15 (20) Tipps für den CyanogenMod

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyBentwortet

19.04.2012 15:25:17 via Website

Man kann ein Android-Gerät natürlich einfach so benutzen, wie der Hersteller es ausgeliefert hat.
Das Schöne an diesem mobilen Betriebssystem ist aber, dass man es, wenn man möchte, auch stark modifizieren und den eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen anpassen kann.
Wer nicht nur an der Oberfläche etwas verändern (z.B. durch Launcher, Themes etc.), sondern tiefergehende Modifikationen am System vornehmen will, der kann durch die Installation von Custom ROMs deutlich mehr Leistung aus seinem Smartphone oder Tablet rausholen.
Wir nehmen die Mutter aller Custom ROMs – den CyanogenMod – etwas genauer unter die Lupe und zeigen Ihnen, wie viel ungenutztes Potenzial in Ihrem Smartphone steckt.

Teil 1
Teil 2

Quelle: Androidmagazin

— geändert am 26.08.2012 19:34:45

L.G. Erwin :*

♛SXZ1c, SGS2, SGS+, SG Tab 2 10.1, Apfel 4S♛
★Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts★
►Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten◄

26.08.2012 19:30:44 via Website

CyanogenMod: 20 Tricks für die beliebte Custom-Firmware

Die CyanogenMod ist die wohl beliebteste Android-Custom-Firmware der Welt. Auf eine stetig wachsende Anzahl von Geräten bringt sie eine aktuelle Android-Version, die nahezu identisch mit Stock-Android ist – ganz ohne Bloatware oder Herstelleranpassungen. „Nahezu“ bedeutet, dass das CM-Team noch diverse Tweaks und Funktionen eingebaut hat, die das von Google erdachte Android sinnvoll erweitern. Da einige davon sehr gut versteckt sind, präsentieren wir an dieser Stelle die 20 besten, mehr oder weniger geheimen Tipps & Tricks zur CyanogenMod.

Quelle: Androidnext

L.G. Erwin :*

♛SXZ1c, SGS2, SGS+, SG Tab 2 10.1, Apfel 4S♛
★Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts★
►Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten◄