Apps in AndroidPIT und Google Play unterschiedlich - eventuell keine Updates in AndroidPIT?

  • Antworten:46
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

11.05.2012 16:43:59 via Website

Hans K.
Leider aber nicht der erste Ausraster dieses Developers.

Und es ist für mich ein großer Unterschied, ob ein unerfahrener Android-Neuling aus Nichtwissen überreagiert, oder ein erfahrener Developer, der scheinbar (aufgrund einer erfolgreichen App) etwas die Bodenhaftung verloren hat

das sehe ich ganz genau so...auch nachdem ich mir beide Threads und was dazu gehört durchgelesen habe..da sollte ein "erfolgreicher" Developer drüber stehen, bzw. es transparenter gestalten>_>

meine Meinung...

Gelöschter Account

11.05.2012 19:42:47 via App

Jörg, mit Verlaub, aber das ist nicht in Ordnung!
Einer dieser Threads beinhaltet aktuelle Beiträge verschiedener User und sollte offen bleiben, damit der Developer die Möglichkeit hat, zu den zum Teil heftigen neuen Vorwürfen (auch von mir) Stellung beziehen zu können.
Diese Recht steht ihm zu und es gibt auch keinen Grund ihm das zu verweigern.
Ich hätte sonst den starken Verdacht, hier soll einfach nur abgewürgt werden.

Hier im Thread kann er nicht vernünftig Stellung beziehen, weil einfach der entsprechende Zusammenhang fehlt.

Es geht um diesen Thread:
http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/446462/APPMONSTER-PRO-Update#p1055896

Wie gesagt, er hat ein Recht auf eine Stellungsnahme im gleichen Thread, der die Vorwürfe beinhaltet.

Ich teile auch gerne aus, fände es aber dennoch unfair, wenn die Vorwürfe unkommentiert vom Angegriffenen so stehen bleiben.

Sollte er dort nicht antworten, kann immer noch geschlossen werden.

— geändert am 11.05.2012 19:46:25

Gelöschter Account

11.05.2012 20:02:07 via App

Super, Jörg.
Danke für dein Verständnis.
Mal abwarten. ob er sich überhaupt meldet, wenn nicht, kann man ja wieder schliessen. Es ging mir tatsächlich nur um die Stellungsnahme.

— geändert am 14.05.2012 00:07:14

Gelöschter Account

12.05.2012 12:08:24 via Website

Hallo zusammen,

der Entwickler muss immer seine Apps auf dem neusten Stand halten. Dieser Stand entspricht dem des Google Play Stores.
In der Theorie wären immer die selben Versionen / Updates in beiden Stores verfügbar.
Wenn ein Entwickler heute ein Update im Play Store hochlädt, erhält er von AndroidPIT sofort eine Mail mit der Bitte seine App auch auf AndroidPIT zu aktualisieren.
In der Praxis macht das aber nicht jeder Entwickler, und wir bekommen es auch nicht wirklich mit welcher Entwickler jetzt seine App aktualisiert hat.
Im Moment ist es ja auch schon so, dass wir in solchen Fällen direkt an die Entwickler heran treten.
Allerdings sind manchen Entwicklern ihre Kunden auch gerade mal egal. Zu mal wir den Entwickler schon anbieten, dass wir für sie persönlich das Update bei uns hochladen. Dazu haben wir genug Beispiele auf dem Tisch liegen.

Das einzige was hilft ist, wenn ihr uns solche Fälle direkt eine Mail schickt, dann können wir uns auch schnellst möglich drum kümmern.

Des Weiteren werden wir bald mit strengeren und engeren Entwickler-ABGs kommen, in denen wir die Entwickler rechtlich dazu zwingen die Versionen aktuell zu halten.
Zusätzlich werden wir uns nächste Woche mit dem Sourcing Team unterhalten um weitere Lösung zu finden. Wir arbeiten Momentan daran neue Prozesse und Strukturen zu implementieren - gerade nach dem Treffen mit den Admins letzte Woche.
Dieser Punkt App Updates wird auch mit in die neuen Prozesse einlaufen.

12.05.2012 12:14:45 via App

Hans K.
Nein Izzy, für seinen Beitrag wird so mancher andere Entwickler auch kein Verständnis für haben.

Think-Android
tragen eher dazu bei, dass diese App bei AndroidPIT nie wieder ein Update bekommt.
Was ist das denn für ein verqueres Denken, Androidpit dafür in Geiselhaft zu nehmen, wenn ein App-User sich beschwert (ob zu Recht, oder zu Unrecht)?
Allein dieser Satz ist ein absolutes No-Go. :wink:

Er hat die Pflicht, darauf hinzuweisen, wenn seine App woanders mit identischem Namen, nicht identisch ist.
Versäumt er dieses, ist es alleine seine Schuld, wenn es zu Missverständnissen kommt.
Das kann ein Entwickler übrigens leider nicht, denn er hat bei AndroidPIT keine Möglichkeit, einen Text zur App einzustellen oder zu bearbeiten.

Es wird stets immer nur und ausschließlich die Beschreibung aus dem Play Store übernommen.

Herzliche Grüße

Carsten

"Ich stehe nicht auf diese Art Frauen... Obwohl, sie war eine von denen, für die ein Mann schon mal seine Prinzipien fallen lassen konnte."

12.05.2012 13:48:40 via Website

Carsten Müller
Es wird stets immer nur und ausschließlich die Beschreibung aus dem Play Store übernommen.

Wenn das mal so wäre, dass alles aus dem Play Store übernommen würde ...

Beispiele:

1. Angeblich wurde "Locus Pro" im Play Store (AndroidPIT nennt ihn ja immer nur "Market" :blink: ) seit dem 22.4. nicht upgedated. Stimmt, nicht, es gab mehrere Updates dort (ebenfalls Version 2.3.3). Es sieht also so aus, als wäre AndroidPit voraus. Stimmt aber nicht.
http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/menion.android.locus.pro/Locus-Pro

2. Ähnlich bei "Vignette": Von den letzten Updates sieht man nichts.
http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/uk.co.neilandtheresa.NewVignette/Vignette

3. Ebenso "Handcent SMS":
http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/com.handcent.nextsms/Handcent-SMS

4. Anders: Die App "Tasks" wird nicht bei AndroidPit gehostet, nur vom Play Store gelistet. Die Info ist jedoch ebenfalls veraltet
http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/ch.teamtasks.tasks.paid/Tasks

Auf Wunsch findet man schnell weitere Beispiele.

Fazit (für mich):
Die Informationen bei AndroidPit sind nicht verlässlich. Wenn es um den Play Store geht, ist doch AndroidPit selbst für die Übernahme verantwortlich, oder? Und ich verstehe eh nicht, warum man den Store weiterhin Market nennt. Und auch wenn in anderen Fällen bei hier gehosteten Apps die Entwickler Schuld haben mögen: Für mich als User ist die Schuldfrage egal, mir bringt das alles nichts, wenn die Infos/Apps veraltet gelistet werden.

Konsequenz: Infos und Apps beziehe ich nur noch aus dem Play Store. (Mal abgesehen von der bereits kritisierten Abschaffung der früher mal guten Suche hier bei AndroidPit mit sinnvollen Sortierungsmöglichkeiten - auf diese Kritik bekommt man ja leider noch nicht mal eine inhaltliche Antwort mehr)

Wenn es um eine reine Community gehen würde, wäre der Ansatz vielleicht auch anders (man würd weniger meckern, sondern selbst mithelfen). Aber bei einem kommerziellem Unternehmen wie AndroidPit sieht es halt anders aus.

Der Play Store muss sich schließlich auch einiges an Kritik gefallen lassen.

— geändert am 12.05.2012 13:48:57

12.05.2012 13:53:49 via Website

nica
Carsten Müller
Es wird stets immer nur und ausschließlich die Beschreibung aus dem Play Store übernommen.

Wenn das mal so wäre, dass alles aus dem Play Store übernommen würde ....
Naja, ich wollte sagen, dass der Entwickler jedenfalls Null Chance hat, irgendwas zum Play Store abweichendes zu seinen Apps hinzuzufügen.

Das was Du ansprichst, widerspricht dem nicht. Und ich gebe Dir völlig recht, insgesamt ist das alles ziemlich verwirrend und in Teilen sogar grotesk implementiert. Hinzu kommen dann noch Aktualisierungsverzögerungen, die sich nicht in Stunden, Tagen oder Wochen messen lassen, sondern Monaten.

Herzliche Grüße

Carsten

"Ich stehe nicht auf diese Art Frauen... Obwohl, sie war eine von denen, für die ein Mann schon mal seine Prinzipien fallen lassen konnte."

13.05.2012 22:57:13 via Website

1. Ich habe nicht vor in einem Forum die Art und Weise zu besprechen wie ich meine Geschäfte mache.
Das geht nur mich, meine Kunden und meine Partner (wie AndroidPIT in diesem Falle) etwas an.
Und bei Bedarf kläre ich das auch direkt mit o.g. Personen auf Basis gegebener rechtlichen Grundlagen.
Moralapostel, die mir erklären wollen, wie und was ich zu machen habe, oder mich von ihrem hohen Ross bewerten,
interessieren mich wenig. Jeder sollte erstmal vor seiner eigenen Tür kehren und gerade die Moralapostel
haben da erfahrungsgemäß genügend Dreck liegen.

2. Die App "AppMonster" befindet sich seit paar Jahren auf dem Markt und u.a. bei AndroidPIT.
Ein aufmerksamer Benutzer konnte merken, dass ich immer die Updates nachgereicht habe.
Diese "neue Version", die diese Zeitverschwendung hier ausgelöst hat, erschien bei Google Play am 02. Mai,
heute ist der 13-te.

3. Das Update wurde zurückgehalten, da der AndroidPIT-Lizenz-Server nicht zuverlässig lief.
Durch diese Probleme war ich gezwungen die Lizenz-Überprüfung aus der App gänzlich rauszunehmen.
Da ich aber am 02 Mai eine komplett überarbeitete Version fertig gestellt hatte, verspürte ich wenig Lust,
diese Version ohne jeglichen Schutz hier hochzuladen. Ich brauche nicht zu erklären warum, jeder weiß
wie gerne Benutzer ihre Apps mit anderen "teilen".

4. Ich verschaffe mir immer den Überblick über die rechtliche Grundlage wenn ich eine Partnerschaft angehe.
Es mag sein, dass AndroidPIT eine Klausel in die AGB über die Update-Pflicht einbauen möchte,
aber de facto (und de jure) gibt es im Moment keine Regelung dafür, daher bin ich nicht verpflichtet Updates nachzureichen.

( und nebenbei sei gemerkt, dass jeder Entwickler seine Zusammenarbeit mit AndroidPIT kündigen kann.
Daher bin ich gespannt, wie unter diesen Umständen irgendwelche Gleichhaltung der Versionen zu machen wäre)

5. Ihr werdet überrascht sein. Aber "AppMonster bei Google Play" und "AppMonster bei AndroidPIT" sind
tatsächlich, trotz des gleichen Namens, zwei unterschiedliche Applikationen. Weil die eben aus unterschiedlichen Shops kommen.
Und mein Beispiel mit Windows XP und Windows Vista aus dem anderen Thread ist völlig korrekt.
Wenn ihr mir nicht glaubt - fragt einen guten Juristen, der wird euch das selbe sagen.

6. Ich habe nie gesagt, dass ich hier keine Updates mehr nachreiche. Wer lesen kann, ist immer noch im Vorteil.
Erst vor kurzem bekam ich eine Bestätigung von AndroidPIT, dass die Probleme mit dem Lizenz-Server beseitigt wurden.
Daher ist jetzt ein Update möglich.

Aber wann und ob der kommt, werde ich alleine entscheiden. Und wenn mir der Kragen wegen dummdreisten Kommentaren platzt,
dann ist das eben so. Zum Glück habe ich keine Angst authentisch zu sein. Probiert es aus, das nennt man "Leben" ;)

— geändert am 13.05.2012 23:38:56

Gelöschter Account

13.05.2012 23:30:55 via App

Ich vermisse die Stellungsnahme von dir, Think-Android, zu deiner Aussage, Androidpit in Geiselhaft für schlechte Bewertungen und Beschwerden von Nutzern deiner App zu machen.

— geändert am 13.05.2012 23:50:26

13.05.2012 23:49:29 via Website

Hans K.
Ich vermisse die Stellungsnahme von Think-Android zu dessen Aussage, Androidpit in Geiselhaft für schlechte Bewertungen und Beschwerden von Nutzern seiner App zu machen.

Warum sollte ich eine Stellungsnahme zu deinen Interpretationen meiner Worte machen?
Ich bin ja nicht dafür verantwortlich was du denkst.

Es geht um diesem Satz hier, nicht wahr?

Und deine @Benni Benson 1-Stern-Kommentare, ein Tag nach dem anderen, a la "Aktuelle Version: 2.5.0!!! Wo bleibt das Update???" und "Wo bleibt das Update???" tragen eher dazu bei, dass diese App bei AndroidPIT nie wieder ein Update bekommt.


Ich erkläre mal genau, was gemeint war:

schlechte/dreiste/ungerechte/<insert scary word> Kommentare tragen dazu bei, dass mir die Lust vergeht solche Kundschaft zu bedienen.

Das bedeutet nicht, dass ich:
a) das dann auch mache. Also diese Kundschaft nicht mehr bediene.
b) und schon gar nicht irgendwelche "Geiselhaft" anstrebe.

Also lass uns bitte zwei Sachen auseinander halten: das was ich schreibe und das was du daraus verstehst.

— geändert am 13.05.2012 23:50:01

Gelöschter Account

13.05.2012 23:59:21 via App

Das verstehen mit Sicherheit die meisten hier so wie ich.

Think-Android, für mich hast du, warscheinlich aufgrund des Erfolgs mit deiner App, jegliche Bodenhaftung verloren. Punkt.

Und damit klinke ich mich hier aus dieser unsäglichen Diskussion aus.

14.05.2012 00:08:15 via App

Ich kann Hans verstehen, und denke auch in vielen Punkten wie er. Schade, durch so einen "Support" oder auch "kundenfreundlichkeit" wird mir der Spaß an das nutzen alternativer Märkte genommen.
Hauptsache es wird gekauft, was danach kommt ist egal...

14.05.2012 00:28:01 via Website

Patrick Körner
Ich kann Hans verstehen, und denke auch in vielen Punkten wie er. Schade, durch so einen "Support" oder auch "kundenfreundlichkeit" wird mir der Spaß an das nutzen alternativer Märkte genommen.
Hauptsache es wird gekauft, was danach kommt ist egal...

Ich mache dir ein Vorschlag, gehe einfach in mein Support-Forum und guck dir an, wieviel Zeit ich mir für Kunden-Support nehme. Die einzige Voraussetzung ist die, dass ich von Kunden auch freundlich und wie ein Mensch behandelt werde und nicht wie ein dumme App-Produktionsmaschine. Bin nun mal auch ein Mensch.

14.05.2012 10:09:48 via Website

@Patrick/Hans/...: Der Support ist schon OK. Man könnte sagen: "Wie es in den Wald hinein ruft..." Was nicht heißen soll, dass ich die Überreaktion von Grigory gut finde. Ich kann ihn allerdings verstehen.

Zugegeben: Eine recht direkte Art hat er, wie sich hier zeigt. Das kann durchaus abschreckend wirken -- tut es auch. Dummerweise nicht nur für die, die es ausgelöst haben -- auch andere Mitleser gehen deswegen sicher auf Distanz. Damit muss Think-Android nun leben.

Auf der anderen Seite könnt Ihr ihn natürlich auch beim Wort nehmen, und in seinem Forum vorbeischauen.

@Think-Android: Es wäre sicher hilfreich gewesen, hättest Du auf die Probleme mit dem AndroidPIT-Lizenzmodul (und dem DADURCH verzögerten Update) früher hingewiesen. Zumindest aus meiner Sicht wäre die Sachlage damit klar und nachvollziehbar. Für technische Probleme sollte schließlich jeder Verständnis haben...

Gelöschter Account

14.05.2012 10:40:34 via Website

Also, es wäre ganz schön, wenn wir alle diese Diskussion entschärfen könnten.
Ich persönlich bin kein großer Fan davon, Leute an den Pranger zu stellen und direkt anzugreifen.
Das kann man auch in einer ganz normalen, vernünftigen Art machen, ohne jemanden so öffentlich in die Pfanne hauen zu wollen.

Ich finde App Monster Pro ist eine sehr gute App und der Erfolg spricht auch für sich. Und so etwas ist immer mit viel Mühe, Arbeit und Fleiß verbunden.
Da kann so eine persönliche Kritik schon mal sehr weh tun. Kritik tut immer weh.

Wie schon erwähnt, werden wir an einer Lösung arbeiten um dieses Problem besser in den Griff zu bekommen. Aber wir werden leider immer einen leichten Zeitverzug bei uns haben auf Grund von Lizenzierung, Update der Informationen aus dem Play Store etc. Natürlich sollten es nicht 10 Tage sein sondern maximal 24 Stunden.

In Zukunft wäre ich euch allen sehr dankbar, wenn ihr euch direkt an uns wendet. Entweder an mich persönlich, oder an apps@androidpit.de. Es reicht einfach nur die URL zum App Profil mit der Bitte zum Update zu schicken. Dann können wir direkten Kontakt zum Entwickler aufnehmen und die Sache klären.

14.05.2012 10:44:28 via Website

Das mit dem Support bei mir ist vollkommen richtig, was Izzy sagt. Jeder, der mich je gescheit angeschrieben hat - bekam auch eine gescheite Rückmeldung. Und das zeitig, wer es genau wissen will - kann sich die Kommentare bei Google angucken oder auch im Forum vorbeischauen und sich die Länge und die Ausführlichkeit der Threads ansehen. So viel zum Thema "Bodenhaltung". Was ich mir halt nicht bitten lasse, das sind die Respektlosigkeiten, auch von Kunden nicht. So mache ich das nun mal.

Das Problem mit dem Lizenz-Server wollte ich nicht public machen, weil ich da an AndroidPIT gedacht habe. Aber nun blieb mir nichts mehr über, als das auszusprechen.

Und wenn überhaupt, dann sollten wir mal paar Sachen auseinander halten. Das fehlende Update, die dreisten Kommentare der User, die Update-Pflicht und mein Charakter, wobei der letzte Punkt eher das Problem meiner Freundin ist und hierher so gar nicht gehört.

Um das Thema mal zu Ende zu führen: AppMonster Pro wird bei AndroidPIT ein Update bekommen.