Root Risiken / IMEI Bugg fixen

  • Antworten:33
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

27.04.2013 18:38:10

Einen wunderschönen guten Abend geschätzte Community von Androidpit,

Ich habe seit 2 Tagen den scheinbar populären Bugg,dass meine IMEI verschwunden ist.Ich habe auch schon fleißig recherchiert ,nun sind allerdings noch einige Fragen offen und ich hoffe,dass ihr mir da weiterhelfen könnt.

Also ich habe in Erfarhrung gebracht,dass eine App namens GS2 Repair (GSII_repair) diesen Fehler mit Leichtigkeit beheben kann.
Diese App benötigt wiederrum einen administrativen Zugriff d.h Flash/root.
Ich habe absolut keine Erfahrungen mit derartiger Custom Software.
Meine Fragen wären nun:
1. Ist es möglich,um den Garantiefall einzuschließen, das Gerät auf absoluten Garantiezustand zurücksetzen zu lassen. Habe da schon von einem Counter gehört,der Softwarewechsel zählt und von einem Warndreieck im Bootscreen.
2. Ist der Fehler AKTUELL auf diese Weise behebbar?
Ich habe nämlich meist nur ältere Beiträge dazu im Netz gefunden.
Bin aktuell auf der Softwareversion 2.3.4.
3. Ich bin kein absoluter Laie,jedoch auch kein Experte - wie gefährlich ist es mit einem Root/Flash zu arbeiten, sind die Risiken groß mit einem versehentlichen Fingertipp erhebliche Schäden zu verursachen?
4. Gibt es einen aktuellen Guide ,den IMEI Bugg zu beheben?
Optimal wäre ein Anfängerfreundlicher , ich lerne zwar schnell jedoch komme ich mit dem Fachvokabular in der Materie nicht gut zurecht - ich verstehe nichts von Kernel/Root/Flash.
5.Welche Vorbereitungsschritte sind vor dem Rooten nötig (esf Ordner sichern habe ich von gehört,jedoch nicht verstanden)?

Basisinformationen:
Android Version: 2.3.4
Kernel-Version 2.6.35.7-I9100XSKI4-CL575468 //(KI4)
root@DELL143#2
Buildnummer: GINGERBREAD.XWKI4


Ich möchte das Gerät ungerne einschicken,da ich es für den Alltagsgebrauch ungern entbehre,zumal es einen in den Fingern juckt wenn man weiß,dass es eine andere Lösung gibt,jedoch habe ich noch über ein halbes Jahr Garantie und würde diese ungerne verwerfen.
Habe schon mit dem Samsung Support geschrieben,der unkompetente Herr vom Livechat wusste scheinbar jedoch noch weniger als ich über das Problem und er versicherte mir ,dass die Garantie verfallen würde ( was ich für bedeutungslose Standardphrase halte).

Ich wäre echt dankbar wenn ihr mir da Helfen könntet.
mit freundlichen Grüßen Markus

27.04.2013 18:45:01

Servus Markus,

erstmal ein herzliches Willkommen hier im Forum. :grin:
Normalerweise geht die IMEI eigentlich nicht flöten, was ist passiert bzw. bei was ist das denn passiert.
Zum Thema Root empfehle ich dir die Bücher von Izzy (siehe Link in meiner Signatur). Wenn man sich an dieses Thema "wagt", sollte man sich schon eingehend damit beschäftigen.

Mfg, Peter || Das AndroidPITiden-Buch|| Die Androiden-Toolbox || AndroidPIT-Regeln || Phone: GT-I9300 || Tab: GT-P7501 ||

27.04.2013 19:13:14

Also es fing damit an,dass mein Akku kaputtgegangen ist,der war nichtmehr aufzuladen.
Habe mir dann am nächsten Tag einen neuen gekauft ,den sofort eingesetzt und das Handy lief auch wieder normal, hab dann gedacht es wäre wohl gesund den neuen Akku erstmal komplett leerlaufen zu lassen.
Dann habe ich das Handy aufgeladen,hat auch einwandfrei funktioniert,jedoch beim hochfahren hing sich die Bootanimation auf (Endlosschleife).
Habe dann über den (ich weiß den gängigen Namen für den Modus nicht) quasi "Bios" Modus des Handys zuerst Cache gelöscht und dann nach wiederholtem Fehlschlag die Werkseinstellungen über besagten Modus wiederhergestellt.
Das Handy lief wieder problemlos,jedoch wurde die Simkarte nichtmehr erkannt.
Habe dann recherchiert und über das Shortcut *#06# feststellen können,dass die IMEI Nummer nichtmehr vorhanden ist.

Ich werd mir das mal ansehen,danke erstmal :)

Nur um das nochmal anzumerken, ich möchte den Root für keine anderen Vorteile nutzen als dieses Reperaturtool ich würde auch am liebsten nach Abschluss des Vorgangs sofort wieder die Originalsoftware aufspielen und den Zähler zurücksetzen.

27.04.2013 20:15:39

Was steht denn aktuell unter Einstellungen - Info zu gerät (kann bei dir anders, aber ähnlich heißen, du hast schließlich Mittelalter-android drauf) bei basisbandversion?

Unter Status steht die imei, wie beginnt deine (nur die ersten 4 Ziffern bitte)?

Könnte ein fieser RIL Crash sein. RIL ist sozusagen der Treiber bzw die Software-schnittstelle zwischen modem (basisband) und Hardware. Bei einem RIL Crash oder falscher RIL (durch inkompetenz beim rumflashen - ja ich weiß, bei dir nicht der fall) geht die imei zwar nicht flöten, sie wird jedoch nicht mehr vom System erkannt. Unter Status beginnt sie dann mit 0049 (Entwickler imei). Allerdings beginnt keine korrekte imei so. Außerdem steht bei basisbandversion dann unbekannt.

— geändert am 27.04.2013 20:18:29

27.04.2013 22:11:12

Ja schon etliche Reboots und Werkresets hinter mir,hat nicht weiter geholfen.

Das wäre echt super nett von dir.
Muss ich davor irgendein backup machen? von diesem "esf" Ordner oderso?Und im Notfall ist es doch möglich das Handy auf einen Zustand zurückzusetzen bei dem der Samsung Support die Garantie nicht verweigern darf oder?

27.04.2013 22:15:29

Ivory Balboa

Und wenn das auch nicht zum Erfolg führt, würde ich einschicken.
Ohne Imei werden die den Fall wohl kaum bearbeiten, dann heißt es das es durch flashen von einer falschen Firmware o. Ä. passiert ist. Auch der eigentliche Grund (wipe in der Recovery) wird für die Garantie nicht gerade zuträglich sein.

27.04.2013 22:43:45

Hippo
Ivory Balboa

Und wenn das auch nicht zum Erfolg führt, würde ich einschicken.
Ohne Imei werden die den Fall wohl kaum bearbeiten, dann heißt es das es durch flashen von einer falschen Firmware o. Ä. passiert ist. Auch der eigentliche Grund (wipe in der Recovery) wird für die Garantie nicht gerade zuträglich sein.

Inwiefern soll ein Reset mit bordmitteln die Garantie antasten? Ebenso ein nicht nachweisbares flashen einer Stock Rom kann die Garantie nicht antasten. Egal, was nach dem wipen oder flashen ist, der User kann dafür nicht belangt werden.
Besonders eindeutig beim wipe: ein bordmittel zu benutzen kann die Garantie gar nicht beeinflussen.

Außerdem steht die imei meiner Meinung nach immernoch unter dem Akku, weg ist sie also ohnehin nicht. (über Fälschung etc brauchen wir jetzt aber nicht reden, ist ja kein Krimi hier :-D)

Edit:
hippo, ich will dir ja nicht zu nahe treten aber in einem anderen thread verhilfst du zum möglichen flashen und/oder wipen per recovery und weist darauf hin, dass beim misslingen eingeschickt werden muss und hier sagst du, dass der wipe und das flashen einer Stock Rom kontraproduktiv zur Garantie beitragen. Also entweder im anderen thread, oder in diesem, gibst du Tips, die deiner eigenen Meinung (welche der beiden es auch sein mag) widersprechen.

Das soll kein persönlicher Angriff sein, versteh das nicht falsch, das soll lediglich auf den Widerspruch aufmerksam machen.

— geändert am 27.04.2013 22:56:34

27.04.2013 23:02:02

Genau, ergo ein nicht selbstverschuldeter Software-fehler, der definitiv von der Garantie abgedeckt sein wird.

Und um hippos Meinung mal zu relativieren:
Der Garantie-gebende steht in der beweispflicht.
Dir ist weder der wipe in der Recovery nachzuweisen, noch ein eventuell kommendes flashen einer Stock Rom. Beides tastet die Garantie ohnehin nicht an, also kann selbst die beweispflicht völlig außer acht gelassen werden.
Der fall ist klar, Garantie kann in deinem Fall nicht verwehrt werden, selbst ohne Imei in der Telefoninfo.

Falls du es probieren möchtest, selbst Hand anzulegen (mit dem Risiko, dass etwas schief läuft), kann ich dir morgen gerne eine kurze Anleitung zukommen lassen. Aber wie gesagt, es besteht die Möglichkeit, dass beim flashen etwas schief läuft und dein Handy brickt (also quasi softwareseitig kaputt macht). Wenn das passiert kann es tatsächlich zu Problemen mit der Garantie kommen (wenn alles glatt läuft allerdings nicht). Die Entscheidung musst du treffen.

— geändert am 27.04.2013 23:06:49

27.04.2013 23:20:08

Ich bin der Meinung das Samsung das trotzdem noch anders sieht. Demnach hätten auch die emmc Brick Bug geschädigten es problemlos einschicken können!?
Anderes Beispiel: wer beim (Samsung) TV im Service Mode rumspielt bekommt auch keine Garantie mehr, auch wenn es Bordmittel waren.
Der Punkt mit der Beweisplicht mag vielleicht stimmen, aber Recht haben und Recht bekommen sind immernoch nicht das Gleiche...

Zu dem anderen Thread: ich gehe eigentlich nicht davon aus das der wipe/flash Versuch derart schiefgeht und dann ist einschicken wirklich kein Problem.

27.04.2013 23:20:28

Alles klar,dankeschön für die ausführliche Antwort.
Ja ich würde gerne eine realistische Antwort hören wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist,dass bei diesem Vorgang das Handy "brickt".
Also wie gesagt ich bin kein völliger Laie,ich habe Basisvertrauen mit Handys,Computern,Software etc. Bei Apple der Jailbreak war auch kein Problem ,falls man das annähernd vergleichen kann,jedoch bin ich auch kein Experte.
Also mir ist bewusst,dass ihr es nicht wagt zu sagen,dass so ein Flash ungefährlich ist,aber eigentlich ist es nicht besonders gefährlich/wahrscheinlich,dass etwas schiefgeht wenn ich mich konzentriere oder?
Ich wäre dir sehr verbunden wenn du mir die besagte Anleitung ,wenn auch eventuell nur obligatorisch,zukommen lassen würdest.

27.04.2013 23:45:44

Der emmc brick Bug ist aber nachweislich auf den wipe in der Stock recovery zurückzuführen, was zu Garantiestreitigkeiten führen könnte (Betonung auf könnte). Der Verlust der imei allerdings wohl kaum, ich zumindest habe noch nie davon gehört. Trotzdem kann ein wipe per recovery die Garantie in meinen Augen nicht beeinflussen.
Und samsung oder bitronic oder sonstwer werden im Nachhinein eh wohl kaum zwischen wipe per recovery und werksreset per Einstellungen/zahlenkombo differenzieren können (und per Einstellungen wird niemals ein Ausschlusskriterium in Garantiefällen sein), weshalb grundsätzlich davon auszugehen ist, dass per Einstellungen resettet wurde (im Zweifel für den Angeklagten).
Zumal ich nicht glaube, dass der wipe schuld am Crash ist, schließlich kam zuerst der bootloop, dann das imei Problem. Somit ist in meinen Augen schon vor dem wipen etwas passiert (daher der bootloop).

Im Bezug auf den anderen thread: es gibt genug brick-Patienten, die schlichtweg Stock flashen wollten. Und wie du selbst schon sagtest den emmc brick Bug. Somit ist beides nicht ungefährlich und in Hinsicht auf Garantie ohnehin ein Spiel mit dem Feuer.

Zu dem Chancen:
Selbst wenn du 100%ig weißt, was du tust, gibt es ein restrisiko. Selbst erfahrenen flashern kann ein brick passieren, ohne dass sie was falsch gemacht haben. Technik macht nunmal auch Fehler (merkst du ja Grad selber auf schmerzhafte Art und Weise). Daher kann man über Chancen nicht reden, tut man beim Glücksspiel schließlich auch nicht wirklich.
Morgen such ich mal ne Anleitung raus.

— geändert am 27.04.2013 23:55:57

28.04.2013 17:18:47

http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/465710/Samsung-Galaxy-S-2-Anleitung-zum-Aufspielen-neuer-FW-via-Odin-und-ROOTen

Dort steht beschrieben, wie du die Stock Rom flasht. Bei sammobile unbedingt darauf achten, dass du nicht die g-Variante auswählst.
Am besten nimmst du auch wieder die Firmware, die du aktuell drauf hast.

Den unteren Teil, wo es um roten geht, lässt du natürlich weg ;-)

— geändert am 28.04.2013 17:19:19

28.04.2013 19:30:44

Ivory Balboa
http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/465710/Samsung-Galaxy-S-2-Anleitung-zum-Aufspielen-neuer-FW-via-Odin-und-ROOTen

Dort steht beschrieben, wie du die Stock Rom flasht. Bei sammobile unbedingt darauf achten, dass du nicht die g-Variante auswählst.
Am besten nimmst du auch wieder die Firmware, die du aktuell drauf hast.

Den unteren Teil, wo es um roten geht, lässt du natürlich weg ;-)

Okay,vielen Dank.
Soll denn dieses "Flashen" den Fehler deines Erachtens schon beheben oder ist das nur der Vorschritt zur Nutzung der oben genannten Reperatur App?

/edit:
Verzeiht mir mein Unverständnis,aber könnt ihr mir die Firmware-Liste genauer erläutern?
In der Spalte Version steht nun die Android Version ,so wie ich es verstanden habe,jedoch ist die älteste dort aufgeführte Firmware 4.1.2 und mein Smartphone ist auf dem Stand 2.3.4 also was tun?

— geändert am 28.04.2013 19:33:19