Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Google verteilt offenbar bald Geschenkkarten in Europa

Klaus Wedekind
62

Sie werden heiß ersehnt, aber bisher bietet Google Gutscheine für ein Play-Store-Guthaben nur in den USA an. Doch jetzt scheinen die Geschenkkarten den Weg nach Europa angetreten zu haben. Denn in Großbritannien ist zumindest schon die Webseite online, auf der man sein Guthaben aufstocken kann.

Androidcentral hat durch einen Nutzer-Tipp feststellen können, dass man auf der britischen Google-Wallet-Seite mit einem entsprechenden Google-Konto die Webseite erreicht, auf der man einen erworbenen Google-Gutschein in ein Play-Store-Guthaben umwandeln kann.

Ohne ein entsprechendes Gutscheinangebot in Geschäften ist die Webseite natürlich noch nicht zu gebrauchen. Aber alleine die Tatsache, dass sie online ist, dürfte ein deutlicher Hinweis dafür sein, dass Google die Geschenkkarten noch vor Weihnachten auf den europäischen Markt bringen könnte. Dafür spricht auch ein Screenshot, der mir mit einem kleinen Trick gelungen ist:

Wie man sieht, steht auch die deutsche Seite zum Einlösen der Geschenkkarten zum Einsatz bereit. Ich würde mich freuen, wenn ich dort schon bald ein Guthaben ohne Kreditkarte für meine Tochter einrichten könnte. Wie seht Ihr das?

Verwandte Themen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • N3misis 28.02.2013 Link

    die Frage ist eher wo hast du denn Karten her?? ^^ gibt doch noch gar keine für Europa

    0
  • Kerem D. 28.02.2013 Link

    Hallo,
    Wie kann Ich bei google play die gutschein code einlösen.
    Ich habe gesucht aber nicht gefunden.
    Bitte um hilfe.

    0
  • N3misis 20.12.2012 Link

    go go her mit den Karten...was da immer so lange mit dauert? Mit den I Tunes Karten ging das doch auch flott. Ein Store nur mit Kreditkarten ist mehr als überholt !!

    0
  • mapatace 17.12.2012 Link

    Gerade eben gesehen, 0.6 Prozent Zinsen, im mittel, gegenüber 1.7pr Inflation. Natürlich zahlt Google keine Zinsen, darum ging es gar nicht, das Thema hast du doch mit eingebracht, man bekommt dafür eine Leistung in Form z. b. APPS, MUSIK, FILME, BÜCHER.

    0
  • PeterShow 16.12.2012 Link

    @matace
    Und? Krieg ich bei Google etwa mehr Zinsen? Das Geld wird auf dem Giro-Konto nicht weniger. Steigen die App-Preise=Inflation betrifft das mein Google-Konto wie mein Sparkonto...

    0
  • mapatace 16.12.2012 Link

    Super Sam, ich lach mich krank.... Zinsen zahlt die Bank,für welchen Satz noch mal? Ach ja, kleiner als die inflationär bereinigten 0.000 proz.Die Wahrheit ist, in Deutschland wird Geld vernichtet. Letzten s habe ich gelesen, das 1000€,stand vor 10 Jahren, heute einen Wert von 600 besitzt. Zinsen im selben Zeitraum, irgendwas mit 120-130 €.

    0
  • PeterShow 14.12.2012 Link

    Immer diese Krediktarten-Heulsusen es ist echt schlimm. Als Strafe für das ganze Geheule sollte diese Leute keine Geschenkkarten bekommen!!

    Sicherlich sind die Geschenkkarten sinnvoll, nur dass mit weniger "Abhängigkeit von Banken" zu begründen ist lächerlich. Außerdem traue ich weder Google noch der Bank. Die Bank gibt mir wenigsten noch Zinsen. Auf die Geschenkkarten die gekauft aber nicht verbraucht habe, gibts keine Zinsen...

    0
  • Oliver D. 14.12.2012 Link

    Ich war mir schon vor dem verfassen meines Kommentares bewusst, das es nicht alle verstehen werden.
    Selbst wenn sie nur mit den Schulden der Kunden Geld verdienen würden, würden sie trotzdem Kunden benötigen die diese Schulden verursachen, was bedeutet, Keine Kunden = kein Verdienst.

    0
  • ilias 14.12.2012 Link

    Mediamarkt hat manchmal Angebote für iTunes Karten. 50 Euro Karte für 40 Euro.
    Das gibt es dann auch bald für Android ebenfalls.
    Nutze bis jetzt auch nur Gratis Apps.

    0
  • Little Green Bot 14.12.2012 Link

    Ideal, um Halbstarken ohne CC kleine Geschenke zu machen.

    0
  • Eichhornschweif 14.12.2012 Link

    ENDLICH! Ich habe es nämlich satt, Gratis-Apps zu downloaden! Da ich eine EC-KARTE habe und keine KREDITKARTE, wäre natürlich erste Wahl die EC-Karte. Aber diese Gutscheine sind eine gute und vor allem BRAUCHBARE ALTERNATIVE!

    0
  • Mario A. 14.12.2012 Link

    Das mit der Kreditkarte hat nichts mit versnobt oder dergleichen zu tun, sie sind für meine Belange zb einfach praktisch, gibt ja auch genügend auf Guthaben Basis. Den Bankenzwang hat man sowieso, ob mit oder ohne KK, jeder hat nen Girokonto usw.

    Die Datensicherheit ist ebenfalls, meines Erachtens nach kein Argument dagegen, jeder der irgendwas im Internet bestellt hinterlegt irgendwo seine Daten und wer nicht in seinen Ausgängen kontrolliert, ob am ende fälschlicherweise etwas abgebucht wurde oder sonst was, sollte sich mal Gedanken machen was falsch läuft.

    Im Endeffekt bin ich aber der selben Meinung, jeder soll für sich entscheiden wie er bezahlen möchte.

    Übrigens kann man 95% der Apps auch im Amazon Appstore kaufen und via Lastschrift bezahlen.

    0
  • User-Foto
    Marc 14.12.2012 Link

    moinsen
    das wird auch langsam zeit, nur wegen nen paar aps gleich ne kreditkarte,das ist nen witz, wennich navigon sehe, bei denen kann man sich die navisoftware auch so runterlaen und per online überweiseung zahlen, tomtom wie immer einfach nur beschissen, schöner verweis auf den google play store, tolle wurst!
    ich gehe mal davon aus, wenndiese karten wirklich auch bei uns rauskommen, was ich stark hoffen will, das die leute dann auch bereit sind für wirklich gute aps mal geld aus zu geben, und nicht wie sonst heimlich , den black.... oder snappz....
    zu nutzen, genaue namen darf man hier ja nicht nennen, sonst regen die sich von der redaktion gleich wieder künstlich auf hier!!! aber selber von solchen sachen berichten das ist ok, ich sag nur, es lebe die presse und redefreiheit !!!

    0
  • michael morgenroth 14.12.2012 Link

    Mit paypal würden die viel mehr kohle machen

    0
  • Sarah Roth 14.12.2012 Link

    Banken machen kein Geld mit Kunden, sie machen Geld mit deren Schulden. Eine echte Kreditkarte kommt für mich nicht in Frage, ein Prepaid nicht, weil ich nicht auf zig Konten Geld vorhalten will. (Ich nutze Paypal bereits intensiv).

    Im Ausland informiere ich mich übrigens vorher, wo Maestro fähige Automaten sind und hole dann dort Bargeld. War bislang noch nie ein Problem.

    Wenn man sich die Idee hinter Wallet ansieht, wie sie Google vermittelt, ist es so wie so völlig unverständlich, warum ausschliesslich auf Kreditkarten gesetzt wird.

    0
  • Oliver D. 14.12.2012 Link

    Die oftmals versnobbten Kreditkarten-Nutzer schreiben ja meistensdas man leicht an eine Kreditkarte kommt, weil unter jedem Beitrag zu dem es halbwegs passt geschrieben wird, das die freien menschen ;-) (ohne Kreditkarte) ja so gerne dies und das im Play Store kaufen würden, es aber ja nicht können, weil sie KEINE Kreditkarte haben. Jeder darf das machen wie es will und dann auch bewusst zu seiner Entscheidung mit allen vor und nachteilen stehen.

    Wenn deine Bank an dir verdient ohne eine Leistung zu erbringen, dann solltest Du schleunigst wechseln, denn Banken machen arbeit mit und für ihre Kunden. Ich verstehe nicht, warum die Leistung und Arbeitskraft kaum noch gewürdigt wird !?!?

    0
  • Patrick 14.12.2012 Link

    Euch ist aber schon klar, dass man um das Guthaben nutzen zu können eine Kreditkarte benötigt, oder? Zumindest gehe ich davon aus, so war es mit den 20€ Guthaben die beim Nexus 7 dabei waren. Ohne Kreditkarte kein GoogleWallet und ohne GoogleWallet kein Prepaid-Guthaben. Sollte sich das ändern, wäre das super aber ich bin da weiterhin skeptisch. Weiß da jemand was genaueres?
    Mir ist das soweit egal, ich habe eine Kreditkarte aber etwa für Kinder finde ich MUSS es eine echte Prepaid Lösung, ohne Kreditkarten-Zwang geben.

    0
  • Mario B. 14.12.2012 Link

    Gerade für Jugendliche ist das doch was.

    Auch wenn der Weg zur Tanke (so wohl für den Gutschein als auch für eine Prepaid KK) der selbe ist ;-)

    Freut mich, Google gibt Gas!

    Abhängig von den Banken sind wir alle, ob mit KK oder ohne, Gehaltseingänge, Daueraufträge, usw.

    Ich würde mir keine KK holen für die Gebühren zahlen muss, heute gibt es so viele kostenlose Angebote dass das allerdings als Argument gegen KKs wegfällt.
    Der Kram mit sicher bla, bla, bla ist Unsinn, die Sache mit der Bankenabhängigkeit und Geldverdienen ohne reelle Leistung allerdings auch.

    Entweder man will eine oder nicht. Jeder wie er will.

    0
  • Andro 14.12.2012 Link

    wird auch mal Zeit. Ich bezahle über meine handyrechnung geht ohne Probleme.

    0
  • PeterShow 14.12.2012 Link

    Und wie zahlst du direkt an Google? Mit Kreditkarte zahle ich direkt an Google. Die gift cards musst du entweder im Laden (von wegen direkt an Google) oder per Kreditkarte... Haha ha

    0
Zeige alle Kommentare