Jetzt mit AndroidPIT und Vodafone eins von drei Huawei P8 direkt zum Verkaufsstart gewinnen

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren
Test Verfasst von:

GreenPower premium - längere Laufzeit für den Akku

Verfasst von: Kamal Nicholas — 19.12.2011

Ach ja, das Thema Akku-Laufzeit eines Smartphones ist so manchen Nutzern ein wahrer Dorn im Auge. Um den Akku zu schonen, gibt es viele Tipps, Tricks und Anwendungen, die dabei helfen sollen, den Verbrauch zu drosseln. Zu Letzterem gehört auch die App GreenPower premium, die voll automatisch für längeren Batteriebetrieb sorgen soll. Wie das geht und ob sich das in der Praxis auch bemerkbar macht, soll der folgende Testbericht zeigen.

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
4.13 Variiert je nach Gerät

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Nexus S
Android-Version: 2.3.6

Eins vorneweg: Da jeder seine eigenen Präferenzen hat, um die App für sich arbeiten zu lassen, kann ich eigentlich nur für mich und meine persönlichen Einstellungen sprechen und so testen, ob die App für mich funktioniert. Natürlich könnte ich auch einfach alle Funktionen der App einstellen, die zu einer längeren Batterieleistung führen sollen, allerdings würde dadurch für mich teilweise die nötige Funktionalität meines Telefons eingeschränkt werden. Ich hoffe, damit alle Missverständnisse und eventuelle Widersprüche zu anderen persönliche Erfahrungen mit dieser App aus dem Weg geräumt zu haben.

Mehr Laufzeit, das versprechen natürlich eine ganze Menge Apps. Ob Task-Killer (von denen ich seit meinem letzten Testbericht-Fiasko abrate) oder andere Anwendungen: Es gibt so einiges, was zu längerer Leistung des Akkus beitragen soll und auch kann. Auch GreenPower premium reiht sich hier ein. Allerdings versprechen die Entwickler, dass sich diese App von anderen, ähnlichen Anwendungen insofern unterscheidet, dass sie nach einmaligem Einstellen der persönlichen Präferenzen alles automatisch macht und man sozusagen vergessen kann, dass die App überhaupt läuft. Funktionieren soll dies durch ein intelligentes Verwalten von WLAN, Mobilfunk-Daten und Bluetooth. Hier die wichtigsten Funktionen in der Übersicht:

  • WLAN Management
  • Mobilfunkdaten-Management
  • Bluetooth-Management
  • Traffic Check: Hilft dabei, Störungen für andere Apps zu verhindern
  • Nacht-Modus
  • Einfache und übersichtliche Oberfläche
  • 12 Sprachen
  • Einfaches Widget
  • Tasker und Locale Plug-In

Dann will ich mir das alles mal genauer anschauen. Nach der Installation der gerade mal 1,01 MB großen Datei lande ich direkt in der Hauptansicht der App, wo die wichtigsten Informationen über den Akku und zu den bisherigen Einstellungen geliefert werden. So finden sich hier die einzelnen Menüpunkte:

  • Status: Information zum gewählten Modus und zur verbleibenden Akkuleistung in Prozent
  • Benachrichtigung
  • Einstellungen: Hier werden alle grundlegenden Einstellungen für das Verhalten von GreenPower premium eingestellt
  • Tagmodus
  • Nachtmodus

Vor allem der Nacht-Modus ist es, der mich persönlich am meisten interessiert, da ich mein Telefon nachts so gut wie nie ausschalte. Natürlich könnte ich solche Funktionen meine Smartphones wie WLAN, Bluetooth etc. manuell abschalten, doch durch die automatische Durchführung mit Hilfe dieser App wird dies natürlich um einiges bequemer.

So, und wie habe ich die App nun getestet?

Die durchschnittliche Laufzeit bei vollem Akku liegt mit meinem Nexus S normalerweise bei rund 40 Stunden (bei normalem Gebrauch). Ich telefoniere nicht sonderlich viel, nutze dafür aber recht viele Widgets, habe viele Apps installiert (etwa 70 Stück), schreibe oft Nachrichten über WhatsApp und Mails und zocke hin- und wieder irgendein Spiel, bis ich das Telefon wieder aufladen muss. Bluetooth ist so gut wie nie an, dafür aber WLAN und 3G andauernd. Nachts bleibt das Telefon genau so eingeschaltet, wie ich es auch tagsüber nutze.

Für mich am interessantesten sind die Punkte Allgemeine Einstellungen, sowie die Einstellungen zum Tag- und zum Nacht-Modus. Um die Batterie meines Telefons zu schonen, habe ich folgende Optionen gewählt:

WLAN, Mobilfunkdaten und Bluetooth-Einstellungen

Hier habe ich die Empfohlenen Einstellungen für das Verwalten der WLAN und der Mobilfunk-Daten übernommen und den Haken dort gesetzt, damit die App diese beiden Funktionen regelmäßig an und ausschaltet, je nachdem wie die entsprechenden Einstellungen in den anderen Menüpunkten WLAN-, Mobilfunk-Daten- und Allgemeine Einstellungen) getroffen wurden. Hierzu gibt es noch erweiterte Einstellungen, diese habe ich aber unangetastet gelassen, da diese nur fortgeschrittenen Nutzern empfohlen werden und die Voreinstellungen vollkommen ausreichen sollten. Da ich Bluetooth so gut wie nie benutze, bleibt die Verwaltung hierfür ausgeschaltet. Wer dies aber doch nutzen will, kann z.B. einstellen, ob und wenn ja, wie oft die App überprüfen soll, ob das eingeschaltete Bluetooth sinnvoll ist oder ob es abgeschaltet werden kann.

Tag & Nacht Einstellungen:

Tag-Modus

  • Dauer für Wireless EIN: Bleib an
  • Dauer für Wireless AUS: Bleib aus
  • Einschaltregel: Wireless schaltet ein, wenn entsperrt
  • Verhalten am Netzteil: Wenn das Netzteil angeschlossen ist, wird das WLAN automatisch eingeschaltet und bleibt an

Nacht-Modus

  • Zuerst muss ich hier definieren, wann meine Nacht startet und endet.
  • Dann wähle ich aus, dass WLAN und Mobilfunkdaten während der Nacht ausgeschaltet werden sollen. Wer gerne bestimmte Zeiten für das Ein- und Ausschalten während der Nacht wählen möchte, kann (wie auch schon beim Tag-Modus) bestimmte Einschaltregeln definieren. Für mich kommt das aber nicht in Frage.

Allgemeinen Einstellungen:

  • Display Aus: Wireless wird 20 Sekunden, nachdem das Display abschaltet, ebenfalls ausgeschaltet (hier können verschiedene Werte von 0 Sekunden bis 10 Minuten gewählt werden). Das Gute daran: Sollte man gerade etwas herunterladen oder sonstigen Datenverkehr haben, wartet GreenPower premium mit dem Abschalten des WLANs so lange, bis kein Verkehr mehr ist. Dazu kann ein Schwellwert angegeben werden.

Traffic-Einstellungen

  • Traffic Schwellwert (also das Datenlimit, unter welchem das WLAN ausgeschaltet wird, wenn eine Verbindung besteht): 1 k/B,
  • Traffic-Check Dauer: 10 Sekunden (hier ist ein niedriger Wert für beste Batterieschonung sinnvoll, ein höherer Wert ist besser, wenn man oft Streaming-Apps nutzt)

Beim Telefonieren bleibt mein WLAN an, da ich das wie erwähnt, nicht so oft mache.  Da ich Hotspots kaum nutze, entferne ich dort das Häkchen. Und zu guter Letzt möchte ich noch, dass GreenPower premium beim Booten startet und dass mir die App alle Benachrichtigungen via farblichem Logo zukommen lässt.

Im Hauptfenster der App findet man nun alle Einstellungen in der Übersicht. Und jetzt beginnt der eigentliche Test, denn ich werde die nächsten Tage schauen, ob sich mein Akkuverbrauch deutlich verbessert.

Fazit:

Nach fast einer Woche Nutzung dieser App muss ich wirklich sagen, dass ich den Unterschied deutlich merke und mein Akku durch das automatische Ausschalten von WLAN und Mobilfunk-Daten nach meinen eigenen Regeln tatsächlich länger läuft - etwa 5 bis 8 Stunden, je nachdem, wie ich mein Telefon nutze. GreenPower premium ist also ein wirklich tolles Tool, mit dem man den Akku schonen und damit etwas mehr Lebensdauer aus ihm herausholen kann. Die Einstellungsmöglichkeiten sind sehr umfangreich und die ideale Konfigurierung erfordert, dass man verschiedenes ausprobiert und mit der App herumspielt. Mir persönlich gefällt sehr gut, dass man nach einmaligem Einstellen aller relevanten Parameter nicht mehr an die App denken muss, um Batterie-schonender mit dem eigenen Telefon umzugehen. 

Bildschirm & Bedienung

Alles in allem hat sich die App GreenPower premium für mich größtenteils von selbst erklärt. Wie bereits erwähnt, ist die wichtigste Option, um die Anwendungen den eigenen Bedürfnissen anzupassen, der Menüpunkt Einstellungen im Hauptmenü.  Zu allen Unterpunkten gibt es dann knappe Erklärungen und Hinweise, was die Bedienung und die Navigation relativ einfach macht.

Was mich leider etwas stört ist, dass sich im deutschen Menü doch ziemlich viele Schreib- und Grammatikfehler finden lassen. Das stört nicht nur aufgrund eines ästhetischen Kriteriums, sondern weil dadurch teilweise manche Erklärungen etwas schwer zu verstehen sind und so ein paar Funktionen nicht ganz klar werden. Auch etwas ungünstig ist, dass manche Erklärungen für Unterpunkte nur dann komplett lesbar sind, wenn die App im Landscape-Modus betrachtet wird.

Ein letzter Kritikpunkt wäre, dass zwar immer auch auf das Handbuch von GreenPower premium zurück gegriffen werden kann (welches übersichtlich noch einmal die einzelnen Funktionen etwas detaillierter erklärt), allerdings steht dieses nur auf Englisch zur Verfügung. Da die Entwickler selbst die 12 Sprachen der App anpreisen, sollte auch das Handbuch in allen Sprachen vorhanden sein.

Was mir sehr gut gefällt ist, dass ein kleines Symbol in der Status-Leiste des Telefons den schnellen Zugriff auf die App gewährleistet. Sollte man also doch mal etwas ändern wollen, muss man nicht erst die App suchen und aufrufen. Zusätlich gibt es außerdem noch ein Widget, was sich als ganz einfacher Button präsentiert, mit dem man die App GreenPower premium mit nur einem Klick pausieren kann.

Speed & Stabilität

GreenPower premium lief bei mir absolut einwandfrei und ich hatte keinerlei Abstürze oder irgendwelche störenden Hänger.

Preis / Leistung

Normalerweise kostet GreenPower premium bei uns im Market 1,46 Euro. Das ist für diese Art von Anwendung wirklich angemessen. Als App der Woche gibt es das gute Stück für 75 Cent. Eine kostenlose Version gibt es auch, allerdings ist diese mit Werbung versehen und hat eine eingeschränkte Funktion (zum Beispiel fehlt der Nacht-Modus).

Screenshots

GreenPower premium - längere Laufzeit für den Akku GreenPower premium - längere Laufzeit für den Akku GreenPower premium - längere Laufzeit für den Akku GreenPower premium - längere Laufzeit für den Akku GreenPower premium - längere Laufzeit für den Akku GreenPower premium - längere Laufzeit für den Akku

57 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ronald S. 08.09.2013 Link zum Kommentar

    Seit ca. 1/4 Jahr im Einsatz. Alle Funktionen außer Verwaltung der WLAN- und mobilen Daten aktiviert. Hilfreich und gute Funktion ist die Verwaltung von Bluetooth. Funktioniert automatisch bei ein-und ausgehendem Anruf und verbindet mit Garmin_Navi ohne Probleme.

    0
  • Conqueror 10.12.2012 Link zum Kommentar

    Kann es sein, dass es bei den neueren Versionen 4.x keinen Sinn macht solche Tools zu verwenden, weil die Techniken bereits integriert sind ?

    0
  • Christian Eszler 10.12.2012 Link zum Kommentar

    Haha das oder man hat ein Note 2 ;) das ist auf sowas nicht angewiesen

    0
  • Sabine V. 11.01.2012 Link zum Kommentar

    Bei mir spart die App zwar durchaus Akku, trennt mich aber auch mitten in einer Internetverbindung. Jetzt schalte ich das Teil zwar vorher aus, ist dennoch etwas nervig, dann kann ich das ganze nämlich auch gleich manuell erledigen. Werde wahrscheinlich auch wieder zu Llama zurückkehren. Erscheint mir sinnvoller und auch humorvoller!

    0
  • User-Foto
    Tom W. 05.01.2012 Link zum Kommentar

    Ich bleibe bei PhoneWeaver, das ist meine eierlegende Wollmilchsau. (Galaxy Note / Optimus Speed)

    0
  • wilfried d 31.12.2011 Link zum Kommentar

    bei mir hat es nicht funktioniert dhd hat sich laufend aufgehaengt bis fast Garnichts mehr ging. deshalb deinstalliert.

    0
  • G-Moesel 25.12.2011 Link zum Kommentar

    Wenn es nur um das zeitgesteuertes Ein - und Ausschalten von Verbinungen, Bildschirmhelligkeiten und Benachrichtigungstönen geht, dann sollte Timeriffic auch als Alternative genannt werden.

    0
  • PlanB 24.12.2011 Link zum Kommentar

    Nachts ok aber tagsüber die ganze zeit wifi ein und aus schalten ist sinnfrei.
    Eine wifi verhindung kostet mehr Akku als 30wifi Verbindung..

    Wieso wird von jedem developer angegeben "Set wifi sleep policie to never" ein zu stellen um Akku zu sparen?

    Nachts wird das Handy eh geladen da ist es mir egal ob wifi an ist...

    Fail app

    0
  • Werner Jalinski 23.12.2011 Link zum Kommentar

    also bei mir zeigte sich die alleinige Verwendung als nicht gerade erwähnenswert. erst mit Kernel Update und der passenden ROM zeigt es bei mir echt Potenzial.

    0
  • Achim D. 22.12.2011 Link zum Kommentar

    Gerade wieder deinstalliert. Akkuverbrauch höher wie vorher.
    HTC Sensation

    0
  • Eddie Nasirow 21.12.2011 Link zum Kommentar

    Kann die Apple nicht runterladen.... Ich wtf

    0
  • Kamal Nicholas 21.12.2011 Link zum Kommentar

    @ marc: Genau. Wenn das WLAN/die Mobilfunkdaten ausgeschaltet sind, bekommst Du keine Nachrichten. Leider gibt dir Green Power Premium nicht di Möglichkeiten, Ausnahmen festzulegen. Aber ich glaube, das eine der anderen von der Community hier vorgestellten Apps das kann.

    0
  • Marc 21.12.2011 Link zum Kommentar

    hallo, ich nutze whatsapp, diese funktioniert ja nicht wenn mobilfunktdaten aus sind oder ? d.h. wenn mein display schwarz ist und so green power wlan und mobilfunkdaten abschaltet erreicht mich keine whatsappnachricht oder ?

    0
  • PeterShow 20.12.2011 Link zum Kommentar

    @Bürgerspalte
    Wie wäre es bei AndroidPit??

    0
  • Burgerspalte 20.12.2011 Link zum Kommentar

    Wo bekomme ich die App zum vergünstigten Preis?

    0
  • PeterShow 20.12.2011 Link zum Kommentar

    @Der Clem
    Ganz gut bemerkt!

    0
  • Roman K. 20.12.2011 Link zum Kommentar

    Ich spare mehr Akku ohne diese App :-D und das Problem mit den Funkdaten nervt

    0
  • Kamal Nicholas 20.12.2011 Link zum Kommentar

    Das Problem ist, das leider derzeit noch einige Apps nicht ganz für ICS optimiert wurden und das vielleicht auch hier der Fall ist. Ich nutze die App nun seit gut 2 Wochen und bin sehr zufrieden. Aber wie ja auch schon hier mehrfach geschrieben wurde, gibt es einfach einige Alternativen, die auch sehr gut sind.

    0
  • Roman S. 20.12.2011 Link zum Kommentar

    Nicht der Bringer. Zumindest unter ICS kommt es ab und zu zu einem Hot Reboot. Ohne die App nicht.

    Zudem aktualisieren sich einige Widgets nicht, wenn GP das Netz wieder zuschaltet.

    Ich würde es nicht weiter empfehlen.

    0
  • Kamal Nicholas 20.12.2011 Link zum Kommentar

    @ Der Clem: Sowas ähnliches ist mir vorhin auch durch den Kopf gegangen ;)

    0
Zeige alle Kommentare