DualSim oder Alternativ-Lösung gesucht

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyBentwortet

01.01.2012 19:47:00 via Website

Hi AndroidPit´ler,

erstmal ein Frohes Neues Jahr 2012 von mir.



So nun zu meinem "Problem". Ich hatte das Galaxy S und möchte mir dieses Jahr das Galaxy S 2 holen, doch ist es derzeit so das ich eine Sim Karte von Netzclub (o2) besitze und damit nicht regelmäßig erreichbar bin.

Im Stadtgebiet geht es doch ich wohn auf dem Land und in meinem Dorf hab ich nirgends Empfang außer in der Wohnung direkt am Fenster oder ähnliches. Da könnte man sich doch denken warum ich nicht einfach zu Vodafone oder D1 wechsle. Da wäre aber das Problem das ich meine Kostenlose Internet Flatrate (Werbefinanziert) nicht mehr dabei hätte.
Also dachte ich mir das ich entweder mir ein DualSim Handy zu lege wie es zum Beispiel zurzeit die Gerüchte gibt das das Galaxy S 2 als DualSim handy raus kommt doch laut http://www.areamobile.de soll das auch nicht für Deutsche gedacht sein da

Zitat:
Leider scheint es sich dabei um kein herkömmliches Dual-SIM-Gerät mit zwei SIM-Karten-Slots für den GSM-Betrieb zu handeln, sondern um ein echtes Worldphone mit CDMA und GSM-Modul – für Deutschland lohnt eine Anschaffung also nur für Geschäftsreisende, die auf dem ganzen Globus unterwegs sind.
somit dachte ich ich könne mir eine Simkarte (Bsp. Congstar etc. mit D1 empfang) Wobei ich sicher weiß das ich mit D1 oder Vodafone überall also im Dorf und in der Stadt empfang habe, hole. Und dann einfach eine Rufumleitung einstelle, doch somit habe ich ja wieder das Problem enteweder die Sim karte mit Empfang nehmen und die Internet Flatrate nicht dabei oder die Karte mit wenig bis garkein Empfang nhemen aber internet Flatrate dabei.

Natürlich hab ich auch schon über einen "DualSim - Adapter" Nachgedacht, doch da habe ich gehört das diese nicht sehr Qualitativ hochwärtig wären und eventuell die eine oder andere SimKarte zerstören könnten.

Das einzigste was mir jetzt einviele wäre, das Galaxy S 2 mit DualSim - Adapter zu nutzen mit der D1 Karte als Hauptkarte und immer auf die Netzclub karte umzuschalten wenn ich ins internet will und um auf der anderen nummer noch erreichbar zu sein eine rufumleitung auf die Netzclubkarte zu setzten.

Habt ihr noch eine Bessere Lösung oder irgendwelche Tipps / Vorschläge für mich?

01.01.2012 20:18:26 via Website

OK Danke.

Ich dachte halt das es jetzt nicht die welt mit Android zu tun hat weil es ja eigentlich Allgemein ist aber da ich den DualSim Adapter oder etc. in dem zukünftigen Galaxy S 2 nutzen will hast du schon recht :)

Hoffe es gibt jemand der ne Lösung parat hat.

02.01.2012 10:31:39 via Website

Ok habs mir mal angeschaut also bis auf das für mein wunschgeärt -> http://www.simore.eu/en/compatibilites_200_Samsung_GT-i9100-Galaxy-S2_6049.php <- 5 verschiedene adapter angeboten werden und es sich hierbei immernoch um eine preis von 60 - 90 € handelt scheint es nicht gerade einen großén unterschied zu der Hypercard bei Amazon von 2phones in 1 zu haben.

Aber schonmal danke für die mühe

02.01.2012 10:51:45 via App

Wenn du mit beiden Karten gleichzeitig arbeiten willst bringt ein Dual Sim Adapter nichts. Da kannst du nur umschalten, hast aber nur eine Karte aktiv. Richtige Dual Sim Handys gibts in Europa kaum, die Samsung Modelle gibts momentan nur in Asien (Galaxy Y Duos) bzw. sollen nur dort rauskommen (neue Galaxy Y Duos, Galaxy S2 Duos). Hier bekommst du nur das ViewSonic V350 und die Simvalley Geräte von Pearl, beispielsweise SP-80 und SP-X 5 UMTS. Und es gibt bei Importläden "nachgebaute" Kopien mit Dual Sim Fähigkeit.

Aber leider besteht auch keine Aussicht, dass sich am Dual Sim Markt in Europa was bahnbrechendes ändern wird.

02.01.2012 11:05:01 via Website

Danke Boris W.,

ichh ab ja auch in meim ersten Beitrag Zitirt das selbst das Galaxy S2 Duos noch nicht mal mehr für Deutschland zu gebrauchen ist da irgendeine Funkverbindung oder sowas in der Art fehlt und es somit nur im Ausland zu gebrauchen wäre. Also tendire ich derzeit zu einem DualSim Adapter doch da bin ich mir noch nicht ganz einig ob ich lieber den von Simore oder doch die Hypercard 3G nehmen soll. Ist ja preislich ziemlich nah beieinander?

04.01.2012 15:08:58 via Website

Frohes Neues erst einmal !
Ich habe vergangenes Jahr den Magic Sim 3G Dual Sim Card Adapter bei Amazon erworben, weil ich nach Asien gereist bin und dort mit einer PrePayed und eigener Sim Card meinen Traffic steuern wollte. Wie Du merkst steht hier "wollte".
Das Gerät habe ich hier ausprobiert auf einem Samsung SG II (wird als kompatibel angezeigt, gerooted) und das Ganze hat nicht funktioniert.
Zwar habe ich nach dem Einlegen des Adapters eine weitere Anzeige bekommen, konnte aber nicht von einer Karte zur anderen wechseln.
Die möglichen in Frage kommenden Softwaretools und Anleitungen hier und in anderen Foren haben nicht funktioniert.
Also habe ich dann schlicht ein zweites Billigtelefon gekauft, dort meine Heimatkarte eingelegt Datenroaming abgeschaltet und mit der PrePayed Karte im Tethering Verfahren Datentraffic abgewickelt.
In den USA hatte ich dann schon mein Galaxy Tab dabei, da habe ich eine PrePayed Datenkarte besorgt und ebenfalls im Tethering - Mode gearbeitet. Allerdings dann Telefon nur über Skype und sipgate.
In Asien (Hongkong und Mainland China) gibt es jede Menge echte Dual - Sim Smartphones, aber da muss genau hinschauen wegen der genutzten Frequenzen etc.

— geändert am 04.01.2012 15:11:46

15.01.2012 16:04:03 via Website

So um dem Ganzen noch eine Abrundung zu geben:

Ich habe mir den DualSim-Adapter von SiMore geholt, wobei ich mit ca. 50€ Adapter ca 7€ Versand und dann noch über 10€ Zoll gebühren das ganze viel zu Teuer finde. Aber da es wohl noch nicht all zu viele Adapter gibt oder der Markt der DualSim Adapter wohl noch im kommen ist und auch eine Hypercard 3G ca. Das selbe gekostet hätte, bin ich eigentlich weitgehendst zufireden.

So jetzt zur Anwendung:

Ich hab ihn bekommen, ausgepackt, Anleitung gelesen und sofort los gelegt.

Mir ist aufgefallen das ich die beiden sim karten trozt schablone viel zu klein und ungenau geschnitten habe da es mit ner Schere eine Total fummelei ist.
Dann gieng es weiter mit dem Adapter erstmal die doofe Schutzfohle rutner zu friemeln war schon mal was dann stand drauf einfach die mini Sims drauflegen und ins Handy stecken ?! Ähh und wie soll das halten ohne das sich alles verschiebt etc.

Unter punkt 7-9 in der Anleitung gab es so weit ich weiß noch Tipps, dass man da so ne art Deckungsfolie drauf macht das das besser zam hällt.
Hat zwar nicht so funktioniert wie ich es wollte aber es geht.
So dann hab ich die Karte rein geschoben und an gemacht.
Bam Simore Programm loaded -> ok -> Sim 1 Loaded -> 10 sekunden später -> Sim wurde entfernt bitte starten sie ihr Handy neu.

WAAAAAAS
Fast 70 € und 2 Kaputte Sim Karten das kanns doch net sein
Also hab ich weiter gemacht mit Adapter weiter rein schieben oder bisl zurück zu drücken. (Was total kniffelig ist und man denkt jeden augenblick bricht was ab).
So dann hab ich bemerkt das beim einschiben in das Galaxy S 2 der adapter an der einen seite gut nach unten gedrückt wird aber weiter drüben er voll nach oben geht.

Ach ja noch ne kleine zusatz info: Es ist nich so wie viele vllt denken das das teil so dick ist wie ne simkarte (also der adapter) und das ma da schön die Mini sims in so slots legt. Nein. Es ist fast so dünn wie ein Blatt papier nur aus plastick und man legt die mini sims einfach nur drauf + Folie. Dann habe ich versucht mittels runter gedrückten Adapter (finger) das handy neu zu starten und zu sehen ob es funktioniert.

Und siehe da es funktioniert alles reibungs los.

Der wechsel von sim 1 zu 2 geht entweder per Sim toolkit menü oder Anrufen der #11 oder #22.

- Man muss das Handy nicht neu starten
- Man muss es nicht in den Airplainmode versetzten oder der gleichen
- Der Wechsel geschieht innerhalb von 25 Sekunden

Also alles Top.

Die Mankos:

- Der Adapter ist Sau klein dünn und unhandlich also mega die Frimelei
- Dazu ist er sau Teuer (ca 70€) je nach Ausführung
- Ich will nie wieder die simkarte also den Adapter aus dem Gerät nehmen ( hab angst das die kontakte von dem adapter flöten gehen etc.)

Mein Tipp das das Ganze Dauerhaft klappt:

- 1. Man nehme ein stück der zerschnibbelten SIM Karte also (plastik).
- 2. Legt es auf das Ende des Adapter wo es immer leicht nach oben geht.
- 3. Jetzt das ganze mittels Tesa Fixieren.

Wenn ihr jetzt den Deckel wieder drauf macht merkt man zwar das da eine kleine erhöhung ist, aber ES FUNKTIONIERT ALLES TADELLOS !!!

Ich hoffe ich kann einigen mit dieser sehr Ausführlichen beschreibung Helfen und Rate eigentlich mehr zur Hypercard 3G da man bei der so eine Art klappe hat mit der man das ganze dann wirklich zu einer "Ersatz Doppel Sim Karte" macht und nicht ein Friemliches Plastik (Papierdünn) teil mit drauf gelegten mini Sims hat. ;)

Liebe Grüße

Euer Sterosize