[Pro+] Kein Root nach Update 2.3.6. möglich

  • Antworten:13
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

14.01.2012 19:28:26

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem mit meinen Moto Pro+.

Ich habe das Telefon mit GB 2.3.4 gerootet (doomlord) was auch ohne Problem funktioniert hat. Letzte Woche kam dann ein Update auf GB 2.3.6 was ich installiert habe.

Seitdem habe ich keine Root-Rechte mehr, allerdings ist weiterhin "Superuser" installiert. Sämtliche Tools (Root Checker, Titanium etc.) sagen mir, dass ich kein Root habe.

Ich habe versucht das Telefon einfach nochmal zu Rooten (Doomlord, Superoncklick und Gimgerbreak), leider alles ohne erfolg.

Hat einer von euch noch eine Idee?

Gruß und Danke im voraus

Marc

12.04.2012 19:46:21

Moin Moin,

habt Ihr inzwischen eine Loesung gefunden? Ich habe mir heute das Motorola Pro Plus bestellt und moechte schon wegen Titanium Backup rooten ...

Gruss
Andreas

Survival of the Fairest - On the Road with my Samsung Galaxy Note 3 | KitKat 4.4.2.

25.04.2012 17:34:35

Moin Moin,

wie schauts aus, Loesungen zum Rooten? Hab heute meinen Pro Plus bekommen und wuerde gerne Titanium Backup Pro laufen lassen.

Gruss
Andreas

Survival of the Fairest - On the Road with my Samsung Galaxy Note 3 | KitKat 4.4.2.

18.05.2012 10:53:59

Danke, scheint mir doch komplizierter zu sein, hast Du es schon auf diese Weise gemacht? Oder :-) koennte das jemand ins Deutsche umwandeln, damit nicht aus Versehen ein Fehler eingebaut wuerde?

Danke
Gruss
Andreas

— geändert am 21.05.2012 10:32:05

Survival of the Fairest - On the Road with my Samsung Galaxy Note 3 | KitKat 4.4.2.

24.05.2012 11:55:46

Liest sich schlimmer,als es ist, Linux auf PC Voraussetzung.
Übersetzung möchte ich nicht machen, so viel Englisch ist das doch nicht aber ich lehne die Verantwortung ab, sorry.

— geändert am 24.05.2012 11:58:13

Ein Backup tut nicht weh, kein Backup dagegen sehr...

24.05.2012 17:06:43

Andreas Stein
.. wenn man denn Linux besitzt :-)
Linux ist Open Source und Du kannst Dir jederzeit eine Boot CD herstellen mit Daten aus I-Net oder eine Linux Zeitschrift kaufen wo die Dinger beiliegen.

Ein Backup tut nicht weh, kein Backup dagegen sehr...

24.05.2012 18:36:23

Ist mit Grundkenntnissen durchaus zu bewältigen. Halte Dich an die Anleitung, die Befehle kannst Du ins Terminal kopieren. Wenn ein Befehl oder Pfad nicht stimmt, wird er sowieso nicht akzeptiert.

Ein Backup tut nicht weh, kein Backup dagegen sehr...