Google Galaxy Nexus — Galaxy Nexus: Immer das neuste OTA System - verarsche wenn andere Hersteller voranziehen?

  • Antworten:19
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

24.01.2012 13:15:10

Hi,

ich weiß das 4.0.3. wurde im Dezember vorgestellt, dann wieder zurückgezogen und dann wieder freigegeben. Das man rooten kann weiß ich, ist aber nicht was ich will, ich möchte wissen/sehen, das nicht nur ich das habe sondern alle, spricht, was OTA kommt und was eben nicht.

4.0.2 haben inzwischen wohl alle, aber 4.0.3 OTA scheint bei Google vergessen worden zu sein.

Wäre ja nicht so schlimm, wenn nicht andere Hersteller bereits 4.0.3 OTA ausliefern würden, wie z.B. Asus!

Warum hat mein Asus Transformer Prime das 4.0.3 OTA schon erhalten, mein Galaxy Nexus vervleibt aber auf 4.0.2? Liegt das an Google (laut Test erhalte ich das Update von Google direkt), an Samsung, an Vergesslichkeit oder wie? :( Wo ist der Sinn eines Nexus, wenn andere Geräte von anderen Herstellern OTA an einem vorbeiziehen?

— geändert am 24.01.2012 13:16:11

24.01.2012 14:50:41

Es geht nicht darum, ob bzw. dass es kommt, sondern wann und vorallem in welcher Reihenfolge (vergleichen mit den anderen Herstellern). Bei einem Google Handy, sollte man davon ausgehen, dass man die Updates aus erster Hand bekommt. Ob Google damit an irgendeiner Stelle offiziell wirbt, weiß ich nicht. Fakt ist aber, dass es bisher immer so war und das ja auch ein Hauptkaufgrund für die Google (Nexus) Modelle ist. Hardwaremäßig gibts den Google-Modellen immer mindestens ebenbürtige Konkurrenz-Modelle der Top-Hersteller. Die Update-Politik ist also eigentlich ein Alleinstellungsmerkmal und für viele Käufer sicher der Hauptgrund zu einem Google Nexus, anstatt zu einem Samsung Galaxy SII, HTC Sensation, Motorola Razr usw. zu greifen.

Wenn man das sieht, dass andere Hersteller (wie in diesem Fall Asus) schneller sind als Google selber, kann man das aber alles in Frage stellen!

Bleibt der Trost, dass das Galaxy Nexus weiterhin das einzige Smartphone mit ICS ist. Beim Asus Transformer handelt es sich ja um ein Tablet...

24.01.2012 15:12:41

mittelhessen

Wenn man das sieht, dass andere Hersteller (wie in diesem Fall Asus) schneller sind als Google selber, kann man das aber alles in Frage stellen!

Bleibt der Trost, dass das Galaxy Nexus weiterhin das einzige Smartphone mit ICS ist. Beim Asus Transformer handelt es sich ja um ein Tablet...

Da regt sich mal wieder einer über kleinigkeiten auf.

in Frage stellen kannst du sowas, wenn Samsung, HTC, SE, LG, usw. das Update schneller raus haben als google. Aber es ist ja gerade mal ein (!!) Hersteller der sein Tablet (!!) auf ICS geupdatet hat. :huh:

Statt sich darüber aufzuregen, diese Energie lieber in die Geduld investieren.

24.01.2012 15:25:16

Naja, es ist eine neue Situation, da zum ersten Mal ein Hersteller verstanden hat, dass schnelle Updates durchaus wichtig sind. Bisher ist sowas noch nicht vorgekommen, weil kein Hersteller schnell unterwegs war, da war es nicht schwierig für Google als erster das Update zu bringen.
Zweitens darf man nicht vergessen, dass das Update schon unterwegs war, aber leider Fehler aufwies. Ja, Google hätte dies verhindern können, aber solche Dinge passieren nun mal.

24.01.2012 15:35:16

@Sascha H.: Ich rege mich wirklich nicht auf, sondern habe versucht die Situation sachlich darzustellen. Ausserdem habe ich in meinem letzten Satz ja schon geschrieben, dass das Galaxy Nexus immer noch das einzige Smartphone mit (offiziellem) ICS ist und das Transformer ein Tablet ist. Trotzdem danke noch mal für die Wiederholung! :-D

24.01.2012 15:49:26

Sascha H.
Da regt sich mal wieder einer über kleinigkeiten auf.

in Frage stellen kannst du sowas, wenn Samsung, HTC, SE, LG, usw. das Update schneller raus haben als google. Aber es ist ja gerade mal ein (!!) Hersteller der sein Tablet (!!) auf ICS geupdatet hat. :huh:

Statt sich darüber aufzuregen, diese Energie lieber in die Geduld investieren.

Es hat nichts damit zu tun, dass ich unbedingt 4.0.3 haben will (dann könnte ich auch rooten), sondern ums Prinzip, die Aussage die Google gegeben hat!

Google hatte immer damit geworben, dass die Nexus-Baureihe in Sachen Android führend sein soll, das dort immer die aktuellste Version läuft und dies als Maßstab für Entwickler dienen soll.

Nun ist es eben zum ersten Mal so, (und auch wenn es nur ein Hersteller ist, was ich trotz allem Klasse von Asus finde!), dass andere das Update schneller als Google auslieferen.

Seit meinem Nexus One hatte ich stets die Gewissheit zu wissen, welches die aktuellste Android-Version ist, die ein normaler Benutzer haben kann. Ich konnte bei der Entwicklung voraussetzen, dass der typische User keine neuere Version als mein Nexus hatte. Genau das kann ich nun nicht mehr! Und das ist es was mich stört, denn dies war schließlich die Aussage die ich 2009 in San Francisco von Google gehört habe: "Sei immer auf dem neusten Stand" - nun eben nicht mehr ...

— geändert am 24.01.2012 15:49:49

25.01.2012 13:55:40

Mal darüber nachgedacht, dass 4.0.3 gar nicht für das Nexus kommen wird, sondern die darin enthaltenen Änderungen nur für andere Geräte nützlich sind?

Das ist hier der gleiche Stuss wie das Gezeter nach 2.3.7. Das gibt es schlichtweg nicht für alle Geräte, weil es nicht nötig ist.

Google hat niemanden vergessen, sondern verteilt die Updates so wie es sinnvoll ist.

25.01.2012 21:45:23

Rodger Dodger
Google hat niemanden vergessen, sondern verteilt die Updates so wie es sinnvoll ist.

bin ich mir nicht sicher ob sie wirklich niemanden vergessen haben.
denn es warten noch etliche user mit einem bug-phone auf das OTA update.

25.01.2012 22:08:30

Was versprecht ihr euch denn von dem Update? Wisst ihr überhaupt welche Veränderungen es gibt, weil ihr es unbedingt wollt?

— geändert am 25.01.2012 22:09:18

Wie poste ich falsch? Nachdem ich Google, das Wiki und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellen kann.

25.01.2012 22:52:32

michi jost
ich habe ein video gesehen.dort hat man die version 4.03 gesehen.habe dan gesehen, das beim benachrichtigungsfenster oben, wieder die shortcuts sind(wlan, bluetooth usw).

Das wahr wohl ein CustomROM.... habe auch 4.0.3 und die "Notification Toggles"...

Wie poste ich falsch? Nachdem ich Google, das Wiki und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter dem sich jeder etwas anderes vorstellen kann.

26.01.2012 07:47:53

nur um es kurz einzuwerfen... ich habe auch immer noch 4.0.1 (KK9) wegen dem Samsung Disaster :-(

allerdings muss ich auch sagen, dass ich nicht automatisch jedes Update haben muss. lieber auslassen und dann eine (fast) bugfree Version zu bekommen...

— geändert am 26.01.2012 07:49:57

27.01.2012 00:32:41

DeKa
Ich denke mal das google die Updates bringt wenn es aus deren Sicht einwandfrei funktioniert. Ich habe nichts davon, wenn ich mit jeden Update neue Fehler bekomme. Dann lieber warten!

Hm - ich habe 4.0.2, welches bei mir schlechter ist als 4.0.1 - deshalb warte ich auf das Update.

Mein Nexus erinnert mich fast an mein früheres Speed - na ja, nicht wirklich... ;-)

— geändert am 27.01.2012 00:33:59

27.01.2012 17:47:15

Kenn nur 4.0.2 da direkt geupdatet. Komme vom desire und habe absolut Null Probleme. Der Unterschied iat auch gewaltig wie ich finde. Ich denk aber wenn Google soweit ist werden sie das Update schon bringen. Es gibt ja keinen Grund für google es absichtlich zurück zu halten und die Kunden zu "verärgern".