Google Galaxy Nexus — automatische display drehung lahm.

  • Antworten:14
  • OffenNicht stickyBentwortet

18.02.2012 12:36:16 via Website

Bei den Stock-ROMs ist es ja bekannt, dass die Drehung arg Verzögert stattfindet. Das ist kein Performanceproblem, sondern im ROM bewusst so gewählt, damit der Screen nicht versehentlich rotiert. Bei einigen 4.0.3 Custom-ROMs ist diese Verzögerung standardmäßig niedriger oder sogar einstellbar. Wenns dich stört, musst du also eines dieser Custom-ROMs flashen oder auf ein offizielles Update von ICS warten (und hoffen, dass die Verzögerung dort nicht mehr so stark ausfällt wie bei 4.0.1-4.0.2).

19.02.2012 14:27:41 via Website

Auf dem 4.0.3 Stock Rom dass mal ne Weile für das Nexus S zur Verfügung stand, war die Rotation auch um einiges schneller, als beim Galaxy Nexus.
Hoffentlich liegt es wirklich nur am Rom... an der Hardware kanns ja nicht liegen, bei einem Doppelkern...

19.02.2012 14:50:36 via Website

Also ich konnte es noch nicht testen weil ich auch auf das offizielle 4.0.3 Update via ota warte, habe aber irgend wo gelesen das die Sensoren verbessert wurden und Bugs beseitigt wurden sind! Weiß es aber nicht zu 100% hatte es zumindest mal wo gelesen!

21.02.2012 10:20:29 via Website

Enton J.

... an der Hardware kanns ja nicht liegen, bei einem Doppelkern...

So ist es! An der Hardware kann es schon deshalb nicht liegen, weil das schon ein einfaches Desire S oder andere Einsteigermodelle schnell schaffen. Eigentlich möchte ich es jetzt gar nicht schreiben, aber falls jemand denkt, dass das Galaxy Nexus ja schließlich auch die HD-Auflösung zu verarbeiten hat, dem sei gesagt, dass es auch HD-Videos flüssig und komplexere Spiele flüssig wiedergibt. Da dürfte die Rotation eines Screens ein "Kinderspiel" sein. :-) Schaut euch einfach mal die Sensorwerte mit einer entsprechenden APP an und ihr werdet sehen, dass die Werte ohne Delay angezeigt werden.

Man kanns deshalb nur immer wieder wiederholen: es ist ein von den Programmierern bewusst gewählter Delay, der nichts mit mangelnder Hardwareperformance zu tun hat!

Was eine bloße Vermutung meinerseits ist: Man möchte damit wohl unbeabsichtigtes Rotieren vermeiden und hat deshalb den Delay etwas höher angesetzt. Wahrscheinlich ist man aber etwas übers Ziel hinausgeschossen, weil der Verzögerung von vielen bewusst wahrgenommen wird. Ich glaube ja nicht, dass das in der täglichen Bedienung wirklich störend ist. Das Hauptproblem ist wohl eher, dass man durch die verzögerte Roation unbewusst ein "langsames" Handy assoziiert.

21.02.2012 10:25:15 via Website

Ich finde für solche Details ist der Abschnitt "Entwickleroptionen" seit ICS da. Die könnten ruhig die Einstellungen dafür da reinpacken. Ich würde nämlich gerne selber entscheiden, ob ich "aus Versehen" rotiere oder "ne halbe Stunde" warten muss, bis das Teil endlich rotiert.

21.02.2012 10:31:00 via Website

Enton J.

Ich würde nämlich gerne selber entscheiden, ob ich "aus Versehen" rotiere oder "ne halbe Stunde" warten muss, bis das Teil endlich rotiert.

Ne halbe Stunde dauert das bei meinem Galaxy Nexus nicht, eher geschätzte 1-2 Sekunden. Bei Custom-ROMs kannst du es teilweise selber einstellen! Wurde hier aber auch schon geschrieben!

21.02.2012 10:37:07 via Website

War ja auch nicht ernst gemeint, mit der halben Stunde. Außerdem will ich kein Custom Rom. Dafür hab ich mir ja ein Nexus Gerät gekauft, damit ich offizielle Updates haben kann. Aber darum gehts hier ja nicht.
Ich finde nur, dass eine solche Einstellung ruhig in den Entwickleroptionen Platz finden könnte. Immerhin kann man ja auch einstellen, wie schnell die Animationen der Activity-Wechsel sind...

21.02.2012 10:43:36 via Website

Ist mir klar, dass es ironisch gemeint war, aber bei mir sind es trotzdem nur 1-2 Sekunden bis zur Drehung. Mir ist nicht ganz klar, inwiefern das in der Praxis wirklich störend sein sollte. Wenn ichs mir aussuchen könnte, wäre diese Option auch einstellbar oder die Verzögerung zumindest etwas geringer. Da wäre es aber hilfreicher, diesen Wunsch direkt an Google heranzutragen, als hier im Forum anzubringen. :-)

21.02.2012 10:47:50 via Website

Bei mir ist die automatische Displaydrehung sowieso standardmäßig ausgeschaltet. Einige Apps wie z. B. YouTube bei denen eine Drehung nahezu immer sinnvoll ist, machen diese sowieso. Ansonsten kann ich die automatische Drehung schnell über ein Widget ein-/ausschalten. Selbst wenn die Verzögerung in einer kommenden Version nicht einstellbar sein sollte, kann es aber trotzdem sein, dass sie verringert wurde. Warten wir, was 4.0.3, 4.0.4, 4.0.5 oder was auch immer kommen mag, in dieser Hinsicht bringt.

21.02.2012 15:25:02 via Website

Habe die automatische Ausrichtung auch normalerweise komplett deaktiviert. Lese gerne zB morgens vor dem Aufstehen die "Zeitung", daher nervt es mich wenn dies aktiviert wäre.

Ich denke die Zeiten wo dies noch ein Indiz für Performance war, sind vorbei. Es ist vermutlich einfach praktischer und angenehmer, wenn das Ding nicht schon bei kurzzeitigem Schwenken gleich umschaltet...

— geändert am 21.02.2012 15:27:30

Wie poste ich falsch? Nachdem ich Google, das Wiki und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellen kann.

21.02.2012 15:37:49 via Website

Enrico

Lese gerne zB morgens vor dem Aufstehen die "Zeitung", daher nervt es mich wenn dies aktiviert wäre.

Genau das ist ein Punkt, wo die automatische Drehung "versagt". Sobald man liegt, sei es im Bett oder auf der Couch, wird das Display bei entsprechender Lage gedreht. Dabei ändert sich aber die relative Drehung der Augen zum Display nicht und das Ganze nervt dann etwas.

21.02.2012 15:41:00 via Website

Genau. Und umso mehr nervt es dann, wenn man die Orientierung korrigieren will und "warten" muss.
klar sind es nur 1-2 sekunden und dies hier ist jammern auf aller höchstem Niveau, aber man wills ja immer besser haben ;)