X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Galaxy S4 Active ausprobiert: Samsung macht das S4 noch besser

Johannes Wallat
23

In London hat Samsung gestern unter anderem das Galaxy S4 Mini, das S4 Zoom und das S4 Active gezeigt. Alle drei sind Variationen des Flaggschiff-Modells Galaxy S4, die interessanteste ist aber zweifellos das S4 Active. Wir hatten uns im Vorfeld gefragt, ob das Active das bessere S4 ist, und nachdem ich es gestern ausprobieren konnte, ist die Antwort für mich klar.

S4 active 7
© AndroidPIT

Das S4 Active ist eine wasser- und staubdichte Outdoor-Variante des S4, die viele Ähnlichkeiten mit dem Original hat, aber an den entscheidenden Punkten besser ist. Ganz nach dem Motto: "Same same, but different."

S4 active 4
Doch nicht so anders: S4 und S4 Active (vorne) gleichen sich mehr als gedacht. / © AndroidPIT

Design

Auf der Vorderseite sind es fast nur die drei Hardwarebuttons, die den Unterschied ausmachen. Auf der Rückseite fallen dagegen sofort die großen Nieten in den vier Ecken auf, der Akkudeckel ist aber aus dem selben glänzenden Kunststoff gefertigt wie das Original. Schade, eine matte Rückseite hätte dem Outdoor-Smartphone besser zu Gesicht gestanden. Die Maße sind nahezu identisch, das S4 Active ist nur einen Hauch dicker und größer, der Rand um das Display fällt etwas breiter aus.  

Display

Im direkten Vergleich ist der Unterschied sofort zu erkennen: Das LCD-Panel des S4 Active ist besser als der AMOLED-Bildschirm des S4. Über die Vorteile von AMOLED und LCD lässt sich trefflich streiten, doch wenn man die beiden Bildschirme nebeneinander hält, steht der Sieger zumindest im Licht der Halle schnell fest. Auch unter freiem Himmel hat der LCD-Bildschirm des S4 Active die besseren Karten.

S4 active 1
LCD versus AMOLED: Das S4 Active (links) hat das bessere Display. / © AndroidPIT

Kamera

Hier hat Samsung etwas gespart, statt 13 Megapixel hat das S4 Active nur 8 Megapixel. Doch Pixel sind bekanntlich nicht alles, und in meinem kurzen Test konnte ich keine Unterschiede bei der Bildqualität erkennen. Das S4 Active hat zudem noch ein Ass im Ärmel: Die Kamera kann auch unter Wasser Fotos schießen, der Lautstärke-Regler mutiert für diese Zwecke zur Auslöse-Taste.

S4 active 6
Die Kamera des S4 Active kann auch unter Wasser knipsen.  / © AndroidPIT

Hardware

Beide Smartphones haben einen 1,9-Gigahertz-Prozessor mit 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, der Akku hat jeweils eine Kapazität von 2.600 Milliamperestunden. Die drei Tasten auf der Vorderseite wirken auf den ersten Blick eher klobig und wollen nicht so recht zum Gehäusedesign passen, doch nachdem ich ein bisschen mit dem S4 Active herumgespielt hatte, gefiel mir die Drei-Tasten-Lösung sogar besser als die Kombination aus Home-Button und kapazitiven Tasten, die das S4 kennzeichnet. Das Zertifikat IP67 bescheinigt dem S4 Active zudem einen Schutz gegen Wasser und Staub - ein weiterer Pluspunkt.

S4 active 2
Drei Tasten versus eine Taste: Das S4 Active ist besser zu bedienen. / © AndroidPIT

Alle technischen Daten im Vergleich

  Galaxy S4 Galaxy S4 Active
CPU 1,9 GHz, Quad-Core 1,9 GHz, Quad-Core
RAM 2 GB 2 GB
Display 5 Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel, Super AMOLED 5 Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel, LCD
Speicher 16/32/64 GB, durch microSD erweiterbar 16 GB, durch microSD erweiterbar
Kamera 13 MP (Rückseite), 2 MP (Front) 8 MP (Rückseite), 2 MP (Front)
System Android 4.2.2 mit TouchWiz Android 4.2.2 mit TouchWiz
Abmessungen 136,6 x 69,8 x 7,9 Millimeter 139,7 x 71,3 x 9,1 mm
Gewicht 130 Gramm 151 Gramm
Akku 2.600 mAh 2.600 mAh

Fazit

Ja, das S4 Active ist das bessere S4, weil es in wichtigen Bereichen weiterentwickelt wurde. Natürlich kann man darüber streiten, ob eine IP67-Zertifizierung wirklich notwendig ist, doch Samsung hat damit in meinen Augen einen echten Mehrwert geschaffen. Und dem Hersteller ist das Kunststück gelungen, ein Highend-Smartphone mit Outdoor-Eigenschaften zu kombinieren, ohne das Gerät zu klobig werden zu lassen. Anfang August wird das S4 Active in den Farben Orange, Blau und Grau bei uns zu haben sein, der Preis wird sich in einem Bereich um die 649 Euro bewegen, wie mir ein Samsung-Vertreter im Gespräch sagte.

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
68 vor 4 Wochen

So verwandelt man das Galaxy S4 in ein Galaxy S5

Magazin / Zubehör
14 vor 2 Wochen

Top-Zubehör für das Galaxy S4

Magazin / Hardware
76 vor 1 Monat

Galaxy S2 vs. Galaxy S4: Treffen der Generationen

Magazin / Hardware
40 vor 1 Monat

Galaxy S3 vs. Galaxy S4: Die Vorgängermodelle im Vergleich

Magazin / Hardware
32 vor 1 Monat

So haucht Ihr dem Galaxy S4 neues Leben ein

Magazin / Hardware
91 vor 1 Monat

Galaxy S5 und S4 im Vergleich: Kein Grund zum Wechseln

Magazin / Hardware
79 vor 2 Monaten

KitKat-Update: Diese Samsung-Smartphones bekommen Android 4.4

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Tim R. vor 10 Monaten Link

    Wie sieht es mit den Anschlüssen aus, kann man den akkudeckel abnehmen. Die Lautsprecher, klingen sie anders, da sie ja sicher anders ein/aufgebaut sind etc etc...
    Der test hier sagt mir "es kann Fotos unter Wasser und hat 3 tasten"
    Schade

    0
    0
  • Christoph V. vor 10 Monaten Link

    Wie macht sich denn das LCD-Display? Merkt man einen Unterschied zum S4, d.h. ist er hoffentlich besser? Das S4 Display ist ja bekanntlich im Vergleich zu anderen 1080p Displays sehr bescheiden.

    0
    0
  • The_Sentinel81 vor 10 Monaten Link

    Also ich weiss nicht, warum immer über das S4 gejammert wird. Ich für meinen Teil hab kein Problem mit dem Display bei hellem Licht. Und so wie immer über das Material gejammert wird, könnte man meinen dass das Ding aus Papier wäre. Mir gefällt gerade das Design sehr gut. Im übrigen ist das schon wirklich meckern auf übelst hohem Niveau.

    0
    0
  • quiri vor 10 Monaten Link

    Schon cool
    aber kostet das S4 active dann mehr oder weniger als das S4 ?
    Denn ausschlaggebend ist der Preis

    0
    0
  • Eugen-Bochum vor 10 Monaten Link

    Trotzdem nie wieder Samsung..

    0
    0
  • Marcus B. vor 10 Monaten Link

    Besonders gut gefallen mir die mechanischen Tasten, das hat sonst keiner mehr!

    0
    0
  • Erik.D vor 10 Monaten Link

    @ Eugen
    Was willst du uns damit jetzt sagen? Unter jedem Samsung Artikel schreibst du eigentlich immer dasselbe. Wenn du schon ein Samsung hater bist, dann schau dir doch die Artikel einfach nicht an.

    Und jetzt zum s4, das wird definitiv mein nächstes phone. Es passt einfach alles, Design und Hardware treffen auf mich zu :)

    0
    0
  • hilfemeinhandy vor 10 Monaten Link

    Ich will das S4 Active!! Vor allem weil Samsung endlich auf LCD gesetzt hat!! Aber erst im August lieferbar..... gibts da keine möglichkeit früher an dieses Gerät zu kommen??

    0
    0
  • 3po3 vor 10 Monaten Link

    Jetzt noch eine 32 GB Version und das S4 findet den Weg zu mir :)
    Mit 9 verfügbaren von 16 GB (wie bei dem normalen S4) ist es noch nicht 100% perfekt.

    0
    0
  • Marcel L. vor 10 Monaten Link

    wenns nicht potthäßlich wär gerne. Leider zeigt uns bisher nur Sony, das outdoorhandys nicht aussehen müssen als hätt sich ne Kuh auf den Designer gesetzt, der im strömenden Regen versucht hat das neue outdoorhandy zu zeichnen. Ansonsten, gutes Gerät und endlich Mehrwert gegenüber dem S3.

    0
    0
  • hilfemeinhandy vor 10 Monaten Link

    @3po3

    boah echt überlesen dass nur 16GB drin sind... aber selbst da mache ich gerne Abstriche zumal mir einfach die Optik gefällt. Nieten an den Ecken.... RRRRR mich als Mechaniker macht sowas schon an :D

    0
    0
  • persichengel vor 10 Monaten Link

    s4 ist besser

    0
    0
  • Emir F. vor 10 Monaten Link

    Das S4 Active gefällt mir optisch nicht wirklich. Zumal es schon relativ teuer ist im Vergleich zum normalen S4.

    0
    0
  • Michael d. vor 10 Monaten Link

    Das Ding hat was.
    Ist der Akku auch wechselbar wie beim "Normalen S4"?
    Die Hardwaretasten gefallen mir.

    0
    0
  • Stefan H. vor 10 Monaten Link

    @ Tim R.
    Frage ich mich auch!
    Bitte sagt ob der Akkudeckel abnehmbar ist und wie es bei den Anschlüssen aussieht

    0
    0
  • Andreas Seeger vor 10 Monaten Link

    Hallo liebe Leser, Johannes bleibt übers Wochenende in London und ist nicht so oft online, daher übernehme ich die Antwort für ihn. Ja, der Akku ist wechselbar und die Anschlüsse sind die gleichen. Sie werden allerdings von fest sitzenden Kunststoffdeckeln geschützt. Zum Sound kann ich nichts sagen, das holt Johannes dann an dieser Stelle noch nach.
    Habt ein schönes Wochenende!
    Andreas

    0
    0
  • PeterShow vor 10 Monaten Link

    Wird gekauft. Das Phone kann halt immer mal runterfallen, ins Wasser fliegen etc. Da ist IP67 schon geil. Das S4 Active ist mein Favorit. Das Xperia Z ist zwar wasserdicht hat aber ein Glasrückseite (oh je oh je). Außerdem keinen Wechselakku. Da hat Samsung alles richtig gemacht. Auch LCD finde ich gut. Ist nachweislich langlebiger. Könnte ein Smartphone sein mit dem man viele Jahre glücklich sein sein kann. Die warte gespannt auf ausführliche Tests z.B. von c't oder Stiftung Warentest.

    Zum Preis von 649 Euro werde ich es natürlich nicht kaufen. In ein zwei Jahren wird es um die 300 Euro sein, dann kaufe ich es vermutlich.

    0
    0
  • Michael B. vor 10 Monaten Link

    Meiner Meinung nach die bisher beste Outdoor Variante eines Smartphones.

    0
    0
  • Ali K. vor 10 Monaten Link

    ich kann nur eins sagen, das s4 ist echt der Hammer.
    Ich hatte vorher das s3 und bin von 4er echt begeistert. Das sieht echt edel aus und geht ab wie Schmidts Katze.

    0
    0
  • Eugen-Bochum vor 10 Monaten Link

    igitt

    0
    0
  • Seghal vor 10 Monaten Link

    Da ich mein Handy auch als Fahrradnavi nutze, ist das S4 active das bisher interessanteste Gerät für diesen Zweck. Allerdings habe ich gar kein Geld, um mir jetzt ein neues zu kaufen, so daß ich mein S3 weiter bei Regen mit einem Gefrierbeutel schützen muß.

    0
    0
  • Marc vor 9 Monaten Link

    MOINSEN .
    die 8 megapixel cam reicht völlig aus denn der bildsensor ist der gleiche, lieber etwas weniger als zu viele pixel die sich auf der gleichen fläche platz verschaffen müssen, und es dadurch zu einem starken rauschen kommt.

    0
    0
  • FooKiller vor 8 Monaten Link

    Mhh also Sony hat das GO, ACRO S und das V. Das Z lasse ich mal weg da weniger als Outdoor Nutzbar da Unhandlich. Mein kleines GO kostet unter 200€, hat schon mehrere Wassergänge hinter sich. Viele Viedeos im Schwimmbad, 8 Monate und noch kein Kratzer auf dem Display trotz Einsatz in der Forst das heist Matsch Schmutzige Finger etc. Das Acro S (unter 300€) meiner Frau hat auch schon so einiges durch, Betonaufschläge, Ostseewasser, Sand und Klo und das mit Wechselakku. Man bedenke 5 äußere Anschlüsse die zu gefropft sind. Vom Xperia V weiß man das es schon mehrere Tage im Ozean überlebt hat ohne Wasserschaden. Da muß das Active erstmal anknüpfen. Bei der Wasserdichtigkeit hat es schon mal verloren und beim Preis auch.

    0
    0

Author
13

Mein Whatsapp funktioniert nicht