Hilfe für JuiceDefender Ultimate

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

10.05.2012 07:32:08 via Website

Habe die App erfolgreich installiert und stelle tatsächlich erhebliche Saftersparnis fest. Nun habe ich gestern ein Update für mein Galaxy Tab bekommen. Ich weiß nicht genau ob es damit zu tun hat, aber seit dem schaltet sich bei mir zuhause das Wifi ordnungsgemäß beim Abschalten des Bildschirms ab, die Mobilverbindung scheint aber weiterhin aktiv zu sein. Wenn ich den Bildschirm nämlich wieder aktiviere, sehe ich sofort die Verbindung über 3G mit meinem Mobilfunkprovider.

Habe ich irgendwas falsch eingestellt? Wenn ja, kann mir jemand sagen an welcher "Schraube" ich drehen muss? Ich habe auch gelesen, dass nach der Installation eines neuen ROM's (was ist das denn?) das Setup des JuiceDefender neu gestartet werden muss, um die evtl. neuen Funktionen des ROM's einzulesen.

Help needed...

10.05.2012 09:45:51 via Website

Kann Dir zwar nicht direkt mit JD weiterhelfen (da ich die App selbst nicht im Einsatz habe). Aber für das ganze Fach-Chinesisch empfehle ich Dir den zweiten Link meiner Signatur: Im Anhang des AndroidPITiden-Buches sind die meisten Abkürzungen erklärt.

ROM (Read Only Memory) ist der Bereich, in dem die Firmware zu Hause ist. Bei einem Update vom Hersteller werden dort Änderungen vorgenommen (so viel zu "read only" -- was sich halt eher auf den "laufenden Betrieb" bezieht, in dem diese Partition lediglich "zum Lesen" eingebunden ist). Und ja: So ein Systemupdate bringt nicht selten Änderungen in der Funktionalität mit sich. Es sollte also IMHO nicht schaden, noch einmal den "Wizard" von JD durchlaufen zu lassen -- zumal das ja offensichtlich vom Entwickler sogar empfohlen wird, wie Du schreibst.

11.05.2012 05:43:37 via App

wer lesen kann, ist klar im Vorteil.... In der Hilfe stand die Antwort. Wnn die App nach einem Updaten nicht funktionieren sollte, sollte die App vollständig gelöscht und neu installiert werden. Evtl. sogar die Datei mit die Sicherungsdatei vorher löschen. Voila, geht wieder.

11.05.2012 11:03:29 via Website

Auch eine Möglichkeit. Evendudel hätte es dann auch genügt, über "Anwendungen verwalten" alle zur Anwendung (JD) gehörenden "Daten löschen" sowie "Cache löschen". Aber für "Otto Normaluser" ist da sicher Uninstall/Install die einfachere Variante.

Dumm nur in beiden Fällen: Die Konfiguration ist futsch. Hat man also diverse manuelle Anpassungen gemacht, darf man nun die grauen Zellen bemühen: Was war's doch gleich...?