[ROM][Sense 2.1]Helldroid

  • Antworten:1
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

07.09.2012 00:00:39

Hi, ich möchte euch eine ROM vorstellen, SnappyDroid. Sie basiert auf der der aktuellsten RUU 2.26.401.3, ist mit Rootrechten bestückt und biete zahlreiche Mods, Tweaks und Hacks.
Repost aus dem Android-Hilfe Forum (Originalthread by Prototyp1981)

[QUOTE=Prototyp1981;3414141]
:::Snappy Droid ROM:::

[/SIZE]
:::In 2 Versionen mit 4 unterschiedlichen Kernel
übertaktbar & max. Frequenz 600 Mhz:::


Ein Projekt von Prototyp1981 & sie
knackt fast die 2000er AnTuTu Marke!:::



Die Snappy hat in Verbindung mit dem DCPLX1 Kernel & einer vollgeknallten ext-4 Partition folgende AnTuTu Werte erreicht.
Ich schließe es daher nicht aus das dieses Projekt über die 2000er Marke im AnTuTu ran kommt... (mit den richtigen Einstellungen, lol)


Linker Screenshot war der 1. aber dort hatte ich voll vergessen den SD-Booster den ich in die Rom als App integriert
habe zu aktivieren. Auf dem rechten Screenshot seht Ihr das neue Ergebnis und ich finde es echt gut für meinen MOD!




Hinweis!

Bitte beachtet unter dieser Rom die App "SD-Booster". Startet diese und gebt den Wert "2048" ein und setzt das Häkchen bei "Setze beim Starten von Android".

Jetzt nur noch auf "Anwenden" klicken & Root Rechte vergeben (erlauben). Somit haben wir der SD-Karte ab Boot einen Performance Boost verliehen was aber auf keinen Fall die Stabilität beeinflusst!
[/CENTER]


Features dieser Rom:

- basiert auf der DSCPLX1 (aktuelle 2.26.401.3 RUU Europe)
- Stock Design
- Camcorder funktioniert
- 4x4 Rosie Drawer
- Build.prop Tweaks (sehr gut optimiert)
- V6 SuperCharger 70 & 100 MB LowMemoryKiller
- Dalvik Cache "tweaked" & mehr freien RAM Speicher
- OC+ Kernel DCPLX1, Dustv9.0 oder (weiter unten der Dustfree600Mhz)
- Adreno200 Grafiktreiber by Qualcomm
- Beats Audio by Rockodev vom 31.07.2012
- perm. Root (Busybox v1.20.2)
- Zipalign für alle Apps
- ThunderBolt Tweaks
- Bravia Hack
- CPU-Editor (Akku Tweak)
- sakindia123`s Turbo Skript integriert (muss aber bei Bedarf aktiviert werden; siehe unten)
- erweitertes Start Menü (wurde gefixt)
- SD-Booster


Sicher fragt Ihr Euch auch was es alles mit dem V6 SuperCharger auf sich hat?!

Eine kurze Erläuterung:


Wir kennen bei unserem Windows System das Anwendungen erst beim Start in den Ram Speicher geladen werden aber Android arbeitet ein wenig anders. Es ist das Ziel Apps flüssig zu starten sobald diese benötigt werden wenn Ihr sie starten wollt. Der Unterschied zu Windows ist ganz einfach, bei Android werden automatisch vom System, Apps in den Ram Speicher gestartet und somit füllt sich unser Ram in geringer Zeit so voll das er Schrumpfen kann bis zu 30 MB oder noch weniger. Folge daraus ist das kein Ram Speicher mehr zur Verfügung steht um Apps zu starten bzw. auszuführen.

Sicherlich gibt es sogenannte Ram-Manager aber es sind im Grunde genommen nur Taskkiller wo wir auf Knopfdruck zwar den Ram frei räumen aber wie ich es erwähnt habe füllt sich dieser wieder schnell! Auch wenn wir in kurzen Intervallen den Taskkiller, auch Taskmanager genannt, benutzen.

Der Entwickler "Zeppelinrox" von XDA hat sich die Mühe gemacht ein Skript zu Entwickeln welches automatisch die Apps aus dem Ram löschen tut sofern Ram Speicher benötigt wird ohne einen Taskkiller (als App) auszuführen. Es hat sich erfolgreich bestätigt das dieses Skript mit dem Codenamen "V6 SuperCharger" zu 100% unter Gingerbread und ICS funktioniert nur wo liegt jetzt der Unterschied zwischen 70 MB LowMemoryKiller und 100 MB???!!!

Folgender:

70 LMK bedeutet, dass der V6 ab einem freien Ram Speicher von 70 MB anfängt die Apps die sich im Ram befinden zu killen um eine Gewährleistung zu geben das Android nicht zusammen bricht. Genauso ist es bei dem 100 MB LMK, dort fängt der V6 bei einem freien Ram Speicher ab 100 MB an zu killen. Ich weiß das Ihr es Euch sicher schlecht vorstellen könnt aber es ist logisch das zwischen 70 MB und 100 MB im Enddefekt 30 MB Differenz liegen und somit ist der V6 mit 100 LMK vorteilhafter weil uns mehr Ram zur Verfügung gestellt werden und wir erhalten dadurch eine bessere Performance (Leistung).

Normalerweise müsste ich hier weitere Punkte dazwischen setzen aber es sprengt den Rahmen, dafür gibt es dann wie versprochen ein extra How-To. Jetzt nur noch kurz, dass System bleibt trotzdem stabil und es hat sich bei mir vorhin unter Beweis gestellt. Keine App egal ob es beim installieren war oder beim Download aus dem Play Store (in Verbindung mit Data2SD); beendete das System oder schmiss mich raus!

!!! Im Enddefekt müsstet Ihr aber selbst testen welche Version d.h. welcher V6 bei Euch besser läuft. Dafür kann ich leider keine Empfehlung geben aber solltet Ihr Fragen haben dann beantworte ich diese gern !!!

Vielen Dank auch von mir an Euch alle die hier ein gutes Feedback abliefern, TOP & macht bitte weiter so!!!


Also Ihr lieben, sollte es bei Euch nicht funktionieren dann liegt es an Eurem Wildfire S und NICHT an dieser Rom!!! Snappy Droid wurde auf 35 Smartphones getestet!
[/COLOR][/COLOR]

Downloads:


SuperWipeMarvelcEdition.zip:

1Download

Snappy Droid Rom v1.0:

- Release vom 05.09.2012 - mit dem V6 70 MB LMK:

- Release vom 05.09.2012 - mit dem V6 100 MB LMK:

[code]Snappy V6 100 MB LowMKiller
User die mit einem übertaktbaren Kernel Probleme haben bitte diesen verwenden: aber dann den folgenden Punkt 4 beachten!

1. SuperWipeMarvelcEdition.zip Flashen
2. Rom Flashen
3. Dustfree Kernel flashen
4. Dalvik Cache wipen (leeren); nicht verwechseln mit einem Factory/Reset!
5. Reboot System durchführen
6. Tweaks aktivieren
7. Data2SD aktivieren (Flashen)


NEU!
Download vom 06.09.2012,

Cake600Mhz by Disciplexone (einstein.frat):
[/COLOR][/COLOR]

Noch ein kleiner Beweis das auch mit dem Cake600Mhz die Aktivierung von Data2SD funktioniert:

[COLOR=Red][COLOR=Black][/COLOR][/COLOR][COLOR=Red][COLOR=Black][/COLOR][/COLOR]
[COLOR=Red][COLOR=Black]
Ich lasse den nachfolgenden Dustfree600v9 auch noch verlinkt aber ich kann sagen das der o.g. Cake stabiler läuft & wie Ihr sehen könnt funktioniert die Auslagerung via Data2SD auch!

Download Dustfree600V9:[/COLOR][/COLOR]

Noch ein kleiner Beweis das auch mit dem Dustfree die Aktivierung von Data2SD funktioniert:



"DCPLX1" Kernel Update vom 16.06.2012: (ab Boot übertaktet)

1Download

Data2SD Installer:
Die Rom wird ansonsten nach folgenden Schritten installiert (geflasht):

01. Reboot in die Recovery (CWM oder TWRP)
02. SuperWipeMarvelcEdition.zip flashen
03. Rom flashen
04. Reboot System & Rom komplett booten lassen (Wartezeit ca. 4-8 Minuten)
05. Reboot Recovery
06. Kernel Update flashen (sofern man den DCPLX1 nutzt)
07. Reboot System
08. Tweaks aktivieren
09. Reboot Recovery
10. Data2SD Installer flashen
11. Reboot System!


Der übertaktbare Dust Kernel von einstein.frat,

Restliche Tweaks aktivieren:



Add-on, V6 SuperCharger 100 MB LowMemoryKiller:

Nicht anwenden unter dem V6 70 MB LowMemoryKiller!

1. Terminal Emulator starten und folgendes eingeben:
1su
2getprop / grep ADJ
Ihr müsst nach dieser Aktivierung nicht zwingend einen Reboot vom System durchführen!


Dalvik:

1. Terminal Emulator starten und folgendes eingeben:
1su
2setprop dalvik.vm.verify-bytecode false
3setprop dalvik.vm.dexopt-flags=m=y
2. Reboot System durchführen


sakindia123`s Turbo Skript:

1. Terminal Emulator starten und folgendes eingeben:
1su
2turbo
2. Es brauch kein Reboot durchgeführt werden. Ihr könnt daher bei dem CPU-Editor weiter machen!

Da ich den sysctl Akku Tweak entfernt habe so schaut bitte hier vorbei und der CPU-Editor hat einen besseren Effekt als der sysctl Tweak! Aber bitte bei dem CPU-Editor an die Anleitung halten und am besten ist es wenn man seine gewünschten Einstellungen der CPU vorher in No-Frills vornimmt und dann zum CPU-Editor Tweak wechselt.

!!! Das heißt erst unter No-frills die Einstellungen vornehmen & am Besten das Häkchen unter "ab Boot" setzen. Jetzt Einstellungen übernehmen und zum CPU-Editor wechseln. !!!


Einstellungen unter dem CPU-Editor habe ich diese getestet:

Unter Verwendung des "Dustfree600v9" Kernel passiert auch nichts negatives mit diesen Einstellungen!

Das ist meine Taktung der CPU: aber nur in Verbindung mit dem V6 SuperCharger 70 MB LMK. Kann aber von Gerät zu Gerät variieren!

- I/O Scheduler: deadline
- CPU Governor: ondemand (mit Power Save Aktivierung)
- min. Frequenz: 245760 Mhz
- max. Frequenz: 806400 Mhz


Das ist meine Taktung der CPU: in Verbindung mit dem V6 SuperCharger 100 MB LMK.

- I/O Scheduler: deadline
- CPU Governor: ondemand (mit Power Save Aktivierung)
- min. Frequenz: 122880 Mhz
- max. Frequenz: 787200 Mhz


Ihr könnt aber auch sehr gern mit dem CPU-Editor spielen und Eure Lieblingseinstellung wählen!


Solltest Du mit meiner Arbeit zufrieden sein dann

[URL="https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_donations&business=ms%2d81%40live%2ede&lc=DE&no_note=0%A4cy_code=EUR&bn=PP%2dDonationsBF%3abtn_donate_SM%2egif%3aNonHostedGuest"][COLOR=Red]Spende für mich nach Deiner Wahl

Ein großer Dank geht von mir an:

- disciplexone
- pikachu01
- akya22
- ateeq72
- zeppelinrox
- weitere Entwickler von XDA
- chucky
[/QUOTE]

— geändert am 27.03.2013 14:09:47

Nokia 5300 -> Nokia 6131 -> Sony Ericsson W890i -> Samsung GT-3650 Corby -> Orange Boston + Odys Loox -> HTC Wildfire S + Odys Chrono -> Sony Xperia S