Samsung Galaxy S3 — Akku-Ladedauer?

  • Antworten:25
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

08.06.2012 00:12:54 via App

Oh ich werde es mal testen morgen, beim Nexus war es aber sehr schnell, ohne mit der stopuhr gemessen zu haben würde ich 1 - 1 1/2 Stunden sagen! Beim S 3 teste ich es bei der nächsten Ladung mal, wobei man sagen muss das man es an der Steckdose laden muss, da eine Ladung via USB wesentlich länger dauert!

Mfg

08.06.2012 03:02:59 via Website

Ich lade immer bei etwa 20-30%, dauert bei mir nicht länger als 3 Stunden. Vom Gefühl her geht es jedenfalls kaum langsamer als bei meinem S1, welches wirklich sehr schnell geladen hat. Warum schaltest du das Handy eigentlich beim Laden aus, welchen Sinn soll das haben?

08.06.2012 09:16:00 via Website

Habe meins gestern bekommen und eingerichtet.

Akkustand war danach bei 28%. Gerät ausgeschaltet und geladen, hat ca 1,5 Std. gedauert.

Gruß
Kay

Grüße Kay

Samsung Galaxy Note3

Samsung Galaxy TabPRO 8.4

08.06.2012 09:57:36 via Website

So,

heute ist dann der Ausdauertest dran.
Gerät wurde über Nacht vollständig geladen, nun wollen wir mal mit dem HTC-Sensation den Vergleich antreten :grin:

Grüße Kay

Samsung Galaxy Note3

Samsung Galaxy TabPRO 8.4

08.06.2012 19:37:43 via Website

Hallo,

Wie heute schon geschrieben, war das Laden über Nacht einfach. Heute erfolgte dann der Ausdauertest mit 100% geladenem Akku.

Dienstbeginn für das S3 war um 5.55 Uhr. Dann der allmorgentliche Blich in verschieden Foren, teils mittels App, teils im INet mit dem Dolphin HD.
Somit war die erste halbe Stunde dann schon mal genutzt. Dann im laufe des vormittags (ich hatte frei) gute zwei Stunden Youtube Musikvideos geschaut, das macht auf dem S3 Spaß, da dass Display der Hammer ist.

Dann habe ich mich auf Androidpit ausgetobt und meine sozialen Netwerke gepflegt. Dazwischen habe ich ca. Drei mal je 10 Minuten telefoniert.
Zu Mittag dann eine Stunde Standby für das S3. Anschließend ne gute Stunde ¨Jewels Star¨gedaddelt.

Am Nachmittag dann noch mal soziale Netzwerke und Androitpit für ne Stunde. Ordentlich Fotos gemacht und zur Dropbox geladen. Nebenbei den guten MP3 Player genutzt um etwas Musik nebenbei zu hören.

Nun zum Abend, lockeres surfen nach Rezepten und anderem. Um 18.47 Uhr dann mal nen Screen Shot http://db.tt/Vo5CDOfS gemacht, da zeigte der Akku noch 47% an.
Ich finde für ein Smartphone dieser Klasse ein guter Wert. Ich zumindest bin überrascht, denn das Sensation von mir hat das bei dieser Nutzung nicht geschafft, nicht einmal mit dem 1900er Anker-Akku.

Gruß
Kay

Grüße Kay

Samsung Galaxy Note3

Samsung Galaxy TabPRO 8.4

19.06.2012 13:38:38 via Website

Hallo Kay!

Wow, das ist echt lang! Was hast Du für Einstellungen? Mobiles Netz immer an, oder machst Du es in der Zwischenzeit aus? Sync. an? Bei mir ist es eher mau: Hab Mobiles Netz immer an, bisweilen Buetooth fürs Auto, bin im Internet für knapp 1,5 Stunden und lese ab und an Mails und bin auf der Wetter.com-App. Nach 12 bis 13 Stunden ist Schluss...

Grüße,

Arndt

19.06.2012 14:28:56 via Website

Ich lade mein S3 wenn möglich immer mit einem meiner alten Nokia-Ladegeräte, weil diese einen max. Output von 1,4A haben. Das Samsungladegerät hat leider nur 1A und die Stromstärke am USB-Port eines Rechners ist meines Wissens nach auf max. 500mA begrenzt.
Also bei 1,4A Ladestrom kann man sich ja leicht ausrechnen, braucht mein S3 eine gute Stunde bis 1,5 Stunden, je nach Ausgangslage.
Das finde ich absolut OK.

19.06.2012 21:02:54 via App

Arndt P.
Hallo Kay!

Wow, das ist echt lang! Was hast Du für Einstellungen? Mobiles Netz immer an, oder machst Du es in der Zwischenzeit aus? Sync. an? Nach 12 bis 13 Stunden ist Schluss...

Grüße,

Arndt

Hallo Arndt,

Mobiles-Netz und WLAN sind immer an.
Eigentlich sieht meine Nutzung auch fast jeden Tag gleich aus, so wie schon beschrieben.

Ausgeschaltet wird das S3 nur in der Nacht. Bevor es an die Strombar geht, eimmal Neustart und dann ausgeschaltet die Nacht über an einer Überspannungschutzleiste zum laden.

Bislang habe ich diesen Rythmus immer eingehalten, bis auf einmal mit aktiver Navigon-Navigation für 300 Km Fahrt nach Hannover, da ich "Pebbles" anschließend den ganzen Tag über brauchte.

Synchronisation läuft für GMail, zwei weitere Email-Konten, diese halbstündlich aktualisiert. Dann für das Samsung-Konto, Facebook und Dropbox. Energiesparmodus ist nicht aktiv.

Allerdings hat sich der Verbrauch nach Installation einiger zusätzlicher Apps und vielleicht doch minimal verschobener Nutzung auch erhöht.

So gegen 6.00 Uhr ist immer Dienstbeginn für "Pebbles" und meistens gegen 22.00 Uhr Dienstende.
In der Regel liegt der Akku dann auch bei einem Rest von 10-15% Rest.

Ich hoffe es bleibt bei meiner konsequenten Ladezyklus-Routine.
Vom S3 bin ich bislang echt begeistert

Einen schönen Abend und Grüße, Kay

Grüße Kay

Samsung Galaxy Note3

Samsung Galaxy TabPRO 8.4

19.12.2012 18:26:03 via Website

Am Montag Abend hab ich mein neues S3 ausgepackt. Der Akku war schon zu 56% gefüllt. Gleich zum Laden angesteckt... aber es braucht ja eeewig bis sich da was tut. Nach 3 Stunden war er erst bei 62%. Okay, ich dachte es liegt vielleicht am größeren Akku im Vergleich zum alten HTC Desire... Nun, über Nacht wird er dann aber voll sein. Puste Kuchen. Vor dem Schlafen gehn mit 19% eingesteckt, am Morgen, nach 7 Stunden Ladezeit (ohne das Gerät ganz abzuschalten, aber mit aktiviertem Energiesparmodus) war er grade mal bei 48%! Das kann doch nicht sein!?
Hab alles mit original Ladekabel und Stecker gemacht. Wenn ich das S3 gleichzeitig als Hotspot nütze, verliert der Akku mehr als er durch den gleichzeitigen Ladevorgang gewinnt, das gabs beim Desire nicht...!

Passt denn ein Nokia-Ladegerät um das S3 aufzuladen?

19.12.2012 20:11:00 via App

Passen tut jedes Kabel mit Micro-USB-Anschluss, aber der Ladestrom ist unterschiedlich. Verwende am besten immer das Originalkabel. Da dein Handy ja noch neu ist, kannst du ja mal einen Hardreset durchführen. Sicher aber vorher alle deine Kontakte, Fotos usw.

20.12.2012 00:51:52 via Website

Mit dem Reseten hab ich keine Erfahrung und bin auch eher skeptisch ob das wirklich die Akku-Ladefunktionsstörung behebt. Da ja Garantie drauf ist bring ich es erstmal zurück, denke, daß es mit nem Ersatz-Akku gegessen ist...

20.12.2012 01:02:05 via Website

Da dieses Problem hier schon bekannt ist, glaube ich das kaum. Im Shop werden die nichts anderes machen, als einen Hardreset.
Da kannst du dir die Wartezeit und den Weg sparen. Ein Hardreset/Factoryreset ist nichts, was skeptisch zu betrchten wäre.
Es ist ähnlich dem bekannten "Format C:", nur das anschließend die ROM wieder aufgespielt wird. Du erhälst ein fabrikneues S3.

20.12.2012 22:48:13 via Website

Ja, Anleitungen gibt es. Wenn du alle nötigen Daten gesichert hast, startest du das Handy einfach im Recoverymodus (Volume UP + Homebutton + Power On/OFF). Dort müsste sich dann der Punkt "Wipe Data / Factory Reset" (oder so ähnlich) finden. Diesen wählst du aus und bestätigst.
Navigation im Recovery:
-Mit den Lautstärkewippen navigierst du hoch und runter
-Mit Power On/Off wählst du