Samsung Galaxy Note — braucht das note eine Schutzfolie?

  • Antworten:34
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

11.03.2012 11:46:13 via App

Hallo liebe notebesitzer.

Ich hab mir vor 1 Woche eine displayschutzfolie von vikuiti gekauft sodass ich mir keine Gedanken mehr über das Display machen muss.
Nur ist mir jetzt etwas aufgefallen.
Undzwar auf der Folie haben sich lauter kleine Kratzer gebildet wahrscheinlich durch den s pen und das ist schon etwas ärgerlich nachdem man 10 Euro für eine Folie ausgibt. Jetzt wollte ich mal fragen braucht mein note denn eine displayschutzfolie?? Weil wenn nicht wurde ich die sofort entfernen.

Galaxy Ace -> Galaxy Note -> Galaxy S3 -> Galaxy S4 -> Galaxy S5

11.03.2012 12:17:04 via App

Carsten Müller
Der S Pen sorgt garantiert *nicht* für Kratzer...

Herzliche Grüße
Carsten
Aber auf der Folie schon. Gibt es denn irgendwelche spezielle Folien die auch für den s pen gedacht sind

Galaxy Ace -> Galaxy Note -> Galaxy S3 -> Galaxy S4 -> Galaxy S5

11.03.2012 16:18:50 via Website

Einspruch:
der S-Pen sorgt sehr wohl für Kratzer :angry: Sieht man schön bei Sonneneinstrahlung, feine Kratzer über den Bildschirm, sehr typisch für S-Pen-Benutzungsgebiete. Wo ich schon dabei bin - gibt es eine Art Politur fürs Display, mit der man die Kratzer zumindest leicht ausbessern könnte?

Theorie ist: wenn man alles weiß und nichts funktioniert. Praxis ist: wenn alles funktioniert - und kein Mensch weiß, warum.

11.03.2012 16:59:31 via App

Seid mir nicht böse aber so langsam regt mich diese Werbung für das angebliche wundermittel auf... Mein thread wurde damit schon verschandelt... Ich mag solche penetrante Vertreter nicht... Das läßt das ganze nur unseriös wirken

Wir rufen nicht die 112...Wir sind die 112 *gg

11.03.2012 17:18:27 via App

l.s
was hat das mit Werbung zu tun?
nun ja manchen ist es eben nicht gegeben.
es zwingt Dich doch keiner
wenn Du es probiert hättest wüsstest Du wovon ich rede
hier geht es doch wohl um kratzerfreie Notes und nicht mehr
und ob es einer nimmt davon habe ich nichts
Und ob du was davon hast... Dein Kumpel nimmt nur großbestellungen entgegen... Einzelbestellung über dich und da wird sicher was für dich rausspringen...

Wir rufen nicht die 112...Wir sind die 112 *gg

11.03.2012 17:22:07 via App

l.s
@ Katja P
ich bin weder Vertreter noch sonstetwas
ist einfach ne Hilfe für die die keine Folie wollen
du schreibst immer nur Komentare ohne zu wissen von was Du da redest
Nein ganz im Gegenteil... Ich weiß sehr wohl was ich schreibe... Und deine Werbung ist einfach nur nervend

Wir rufen nicht die 112...Wir sind die 112 *gg

11.03.2012 17:33:14 via Website

Nu lasst mal die Kirche im Dorf. Hier wurde explizit nach einer Alternative gefragt und mit "Nanotech-Versiegelung" geantwortet. Dafür gibt es tausende von Händlern. Keiner wurde aufgefordert, bei I.s zu kaufen.Lediglich auf die ständige Frage "wo bekomme ich das" hat er in einem anderen Thread geantwortet, dass man es z.B. auch bei ihm bekommen kann.

Ist übrigens nicht die schlechteste Idee. Ich habe das schon öfter gelesen. Gibt auch Produkte für´s Militär, die es in den normalen Markt geschafft haben. Die Nato hat damit z.B. die Rotorblätter von Hubschraubern für den Schutz gegen Sand versiegelt. Soll für Smartphones, Notebooks...eigentlich für alle möglichen Geräte ein sehr guter Schutz sein.

Samsung Galaxy Note, thx 2 androidpit.de

Gelöschter Account

11.03.2012 17:49:35 via App

Aufgrund ihrer physikalischen Eigenschaften können Nanopartikel in Zellen oder sogar bis in den Zellkern eindringen. Auch die Plazenta und Blut-Hirn-Schranke kann dabei überwunden werden, ohne dass das Immunsystem Einfluss nehmen kann.

Deshalb steht diese Technologie auch bereits im Fokus des Umweltbundesamtes und diverser Umweltschutz-Organisationen.

Solange die Risiken also nicht wirklich abgeklärt sind, sollte leichtfertiger Umgang mit diesen Nanopartikeln vermieden werden. :wink:

11.03.2012 19:50:52 via Website

Mich würde mal ein Video davon interessieren in dem du das Ganze anschaulich demonstrierst.
Ist das machbar?

Es gibt ja keine Erfahrungswerte oder Rezensionen zu dem von dir beworbenen Produkt. Und so ins Blaue hinein wird das keiner kaufen und sich aufs Smartphone schmieren...