Google Play Store — Rechnung von der Firma Netsize Deutschland GmbH in 50670 Köln

  • Antworten:22
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

09.03.2012 14:48:57

Hallo Gemeinde
Ich hätte da mal eine Frage und zwar: Kennt einer die Firma Netsize Deutschland GmbH in 50670 Köln.
Von dieser Firma wurde mir heute bei meiner T-Mobile Rechnung 1,99 Euro in Rechnung gestellt.
Da soll ich eine SMS an die Nummer 66666 gesendet haben.
Was mich aber ein wenig stutzig macht ist folgendes: Das diese Firma anscheinend was mit dem
Market zu tun hat. Das steht dann noch bei den Details bei der Rechnung von T-Mobile.

Android Market
Postanschrift: Android Market
Google, Barrow Street Gordon House
IE - Dublin
Irland
Website: market.android.com/support
Tel: 0800 58 94 309

Hat das von euch auch schon mal einer gehabt ?
MfG
Burkhard

— geändert am 09.03.2012 14:53:54

09.03.2012 15:01:14

Hast Du vielleicht eine App über die TelekomRechnung gekauft?
Ist bei T-Mobile ja möglich.
Hast Du vielleicht noch eine Mail im Googlepostfach?

— geändert am 09.03.2012 15:02:01

L.G. Erwin
♛SGS2, SGS+, SG Tab 2 10.1, Apfel 4S♛
►Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.◄
►Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.◄

09.03.2012 15:07:15

Burkhard,
gib mal den Namen der Firma im Google ein. Da sind einige Einträge, auch von solchen Geschädigten wie du. Da bist du noch glimpflich davon gekommen.
Könnte auch ein abo von einer App sein.
Hast du vielleicht aus Versehen in einer App auf den Werbebanner drauf geklickt?

MfG

...man vergisst nicht..., man lebt nur weiter...

09.03.2012 15:09:28

Wenn man nach der Firma googlet findet man nicht unbedingt positives...
Am besten bei der Verbraucherzentrale melden, die wissen in solchen Fällen meistens Rat. Widerspruch oder so was in der Art sollte man dann sofort einlegen.

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. Arthur Schopenhauer App Reviews nach Einsatzzweck und hier noch das: Das-AndroidPITiden-Buch

Gelöschter Account

09.03.2012 15:15:21

Hast Du denn keine entsprechende SMS in Deiner Historie?

Die Firma Netsize hat den "Freiwilligen Verhaltenskodex für Mehrwertanbieter / Premium SMS" unterzeichnet. Du solltest Dich an sie wenden und nachfragen, wie der Betrag zustande gekommen sein soll. Nach deren Selbstverpflichtung, sollten sie Dir auskunft geben.

Die Tatsache, dass ich paranoid bin, heißt noch lange nicht, sie seien nicht hinter mir her!

12.03.2012 01:29:48

Hallo

mir geht es genauso. Auf meiner Handy-Rechnung fand sich ebenfalls eine Gesprächsabrechnung mit
der Nummer 66666. Ein Gespräch mit entsprechender Nummer habe ich nie geführt. Bis jetzt weigert
sich mein Anbieter jedoch den entstandenen Betrag zu erlassen.

Ich kann nur raten, den Vorfall der Polizei zu melden und Anzeige gegen die Firma Netsize zu erstatten.
Das habe ich auch getan. Ich hoffe, das tun alle Betroffenen. Es handelt sich offenbar um systematischen Betrug/ Abzocke.

Herzliche Grüße
P.C.

— geändert am 12.03.2012 01:37:02

05.05.2012 10:47:43

Hallo,

ich habe eine rechnung von c.a. 20€ bekommen anstatt ungefähr 15€ da hat die Firma Netsize Deutschland GmbH mit der nummer 66666 den betrag 4,99€ abgebucht ich hätte mit denen eine Sekunde telefoniert das kann aber nicht sein!
Hatte das schon mal gehabt? Kommt das öfters vor?

29.05.2012 15:17:21

Moin moin,

hab jetzt genau den gleichen schwachsinn auf meiner abrechnung von o².
War auch schon bei o² und die meinte sie können da nichts machen, da es ein drittanbieter ist. Darauf war ich bei der Polizei, die mich gleich wie ein Verbrecher behandelt hat, der selber da dran schuld ist. Es soll angeblich eine Sexhotline sein (laut der Polizei). Werde jetzt erstmal einen einwand bei o² einlegen und sehen was passiert.

oder was meint ihr?

Gelöschter Account

29.05.2012 15:28:27

Florian, das ist nicht O2 Sache. Die haben schon Recht mit dem Drittanbieter-Verweis. Du musst dich schon direkt an den Drittanbieter wenden.
Du kannst aber der Teil-Rechnung widersprechen und nur die reine O2 Rechnung bezahlen, ohne den Anteil für Netsize. Die müssten dann schon rechtlich gegen dich vorgehen, was du aber mit einem direkten Widerspruch an Netsize zunächst mal zuvorkommst.

Und für zukünftige Abrechnungen SOFORT die Drittanbieter bei O2 sperren:
http://www.o2online.de/business/service/extra/handy/drittanbietersperre/
Damit hast du schon mal auf zukünftigen Rechnungen definitiv keine Drittanbieterkosten mehr.

— geändert am 29.05.2012 15:53:42

07.06.2012 22:17:58

Ich habe auch Rechnung bekommen:
Nutzung Sonderdienste Fremdanbieter brutto
1 Sonderdienste Fremdanbieter (SIF)
NETSIZE Deutschland GmbH, Friesenstrasse 5 -15, 50670
Köln, Deutschland, email: helpdeskde@netsize.com, Tel:
0800-1899355
Ihre Dienste: 1x Abruf-Infodienste 4,9900 €
02.06.2012 - 02.06.2012 4,9900 €
Sonderdienste Fremdanbieter brutto 4,9900 €

02.07.2012 21:25:32

@Hans,
eine Frage an dich:
Jetzt kann man jd über O2-Rechnung im Market Apps kaufen.
Damit besteht doch eine größere Gefahr, dass solche falschen Rechnungen über den Provider - bei mir O2 - abgerechnet werden, oder?

Ich selbst habe zwar mit dem Gedanken etwas gespielt, App-Käufe mit Provider-Rechnung zu zahlen, ließ es dann doch sein, da ich hierzu über Google meine persönl. Daten angeben müsste UND auch, weil ich genau so etwas befürchte, wie hier beschrieben.

Sollte ich jetzt, oawohl ich noch nie nen App-Kauf über O2 machte, die Drittanbieter-Käufe bei O2 sperren lassen, obwohl ich noch keinen App-Kauf bisher über die Handy-Rechnung machte?
Und eine solche Sperre betrifft ja nur Kauf über die Handy-Rechnung, sodass keine "allgemeine" Drittanbieter-Sperre von O2 irgendwie ins Handy gesetzt wird?

Oje, jetzt ist die ganze Fragerei aber lang geworden! Hoffe, ich hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt?!
Danke dir schonmal für die Leserei... :D

— geändert am 02.07.2012 21:27:09

Tschuess

Gelöschter Account

02.07.2012 21:41:42

Ich bin mir jetzt nicht richtig sicher, was du meinst.
Wieso machst du eine gedankliche Trennung zwischen Drittanbietern und Play Store Einkauf über Handyabrechnung.


Wenn du bei O2 eine Drittanbieter-Sperre machst, wird keine Rechnung eines Drittanbieters mehr auf deiner O2 Abrechnung auftauchen. Google ist aber m.E. hier auch Drittanbieter und somit ist bei einer Sperre auch kein Play Store Einkauf über deinen Anbieter mehr möglich.

Bitte berichtigen, falls jemand da besser; Bescheid weiß.

EDIT: Wenn du aber sowieso keinen Play Store Einkauf über Handyabrechnung vor hast, wäre eine Drittanbietersperre auf jeden Fall sinnvoll, denn so kannst nicht mal versehentlich auf irgendwas klicken (im Browser etc.) für das du dann zur Kasse gebeten wirst.
Du kämst dann zwar auch anders da raus, aber nur mit größeren Aufwand.

— geändert am 02.07.2012 21:47:59

02.07.2012 21:56:07

Ich danke euch Beiden!
Und, Hans, du hast Recht! Ist egal, von WEM eine App gekauft wird beim Drittanbieter-Sperren beim Provider - war mir halt nicht sicher, da es im Handy ja auch die Option zum Aktivieren von App-Install. von Drittanbietern - und genau das brachte mich zu dem Denkfehler - seufz
Werde das bei O2 sperren lassen.

LIEBEN DANK NOCHMAL (Mann, wart ihr übrigens schnell - lächel)

Tschuess

22.11.2012 10:56:12

Liebe User,

ich bin auf Ihre Foreneinträge zum Thema Abofalle gestoßen.

Ich arbeite als Journalist für die Sendung Servicezeit im WDR Fernsehen und recherchiere zum Thema Apps und Kosten die durch betrügerische Abos entstehen.

Ich würde gerne mal mit Leuten, die mal so ein Problem hatten, über ihre Erfahrungen reden.

Ich würde mich freuen, wenn sie sich melden.

Vielen Dank, Steffen Berner

— geändert am 22.11.2012 11:24:27 durch Moderator