HTC Flyer — Akku lädt nicht / nicht immer

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

11.03.2012 16:13:02

Hallo zusammen,

habe auch neulich bei ibood.de ein HTC Flyer gekauft und bin mit meinem ersten Tablet recht zufrieden. Habe mir im HTC Shop noch ein Netzteil gekauft, da das von ibood mit einem UK-Netzteil mit Adapter (ein sehr unsicheres Teil) daherkam. Sieht man sich vor, kann man aber auch darüber Strom beziehen. Was ich jetzt beschreibe liegt jedenfalls nicht am Netzteil, denn der Effekt ist bei beiden der gleiche.

Am Strom angeschlossen geht die LED am Einschalter an (orange). Das Batteriesymbol im Display ändert sich aber nicht und selbst über nacht angeschlossen hat sich die Akkuladung nicht verändert (etwa noch ein Drittel).

Geht man auf "Einstellungen > Über Tablet-PC > Akku", so wird dort - ohne Netzteil - "Akkustatus: Wird nicht geladen" angezeigt. Schließt man nun das Netzteil an, ändert sich das auf "Akkustatus: Entladung" - das Batteriesymbol zeigt kein Aufladen an, lediglich die orange LED am Schalter bestätigt das angeschlossene Netzteil, aber der Akku lädt nicht. Vorhin ist mir der Flyer beim Einstecken des Netzteils gar einmal abgestürzt!

Nach einem Neustart mit angeschlossenem Netzteil wird angezeigt, dass der Akku lädt (Batteriesymbol zeigt Ladung an, in Einstellungen "Akkustatus: Wird geladen (AC)"), aber das nun richtige Verhalten scheint nicht nachhaltig zu sein, später ist es wieder wie oben beschrieben.

Software ist Android 3.2.1 (Honeycomb).

Habe ich womöglich irgendeine Einstellung übersehen (sowas in der Art: erst laden, wenn Akku unter x% ist), ist das ein (womöglicher bekannter) Bug oder hat mein Gerät einen Schuss? Da es ja nach Neustart mit dem Aufladen geht, sieht mir das nach einem Firmwarebug oder Bedienfehler meinerseits aus, ich kann es mir aber nicht erklären. Wer hat einen Tipp für mich?

11.03.2012 22:22:51

ixirt B.
Evtl. solltest du das Tab reklamieren?

Würde ich auch sagen, zumal du jetzt scheinbar ein original Lagegerät hast. So ein Weißes mit dickem, harten Kabel?

Nur damit lädt es bei mir in relativ kurzer Zeit. Wenn ich es in der Firma mal an das Blackberry-Ladegerät hänge, dann lädt es genauso langsam wie per USB am PC.

:V

— geändert am 11.03.2012 22:23:05

if all else fails, read the instructions.

12.03.2012 09:19:00

Hallo ixirt und Klaus, danke für Eure Antworten.

Klaus T.
Würde ich auch sagen, zumal du jetzt scheinbar ein original Lagegerät hast. So ein Weißes mit dickem, harten Kabel?

Ja, sind beides Original-HTC-Ladegeräte. Hat jetzt auch wieder einwandfrei aufgeladen, sieht mir wie gesagt nicht per se nach einem Hardwarefehler aus. Umstände mit Umtausch usw. mächte ich vermeiden, zumal ich auch nicht weiß, wie ich das Fehlverhalten zuverlässig vorführen kann. Ich frag mich nur, was mir "Akkustatus: Entladung" mit angeschlossenem Netzteil sagen will - dann nämlich lädt er wirklich nicht - und wie man das gezielt vermeiden kann, wenn es wieder auftritt.

12.03.2012 16:21:04

Verblüffend, hatte kurzzeitig das selbe Problem und Ja, das Ladegreät mit Adapter ist irgendwie schon schäbig.
Mein Flyer (auch von ibood) , wollte am 3ten Tag nicht laden, zumindest nicht mit dem Original Ladegerät, via USB-Verbindung / USB-Kabel+ DHD Ladegerät aber schon...
Aber dann komischerweise doch auch mit dem original Ladekabel nur in einer anderen Steckdose.. weird...

Tja, wenn du kein Iphone hast, hast du ein Android Device und bist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit froh darüber!