Kann Android koreanisch (oder Unicode)?

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

27.02.2012 16:49:43 via Website

Hallo liebes Forum,

was man nicht alles von Kumpels bekommt... So habe ich z.B. ein Album einer koreanischen Band von einem Studienkollege bekommen, das ich ziemlich gut finde - mein Android aber anscheinend nicht, siehe . Das Ganze sieht bei mindestens 3 Medienplayern so aus: Musik (also das von Google), Songbird und doubleTwist.

Liegt das an Android, oder sind die Dateien bzw. Tags bereits Schrott? Auf einem koreanischen Windows XP sahen die Tags noch korrekt aus. Das kann ich nun mangels eben diesem Betriebssystem nicht mehr nachvollziehen. Windows 7 zeigt aber den gleichen Zeichensalat an... :vader:

Gruß,
Torsten

28.02.2012 09:22:22 via Website

Ich vermute einfach mal, dass das handy nicht erkennt welche Sprache das sein soll und deswegen die normale Zeichentabelle nutzt. Ich glaub bei MP3 Tags gibt es keinen Zeichencode... Deshalb erkennt auch Windows das nicht.

Bye, Oliver

28.02.2012 10:17:40 via Website

Hmm, anscheinend ist es so, dass die Zeichen nur mit 8 Bit dargestellt bzw. interpretiert werden. Wenn ich je zwei Zeichen zusammenfasse, kommt das (vermutlich?) richtige Zeichen heraus, z.B. 엊얩. Ich denke, das ist dann also das falsche Forum, da auch Windows das falsch macht... Wenn hier trotzdem Experten für Unicode und asiatische Sprachen unterwegs sind, immer her mit Tipps und Hinweisen!

Gruß,
Torsten

28.02.2012 14:37:58 via App

Ich glaube in PowerAMP gibts ne Einstellung um Tags die nicht Unicode formatiert sind mit einer bestimmten Kodierung einzulesen, z.b. für Chinesisch, Japanisch, Koreanisch. Kann mich aber auch irren.