Handy gestohlen/ was für fkt. stehen zur Verfügung

  • Antworten:11
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

29.05.2012 14:38:35 via Website

Servus zusammen,

ich gehöre auch zu den Glorreichen, denen ihr Smartphone abhanden kam.
Nach dem langen, jedoch erfolglosen Versuch mein Handy via Androidlost wieder in die Finger zu bekommen, akzeptiere ich so langsam den Verlust :bashful:.

Jetzt meine Frage:

Wenn Derjeinge sich mit neuer sim card und seinem Google Account auf meinem Handy anmeldet.

Hat er dann Zugriff auf alle von mir installierten apps ?
Ist meine Pinabfrage noch aktiv ?
Die Bilder habe ich nicht extra geschützt, kann er die alle problemlos anschauen ??

Vielen dank schon mal
fabi

— geändert am 29.05.2012 14:39:22

29.05.2012 15:01:42 via Website

Fab R

Ist meine Pinabfrage noch aktiv ?

Hast Du neben der PIN für das entsperren der SIM-Karte nach dem hochfahren noch eine zusätzlichen PIN als Bildschirmsperre (jedes Mal beim Aufwecken)?

Dann bleibt dieser auch beim Wechseln der SIM erhalten und er hat drei Versuche diesen korrekt einzugeben. Danach lässt sich das Telefon nur noch mit dem Passwort des eingerichteten Google-Kontos entsperren - also Deinem.
Mit dem nötigen Know-How kann er das Phone dann nur noch komplett zurücksetzen, um es nutzen zu können. Deine Benutzer-Apps gehen dadurch alle flöten. Fotos bleiben weiterhin auf der SD und anschaubar.

Hast Du nur einen PIN für die SIM, so ist das Phone gänzlich ungeschützt. Lediglich Telefonate oder SMS mit Deiner Karte sind nicht möglich. Sollte in deinem Checkout-Konto ein Kreditkarte hinterlegt sein, kann er auch nach Belieben im Play Store einkaufen. Als aller erstes würde ich also mein Google-Passwort ändern.
Ggf. vorher nochmal das Plan-B-Dings ausprobieren. Nachdem Du das Pwd geändert hast, wird es sich wohl nicht mehr remote über den Store draufschieben lassen.

— geändert am 29.05.2012 15:03:13

29.05.2012 23:38:51 via Website

Vielen Dank für die Informationen.

Zunächst einmal zu Plan B.
Habe ich noch nicht probiert, funktioniert aber glaub ähnlich wie Androidlost.
Werde es aber noch probieren.
Das Problem, die App installiert sich nicht wenn ich sie vom market aus auf das Handy installiere.
Würde die Installtion auch dann funktionieren, wenn er sie SIM Karte gewechselt hat und ein anders Gmail-Konto verwendet ?
Vermutlich nicht oder ?


Habe zusätzlich eine Bildschirmsperre eingerichtet. (Verbinden von den 9 Punkten)
Sodass er da nicht so leicht Zugriff haben wird.
Habe sicherheitshalber mal alle relevanten passwörter ( facebook, amazon und gmail etc. ) geändert.
Sodass ich da nichts mehr zu befürchten habe.
Kann ich sonst noch was machen, ausser weiterhin auf das Fundamt zu hoffen ??

Besten Grüsse
Fabian

30.05.2012 07:22:03 via App

Willst Du warten oder diskutieren oder DEIN Handy wieder haben?

Mir ist komplett schleierhaft, wieso Du so lange wartest, um Maßnahmen zu ergreifen.

Statt zu palavern, hättest Du Plan B einfach mal ausprobieren sollen.

Sorry, aber das ist mir jetzt etwas zu dämlich.

Herzliche Grüße

Carsten

"Ich stehe nicht auf diese Art Frauen... Obwohl, sie war eine von denen, für die ein Mann schon mal seine Prinzipien fallen lassen konnte."

30.05.2012 08:32:48 via Website

Keine Angst, habe am Folgetag Androidlost probiert.
Vergeblich. Plan B macht ja genau das Gleiche in grün.
Und ja ich will mein Handy wieder ;-).

Kein Problen dann ziehst dich einfach aus der Diskussion zurück.

Merci trotzdem.

30.05.2012 08:36:08 via App

Fab R
Keine Angst, habe am Folgetag Androidlost probiert.
Vergeblich. Plan B macht ja genau das Gleiche in grün.
Wenn Du meinst...

Herzliche Grüße

Carsten

"Ich stehe nicht auf diese Art Frauen... Obwohl, sie war eine von denen, für die ein Mann schon mal seine Prinzipien fallen lassen konnte."

30.05.2012 13:05:33 via Website

Alex Bauer
Wenn ich kurz dazwischenhüpfen darf: Warum genau hat dein Lost nicht funktioniert? Habs installiert und hoffe darauf im Fall der Fälle!?

Naja im 1. möglichen Fall hat der versierte 'Finder' gleich einen Werksreset gemacht. Dann ist auch AndoridLost futsch, sofern nicht als System-App (root) installiert. Über das eigene Google-Konto kann man es auch nicht erneut pushen, da dieses auch flöten gegangen ist.

Im zweiten Fall hat der Finder gleich eine neue SIM eingelegt, mit welcher ggf. keine Zugriff auf das Internet möglich ist. Dann brint auch die angepriesene Funktion
SIM card changed
When the SIM card is changed an email will be sent to the owner of the phone.
nichts. Wenn schon, dass müsste bei SIM-Wechsel eine SMS der neuen SIM an eine vordefinierte Rufnummer gehen. Damit man es weiterhin per SMS steuern oder orten kann.

— geändert am 30.05.2012 13:05:59

30.05.2012 13:31:32 via Website

[quote=Luigi]
Alex Bauer
Wenn ich kurz dazwischenhüpfen darf: Warum genau hat dein Lost nicht funktioniert? Habs installiert und hoffe darauf im Fall der Fälle!?

Ich hatte Lost nicht drauf und habe es anschliessend versucht vom Google market aus zu pushen, allerdings vergeblich.
Deshalb habe ich es auch mit Plan B gelassen, denn wenn ich es net drauf bekomme macht es keinen Sinn
Gründe dafür hat Luigi angeführt.

Das mit dem SIM-Wechsel ist mir immer noch nicht ganz klar.
Bekomme ich dann ne SMS an meine bestehende Nummer ? Habe wieder ein Handy und habe auch die Nummer behalten.
Kann das noch funktionieren ?

Vielen Dank.

30.05.2012 15:33:52 via Website

Fab R

Bekomme ich dann ne SMS an meine bestehende Nummer ? Habe wieder ein Handy und habe auch die Nummer behalten.

Wenn es bei AndoridLost noch so funktioniert, wie es beschrieben ist, geht diese Nachricht bei SIM-Wechsel eben nicht als SMS sondern per Mail raus - was nicht viel nützt wenn es keine Inet-Verbindung geben sollte.

Kannst Dir ja mal Anti-Theft (ehemals Theft Aware) anschauen - für den nächsten Verlust ;) Dort läuft alles SMS basiert. Es gibt zwar (noch) kein Web-Frontend. Aber ich will mich ja auch nicht selber stalken, sondern möchte dass es im Ernstfall auch funktioniert. An die bestehende Nummer geht die SMS dort natürlich nicht - macht bei Verlust auch wenig Sinn. Man definiert eine andere Nr., an welche dann die SMS mit Koordinaten und einem Link zur Ortung geschickt wird.
Anti-Theft ist mittlerweile ist ebenfalls kostenlos und mittlerweile in avast! Mobile Security enthalten. Dort gibt es einen Punkt zur separaten Installation, danach kann man die Mobile Security getrost wieder deinstallieren.

Darüberhinaus: Egal welche Lösung man nutzt, ohne root und Installation als System-App sind alle Anti-Diebstahl-Apps bei einem Werksreset futsch.

Edit: Alle die jetzt schreiben, dass der 'neue Eigentümer' auch eine SIM ohne Guthaben reinstecken könnte, haben recht! Keine App ist perfect.. ;-)

— geändert am 30.05.2012 15:36:37

30.05.2012 15:56:23 via Website

Ich kann "Cerberus" empfehlen für die Zukunft.

Gerät lässt sich entweder über SMS oder Web-Interface steuern.

- Gerät kann verfolgt werden (regelmäßige GPS Positionsbestimmung, mit root kann das Programm GPS selbstständig starten)
- Gerät kann gesperrt werden
- Gerät kann ein Alarmton auf Abruf von sich geben
- Gerät macht ein Bild mit der Frontkamera sobald der PIN oder das Sicherheitspasswort falsch eingegeben wird
- Benachrichtigung per E-Mail über SIM-Karten Tausch (Telefonnummer und SIM-Kartennummer wird übermittelt)
- SD-Karte und Gerätespeicher kann per Remote gelöscht werden
- Audio, Video und Bildaufnahme per Fernsteuerung
- Anruf und SMS Protokoll Liste abrufbar

und noch einige andere nützliche Dinge.

Um das Programm "immun" gegen ein Werksreset zu machen, muss die Anwendung als Systemanwendung laufen --> root

— geändert am 30.05.2012 15:57:32

Wie poste ich falsch? Nachdem ich Google, das Wiki und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellen kann.