Google Galaxy Nexus — Samsung und Qualität?

  • Antworten:33
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

25.04.2012 17:45:22

Hallo ihr Mitmenschen!

Ich weiss so langsam echt nicht mehr was noch Sinn macht. Heute kam mein drittes GN an, wiedermal fehlerbehaftet! Wie kann das sein? Macht die Qualitätskontrolle bei Samsung im Moment Urlaub? Was soll denn dieser Unsinn?
Mein Ursprungsgerät wies u.A. eine grünliche Verfärbung im oberen Displaybereich auf und startete fröhlich ständig neu. Das Ersatzgerät war bereits optisch beschädigt und das Display schien in allen möglichen Farben außer den dafür vorgesehenen und war bei geringer Helligkeit wie ein unregelmässiges Fliegennetz. Das dritte hat nun einen witzigen Farbverlauf von unten "Blau" zu oben "Grün", wobei es in der Mitte natürlich zu "Rot" wechselt.
Ich erhalte jetzt ein viertes Gerät, und habe extra erwähnt keinen Rückläufer haben zu wollen (das zweite und dritte Telefon hatten zwei Siegel-Aufkleber). Mal sehen was das nun wird ... es kann doch nicht sein, dass man so oft ein mieses Gerät erwischt! Oder sind etwa alle Gerät so "vermurkst"? Ist das "normal"? Ich denke doch eher nicht, zumindest bei einem UVP von ~670€.

Übrigens, updaten konnte ich das heute nur auf Version 4.0.2, somit scheint die 4er noch nicht für alle via OTA verfügbar zu sein.


ps.
Ich bereue es mittlerweile mein altes Hero verkauft zu haben. Das Ding lief und lief und lief und lief ... achja, das Display war auch anstandslos ... jetzt stehe ich ohne Telefon da und muss bald in die USA reisen, super Sache das ...


EDIT:
Nach Rücksprache mit Amazon handelte es sich bei allen Telefonen um Geräte, die vom Hersteller als Neuware deklariert waren. Ich schätze somit, dass Samsung die Rückläufer (jene, die wirklich an den Hersteller zurück gehen) neu beklebt und ein neues Siegel draufhaut ... irgendwer wirds schon kaufen. Nach intensiver Recherche glaube ich aktuell, dass wirklich mängelfreie Geräte die Ausnahme sind und mängelbehaftete die Regel. Lediglich die Käufer sind bereit sehr viel zu akzeptieren.

— geändert am 26.04.2012 20:01:27

25.04.2012 17:51:50

Ich bin, vor allem was die Technik angeht, auch. nicht 100% überzeugt. Mein erstes Gerät hatte große Probleme mit dem GPS und der Service war mies! Man sagte mir immer es sei alles i.O. Kurze Zeit darauf starb das Gerät dann von alleine jetzt auf gleich.

Das neue Gerät ist deutlich besser. Keine Schlieren mehr im Display-Hintergrund bei geringerer Beleuchtung, wobei mich das ehrlich nicht so störte, GPS funktioniert nun halbwegs. Nur bei Weitem nicht so gut wie bei meinem alten NexusOne.
Das Auto Dock lässt seit einem guten halben Jahr auf sich warten und ist immer noch nicht lieferbar.

Ich hoffe das nächste Nexus macht wieder HTC.

25.04.2012 17:54:32

Adrian
Hallo ihr Mitmenschen!

Ich weiss so langsam echt nicht mehr was noch Sinn macht. Heute kam mein drittes GN an, wiedermal fehlerbehaftet! Wie kann das sein? Macht die Qualitätskontrolle bei Samsung im Moment Urlaub? Was soll denn dieser Unsinn?
Mein Ursprungsgerät wies u.A. eine grünliche Verfärbung im oberen Displaybereich auf und startete fröhlich ständig neu. Das Ersatzgerät war bereits optisch beschädigt und das Display schien in allen möglichen Farben außer den dafür vorgesehenen und war bei geringer Helligkeit wie ein unregelmässiges Fliegennetz. Das dritte hat nun einen witzigen Farbverlauf von unten "Blau" zu oben "Grün", wobei es in der Mitte natürlich zu "Rot" wechselt.
Ich erhalte jetzt ein viertes Gerät, und habe extra erwähnt keinen Rückläufer haben zu wollen (das zweite und dritte Telefon hatten zwei Siegel-Aufkleber). Mal sehen was das nun wird ... es kann doch nicht sein, dass man so oft ein mieses Gerät erwischt! Oder sind etwa alle Gerät so "vermurkst"? Ist das "normal"? Ich denke doch eher nicht, zumindest bei einem UVP von ~670€.

Übrigens, updaten konnte ich das heute nur auf Version 4.0.2, somit scheint die 4er noch nicht für alle via OTA verfügbar zu sein.


ps.
Ich bereue es mittlerweile mein altes Hero verkauft zu haben. Das Ding lief und lief und lief und lief ... achja, das Display war auch anstandslos ... jetzt stehe ich ohne Telefon da und muss bald in die USA reisen, super Sache das ...

Also normal ist das ganz sicher nicht das kann ich dir wohl sagen.
Mit meinem GN habe ich sowohl Software mäßig als auch Bauweisen mäßig noch nie Probleme gehabt, alles so wie es sein soll.

Ich frage besser nicht woher du ein solches GN für einen solchen Preis hast ^^

Zur not hätte ich da noch ein makelloses GN (freies Gerät) zum verkauf.

Zu dem thema 4.0.2 kann ich dir nur soviel sagen das ich ein Gerät habe was direkt von Google geupdatet wird, ich also auf keinen Provider warten muss und ich auch noch auf der 4.0.2 sitze und es im moment nicht weiter geht.

Drücke dir aber die Daumen was das vierte GN anbelangt und ansonsten schreib mir mal eine PN oder E-Mail dann bekommste mal ein vernümftiges Gerät von mir.

LG aus Dortmund

25.04.2012 17:56:45

Habe ähnliches beim S2 erlebt.. Laut diversen Foren sind das Produktionsschwankungen mit denen man leben muss, was ich aber in der Preisklasse nicht akzeptieren will.. ich habe damals 3 versch. S2 wieder zurückgegeben und bin zu HTC gewechselt.. Mittlerweile jedoch wieder bei Samsung mit dem Nexus und habe Glück gehabt..

25.04.2012 18:02:32

Blu3b!rd
Ich frage besser nicht woher du ein solches GN für einen solchen Preis hast ^^

Ich bezog mich hier auf den UVP, der direkt bei Samsung angegeben wird. Bezogen habe ich alle Geräte über Amazon. Bislang hat mich die Firma nicht im Stich gelassen, da zahle ich lieber ein paar Euro mehr.

Christopher V.
Habe ähnliches beim S2 erlebt.. Laut diversen Foren sind das Produktionsschwankungen mit denen man leben muss, was ich aber in der Preisklasse nicht akzeptieren will..

Schwankungen hin oder her. Bei einem solchen Preis erwarte ich ein (nahezu) einwandfreies Gerät. "Leichte" Schwankungen sind durchaus akzeptabel, es muss aber eine Mindestqualität vorhanden sein. Irgendwie scheint es aber in der letzten Zeit der neue Trend zu sein "haut es raus, die Kunden kaufen auch diesen Kram" ...

25.04.2012 18:08:12

Christopher V.
Habe ähnliches beim S2 erlebt.. Laut diversen Foren sind das Produktionsschwankungen mit denen man leben muss, was ich aber in der Preisklasse nicht akzeptieren will.. ich habe damals 3 versch. S2 wieder zurückgegeben und bin zu HTC gewechselt.. Mittlerweile jedoch wieder bei Samsung mit dem Nexus und habe Glück gehabt..

Da muss ich dir recht geben bei den aktuellen Gerätepreisen aktzeptiere ich solche "Produktionsschwankungen" wie die es nennen auch nicht.
Hatte vor meinem jetzigen GN auch das S2 und auch eine schöne schliere die sich von oben links nach unten rechts zock & dazu noch flecken unter der glasoberfläche.

Das Gerät ging damals sofort zurück sowas kann und will ich erst garnicht aktzeptieren.

Wie gesagt das GN was ich jetzt seid Dezember 2011 habe läuft wie es soll keine Probleme, auch keine schönheitsfehler etc.

Nach dem dritten Gerät in seinem falle hätte ich schon gesagt wissen Sie was behalten Sie das Gerät und geben Sie mir mein Geld zurück.

25.04.2012 18:10:41

@Adrian: Wie gesagt sollte dein viertes Gerät wieder irgendwelche Mängel aufweisen geb es Ihnen zurück.
Ich habe da ein GN zu verkaufen!
Ansonsten drück ich dir trotzdem die Daumen das du noch an ein makeloses Gerät kommst

25.04.2012 18:17:31

Ja, an deiner Stelle hätte ich auch schon eher die Lust verloren.

Die beschriebenen Neustarts sind allerdings ein Softwarefehler gewesen (und per Update behoben). Bei den Farbverläufen möchte ich mir kein Urteil erlauben. Ich habe aber bei anderen Modellen schon gelesen, dass sowas vorkommt und nach einiger Benutzungsdauer von alleine verschwindet (z. B. beim iPad mit Gelbstich durch Kleber).

26.04.2012 09:32:55

Ich habe zufällig einen Artikel gefunden, der bei mir nur noch mehr Fragen aufwirft. Die Autoren zeigen Aufnahmen der Displays und besonders bei "weiß" sieht man eindeutig beim Galaxy Note einen ungleichmässigen "von blau zu grün"-Farbverlauf. Die drei anderen gezeigten Displays sind zwar auch nicht perfekt, meiner Ansicht nach aber "akzeptabel". Da ich über 90% der Nutzungszeit Texte auf dem Ding lese (bzw. lesen würde, falls ich denn ein gutes hätte), stösst mir sowas extrem auf.
Wie können solche "Tester" soetwas übersehen? Das springt einen doch förmlich an! Zählt sowas neuerdings tatsächlich zur "normalen Produktionsschwankung"? Ist es bei euch auch so?

Quelle: Artikel


ps. ich weiss, dass das Note und das Nexus nicht 100% identische Displays haben, mir geht es hier nur um den "Eindruck". Witzigerweise habe ich auch gegen PenTile nichts, solange das Erscheinungsbild homogen ist und nicht zu sehr in ein spezifisches Farbspektrum abdriftet.

26.04.2012 09:56:28

Die Sache ist ja am Ende die - wie viele Nutzer melden sich in Foren usw die ein intaktes Gerät haben? kaum einer. Da kann natürlich der Eindruck entstehen, bei den vielen negativen Beiträgen die man so zu diversen Geräten liest (egal ob unser Nexus, das S2 oder auch Iphone und wie sie alle heißen), dass sämtliche Geräte schlechte sind, keine Qualitätsprüfung stattfindet, schlampig gearbeitet wird, minderwertige Komponenten verbaut werden, oder die Geräte einfach nur so schnell wie möglich auf den Markt geschmissen werden.

Wenn man das aber in der Relation sieht, wie viele Geräte verkauft werden, ist der Anteil der defekten doch eher gering.

Dass du @ Adrian jetzt gleich 3 Geräte bekommen hast, die allesamt Fehler aufwiesen ist natürlich mehr als ärgerlich und auch für jeden nachvollziehbar, wenn einem dann die Lust an dem Nexus vergeht.
Wenn aber 2 deiner 3 Geräte schon mit einem Reparatursiegel versehen waren, würde ich bei Amazon mal ordentlich auf den Tisch hauen, sowas kann man verschicken, wenn man ein Handy in die Werkstatt gibt und dieses evtl nicht mehr reparabel ist. Dann ist so ein "hergerichtetes" als Austauschgerät vielleicht i.O., aber nicht als Ersatz für ein quasi "Fabrikneues" für 400,- und aufwärts Euro.

Fakt ist, es gibt sicher Geräte, die die Qualitätskontrolle passieren, obwohl ein defekt vorliegt. Geräte, die auf dem Transportweg einen weg kriegen usw. Dadurch lässt sich aber nicht auf die breite Masse schließen.

Ärgerlich für dich, dass du jetzt die Rennereien hast, ich hätte mir mein Geld schon lange zurückgeben lassen und hätte mir unter Umständen vielleicht sogar ein HTC One X zugelegt.
Ich drück dir die Daumen, dass dein viertes Gerät nun endlich passt und du Spaß damit haben wirst, denn es ist wirklich ein geiles Teil ;-)

26.04.2012 10:36:01

Ich muss da Copyright in vielerlei Hinsicht Recht geben. Würde es ein Hersteller schaffen, nicht ein defektes Gerät zum Kunden zu schicken, hätte er den heiligen Gral entdeckt :P

Nur was mich bei Samsung mittlerweile massiv stört, ist, dass sie immer Plastik nutzen. Das finde ich bei HTC wirklich toll, sie sind die einzigen, die erkannt haben, dass es noch was anderes als Plastik gibt...
Schade nur, dass laut Gerüchten auch das nächste Nexus von Samsung kommen soll :(

So sehr ich das S2 auch mochte, hat mich das ganze Plastik von der ersten Minute an gestört. Ich war nur froh, dass es ohne Ende Cases für das Gerät gab.

Achso, mit meinem 3 Monaten alten Nexus habe ich bisher noch überhaupt keine Probleme gehabt. Hardware passt perfekt und naja, die Software konnte Samsung ja Gott sei Dank nicht "zerstören" :)

— geändert am 26.04.2012 10:37:26

26.04.2012 11:24:52

Ich habe jetzt bald eine Woche das galaxy nexus und bin top zufrieden. Gestern kam das update auf 4.04. Das Gerät weist keinen Makel auf. Perfektes Gehäuse, perfektes Display, bis jetzt keine Software Probleme. Habe es über o2 my Handy ohne Tarif gekauft. Und bevor jemand fragt: kein branding, kein simlock. Nutze Vodafone und kann sogar apps über Vodafone Rechnung zahlen. Bin mega glücklich.

— geändert am 26.04.2012 11:27:05

26.04.2012 19:56:09

Zur Information und möglicherweise auch zur Identifizierung von fehlerbehafteten Chargen. Ich habe irgendwie so das Gefühl, dass der Produktionsstandort durchaus was mit der Qualität zu tun haben könnte.

Country of production does not guarantee you will get a bug-free phone. I do accept, that China or Vietnam made phones are from the latest batches, but knowing the exact date of manufacture is a better way to pick up the latest copy of GNex to protect yourself from early bugs.

So, to figure out the prod. date you will need the SN printed on the sticker on the back of the phone. Read the 4th and 5th digits from left:
The 4th one defines the Year (Z - 2010, B - 2011, C - 2012)
The 5th one defines the Month (1...9 - January...September, A - October, B - November, C - December)

So, for instance, SN RF1C20QLHPM tells you the phone is from 2012, February batch (C2).

Please, post here your prod date and country of manufacture for general statistics. Might be useful for future shoppers.

Quelle: xda-developers

28.04.2012 10:12:26

So, jetzt noch mal abschließend was von mir. Mein viertes GN ist gestern gekommen und wurde natürlich ausgiebig getestet. Erster Eindruck in den Menüs und Browser war positiv, die Ausleuchtung recht homogen, ein direkter Farbverlauf nicht auf Anhieb sichtbar.
Beim genaueren Testen mit den entsprechenden Apps ist mir dann aufgefallen, dass ich ein Matrix-Modell in Händen hielt. Sprich, das Display weist einen (nahezu) homogenen grünen Farbstich auf. Im direkten Vergleich zu meinen IPS-Panels (daheim und am Arbeitsplatz) fällt das natürlich direkt auf, beim Betrachten ohne Vergleichsmöglichkeit muss man schon wissen wodrauf geachten werden muss bzw. danach Ausschau halten. Da mein altes Handy bereits verkauft ist (soetwas mache ich nie wieder! aber aus Fehlern lernt man ja bekanntlich), es auf dem Markt meiner Ansicht nach keine Alternativen gibt (Updatepolitik grausam, bzw.deutlich teurer) und ich nicht weiterhin ohne Telefon/Organizer auskomme, wird dieses Modell nun behalten.

In Bezug auf die AMOLED-Technologie muss ich zugeben, dass ich durch den gesamten Hype drumherum überaus enttäuscht über das Endresultat bin. Sicher, auf den schnellen Blick fallen die "deutlichen" Farben und das tiefe Schwarz auf, beim genaueren Hinsehen erkennt man dann aber die Schwächen (zumindest bei den Produkten für den nicht-professionellen Bereich): inhomogenität, deutliche Farbabbildungs-Untreue, sinkende Darstellungsqualität mit abnehmender Helligkeit, Banding, etc.
Ich persönlich würde jederzeit ein IPS-Panel bevorzugen, welche einfach farbtreuer sind und weniger solchen extremen Qualitätsschwankungen unterliegen. Blöderweise ist das aktuelle Nexus AMOLED und das vorherige liegt auf einem vergleichbaren Preisniveau bei schlechterer Leistung. Die Nachteile akzeptiere ich diesmal, denn ich möchte die Vorteile (Updates etc.) des Nexus mitnehmen, doch den Kauf eines weiteren AMOLED-Panels (egal in welchem Produkt) werde ich nur dann in Erwägung ziehen wenn auch der Produktionsprozess in der Qualität steigt. Solange heißt es für mich: definitiv kein AMOLED, definitiv kein Samsung!

Bezüglich der doppelten Siegel:
Die Ware wurde vom Hersteller als Neuware deklariert und entsprechend von Amazon verkauft. Zumindest bei meinem dritten Nexus habe ich das Doppelsiegel nochmal überprüft. Es wiesen beide identische Öffnungsrisse auf, daher kann ich nicht guten Gewissens behaupten, dass Samsung (oder eine andere Firma) diesen Artikel neu verpackt und als Neuware verkauft hat.

Bezüglich 4.0.4:
Gutes Update, das Teil rennt wie nix, lädt schnell und arbeitet noch schneller. Batterieleistung scheint sich verbessert zu haben, gleiches gilt wohl für die Speicherverwaltung. Der Touchscreen arbeitet verzögerungsfrei (bei meinem Erstmodell gabs immer eine Verzögerung, bis er die Bewegungen registriert hat, egal ob Browser/System oder Testapp) und auch die Empfangsstärke ist gestiegen. Zumal scheint das Telefon lauter ... alles in allem ein wirklich gutes Update.

30.05.2012 20:45:12

Ich habe mir mal die Zeit genommen ein paar Fotos zu machen. Zum Anzeigen habe ich eine TestApp genommen. Witzigerweise erkennt man das Problem, allerdings nicht ganz so stark wie bei Benutzung. Mich würde hier interessieren was ihr dazu meint, ob ich dies in ca. 1-2 Monaten unter Nutzung der Garantie/Gewährleistung werde "reparieren" lassen können. Die Fotos behalte ich jedenfalls erstmal.
Man kann an sich wunderbar den nicht homogenen Farbverlauf erkennen. Beim Lesen von Posts etc. fällt das mit abnehmender Helligkeit stärker ins Auge. Für mich persönlich sehr störend.
(Insgesamt hatte ich 4 GNs, keines hatte ein besseres Bild als jenes hier.)


Helligkeit 1% - durchgehend weißes Bild

Helligkeit 50% - durchgehend weißes Bild

Helligkeit 75% - durchgehend weißes Bild


Helligkeit 1% - weißes Bild mit unterschiedlicher Intensität der Quadrate

Helligkeit 25% - weißes Bild mit unterschiedlicher Intensität der Quadrate

30.05.2012 20:54:47

Ich nehme an du meinst die Bilder (sind in 10 Megapixel aufgenommen). Es ist zwar nur eine Kompaktkamera aber die Probleme des Display sind doch deutlich erkennbar. Und nur das erste ist unscharf, wobei die Farbdifferenz trotzdem deutlich hervorsticht.

— geändert am 30.05.2012 20:55:46

01.06.2012 12:23:36

Also ein Farbverlauf hab ich keinen, aber vom linken Displayrand bis zur Mitte ein Helligkeitsverlauf. Dieser wird aber erst bei sehr geringer Displayhelligkeit sichtbar.

Wie poste ich falsch? Nachdem ich Google, das Wiki und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellen kann.