X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Günstig und bequem von A nach B mit mitfahrgelegenheit.de – Update!

Christopher W.
10

Egal ob man Sprit sparen, die Umwelt schonen oder auf der Fahrt jemanden zum Plaudern haben möchte – Fahrgemeinschaften zu bilden hat vielerlei Vorteile. Und genau aus diesem Grund finden sich auch vielerorts die so genannten Park&Ride-Parkplätze, so dass man durchaus von einer bereits vorhanden Infrastruktur sprechen kann.

Vor etwas mehr als einem Jahr testete ich in diesem Zusammenhang die App mitfahrgelegenheit.de, welche damals schon weitestgehend überzeugen konnte. Im heutigen Update schaue ich mir die App nun erneut an. Was sich geändert hat und um welche Funktionen die App erweitert wurde, erfahrt Ihr im folgenden Update!  

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
2.0.3 2.10.1

Video

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy Nexus
Androidversion: 4.2.2
Root: Nein
Modifikationen: Nein

Das grundlegende Prinzip ist schnell in wenige Worte gefasst: Du bist regelmäßiger Pendler, Student auf dem Rückweg zum Studienort oder auf Geschäftsreise und hast noch ein oder zwei Plätze im Auto frei? Dann veröffentliche ein entsprechendes Angebot über mitfahrgelegenheit.de und spare Geld und lerne neue Leute kennen. Das Ganze funktioniert gleichermaßen natürlich auch anders herum, am Nutzen für alle Beteiligten ändert sich dabei natürlich nichts.

Doch bevor ich näher auf die App und Neuerungen eingehe sollten wir zunächst noch einen Blick auf die Berechtigungen werfen. Zwar werden teils empfindliche Berechtigungen gefordert, welche bei bestimmten Apps durchaus hinterfragt werden sollten, doch die von mitfahrgelegenheit.de geforderten Berechtigungen lassen sich alle auf Funktionen innerhalb der App zurückführen.

Gleich nach dem Start der App öffnet sich das von der alten App bekannte Suchinterface. Dieses bietet eine ganze Reihe an unterschiedlichen Suchfunktionen und erlaubt es dem Nutzer so, gezielt nach passenden Mitfahrgelegenheiten zu suchen. So kann der Nutzer für ein bestimmtes Datum, nachdem er einen Startort und Zielort eingegeben hat beziehungsweise sich per GPS hat orten lassen, nach passenden Angeboten suchen, indem er sowohl den Toleranzbereich vom Start- / Zielort definiert und nach Wunsch erweiterte Suchkriterien festlegt. Zu diesen erweiterten Suchkriterien gehört beispielsweise, ob es sich um ein Raucherauto oder eine Frauenfahrt handelt oder ob ebenfalls nach Bahnmitfahrgelegenheiten gesucht werden soll.

In der anschließenden Auflistung der Suchergebnisse lässt sich direkt einsehen ob es sich bei einem Ergebnis um ein Angebot oder ein Gesuch handelt. Außerdem kann direkt eingesehen werden, wie viel Geld der Fahrer für die Fahrt nehmen möchte und wann die Fahrt stattfindet. Weitere Details sowie die Möglichkeit zu Buchen beziehungsweise den Fahrer zu kontaktieren findet man in der Detailbeschreibung. Außerdem kann dort auch das Profil des Fahrers eingesehen werden. Nutzer haben hier auch die Möglichkeit, Fahrer zu bewerten und so anderen Suchenden die Auswahl der Fahrt nochmals zu erleichtern. Hat der Nutzer eine passende Fahrt gefunden, kann ganz schnell und einfach eine so genannte Buchungsanfrage gestellt werden.

Doch natürlich würde ein Dienst wie mitfahrgelegenheit.de nicht ohne Menschen auskommen, die immer wieder Fahrten anbieten. Genau deshalb ist es natürlich auch möglich, Inserate über die App zu erstellen. Dazu ist, im Gegensatz zur einfachen Suche, eine Registrierung beziehungsweise Anmeldung nötig. Sollte man noch keinen Account besitzen, so ist die Registrierung gewissermaßen aus der App heraus möglich. Der Nutzer wird von der App aus auf die entsprechende Website weitergeleitet, so dass eine Registrierung letztendlich über den Browser erfolgt.

Bis hier hin hat sich, abgesehen von einigen Bugfixes und kleineren Neuerungen wie den Fahrerprofilen, im Vergleich zur alten Version des Dienstes nicht sonderbar viel verändert. Eine große Änderung hingegen ist das neu eingeführte Messaging-System, auf welches auch direkt vom Hauptbildschirm über den neuen Reiter zugegriffen werden kann. Allerdings ist auch hierfür eine Anmeldung notwendig. Über neue Nachrichten wird man anschließend per Push benachrichtigt, so dass Anfragen oder kurzfristige Änderungen schnell gesehen und beantwortet werden können.

Doch auch das bereits erwähnte Buchungssystem ist eine der Neuerungen. So muss man nun nicht mehr zwangsläufig eine Nachricht schreiben oder einen Anruf tätigen um sich einen Platz zu sichern. Dank des Buchungssystem kann man nun ganz automatisiert Anfragen stellen.Weitere Neuerungen wie die Preisempfehlungen beim Inserieren, die Treffpunkt-Anzeige via Google Maps oder auch die Unterstützung von kleineren Bildschirmen sollten an dieser Stelle zwar noch erwähnt werden, allerdings möchte ich diese nicht weiter behandeln.

Fazit:

Mitfahrgelegenheit.de hat sich wirklich gemacht. Damit soll keinesfalls impliziert werden, dass die vorherige Version nicht überzeugen konnte, sondern vielmehr, dass die Entwickler sich Vorschläge der Nutzer anscheinend wirklich zu Herzen nehmen und ständig versuchen die App zu verbessern. Die neuen Funktionen fügen sich wirklich gut in die App ein und erlauben ein noch einfacheres und schnelleres Suchen und Finden von Mitfahrgelegenheiten.

In meinem ersten Test gab ich mitfahrgelegenheit.de bereits fünf Sterne. Damals stand bei der Bewertung vor allem der große Nutzen für alle Beteiligten im Vordergrund. Die Vorteile einer Mitfahrgelegenheit sind natürlich immer noch die gleichen, doch mit der neuen Version von mitfahrgelegenheit.de können Mitfahrgelegenheiten noch einfacher gefunden werden. Genau aus diesem Grund bleibt die Bewertung unverändert bei fünf Sternen. 

Bildschirm & Bedienung

Die Gestaltung von mitfahrgelegenheit.de hat sich im Vergleich zur alten Version kaum geändert. Hinzu gekommene Elemente wie die Fahrerprofile oder das neue Messaging-System fügen sich wunderbar in die App ein. Insgesamt wirkt die App sehr aufgeräumt und übersichtlich, auch die Suchergebnisse werden so angezeigt, dass man bereits auf den ersten Blick die in etwa passende Fahrt raussuchen kann. Insgesamt gibt es folglich nichts zu meckern, weshalb es auch bei der Bewertung von vier Sternen bleibt. 

Speed & Stabilität

mitfahrgelegenheit.de läuft sehr flüssig und stabil. Dies ist sicherlich auch den Nachbesserungen im Bereich der Stabilität zu verdanken. Während der gesamten Testphase konnte ich keine nennenswerten Probleme oder ähnliches feststellen.

Preis / Leistung

mitfahrgelegenheit.de ist eine App, mit der man im Handumdrehen Geld sparen und gleichzeitig auch noch neue Leute kennen lernen kann. Gleichzeitig ist die App wirklich hochwertig, zuverlässig, in verschiedenen Sprachen erhältlich und kostenlos und werbefrei, so dass die App in dieser Kategorie ohne zu zögern mit fünf Sternen bewertet werden kann. 

Screenshots

Günstig und bequem von A nach B mit mitfahrgelegenheit.de – Update! Günstig und bequem von A nach B mit mitfahrgelegenheit.de – Update! Günstig und bequem von A nach B mit mitfahrgelegenheit.de – Update! Günstig und bequem von A nach B mit mitfahrgelegenheit.de – Update! Günstig und bequem von A nach B mit mitfahrgelegenheit.de – Update! Günstig und bequem von A nach B mit mitfahrgelegenheit.de – Update! Günstig und bequem von A nach B mit mitfahrgelegenheit.de – Update!

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

carpooling.com GmbH

www.mitfahrgelegenheit.de

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Auch interessant

Magazin / Apps
6 vor 2 Monaten

Die besten Apps für günstiges Reisen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Daniel 29.04.2013 Link

    11% Strafe für Fahrer = cold

    0
    0
  • Christopher W. 29.04.2013 Link

    @Daniel: Was meinst du? ;)

    0
    0
  • Daniel 29.04.2013 Link

    Ich war ein jahrelanger Nutzer von MFG, nun erhebt man 11% von den Fahrern für eine Strecke von über 100 km. 11% sind krass! Ich werde es nicht mehr nutzen und mich nach Alternativen umschauen. Hat aber nur indirekt mit der App zu tun.

    0
    0
  • Daniel R. 30.04.2013 Link

    11% ist echt heftig. Und hat schon etwas mit der App zu tun, weil so wird es bald kaum einer nutzen.

    0
    0
  • Timm Stenderhoff 30.04.2013 Link

    können se behalten ihren Service und ihre App. Was ist das denn? Gebühr? Wollte den Kram 2x nutzen, 2x kam nix zu Stande und nun Gebühr für den Fahrer.Ähh Nein. Gibt bestimmt noch andere Dienste.

    0
    0
  • Dosenblech 01.05.2013 Link

    Habe mich auch abgemeldet. Gebühren für die Bereitstellung schön und gut - aber muss man gleich so zulangen? max bis 5% sind m. E. angemessen.

    0
    0
  • Habbagas 01.05.2013 Link

    Es gibt anscheinend einen neuen Anbieter der keine überteuerten Gebühren verlangt. www.besser mitfahren.de . Ich habe diesen Dienst aber noch nicht getestet.

    0
    0
  • Arne 01.05.2013 Link

    Es gibt 2 tolle Alternativen:
    Blablacar
    Flinc
    Besonders flinc kann ich empfehlen, die app ist sehr übersichtlich und der Ablauf ist als transparente Verhandlung angelegt. Flinc matcht einen automatisch mit möglichen Fahrern. Man fragt mehrere Fahrer an, kann verhandeln (Preis, Abfahrtsort etc) und bei Zusage durch den Fahrer bekommen die anderen Angefragten automatisch eine Benachrichtigung. Sehr unkompliziert.

    0
    0
  • Thoman Koch 01.05.2013 Link

    Ich finde www.drive2day.de sehr gut. Da habe bekomme ich meine Mitfahrer her, seitdem MFG kostenpflichtig ist.

    0
    0
  • Rolf Drake 05.05.2013 Link

    Hallo zusammen, ich war auch ein begeister Nutzer von Mitfahrgelegenheit. aber seitdem das Buchungssystem Pflicht geworden ist habe ich gar keine Mitfahrer mehr, es mag an dem erhöhen Aufwand, oder an den stolzen 11 Prozent Gebühr liegen, ich verstehe es wenn für Leistung Geld verlangt wird, aber dann bitteschön im vertretbarem Rahmen. Gruß Rolf

    0
    0