egal ob App der Woche, oder nicht, wird von einem unabhängigen Tester geschrieben. Der Tester hat keinen Vorteil, hier einfach eine gute Bewertung abzugeben.

    @Simon V.
    Ich habe sie mit dem SGS2 getestet und sie läuft bisher ohne Probleme.

    @Bernd Buchmayr
    Ich finde es fehlen noch einige grafische Elemente. Leider ist die GUI nicht wirklich was fürs Auge. Funktionieren tut sie, da hast Du Recht, deswegen auch ein "Gut" :-)

    0
    0
  • Anton S. 04.07.2011 Link

    @Bernd Buchmayr
    Da bin ich Deiner Meinung. Zumindest das "Bilder schießen" ist intuitiv. Das sollte ich im Test noch hinzufügen. Danke für die konstruktive Kritik.

    0
    0
  • Chris SGS 04.07.2011 Link

    Zum Preis: ich habe mir die kostenlose Version installiert. Bis auf gelegentliche Werbung funktioniert die super.

    Bedienung: Ich verstehe die Kritik absolut nicht. Alles ist total simpel und übersichtlich. Auch die Galerie kann ich mit einem Klick direkt anwählen.

    Fazit:
    Läuft einwandfrei auf meinem SGS, macht richtig spaß und kostet nichts!

    0
    0
  • User-Foto
    FunkFish 04.07.2011 Link

    Camera 360 ist eine vollwertige Camera App, kann alles was das Herz begehrt, macht bessere HDR Fotos und ist für lau zu haben. Sicher die bessere Wahl.

    0
    0
  • Bernd B. 04.07.2011 Link

    c360 macht aber die HDR nicht aus mehreren einzelbildern und die hier sind sicher besser.

    0
    0
  • User-Foto
    Andy 04.07.2011 Link

    @Anton
    Die 3 Sterne bei Speed und Stabilität erschließen sich mir nach wie vor nicht.

    Und das Beitragen von Tests zur Community ist so einfach auch wieder nicht...ich warte seit einigen Monaten auf die Antwort auf meine Mail...

    0
    0
  • Dean 04.07.2011 Link

    @FunkFish
    Ich habe beide probiert und auf mein SGS sind die Ergebnisse von HDR Camera+ eindeutig besser als mit C360. C360 benutzt ein einziges bild um etwas zu schätzen. HDR knipst 3 Bilder, wie es sein soll, jeweils eins über, eins unter und eins normal belichtet und rechnet aus alle drei.

    0
    0
  • Marcus B. 04.07.2011 Link

    Auf welchem Testgerät wurde den die App bewertet? Was für ne Kanera wurde verwendet?

    0
    0
  • micha franken 04.07.2011 Link

    "pro HDR camera" ist noch ne ecke besser finde ich ;)
    ui besser gelöst, weniger verwirrende optionen, trotzdem noch knackigere farben. kostet zwar auch etwas, lohnt sich aber.

    c360 finde ich auch gut. übertreibt bei hdr-high noch etwas mehr mit den farben, man sieht halt aber auch sehr stark entstandene schatten an farbgrenzen.

    0
    0
  • Stefan Michels 04.07.2011 Link

    8 MP funktioniert auf dem HTC SENSATION ohne Probleme... Bilder sind wirklich klasse!

    0
    0
  • Zuecho 04.07.2011 Link

    Wozu braucht eine Kameraapp einen ständig laufenden Hintergrunddienst?

    --> 0 Sterne von mir!

    0
    0
  • Daniel 04.07.2011 Link

    Sinnlose App für den Müllordner. Überlege mir langsam nach alternativen umzusehen. Jeden Tag nur 1 Bericht und dann noch solche Müll-apps und Werbe-Bewertungen... Auch meinen lieblingwecker voll gedisst... kennt jemand eine Seite, wo gute Berichte veröffentlicht werden?

    0
    0
  • Martin A. 04.07.2011 Link

    .. ist nicht im Market; für Österreicher nicht verfügbar?

    0
    0
  • Paul B. 04.07.2011 Link

    ich habs in Österreich gefunden

    0
    0
  • Martin A. 04.07.2011 Link

    ... schon gefunden ;-)

    0
    0
  • Chris SGS 04.07.2011 Link

    @Daniel: Müllapp?! Also ich hatte bisher schon viel Freude damit.

    Ein Hinweis auf die kostenlose Version wäre noch angebracht. Das scheinen viele noch nicht gecheckt zu haben ;-)

    0
    0
  • Uwe B. 05.07.2011 Link

    "Mit einer Spiegelreflex Kamera kann man so allerlei Unfug treiben. Wenn Du dann noch Photoshop auf Deinem Rechner installiert hast, sind die Möglichkeiten nahezu unbegrenzt. Bildbearbeitung war vor einiger Zeit nur Profis vorenthalten ..."

    Hier, also am Anfang, habe ich aufgehört zu lesen.

    Ich habe eine DSLR (eine digitale Spiegelreflexkamera - als Erklärung für den Verfasser), nutze Linux (auf dem Photoshop bekanntlich nicht läuft) und meine Möglichkeiten der Bildverarbeitung sind nicht nur nahezu, sondern vollkommen, unbegrenzt.

    Es gibt auch professionelle Bildbearbeitung abseits von PS. Und alle die das verneinen, die mögen mir vorher bitte belegen das sie auch 1.000 Euro dafür gezahlt haben.

    0
    0
  • Stephan F. 05.07.2011 Link

    Profisionelle Bildbearbeitung gibt es auch abseits von Adobe?! Ich glaube nicht! Ich habe noch keinen Profi erlebt, der mit was anderen arbeitet. Es gibt noch ähnlich kostenlose (gimp).
    Zu den Apps:
    Habe es getestet und es kommen ganz gute Ergebnisse raus, aber es ist eben sehr beschränkt und ich werde bei camera360 bleiben, ist mehr ein allraunder

    0
    0
  • User-Foto
    Freshman 05.07.2011 Link

    FRAGE:

    Da ich die App von hier gekauft habe, wird sie mir NICHT im Android Market angezeigt, dass ich sie installiert habe!

    => Wie kann ich nun in Zukunft die Updates beziehen, da ich es nicht über den Market tätigen kann ??

    0
    0
  • Sascha M. 05.07.2011 Link

    @ Freshman: Kostenlos kannst Du keinen Blitz zuschalten und hast Werbeeinblendungen ehe Du das Ergebnis gezeigt bekommst (klick auf "Skip" ist nach jedem Foto nötig). Außerdem fehlt der kostenlosen version die GPS Tag Option.

    Finde die Usability auch "very poor". Der Einstellungs-Button ist unsinnig, da wie gesagt bei Android immer ein Menübutton existiert (hat da jemand für iPhone entwickelt und dann copy&paste versucht?). Von der Oberfläche in die galerie zu verlinken wäre sinniger gewesen. Auch wäre es intuitiver und besser (man verwackelt nicht so schnell) statt klick auf das Display den offiziellen Camerabutton klicken zu können.

    Habe auf dem Desire zunächst mal die kostenlose Version getestet und bin unabhängig von den obigen Punkten was Usability angeht BEGEISTERT VON DEN ERGEBNISSEN!!! :-)

    Auf meinem Galaxy Tab allerdings will die App nicht funktionieren! :-( Display und Realität sind um 90° verdreht, was inakzeptabel ist! Außerdem wird nach Auslösen nichts, aber auch gar nichts produziert! Ein kurzer versuch wird wohl unternommen, dann aber vibriert das Tab und wartet wieder auf einen neuen Versuch. In der Galerie ist auch nach mehreren versuchen leider nichts... :-(

    0
    0
  • Bernd B. 05.07.2011 Link

    "statt klick auf das Display den offiziellen Camerabutton klicken zu können"

    gibt einige phones ohne hardwarebutton ;)

    auf meinem tab ist die ansicht zwar nicht verdreht (hängt viell. mit der autom. ausrichtung zusammen), aber ansonsten funzt es bei mir am tab auch nicht.

    0
    0
  • Fabian 05.07.2011 Link

    Kein Vergleich zu echten HDR Fotos...

    0
    0
  • Bernd B. 05.07.2011 Link

    ja, echte hdr mit echt guten kameras... nur was willst da vergleichen?

    abgesehen davon: ich bin zufrieden... beispielbild:

    https://picasaweb.google.com/lh/photo/Vgp4gvZd590JYWih1UoabOXCrAIZVUiB1dpOz3cDdNc?feat=directlink

    0
    0
  • Claus 05.07.2011 Link

    Mir wird immer ein Rätsel bleiben, wieso ihr sowas unnützes ständig testet, aber nützliche apps wie Sanfter Wecker, SetCPU oder eben GreenPower nicht...

    Diese wichtigen Apps solltet ihr zur. Verfügung stellen und nicht so einen Schmarn

    0
    0
  • Der Clem 06.07.2011 Link

    Wie gut, dass ALLE User genau DEINEN App-Geschmack teilen... ^^

    0
    0
  • Markus S. 06.07.2011 Link

    kann denn die Bezahl-version zoomen? die kostenlose nicht ...

    0
    0
  • User-Foto
    Freshman 06.07.2011 Link

    @Markus S., Nein - die Bezahl-Version hat auch kein Zoom!
    Habe aber den Entwickler dazu angefragt und der meint, dass evtl. ein Zoom-Button kommen wird ;)

    => Was ist aber mit meiner "Update-Frage" von oben, kann mir das bitte jemand sagen ??

    0
    0
  • derFrosch 06.07.2011 Link

    Ich mag die App. Derzeit nutze ich die kostenlose Version aus dem Store. Ich hatte einmal das Problem, dass er sich beim Snapshot(en) aufgehangen hat und trotz deinstallieren der Anwendung , die Kamera nicht mehr funktionierte.
    Da hilft einfach ein Neustart des Handys.

    Das scheint aber eine Ausnahme gewesen zu sein, weil sonst funktioniert es klasse. Bei meinem Sensation habe ich die Auflösung auf 8mp gestellt und trotz Warnhinweis funktioniet es einwandfrei !

    Grüße, frosch

    0
    0
  • Der Clem 06.07.2011 Link

    Wäre mal interessant, wenn ein paar User mal "Vergleichsbilder" hochladen könnten... also das selbe Motiv 1x mit der Standard-Kamera-App, und dann 1x mit dieser App hier... ;-)

    0
    0
  • derFrosch 06.07.2011 Link

    Kann derzeit nur billig-Vergleiche zeigen, da ich gleich los muss :

    Normal :

    http://img687.imageshack.us/img687/2880/normalrd.jpg

    mit der Applikation :

    http://img651.imageshack.us/img651/5567/app1uu.jpg

    nochmal mit Applikation, andere Einstellung :

    http://img6.imageshack.us/img6/9062/app2c.jpg



    by HTC Sensation

    0
    0
  • André G. 06.07.2011 Link

    Alle Bilder, die ich bisher hier sehen durfte decken sich mit meinen Ergebnissen, leider frage ich mich, was daran "wirkliches" HDR sein soll.
    Die fake HDR Bilder von camera360 sehen fast identisch aus.

    Vergleicht man HDR camera+ z.B. mit "Pro HDR camera" aus dem Market, kann HDR camera+ nur durch die Schärfe überzeugen, da Pro HDR camera öfters mal verwackelt.
    Die eigentlichen Funktionen einer HDR Kamera (nämlich dunkle und helle Bereiche gleichmäßig auszuleuchten) kann allerdings Pro HDR camera um einiges besser erfüllen.

    Alle Bilder, die ich bisher von HDR camera+ gesehen habe, waren unterbelichtet oder mit Bildern der Standard Kamera zu vergleichen. Kann die guten Rezensionen leider nicht nachvollziehen.

    Habe für Interessierte auch vor einiger Zeit hier einen Thread im Forum über die HDR Apps erstellt in dem man die Vergleiche zwischen Pro HDR camera, HDR camera+ und der Standard Kamera sieht.

    http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/425000/Vergleich-HDR-Kamera-Apps

    MFG

    EDIT: @Freshman
    Wenn du die direkt im App Center gekauft hast bekommst du deine Updates auch dort her. Einfach über die App von Androidpit updaten.
    (Falls ich da jetzt nix an deiner Frage falsch verstanden hab :p )

    0
    0
  • Un Gern 07.07.2011 Link

    Nutze nur die kostenlose Version. Aber die Bilder sind wirklich gut. Hängt sicher auch mit der Kamera und der verwendeten onboard Software zusammen, da diese immer etwas flau sind.

    Bei der Lightversion sind auch die Einschränkungen der Menues zu verschmerzen.

    0
    0
  • Ms Green 07.07.2011 Link

    Mich beunruhigt der "billing service " den die Gratisversion im Hintergrund laufen hat...

    0
    0
  • Ingo V. 09.07.2011 Link

    Ich finde die Usability gut. Einfach und schnell. Ich weiss nicht wirklich, was es daran zu meckern gibt. Meine Bilder werden damit super und ich muss nicht viel fummeln. SGSII, null Probleme. Ich bin jedenfalls begeistert.

    0
    0
  • Tobias Demmler 13.07.2011 Link

    einfach nur geil für ein hd Handy...finden ich klasse...lohnt sich...

    lg Tobias

    0
    0
  • Andreas Stein 21.07.2011 Link

    Moin Moin,
    in der vergangenen Woche war ich abends, es war schon dunkel, in der Bonner Innenstadt unterwegs. Ich sah ein Motiv dass ich mir gerne fuer spaeter merken wollte, also entschied ich mich ES mit meinem Milestone 2 aufzunehmen. Als Camerasoftware nutzte ich erstmals HDR Camera+. Mir schien es waghalsig nachts freihaendig 4 Belichtungen aus der freien Hand zu machen .-), dann noch ich als Berufsfotograf auch noch mit einem Handy zu fotografieren, tat es aber doch. Die ersten Ergebnisse fand ich so schon mal gar nicht schlecht, so dass ich am selben Abend und am Folgetag einige andere Fotos schoss.
    Am PC entrauschte ich sie dann und bearbeitete sie nach meinem Wuenschen. Hier ist das Ergebnis. Die Bilder haengen fast alle als 30x45cm Prints, nicht Drucke, bei mir im Institut. Jeder der in meinen Arbeitsraum hineinkommt, ist verbluefft und dann erst recht wenn er/sie hoeren mit welcher Camera ich fotografiert habe. Es liegen schon die ersten Bestellungen vor
    Interessant finde ich dass man, reduziert auf ein Minimum an Moeglichkeiten, ploetzlich andere Perspektiven und Motive erkennt.

    http://wideangle.zenfolio.com/droid02_street_photography

    Gruss
    Andreas

    0
    0

Author
2

Balaklawa - ein Brettspiel inspiriert von einem Stadtteil auf der Krim-Halbinsel