X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Hike: WhatsApp-Alternative startet am 5. Dezember in Deutschland

Nico Heister
38

Lange mussten wir uns gedulden, doch am 5. Dezember und somit einen Tag vor Nikolaus soll der Nachrichten-Dienst Hike auch endlich in Deutschland verfügbar sein.

Die App Hike wird derzeit als ganz großer WhatsApp-Konkurrent gehandelt und soll als besonders sicher gelten. Das wird aber erst dann der Fall sein, wenn die Entwickler Ende des Jahres eine 128-bit SSL-Verschlüsselung anbieten und somit die Sicherheit optimieren. Bisher werden Nachrichten noch unverschlüsselt versendet.

Außerdem in Planung: 100 Frei-SMS pro Monat, mit denen Ihr auch Kontakten Nachrichten schicken könnt, die kein Hike nutzen. In Indien funktioniert das schon, in allen anderen Ländern soll es bald folgen. Bisher besteht Hike also größtenteils noch aus vielen Ankündigungen und Versprechen. Bleibt zu hoffen, dass die Entwickler sie auch einhalten können und die jetzt schon ziemlich große Fangemeinde nicht enttäuschen werden.


Hike wird zu Beginn für Android, Windows Phone und iOS verfügbar sein.

Wenn der Dienst hierzulande in zwei Tagen startet, werde ich ihn auf jeden Fall mal testen und genauer für Euch unter die Lupe nehmen.

(Foto im Teaser: Joachim Kirchner/pixelio.de)

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Apps
232 vor 3 Wochen

WhatsApp vs. WhatsApp Plus: Darum ist die Chat-Alternative besser [EVERGREEN]

Magazin / Apps
18 vor 3 Wochen

WhatsApp updaten: So habt Ihr immer die aktuelle Version

Magazin / Updates
34 vor 3 Wochen

WhatsApp-Update: Badge für ungelesene Nachrichten, Kamera-Shortcut und mehr

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Benjamin A. 03.12.2012 Link

    Was ist eigentlich mit joyn? Ist das schon tot? ;)

    0
    0
  • User-Foto
    Alex.m 03.12.2012 Link

    Cool bin ich mal gespannt....

    0
    0
  • Marcus B. 03.12.2012 Link

    Ja da freue ich mich schon auf euren Test ;)

    0
    0
  • jim panse 03.12.2012 Link

    es folgten schon soviele Nachfolger und alle sind gefallen ... und auch hike wird es nicht schaffen!

    0
    0
  • invetalcom 03.12.2012 Link

    das Design sieht irgendwie aus wie aus dem Hause Microsoft :)
    Die ganzen Alternativen sind ja schön und gut, allerdings werden die sich alle nicht durchsetzen können, solange die Mehrheit der Nutzer (unerfahrene und "ungebildete" Nutzer) nichts von den Apps höhren, bzw weiterhin WhatsApp benutzen.
    Ist ja das selbe mit Facebook und Google+.

    0
    0
  • Enton J. 03.12.2012 Link
    0
    0
  • Benjamin A. 03.12.2012 Link

    @invetalcom, ich sehe das Problem nicht darin, dass die User "ungebildet" oder "unerfahren" sind. Vielmehr ist man bequem. Facebook war zuerst da, man hat zig "Freunde" bereits in seiner Liste. Dann kommt irgendwann ein anderes Netzwerk, das mir vielleicht besser gefällt, aber wie kriege ich auf einen Schlag alle bzw. die wichtigsten Kumpels davon überzeugt, mit zu wechseln? In der Regel gar nicht. Gleiches gilt für Messenger. WhatsApp hat sich trotz aller Probleme OS-übergreifend etabliert. Da muss schon über Wochen die Infrastruktur platt sein, damit sich massenhaft User einer anderen Plattform anschließen.

    In meinen Augen hat(te) joyn da noch die besten Karten. Kommt direkt vom Netzanbieter, läuft auf lokalen Servern, ich überlasse meine Daten also einem Anbieter, der sie eh schon hat. Aber das kommt ja so langsam aus dem Quark, die Provider haben Ihre Chance längst vertan. Das lässt sich höchstens noch retten, wenn ALLE Provider es auf ALLEN System vorinstallieren - zumindest auf den gebrandeten Geräten.

    0
    0
  • Thorsten C. G. 03.12.2012 Link

    Joyn läuft bei Vodafone schon und das Letzte, was ich gelesen habe war, dass Telekom es im Dezember starten will. o2 hatte sich noch nicht geäußert und E+ ist ja nicht dabei gewesen...

    Es gibt viele gute Alternativen und hike ist wirklich nicht schlecht. Es scheitert tatsächlich immer an den Usern und hier wechseln zu wenige zu den neuen Messengern.

    Ich finde invi hat ein sehr tolles Konzept - hier kann man sogar youtube Videos in den Chats ansehen und muss nicht immer eine andere App öffnen....
    ChatOn ist auch toll aber ab und zu hakt es bei mir noch...

    Naja - drücken wir die Daumen - ich habe hike testweise gerade laufen und würde ohne zu Überlegen WhatsApp den Rücken kehren. Gerade dann, wenn es tatsächlich mal in die Hände von Herrn Zuckerberg fallen sollte...

    0
    0
  • leinpfad 03.12.2012 Link

    Muss Zufall sein, dass von den Gerüchten, über den Verkauf von WhatsApp an facebook, kurz zuvor hier zu lesen war?

    0
    0
  • Mario B. 03.12.2012 Link

    Na das hört sich schon mal nicht schlecht an, vor allem mit den frei SMS. So könnte sich der Dienst schnell verbreiten.

    Sollte jedoch whatsapp sicherer werden sieht die ganze Sache wieder anders aus. Ich hätte kein Problem damit 1€ im Jahr zu zahlen, was die Sicherheit betrifft hab ich nichts zu verbergen bzw. schlendere ich auch nicht in ungeschützten, öffentlichen Netzwerken herum...

    Sie dem auch sei, alternativen sind immer gut! :-)

    0
    0
  • Thor Ben 03.12.2012 Link

    ich bin gespannt und harre der Dinge die da kommen. Sollte WhatsApp wirklich von Facebook übernommen werden werde ich auf jeden Fall wechseln. Ich habe so gut wie keine Infos zu meiner Person öffentlich angegeben, da fehlt mir grad noch das Facebook die Handynummer bekommt...

    0
    0
  • vincent p. 03.12.2012 Link

    ist doch alles nur nach mache entweder die müssen besser als facebook werden oder gar nicht
    bis dann
    :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-)

    0
    0
  • Mugendon 03.12.2012 Link

    Integriert sich das eigentlich auch in die Kontaktliste wie WhatsApp? Das finde ich nämlich bisher das einzig gute Feature an Whatsapp, ansonsten kann man ja auch eine beliebige andere Multimessenger App benutzen ^^

    0
    0
  • User-Foto
    Admin
    Sophia Brennecke 03.12.2012 Link

    @Mugendon:
    Ja es wird genau wie Whatsapp, MySMS, Line, Chaton und Joyn in die Kontaktliste integriert. :)

    0
    0
  • Joachim G. 03.12.2012 Link

    ich glaube das es nicht genug User gibt da Facebook schon alle hat!

    0
    0
  • Thorsten Konzack 03.12.2012 Link

    hat eigentlich schon mal jemand die App TUMe ausprobiert? fkt. recht gut nutze es mit meinen kindern

    0
    0
  • Alexander G. 03.12.2012 Link

    Was ist mit der Geschichte, dass in den AGB steht, dass man alle Rechte der Nachrichten abgibt, etc.?

    0
    0
  • Hans M. 03.12.2012 Link

    So, jetzt mal aufgepasst.

    Die Hauptnutzer von Messenger sind im Alter unter 20. Diese Zielgruppe ist viel stärker an diese kostenlose Messenger gebunden als ältere, da sie aus finanziellen Gründen keine großen Sprünge machen können, aber ein viel höheres Kommunikationsbedürfniss haben.

    Man erkennt es auch am massiven Widerstand beim Thema "WhatsApp, bald nicht mehr kostenlos" . Jeder der eine Kreditkarte hat, kann über dieses Thema nur lachen, aber die meisten unter 20 haben noch keine Kreditkarte, und die Liquidität einfach mal locker damit zu bezahlen.

    Und genau hier liegt der Punkt. WhatsApp ist bis jetzt der einzige plattformübergreifende Messenger mit dem man ohne Probleme und Kosten mp3's verschicken kann! Und diese Funktion wird bei Nutzern unter 20 unglaublich intensiv genutzt.

    Dieses Thema wird nie offen angesprochen, aber solange kein Messenger kommt, der diese Funktion auch plattformübergreifend anbietet, bleibt WhatsApp unerreichbar auf Platz 1!

    Deswegen ist Joyn auch zum Scheitern verurteilt.

    0
    0
  • Caro 03.12.2012 Link

    Sorry, aber ich verstehe nun nicht, warum jetzt viele mit Facebook kommen. Ähmm... Was hat Facebook bitteschön mit WhatsApp zu tun? Nur weil der zuvor von AndroitPit veröffentlichte Artikel was mit Facebook und der Übernahme von WhatsApp zu tun hatte???
    Denke, das gehört in dem zuvor genannten Blog.

    Zum Artikel: Sollte Hike seine Versprechungen halten, wäre ich sofort dabei. Ja, ich würde Facebook den Rücken kehren. Auch, würde Hike 4, 5€ kosten. Ich mein, man kauft doch schonmal eine App und die kostet ja auch mal was. Ist ja nicht alles umsonst.

    0
    0
  • leinpfad 03.12.2012 Link

    @Hans

    Kleine aber viele Denkfehler.
    WhatsApp hat sich durchgesetzt, weil es zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Features angeboten hat.
    Und zwar, man hat lediglich die eigene Handynummer anzugeben und die Kontakte, die ebenfalls WhatsApp nutzen, werden automatisch angezeigt.
    Es ist einfach Idiotensicher!
    ICQ konnte man bereits vor Whatsapp auf dem Smartphone nutzen.

    Die Kundschaft die du beschreibst, will kaum ein Unternehmen haben.
    Selbst WhatsApp nicht.
    Kosten verursachen und nichts dafür zahlen wollen.
    Einzig zur Verbreitung eines Produktes vielleicht interessant für ein Unternehmen.

    0
    0
  • Hans M. 03.12.2012 Link

    Aber yuilop lässt sich genau so einfach aktivieren und bedienen. Zusätzlich kann man sogar richtige sms in begrenzter Zahl versenden.

    Warum schafft es nicht annähernd WhatsApp Konkurrenz zu machen?

    Und wo sind die weiteren Denkfehler?

    Zahlst Du etwas für Facebook? Und da kannst Du massig Bilder hoch laden und chatten! Und Facebook will diese Nutzer, die viel tun, aber nichts zahlen unbedingt.

    Zahlst Du etwas für GMail, G+, GTalk oder GDrive? Da kannst Du mailen, chatten und massig Daten hoch laden. Und Google möchte dass Du das intensiv nutzt.

    Ich glaube Du hast da mehr Denkfehler als ich ;-)

    0
    0
  • Jack Sparrow 03.12.2012 Link

    Hike? Warum nicht MySMS? http://www.mysms.com/de

    Dasgeht Plattformübergreifend, man kann sogar noch mehr Dateiformate versenden, als bei WA. Sogar .apk-Dateien. Für SMS zahlt man, für MySMSer ist es kostenlos.

    Ich finde es genial. Nur das Problem mit den Nutzern. Da ist WA einfach unschlagbar. Was Hike da besser machen möchte, bzw. besser machen kann steht ja noch in den Sternen. Am 5. wissen wir mehr, oder auch nicht ;)

    von Yuilop bin ich etwas enttäuscht. Es war mal gut, dann grottenschlecht, nun geht es langsam wieder aufwärts. Für Yuilop bekommt man eine eigene kostenlose (noch) Rufnummer (im E+ Netz). Aber irgendwie schaffen die Spanier es derzeit nicht so recht. Und das Punktesystem finde ich auch nicht so toll. Ich sende mehr, als ich bekomme, kann jedoch nicht dazu kaufen, sondern muss mit meinen Daten bezahlen (bzw. irgendeine Müll-App installieren).

    0
    0
  • Antonio 03.12.2012 Link

    Wer will denn Whatsapp noch haben wenn die von Facebook gekauft werden.

    0
    0
  • HTCDesire HTCDesire 03.12.2012 Link

    ich denke auch, dass das auch wieder ein Reinfall wird...

    nicht, weil Hike schlecht ist.... eher weil WhatsApp zu groß ist.... und die Masse kriegt man von WhatsApp nicht weg... Verschlüsselung und Unsicherheit hin oder her.... das interessiert außer uns Nerds in sochen Foren doch eh keinen anderen....

    0
    0
  • Gérard Krüger 03.12.2012 Link

    Ich werde es zumindestens mal testen.

    0
    0
  • leinpfad 03.12.2012 Link

    @Hans

    "WhatsApp hat sich durchgesetzt, weil es zum richtigen ZEITPUNKT die richtigen Features angeboten hat."
    Wer zuerst kommt, malt zuerst. Die Copycats kamen, nachdem sich Whatsapp etabliert hat.

    Facebook ist und bleibt, höchstwahrscheinlich, kostenlos, aus dem selben Grund, weshalb Google kostenlos ist.
    Wie oft hattest du bereits Werbung via WhatsApp auf deinem Smartphone?
    (Nutzerdaten kann man auch nicht unendlich oft verkaufen.)
    Man sollte bei Beispielen und Vergleichen im Zusammenhang bleiben.
    Zur Not kann ich dir erklären, wieso die privaten Sender augenscheinlich kostenlos und Premiere, ich glaube heute SKY, eine monatliche Grundgebühr verlangt.

    Ich weiß schon gar nicht mehr, worüber wir diskutieren.
    Jedenfalls bleibe ich bei meiner Aussage mit den Denkfehlern.

    0
    0
  • Mario G. 03.12.2012 Link

    Meine Bekannten und ich steigen vermehrt auf mySMS um da es sich über smartphone, Tablet und PC synchronisiert, so wie ich es im Moment sehe macht Hike das nicht, somit bei uns schon verloren. Das war es auch was uns von whatsapp wegholte.

    0
    0
  • meiner einer 03.12.2012 Link

    Aber spätestens wenn whatsapp mit Facebook zusammen geht wird meine whatsapp app gelöscht. Dann müssen sich die anderen halt nen neuen Messi zulegen wenn sie mich erreichen wollen. :-D

    0
    0
  • Benedikt K 03.12.2012 Link

    Da kommt ja schon meine Alternative, falls FB Whatsapp kauft ;)

    0
    0
  • Android Fanboy 04.12.2012 Link

    ich glaube wenn sich das jeder androidpit user installiert und versucht so viele Freunde wie möglich zu überzeugen mitzukommen, koennten wir es schaffen.

    0
    0
  • Willi W. 04.12.2012 Link

    Facebook ist Kündigungs- und Wechselgrund für mich.

    0
    0
  • Th³ B³@5t 04.12.2012 Link

    Ich mache schon kräftig Werbung. Alles ist besser als ein Facebook-Whatsapp, welches unsicher ist und meine Einstellungen versteckt damit ich ja nicht so etwas wie Privatsphäre herstellen kann... Ja, dass ist ein Seitenhieb!

    0
    0
  • sunshinesammy 04.12.2012 Link

    Ich verstehe Euch nicht... Ihr regt Euch wegen Datenschutz auf, aber habt sämtliche Daten bereits an Facebook, Whatsapp, Yahoo, GMX, Google, YouTube usw. gegeben (dazu zählen genauso die privaten Nachrichten) und nun wollt Ihr einem neuen Konzern weitere Daten preisgeben!!!
    Weil mit Jeder anmeldung stimmt Ihr immerhin den AGB's des Unternehmen zu. Somit selbst Schuld. Also nicht meckern, jeder hat eine Wahl - JA oder NEIN

    Und wenn Ihr Datenschutz wollt? Dann löscht doch Alle Accounts und kündigt Alle Verträge (Handy, Internet und co.) dann braucht Ihr auch nicht mehr zu meckern.

    0
    0
  • J. David S. 04.12.2012 Link

    och nöö.. nicht noch nen Messenger <.<

    "Hast du whatsapp? facebook? ICQ? Facebook? Hike? blahblah.."

    ne danke.. :/

    0
    0
  • leinpfad 04.12.2012 Link

    Du sagst es David. Letztendlich ist mir die Push-Mail die liebste Variante.

    0
    0
  • Pascal B. 05.12.2012 Link

    Ist jetzt verfügbar

    0
    0
  • Clas 05.12.2012 Link

    Ja wo isses denn jetzt? ;-)

    0
    0
  • Mario B. 05.12.2012 Link

    Ist verfügbar aber SMS geht erstmal nur nach Indien, außer der vorgefertigten "Hi ich nutze jetzt..." SMS, die geht auch hier zu Lande.

    Bin gespannt wie sich das entwickelt, grundsätzlich finde ich die SMS Einbindung super, wenn sie denn funktioniert...

    Wirklich lässig sind die Smileys

    0
    0