Acer Iconia A500 — Ursache für Mikrofonproblem entdeckt

  • Antworten:23
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

21.02.2012 23:04:20

Folgende Meldung habe ich an Acer geschickt:

########################

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich habe (durch Zufall) eine sehr interessante Entdeckung gemacht, die das Mikrofonproblem erklärt bzw. Die immer noch bestehenden Meldungen trotz offizieller Behebung desselben.

Die Verschlussmagnete meines Leder-Case lösen das Mikrofonproblem aus!!! Nachvollzogen mit zwei Magneten meiner Magnetwand. Da die meisten Cases solche Magnete besitzen, erklärt sich auch die Menge der Probleme. Halte ich die Magnete rechts und links neben das Mikro (ca. 3 cm Abstand vom seitlichen Rand), dann sind die Aufnahmen unbrauchbar. Ohne die Magnete kann ich brauchbare Aufnahmen mit dem Android-eigenen Sprachrecorder erzeugen. Irgendwelche Bauteile reagieren nachweislich (testbar) auf Magnetismus!!! Keine Magnete - Keine Probleme!

ABER Installierten Apps ist es anscheinend nicht möglich das Mikro mit den selben Einstellungen zu betreiben wie der Sprachrecorder es tut. Der Sprachrecorder liefert brauchbare Aufnahmen -Apps können das Mikro so nicht verwenden. Getestet mit Fritz App Fon und mit Skype. Urteil meines Gesprächspartners: "Ich kann gar nichts verstehen. Nur rauschen und Bruchstücke." Am WLAN kann es nicht liegen. Zwei weitere Androidgeräte funktionieren mit Fritz App Fon im gleichen WLAN einwandfrei.

Damit melde ich das Mikrofonproblem erneut als Bug.

#################

Probiert es aus. Ich habe es wie beschrieben mit zwei Magneten meiner Pinnwand getestet. Keine Magnete - Keine Probleme.
Darauf gestoßen bin ich, weil mein Tablet außerhalb meines Leder-Case mit dem Sprachrecorder braubare Aufnahmen erzeugt. Steckt das Gerät im Case sind die Aufnahmen grottenschlecht (Das Mikrofonloch ist frei!). Es reichte schon aus, das Gerät einfach auf das Case zu legen. Dann wäre die Qualität der Aufnahmen sehr sehr viel schlechter.

Aber wie gesagt können alle Apps nach wie vor nichts mit dem Mikro anfangen.

P. S. Ich hatte mein Tablet auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und wollte es eigentlich zwecks Reparatur einsenden. Zuerst hatte ich das plötzliche Funktionieren des Mikros darauf zurückgeführt. Nachdem ich mein Tablet wieder in das Ledercase gesteckt hatte funktionierte der Sprachrecorder nicht mehr.

— geändert am 21.02.2012 23:13:02

21.02.2012 23:49:26

Skypen mit Kopfhörern werde ich morgen mal probieren.
Sollte das dann wirklich funktionieren wäre das lustig. Ein Kollege - seines Zeichens Radio und Fernsehtechniker hat bei dem Vorschlag nur die Stirn gerunzelt.

Passt aber zu meiner Beobachtung. Der Sprachrecorder funktioniert ja auch ohne Kopfhörer. Apps steuern das ganze anscheinend anders an bzw. Der Zugriff über Apps aufs Mikro scheitert.

Vielleicht hilft ja das Aufhängen eines Kruzifix ja ebenfalls. Oder das Anzünden der Adventskerzen. Oder ein paar indische Räucherstäbchen. ;-)

— geändert am 21.02.2012 23:52:33

22.02.2012 16:04:15

Also ich habe eine Hülle ohne Magnete. Die Aufnahmequalität des Recorders ist unbrauchbar. Hört sich an als ob ich 10 m weit weg bin und durch ein Kissen spreche. Die Skype Qualität war, oder ist auch nicht so berauschend. Seit dem letzten Skype update hab ich es allerdings noch nicht probiert. Ich wollte meine Gesprächspartner nicht unbeding quälen. Ich werde weiter testen. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Gruß Udo!

22.02.2012 20:35:02

Hugo Deinert

Vielleicht hilft ja das Aufhängen eines Kruzifix ja ebenfalls. Oder das Anzünden der Adventskerzen. Oder ein paar indische Räucherstäbchen. ;-)

Ja, aber man muss noch drei mal das Vater unser aufsagen, natürlich auf einem Bein ;D

Ne, das mit den kophörern hatte ich mal irgendwo anders aufgeschnappt...xda oder androidhilfe, i dunno...Ich kanns leider auch nicht testen, meins ist aufgrund des hdmi Ausgangs, der wohl fehlerhaft ist, auf dem weg gen Osten ;)

Grüße, Julian

22.02.2012 23:26:15

Ich habe es mit meinen Bayer Dynamic Kopfhörern jetzt getestet. Keine Änderung!
Empfangen ist super möglich. Senden ist eine reine Katastrophe.
ACER hat im übrigen auch geantwortet.
Da die beide genannten Apps nicht zum android Lieferumfang gehören, meint acer nicht zuständig zu sein.
Ich habe eine Antwort gesendet und denen mal versucht zu erklären, welches OS sie da überhaupt aufndas Tablet installieren.
Wenn fast alle Apps, die das Mikro verwenden, mehr oder weniger unverständlichen Schrott vom Mikro empfangen, dann ist die Hardwareeinbindung schief. Die App Entwickler wenden sich an das Programmierframework (API) und können nicht mehr als das angepasste Acer-Android zur Verfügung stellt. Aber acer kriegt es ja nicht mal auf die Reihe, die Acer eigenen Tastatur auf deutsch umzustellen. Was soll man da schon bei höheren Problemen wie einem Mikro erwarten?

23.02.2012 01:11:43

bei dem Tempo mit dem Acer neu Tablets auf den Markt wirft, glaub ich kaum das für das A500/501 noch groß Zirkus gemacht wird. Ich denke wir können froh sein wenn wir das 4.0 irgendwann bekommen. Mir scheint sowieso das viel defekte Geräte ausgeliefert wurden. Meins musste ich gleich zweimal umtauschen weil der Mobilfunk nicht funktionierte. Das Update auf 3.2.1 kommt auch nicht. Auf die "Verschlimmbesserei" seitens Acer kann ich verzichten, sonst bekomme ich auch noch ein A500 anstatt eines A501 wie hier im Forum beschrieben.:P
beim nächsten Tab wird vorher erstmal in die Foren geschaut

— geändert am 23.02.2012 01:20:40

23.02.2012 01:21:51

Tja , das ist ja leider das Problem. Ich habe schon abgewägt, was ich mir kaufen wollte. Aber was nutzt das, wenn ein Bug total ignoriert wird. Hätte ich vorher davon gewusst, dann hätte acer das Tablet behalten können. Und das jetzt die anderen Schuld sein sollen finde ich schon fast amüsant.

Nein, wir schrauben nur am Android Rum und binden Treiber ein. Wenn Sie Probleme mit Apps haben, dann lassen Sie mich doch damit in Ruhe.

23.02.2012 13:50:00

Hugo Deinert

Da die beide genannten Apps nicht zum android Lieferumfang gehören, meint acer nicht zuständig zu sein.
*Hand vor Kopf schlag*
das ist ja mal das dusseligste, was ich jemals von denen gehört habe. Dann sollen die in ihren Werbungen auch nicht sagen, dass Videotelefonie möglich ist, außer sie haben eine funktionierende Anwendung. Gut, ich nutze das mikro gar nicht, aber so eine Äußerung der Serviceabteilung ist Müll. Da bin ich ja schon mit meinem optimus one bei lg besser beraten...

Grüße, Julian

23.02.2012 14:00:19

Muss jetzt auch mal den (1st Level) Support in Schutz nehmen. Ich möchte nicht wissen, wieviele Mails die am Tag erhalten von Usern die sich darüber beschweren, dass App xy nicht auf Ihrem Gerät läuft. Und kein Mensch wird garantie darauf geben, dass alle Apps auf diesem einen Gerät fehlerfrei laufen.

Selbst wenn ein tatsächlicher Hardwarefehler vorliegt .. es wird keiner sagen "ja tut uns leid, aber sie müssen damit jetzt leben" .. das wird nicht passieren, bestenfalls hat man bei acer aus dem fehler gelernt und wird es in einer nächsten revision beheben oder im Folgeprodukt.

23.02.2012 17:49:13

Du hast leider nicht verstanden warum die Apps nicht laufen.

Ich bin selber Entwickler, allerdings im. NET Bereich. Daher ist mir durchaus klar, dass bei Apps der/die entsprechenden Entwickler der Ansprechpartner ist. Mach das doch einfach mal und wende dich an die Entwickler - ich habe das mehrfach hinter mir. Ich hatte mehrere Apps, die eigentlich sehr gute Bewertungen haben, aber bei einer Vielzahl von Anwendern einfach nicht richtig funktionieren.

Steve Jobs nannte als größten Nachteil von Android die Derivatvielfalt. Entwickler haben es im Grunde genommen mit hunderten von Androiden zu tun. Jeder Hersteller schraubt in Bereichen herum, die konzeptionell gesehen Tabu sein sollten. Google einfach mal herum. GOOGLE hat bereits mehrfach versucht die Hersteller eben genau wegen Problemen wie dem Mikrofonproblem an die Leine zu legen. Fast jeder Hersteller hat mindestens ein gleichartiges Problem im Portfolio. GOOGLE hat schon sehr zeitig erkannt, dass es für Android ein Riesennachteil ist, wenn die Hersteller, nur weil der Quellcode offen ist, anfangen das Android an sich zu verbiegen. Dies ist zum Beispiel der Grund warum GOOGLE den Quellcode für ICS so spät offengelegt hat. Leider sind alle bisherigen Versuche gescheitert. Mit ICS sollen die Hersteller aber Zusagen gemacht haben, einiges in Ruhe zu lassen. Im übrigen sind die genannten Anpassungen ein Hauptgrund für extrem lange Updatephasen. Bisher gibt es ja noch keinen Megabug im Android selbst. Sollte soetwas wirklich mal kommen, dann wird es richtig spannend wielange die Hersteller benötigen, um diesen kritischen Fehler zu fixen.

Das aktuelle Problem liegt mit Sicherheit daran, dass die API durch Acer angepasst wurde und nun nicht 100% kompatibel ist. Eine App fordert die Berechtigung Audio aufnehmen zu dürfen. Auch für die Aufnahme selbst wendet sich die App an das Application Framework und verwendet eben eine Schnittstelle. Wenn zahlreiche Apps mit eben dieser Schnittstellen Probleme haben, dann wird die wohl buggy sein. Da ist entweder der Treiber und /oder die Einstellungen unsauber eingebunden worden. Und dann ist nicht der App-Entwickler mein Ansprechpartner, sondern der Hersteller.

— geändert am 23.02.2012 17:53:15

24.02.2012 22:45:22

Wie wahr, wie wahr...dabei ist es schon verwunderlich, dass es im xda Universum noch keinen fix gibt...nach meinem androidgrundwissen müsste das wirklich nur ein kleiner Fehler im etc Verzeichnis sein...

Grüße, Julian

25.02.2012 00:18:29

Hier noch was lustiges (zumindest für andere)
Wegen der Magnetproblematik habe ich mir ein Original Acer Case bestellt. In der Tat hat dieses Case keine Magnete. Aber wer jetzt denkt das Mikrofon wäre benutzbar der irrt mal wieder. Beim Original Case hat man erst gar kein Mikrofonloch gelassen. Und damit man es auch nicht an die richtige Stelle durchstanzen kann, hat man genau über dem Loch den Verschluss angebracht.

Mit derartiger Logik ausgestattet traue ich Acer alles zu, aber keinesfalls lösen die ein Problem.

P. S. Das alte unbrauchbare Case war ein Chinaimport für ganze 5 Euro. Das neue Case kostet original 40 Öcken und als B-Ware immerhin noch 25 bei Ebay. Wer sich also mit dem Gedanken trägt ein Original zu kaufen. Vergiss es einfach. Das ist billiger und erzeugt keinen Frust.

— geändert am 25.02.2012 00:21:34

25.02.2012 17:49:05

Also ich bin ja mit meinem stilgut echtledercase ganz zufrieden ;)
Keine Magnete, intelligent - wenn auch etwas teurer..
Wie gesagt, ich hab noch Hoffnungen auf einen Fix acers, falls jemand hier einen xda Account hat, könnte er sich bitte umsehen...Wir schaffen das schon ;D

Grüße, Julian