SSD im PC tauschen

  • Antworten:13
  • OffenNicht stickyBentwortet

09.02.2013 11:04:42 via Website

In meinem PC steckt aktuell eine 128GB SSD von Samsung.
Aufgeteilt in 2 Partitionen.
Auf der 1. das Betriebssystem Win 7,
auf der 2. Daten und ein paar Spiele.

Nun möchte ich die alte SSD gegen eine neue Samsung austauschen.
Wie bekomme ich das Betriebssystem und die Daten auf die neue SSD, ohne Windows neu aufzuspielen?

L.G. Erwin

♛SXZ1c, SGS2, SGS+, SG Tab 2 10.1, Apfel 4S♛
★Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts★
►Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten◄

09.02.2013 13:39:12 via App

Die SD ist voll.
Die neue und bessere soll fuer das BS sein, die alte wird anschliessend als Datenspeicher weiter genutzt

L.G. Erwin

♛SXZ1c, SGS2, SGS+, SG Tab 2 10.1, Apfel 4S♛
★Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts★
►Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten◄

09.02.2013 16:31:18 via App

Euch beiden für die Info's

L.G. Erwin

♛SXZ1c, SGS2, SGS+, SG Tab 2 10.1, Apfel 4S♛
★Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts★
►Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten◄

10.02.2013 18:33:55 via Website

Folgendes habe ich auf der Samsung HP gefunden:

Data Migration Tool

http://www.samsung.com/de/support/model/MZ-7PD128BW-downloads
Versin 1.2

Hat jemand mit dem Tool Erfahrung sammeln können?

— geändert am 10.02.2013 18:44:20

L.G. Erwin

♛SXZ1c, SGS2, SGS+, SG Tab 2 10.1, Apfel 4S♛
★Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts★
►Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten◄

12.02.2013 20:55:17 via Website

mit Data Migration Tool
Zitat:
Auf Systemen mit drei (3) oder mehr Laufwerken (z. B. “C:”, “D:” und “E:”), bei denen das Betriebssystem auf Laufwerk “C:” installiert ist,
werden nur die ersten beiden Laufwerke in alphabetischer Reihenfolge (“C:” und “D:”) geklont.
Die “System”-Partition, die während der Installation von Windows erstellt wird, wird automatisch repliziert.
Zitat Ende

Meine alte, zu klonende SSD hat 2 Partitionen und die “System”-Partition.
Beim Klonen wird nur C: und die “System”-Partition kopiert.
Warum nicht die D:
Was mache ich falsch?
Hat jemand einen Tipp für mich?

— geändert am 12.02.2013 20:55:39

L.G. Erwin

♛SXZ1c, SGS2, SGS+, SG Tab 2 10.1, Apfel 4S♛
★Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts★
►Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten◄

14.02.2013 10:17:19 via Website

Was mir bei solchen Aktionen IMMER treue Dienste geleistet hat ist Acronis True Image.
Installieren, mit der Software eine bootbare CD, oder bootbaren USB-Stick erstellen und davon starten.
Dann kann man entweder Volumes clonen, backupen und wiederherstellen, oder wie auch immer.

Man kann auch die Größe der Partition beim clonen vergrößern, wenn das Ziel größer ist.
Hab schon häufig damit HDDs auf SSDs gespiegelt und es lief danach alles ohne Probleme.

Kleiner Tipp noch zum Alignment, denn das ist bei SSDs recht wichtig.
Man kann Acronis nicht immer erfolgreich dazu bringen die neue Partition beim "richtigen" Offset zu beginnen.
Da hilft es dann aber die SSD einmal unter Windows 7 (das kann mit SSDs nämlich umgehen) anzustöpseln und ganz am Anfang der Festplatte eine Partition mit 1MB anzulegen.
Oder man macht das direkt mit diskpart.
Die Partition ist nämlich dann korrekt ausgerichtet und wenn man mit Acronis eine Partition dahinter reincloned, hat die automatisch auch das korrekte Alignment.

14.02.2013 14:17:31 via Website

Rafael K.
Was mir bei solchen Aktionen IMMER treue Dienste geleistet hat ist Acronis True Image.
Okay, alternativ gibt´s auch Paragon Festplatten Manager, steht Acronis True Image in nichts nach .

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **