[Übersicht] Video-Bearbeitung

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

16.01.2012 11:05:02


Macht zwar aus meiner Sicht am Androiden nicht wirklich Sinn (auf Tablets ab 10" evtl. ansatzweise) -- aber da doch häufiger danach gefragt wird:

Beschneidungen
2013-09-18
Verklebungen
2013-09-18
Bearbeitung
2013-09-18
Sonstiges
2013-09-18

— geändert am 02.11.2013 23:36:23

16.01.2012 11:05:09

Eine echte Video-Bearbeitung mit sauberen Schnitten, tollen Übergängen etc. macht aus meiner Sicht erst ab einer gewissen Bildschirm-Diagonale wirklich Sinn. Was aber durchaus Sinn machen kann: Die verwackelten "Enden" vorn und hinten wegzuschneiden, oder ein besonders gelungenes Stück aus einer längeren Aufnahme extrahieren, das Ganze in ein allgemeines Format umzuwandeln -- um es dann für andere bereitlegen zu können. Und dafür habe ich auch im Market etwas gefunden:

2012-01-16VidTrim



In der Gratisversion lassen sich "Beschneidungen" vornehmen, und auch Dateinamen anpassen sowie Dateien löschen. Die Pro-Version erlaubt zusätzlich die Umwandlung in andere Formate. Die Möglichkeit, sich mitzuteilen, besteht in beiden Versionen: Versand per Mail, Upload zu Youtube, und mehr.

Technisches: 5,2MB Download, saubere Permissions. 4,5 Sterne bei über 12.000 bzw. 4,3 bei über 500 Bewertungen und gut 2 Euro.


2012-01-16AndroVid Video Trimmer



Diese App bietet etwa den gleichen Funktionsumfang wie die Gratis-Version von VidTrim: Bescheniden, Splitten, Verteilen. Innovativ klingt die Idee, Bilder in Ton umzuwandeln: Konvertieren Sie Ihre Video-Dateien in MP3-Audiodateien -- gemeint ist sicher vielmehr das Extrahieren der Tonspur.

Technisches: 4,4MB Download möchten gern ins Internet. 3,9 Sterne bei ca. 300 Bewertungen, gratis.

— geändert am 16.01.2012 13:57:25

16.01.2012 13:49:37

Auch das macht durchaus noch Sinn auf unseren kleinen Androiden: Zwei "Schnipsel" verleimen, um sie als komplettes Video verteilen zu können. Auch dafür gibt der Market etwas her:

2012-01-16video connector



Mit video connector lassen sich einzelne Schnipsel zu einem Ganzen zusammenfügen -- und online verfügbar machen. Obige Screenshots veranschaulichen das recht gut. Zuerst schneidet man die Clips mit einer der Apps aus dem vorigen Post passend zurecht, dann verbindet man die "guten Stücke" zu einem "Film", und diesen wiederum teilt man mit der Familie, oder mit Freunden, oder dem Verbindungsoffizier... huch?

Technisches: 1,6MB Download, saubere Permissions. 4,2 Sterne bei ca. 10 Bewertungen und knapp zweieinhalb Euro.

— geändert am 16.01.2012 14:15:43

16.01.2012 14:08:41

Wie sinnvoll das auf einem kleinen Androiden ist, lässt sich wohl nur subjektiv beantworten. Und doch muss ich gestehen: Gewisse rudimentäre Bearbeitungs-Funktionen lassen sich durchaus auch auf einem Smartphone realisieren...

Video Editor




Video Editor bringt das passende Handwerkszeug für die Bearbeitung von Videos mit. Die App verbindet die Möglichkeiten der vorgenannten Kategorien (Beschneiden und Verbinden), und ergänzt sie mit Transitions sowie weiteren Effekten (FadeIn/FadeOut). Ein Upload zu Youtube ist ebenfalls möglich.

Technisches: 5,6MB Download möchten Audio aufnehmen und ins Internet. 4,1 Sterne bei ca. 3.500 Bewertungen, gratis.

— geändert am 16.01.2012 14:28:10