Codeworkx stellt arbeit an Cyanogenmod für samsung ein

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

29.09.2012 10:32:11 via Website

codeworkx wendet sich vom samsung ab, sehr verheerend wie er im abgang über das sgs3 spricht!
eben hier gelesen:
http://www.androidnext.de/schwerpunkt/codeworkx-interview-galaxy-s3/


vorgestern hab ich mir die aktuelle nightly installiert, fazit, ich war ziemlich unzufrieden und hab das 4.0.4 backup wieder aufgespielt, der "samsung style" hat mich schon verwöhnt muß ich sagen, ich werde aufs offizielle JB release warten.
wirklich schade, auf dem milestone hat mich cyanogen froyo mächtig beeindruckt!

— geändert am 29.09.2012 10:36:29

29.09.2012 11:12:13 via App

Also auf meinem galaxy s war ich ziemlich begeistert von cm9 , auch cm7 auf dem ace meiner Frau war super. allerdings wurde cm10 immer schlechter, schon auf dem galaxy s kaum zu gebrauchen.
Für mich der Grund mit meinem s3 von Anfang an von cyanogenmod Abstand zu halten, mag ja sein das täglich neue nightlys raus kommen, aber was bringt es wenn diese täglich schlechter werden.
Davon mal abgesehen schaffen es andere doch auch auf dem s3 wirklich sehr gute Roms zu machen.
Auch nicht nach zu vollziehen , die vielen Fehler an seinem s3. an meinem ist kein Fehler, keine Beschädigung.
Finde die aussagen teilweise lächerlich.
Aber da ich mit cayanogenmod seit jb ohnehin nicht mehr viel anfangen kann, ist es mir auch relativ egal

30.09.2012 01:12:30 via Website

cm10 läuft nahezu perfekt auf dem sgs3 bei mir, keine bugs, sehr hohe stabilität und sehr gute akkuleistung...

ich nutze das ding täglich gute 6std dauerhaft und weiß wovon ich rede... ich hab das nightly release vom 25.09 installiert.

mich stört nur eins und das ist das der touchwiz mp3 player nicht funktioniert, aber das ist ja normal...

ich habe die cm10 mit paranoid 2.1 kombiniert und echt ist so der hammer...

ich verstehe nicht wo das problem bei cyanogenmod ist?

04.10.2012 00:07:46 via App

Also mein s3 hat null Mängel und seine Verallgemeinerungen in dieser Hinsicht disqualifizieren ihn leider direkt.
Wenn er keinen Bock mehr hat okay, aber solche Statements machen es denen, die seine Arbeit nun übernehmen echt nicht leichter. Für das s3 gibt es zahlreiche Roms die besser, qualitativ wie auch Umfang, sind im Vergleich zum cm.
Und mal im ernst - die Zahl derer die Probleme mit dem s3 haben ist ebenso gering wie die derjenigen die mit cm dauerhaft zufrieden waren. Man liest auch hier viel vom downgrade auf cm9 und viele wechseln gänzlich. Hinzu kommt das Samsung beim s3 sogar mal nen Guten Job mit der Stock gemacht hat :-)

Also dann lieber mit würde gehen und nicht nochmal in die Suppe spucken ;-)

04.10.2012 00:11:47 via Website

Die Aussage über Tegra Devices kann ich auch nicht im Ansatz nachvollziehen. Der Port von AOKP läuft auf dem One X ohne Probleme, auch lief AOKP auf dem Transformer super, außer dass die Tastatur nicht vollständig unterstützt wurde, was aber nicht an den Entwicklern lag.

So richtig kann ich diese Statements nicht nachvollziehen. Scheint wohl wirklich jemand richtig gefrustet zu sein, warum auch immer.