X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Galaxy-S4: Zubehör fürs Smartphone, das sich um Euch sorgt

Stephan Serowy
34

Bei der Präsentation seines neuen Referenz-Models in New York, hiellt sich Samsung nicht mit großen Versprechen zurück: Das Galaxy S4 soll nicht nur ein Smartphone sein, sondern Euer “Lebensbegleiter”, der sich gar um Euch “sorgt” - vor allem um Eure Gesundheit. Das unterstreichen auch die teils ungewöhnlichen Accessoires.

Zubehoer Collage Kopie

Samsung schickt sein neues Superphone zunächst mit elf offiziellen Accessoires ins Rennen. Einige davon dürften niemanden überraschen, andere allerdings um so mehr. Beginnen wir mit dem Ungewöhnlichen: Samsung verspricht mit dem Galaxy S4 ein Gerät, das Euch dabei helfen soll, gesund und fit zu bleiben beziehungsweise zu werden:

Als Erstes ist hier das “S Band” zu nennen. Dabei handelt es sich um ein Armband, das Schritte, verbrannte Kalorien und zurückgelegte Entfernungen zählt. Zusätzlich soll es die Schlafeffizienz messen, indem es aufzeichnet, wie viel man sich nachts bewegt hat. In eine ähnliche Richtung geht der Herzfrequenzmesser, den Samsung als gesondertes Zubehör anbieten wird. Zu guter Letzt könnt Ihr Euch eine Galaxy-Waage - ja, Ihr habt richtig gelesen - kaufen, die Euer Gewicht mit dem S4 abgleicht. Wer sich bei derart viel gesundheitlicher Fürsorge nicht von seinem Smartphone behütet fühlt...

S Band
Kleines Wunderarmband? Das S Band soll Euch tagsüber und nachts "überwachen". / © Samsung

Project Shield für Arme

Für das Galaxy S3 gab es eine Halterung, mit der Ihr das Gerät am PS3-Controller anschließen könnt. Jetzt bietet Euch Samsung ein Game Pad, das Controller und Halterung in einem darstellt. Ihr müsst das S4 lediglich einlegen und habt letztlich eine Art Project Shield - natürlich mit weniger Power.

Möglicherweise interessant: Die Halterung erlaubt Smartphones einer Größe von bis zu etwa 6,3 Zoll. DIe nächste große Veröffentlichung im Hause Samsung wird vermutlich das Galaxy Note 3 sein. Im Dezember berichteten wir noch über Gerüchte, dass es mit einem 6,3 Zoll Display ausgestattet sein soll. Zuletzt gingen die Vermutung jedoch eher in Richtung 5,9 Zoll. Was meint Ihr? Ist das ein neuer Hinweis auf die Größen des Note 3?

Game Pad
Das Game Pad erinnert konzeptionell leicht an Nvidias Project Shield - nur nicht ganz so beeindruckend / © Samsung

Überschaubare Innovation bei Schutzhüllen

Vier von den elf Artikeln sind Schutzhüllen: Die klassische Premium-Lederhülle gibt es auch weiterhin, zumal sich die Maße des S4 kaum von denen des S3 absetzen. Eine Plastikhülle zum Überstülpen gibt es ebenfalls, das “Protective Cover+”. Auch das bekannte Flip Cover bietet Samsung mehr oder weniger unverändert weiter an.

An letzterem haben die Südkoreaner allerdings zusätzlich etwas gebastelt. Die nächste Generation des Flip Covers, das “S View Cover”, basiert zwar auf dem Vorgänger, kommt jetzt aber mit einem Sichtfenster in der oberen Hälfte. Somit müsst Ihr das Gerät nicht mehr offenlegen, um grundlegende Informationen wie Uhrzeit oder Wetter, oder was auch immer Ihr in dem Bereich platziert habt, einzusehen. Kein Meilenstein der Innovation, aber in jedem Fall mindert es weiterhin das Beschädigungsrisiko.

S View Cover

Das S View Cover unterscheidet sich nur in seinem Sichtausschnitt vom klassischen Flip Cover. DIeser ist aber durchaus praktisch. / © 

Alte und neue Standardware

Die drei letzten Accessoires dürften nicht sonderlich überraschen. So bietet Samsung jetzt auch ein kabelloses Ladegerät an, was sicherlich schnell zum neuen Standard werden wird. Außerdem ist ein Head Set im Programm.

Ein Aspekt, der für Samsung zunehmend zu einem Alleinstellungsmerkmal wird, ist der nach wie vor auswechselbare Akku. Für Nutzer wie mich, ist das ein eindeutiges Plus. Und so wird es für das S4 ebenfalls eine extra Batterie geben, die die Laufzeit des Geräts einfach mal verdoppelt, wenn ein Aufladen nicht möglich ist. Nichts Neues, aber meiner Ansicht nach eine Tradition, an der es sich festzuhalten lohnt.

Was haltet Ihr von diesem ersten Angebot, insbesondere vom Thema Gesundheit und Fitness? Wird Samsung sich damit eine neue Generation fitter Handybesitzer heranzüchten oder auf seinem Zubehör sitzen bleiben?

(Fotos: Samsung/AndroidPIT)

Verwandte Themen

Aus dem Forum. Jetzt mitreden!

Auch interessant

Magazin / Zubehör
14 vor 5 Tagen

Top-Zubehör für das Galaxy S4

Magazin / Hardware
34 vor 1 Tag

Samsung Galaxy S5: Pulsmesser ausprobiert [VIDEO]

Magazin / Hardware
117 vor 2 Tagen

Hat das Galaxy S5 Eure Erwartungen erfüllt?

Magazin / Hardware
52 vor 3 Tagen

Samsung Galaxy S5: Die besten Features der Kamera [VIDEO]

Magazin / Hardware
51 vor 3 Tagen

Galaxy S3 Mini versus S2: Zwei Oldies im Vergleich

Magazin / Hardware
25 vor 4 Tagen

Samsung Galaxy S5 einrichten und personalisieren

Magazin / Hardware
36 vor 4 Tagen

Verkaufsstart des Galaxy S5: Was es kostet und wo man es bekommt

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • elBanano 15.03.2013 Link

    Ob das "S" Armband auch mit anderen Handys funktioniert?
    Vielleicht mit einem Nexus 4 bei entsprechender Software?
    Brauchen tue ich sowas nicht aber ich finds ganz witzig.

    0
    0
  • Tobias Roggen 15.03.2013 Link

    Nicht Nötig, aber gute Idee

    0
    0
  • Ti Mo 15.03.2013 Link

    Eigentlich ist das Fitness Band eine schöne Idee, besonders für mich als Fitness verrückten. Allerdings sehe ich es als weiteren Schritt hin zu totaler Kontrolle über unser aller leben.. Kein Schritt ist dann unbeobachtet/undokumentiert

    Aber die Idee gibt's ja schon, das Nike fuel band.. Kostet allerdings um die 150 Euro glaube ich..

    0
    0
  • Arian Rönick 15.03.2013 Link

    Also wenn das s-band relativ preiswert wäre hätte das natürlich was. Als sporttreibender ein tolles gadget :-)

    0
    0
  • mapatace 15.03.2013 Link

    Das Game Pad.... weiss du den. Preis ?

    0
    0
  • Brikz83 15.03.2013 Link

    also das gamepad sieht furchtbar aus.

    0
    0
  • Marc Sigrist 15.03.2013 Link

    Diese Gesundheitsgadgets sind durchaus positiv zu sehen - von der Grundidee. Gut Samsung packt die Leute dort an, wo es so noch kein anderer getan hat und suggeriert, dass einem der "Kunde" ansich am Herzen liegt und bla..bla...

    Sind wir mal ehrlich - wer wird das außer anfänglich mal damit rum zu spielen wirklich konsequent nutzen und somit seiner Gesundheit Vorschub leisten? Und nur dann bringt es was. Diejenigen, die es nutzen (würden) haben ohnehin einen ganz anderen bewußten/gesunden Lebensstil. Ständig irgend welche Daten zu überwachen und im Auge zu behalten - naja - wie gesagt grundsätzlich ne tolle Sache gute Sache aber.....:-) Am besten gleich zur Krankenkasse streamen, damit die mir sagen kann ob ich böse oder brav war - im ersteren Fall dann bitte erhöhte Beiträge....;-)

    Edit: Jemand der regelmäßig Sport treibt, der könnte viele kleine Pulsmesser - Träcker etc. in ein Gerät packen. So mag ich es - das wäre bei längerer Überlegung für mich sogar ein Kaufargument.

    0
    0
  • XXL 15.03.2013 Link

    Krass wie einseitig hier die Berichterstattung ist. 5 News am Stück zum S4, wovon die Hälfte gesucht ist. Warum habt ihr dem Xperia Z und HTC One nicht mal ansatzweise soviel Aufmerksamkeit geschenkt?

    Es gäbe sicher auch noch anderes zu berichten... z.B. dass Google Werbeblocker-Apps aus dem Store verbannt!

    0
    0
  • Clemens C. 15.03.2013 Link

    Find ich gut, dass Samsung schon von Anfang an Zubehör ankündigt/verkauft und nicht sagt vielleicht machen wir was, vielleicht aber auch nicht.

    0
    0
  • Benjamin S. 15.03.2013 Link

    Das Pad muss ich für mein Note 2 unbedingt haben! Ähnelt vom Design her zwar der Hassbox 360 aber egal! ;-)

    0
    0
  • Olli Er 15.03.2013 Link

    An der Sache mit dem Akkuwechsel ist was dran... da kann die Konkurrenz noch so schöne Gehäuse haben ;-)

    0
    0
  • Florian T. 15.03.2013 Link

    Es heißt übrigens "Accessoires" und nicht wie im Text "Asseccoires" - da brennen einem ja die Augen. Aber hauptsächlich ist es ja wichtig Fremdwörter zu benutzen.

    0
    0
  • mapatace 15.03.2013 Link

    Ich denke sowieso das Samsung diesen Bereich zu sehr vernachlässigt, der könnte auch dann innovative Produkte hervorrufen und uns viel Freude bringen.

    0
    0
  • bung 15.03.2013 Link

    Hihi, das schwarze S View Cover sieht irgendwie aus wie ne Niqab fürs Handy... :D

    0
    0
  • Emir F. 15.03.2013 Link

    Hoffentlich sind die Produkte auch schnell erhältlich. Super wäre es noch, wenn das Zubehör auch mit anderen Smartphones kompatibel wäre.

    0
    0
  • Timm Stenderhoff 15.03.2013 Link

    Zubehör von Samsung? So was stellen die auch her. Lange nicht mehr fürs S3 gesucht, aber irgendwann war mir das Warten zu blöd. Kfz Dock? etc.......

    0
    0
  • Enrico 15.03.2013 Link

    Verfügbar ab schätzungsweise Anfang 2014....

    0
    0
  • Eugen-Bochum 15.03.2013 Link

    alles Schrott wie Samsung selbst...

    0
    0
  • User-Foto
    Admin
    Sophia Brennecke 15.03.2013 Link

    @Florian T.:
    Danke das haben wir verbessert. :)

    An sich finde ich das Zubehör nett, allerdings gab es alles schon mal von anderen Herstellern. Das S Band nannte sich Fitbit und eine Waage gab es von Withings , Fitbit und Medisana.

    0
    0
  • Marcel 15.03.2013 Link

    Samsung sollte mal auch lieber Accessoires für das s3 entwickeln oder vorstellen...

    0
    0
  • Emir F. 15.03.2013 Link

    @Eugen: Da scheint sich ein Stratege aus zu kennen.

    0
    0
  • DjegoX 15.03.2013 Link

    sehr enttäuschend das S4...da sollte man lieber beim S2 bleiben hahaha :))

    0
    0
  • Thomas 15.03.2013 Link

    bei Preisen wie 700,- für ein "verbessertes" S3 bin ich gespannt wie sich das Zeug verkauft aber auch hier werden die Fantussies zuschlagen

    0
    0
  • Marc 15.03.2013 Link

    der brustgurt den die da als ach so toll anpreisen. den konnte man schon vor jahren an den sony Geräten anschließen. diese hatten nämlich den ubertragungsstandart ant plus. und die Covers man weiss es vom s3 die die Abdeckung hinten ersetzen das die die taugen.

    0
    0
  • Dennis W. 15.03.2013 Link

    Referenz-Model anstatt Flaggschiff!
    Wie kommt das?

    0
    0
  • Laurin 15.03.2013 Link

    Echt cooles Zubehör.

    0
    0
  • Marc Grüner 15.03.2013 Link

    Das Iphone 5 als Referenz Model bei seiner Markteinführung zu bezeichnen finde ich schon mutig :-)

    0
    0
  • Conqueror 16.03.2013 Link

    Was verdient Ihr eigentlich dass Ihr unverhohlen Werbung für Samsung macht????

    0
    0
  • Marc Sigrist 16.03.2013 Link

    man hört doch endlich mit dem gebashe auf hier wegen der Artikel - Samsung ist nunmal der Hauptkonkurrent und an der Spitze der Hersteller - somit ist es logisch, dass hier auch mehr Information kommt...

    0
    0
  • PeterShow 16.03.2013 Link

    Ich finde das Armband richtig gut. Wenn das S4 bei 300 Euro liegt, kauf ich es mir vermutlich.. dann ist mein S2 auch schon etwas älter...

    0
    0
  • Marc Sigrist 16.03.2013 Link

    so ist es bei mir auch geplant - aber abwarten, was es bis dahin alles gibt - außer Apple bin ich für alles offen - auch Blackberry und Windows-Phone...

    0
    0
  • Georg R. 17.03.2013 Link

    bei den sportarten die ich treibe, brauch ich keinen brustgurt und wenn, dann langt meine pulsuhr und ein altes handy dicke. man muss ja nicht immer und überall ein smartphone dabei haben!

    die restlichen zubehör ideen, müssen erst mal da sein, bevor ich was davon glaube!

    0
    0
  • PeterShow 17.03.2013 Link

    "bei den sportarten die ich treibe, brauch ich keinen brustgurt und wenn, dann langt meine pulsuhr und ein altes handy dicke"

    Pulsuhr ohne Brustgurt ist ein ziemlicher Witz. Wie will man da den Puls messen?? Da kann ich ihn gleich von Hand messen und brauch auch keine Pulsuhr...

    0
    0
  • D4rk50L 17.03.2013 Link

    Wie ne Pulsuhr ohne Gurt funktioniert wüsste ich auch gern.
    Wenn das Armband mit dem S3 funktioniert, behalte ich es evtl noch etwas (wollte zum HTC One wechseln). Bin für Fitness gadgets immer zu haben.

    0
    0

Author
16

Teuerste App im Play Store?