Samsung Galaxy Note — Der Gewinnspiel Thread - Reloaded

  • Antworten:5.619
  • GeschlossenNicht stickyNicht beantwortet

06.05.2012 14:10:20 via Website

Da fällt mir eine spaßige Geschichte ein aus den frühen 90er Jahren in meiner Zeit bei der PDS...

Ich habe irgendwann mal Gregor Gysi mit meinem Auto in Trier abgeholt, um ihn zu einer unserer Veranstaltungen in Saarbrücken zu fahren. In meinem Auto hatte ich damals schon eines der ersten D-Netz Autotelefone eingebaut. Selbstverständlich mein eigenes, privates.

Kurz nach dem Start in Trier steuere ich erstmal eine Tankstelle an, Gregor Gysi bleibt im Wagen.

Nach dem Tanken komme ich zurück und denke mir: Na super, da sitzt der Gregor neben mir und ist munter am Plaudern an *meinem* Mobiltelefon.

Ich fahre los und kann nur noch an die damals doch exorbitanten Gesprächskosten denken, die Gregor Gysi mir da gerade offenbar verursacht...

Irgendwann, nach etlichen Minuten des Geplauders von meinem Nebenmann, höre ich ihn plötzlich sagen: "Übrigens, Carsten ist jetzt wieder da. Soll ich mal rüber reichen?"

Verdutzt nehme ich den Hörer in die Hand: Meine damalige Freundin am anderen Ende der Leitung.

Nicht Gregor Gysi hatte jemanden angerufen, sondern ich wurde angerufen. Und Gregor Gysi ging ans Telefon: "Büro Carsten Müller - Sie sprechen mit Gregor Gysi..." :grin::grin:

Und meine Freundin hatte sich natürlich tierisch gefreut, mal Prominenz am Hörer zu haben und ihn gleich mal in ein Gespräch verwickelt...

Am besten fand ich aber die Art, wie Gysi sich am Telefon meldete. Souverän, wie kaum ein anderer.

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 06.05.2012 14:10:43

"Ich stehe nicht auf diese Art Frauen... Obwohl, sie war eine von denen, für die ein Mann schon mal seine Prinzipien fallen lassen konnte."

06.05.2012 14:20:56 via App

Gregor Gysi ist eh einer der besten Redner, die die deutsche Politik zu bieten hat.
War vor ein paar Jahren auf einer Vernastaltung der Linken in Itzehoe, wo er gesprochen hat. War beeindruckt. Also dass er gut reden kann, wusste ich ja aus dem Fernsehen. Aber in live war es nochmal beeindruckender, klasse Rhetoriker.

"Das ist nicht die Sonne, die untergeht. Das ist die Erde, die sich dreht."

06.05.2012 14:22:21 via Website

parapluie
Gregor Gysi ist eh einer der besten Redner, die die deutsche Politik zu bieten hat.
War vor ein paar Jahren auf einer Vernastaltung der Linken in Itzehoe, wo er gesprochen hat. War beeindruckt. Also dass er gut reden kann, wusste ich ja aus dem Fernsehen. Aber in live war es nochmal beeindruckender, klasse Rhetoriker.
... und ein ganz, ganz dufter Typ!

Herzliche Grüße

Carsten

"Ich stehe nicht auf diese Art Frauen... Obwohl, sie war eine von denen, für die ein Mann schon mal seine Prinzipien fallen lassen konnte."

06.05.2012 14:24:32 via App

ich war mal schildläufer beim Oktoberfestumzug. Meine Zug war einer der ersten,.den ich trug.die Nummer 13. Stoiber und Ude standen dan mit Bodygarts vor dem eingang vom Oktoberfest und winkten den Umzug zu. Ich stand auf der anderen seite mit meinem schild, da wir nicht ins oktoberfest rein durfen. keine ahnung warum. Plötzlich war stau und ich rannte zu den beiden. Hab von jedem ein Autogram.bekommen und sie haben mich bissle was gefragt. Das war echt witzig

Diese Nachricht ist 100% biologisch abbaubar

06.05.2012 14:26:55 via App

Don M.
Das ist er auch, aber ich bin kein Linke-Wähler^^
aber objektiv ist er wirklich ein guter Redner:grin:

Du bist noch gar kein Wähler!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (B.Franklin)

06.05.2012 18:14:42 via App

War zu erwarten, liegt an Kubicki.
Am schlimmsten ist aber das mit den Piraten. Ich habe selten so viel Ablehnung gegenüber einer Partei empfunden. NPD mal ausgenommen.

"Das ist nicht die Sonne, die untergeht. Das ist die Erde, die sich dreht."

06.05.2012 18:15:03 via Website

Ich glaub, dass man die Piraten nicht unterschätzen sollte. Viele Menschen scheinen ja mit den anderen Parteien nicht mehr zufrieden zu sein.
Und als eine neue frische Partei kam, dachten halt die Menschen, dass sie ihre Frust bzw. Unzufriedenheit gegenüber den anderen Parteien so deutlich machen können.
Allerdings dürfen sich die Piraten nicht ausruhen. Sie müssen nachlegen um zu überleben. Wie bei den Smartphones. Wer nicht nachliefert geht unter.

— geändert am 06.05.2012 18:15:42

Powered by Android

06.05.2012 18:18:51 via App

Nachliefern? Womit denn? Hast Du mal in deren Programme geschaut? Und dann heißt es immer, die sind so jung, junge Partei, junge Leute... Dabei steht in dem Programm einfach nur Schwachsinn drin, alles absolut nicht finanzierbar. Und solche irrwitzigen Programme lassen sich meines Erachtens nicht mit dem Alter entschuldigen.
Und die Wähler... Naja. Wenn die Leute denn wenigstens mal alle wählen gingen..

"Das ist nicht die Sonne, die untergeht. Das ist die Erde, die sich dreht."

06.05.2012 18:28:14 via Website

Interessante Fakten:
7% der Frauen haben die Piraten gewählt. Von den Männern nur 6%.

Wer wählte die Piraten nach Bildung:
Hauptschulabschluss: 6%
mittlere Reife: 5%
Abitur: 9%
Hochschulabschluss: 9%

Wahlbeteiligung 2012: 57,5% (2009: 73,6%)

Quelle: Forschungsgruppe Wahlen

Powered by Android

06.05.2012 18:28:48 via App

Ich fürchte, dass viele Wähler der Linken ihre Stimme diesen Piraten gegeben haben.

Weil's halt "cool" ist...

Herzliche Grüße

Carsten

"Ich stehe nicht auf diese Art Frauen... Obwohl, sie war eine von denen, für die ein Mann schon mal seine Prinzipien fallen lassen konnte."