Google Nexus S — Neues One-Klick-Root-Tool

  • Antworten:16
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

30.12.2011 23:08:56

Die WebSite von SmartDroid meldet, dass es jetzt (?) ein Root-Tool gibt, mit dessen Hilfe eine Menge neuester Smartphones und auch das Nexus S (2.3.x und ICS) gerootet werden können.

Hier der Link zur entsprechenden Seite von Smartdroid:
http://x61.ch/1e76ab
Der Link zur Kompatibilitätsliste:
http://x61.ch/98d73f und letztendlich der Link zum Tool:
http://x61.ch/3277cb (unlockroot.com).

Ich bin kein Fachmann in Sachen Android, Root und Modding.
Aber ich glaube, dass das Tool von einigen bereits sehnsüchtig erwartet wird! ;-)

Vielleicht könnte das mal getestet und ein Bericht gegeben werden.
Ich trau mich nämlich nicht! :(

30.12.2011 23:35:48

Auch auf die Gefahr hin, als Dummerle zu gelten und/oder als zu blöd oder zu faul, eine Suchmaschine zu füttern, stelle ich die für mich entscheidende Frage:
Führt die Anwendung dieses Tools zum Datenverlust? Wird allein durch das "One-Klick-Rooten" das Gerät zurück gesetzt?
In der kurzen Anleitung konnte ich dazu nichts finden. (Oder habe ich da was übersehen?)

Ich danke schon mal für Eure Mühen!

05.01.2012 12:08:24

Ich bekam bei der Installation des Tools auf dem Notebook eie Fehlermeldung von Avira, dass es sich dabei um einen Virus handeln soll! Es lässt sich nicht installieren und starten.

Weiters bin ich mir nicht sicher, ob das Nexus S (I9023) mit Icecream Sandwich 4.0.3 schon unterstützt wird.

Gruß
Gabriel

05.01.2012 17:21:18

Laut der Unterstützten Geräte ist das Nexus S 4.0.3 dabei und wenn deaktiviere kurz Avira also das der Schirm zu ist. Wenn du es auf so einem intensiven Modus bei der Installation gestellt hast wird es oft Fehlermeldungen raus bringen.

Samsung Galaxy S4 mini 8GB+16GBmSD -> 4.2.2 iPad mini 64GB -> 7.0.4 Mac mini OSX 10.9 http://chrisklicks.blogspot.de/ Mein Blog (in Arbeit)

05.01.2012 19:11:34

Der Nachteil von solchen One-Click Methoden ist, dass sie dazu führen, dass sich der User nicht mehr mit der Technik des Rootens beschäftigt und, wenn es zu einem leichten Brick (man kann es wiederherstellen) kommt, lassen sie das Gerät "fallen" und schaffen ein neues an.

— geändert am 25.01.2012 13:46:02

http://i.imgur.com/V9SDw.jpg Blau und Weiß - Ein Leben lang Straubing Tigers instagram: http://www.instagram.com/maxsobored

05.01.2012 20:31:01

Max B.
Der Nachteil von solchen One-Click Methoden führen dazu, dass sich der User nicht mehr mit der Technik des Rootens beschäftigt und, wenn es zu einem leichten Brick (man kann es wiederherstellen) kommt, lassen sie das Gerät "fallen" und schaffen ein neues an.

Das ist schon richtig! Doch es gibt auch Leute, die einfache Methoden suchen, weil sie kaum Zeit und wenig Gelegenheit zum "Experimentieren" haben. Ich habe die ersten Tage der mobilen Geräte erlebt, habe mir mit PocketPC, Palm usw. die Zeit vertrieben, habe über XDA Developers so manch ein Windows Mobile Gerät mit anderen als den originalen ROMs versehen.
Heute fehlt mir die Zeit, mir mit Linux, den erforderlichen Tools und der Kommandozeile Zugriff zum System zu verschaffen, um Superuser und Rootrechte zu installieren. Seit ich mein Nexus S habe, läuft mein Notebook nur noch selten!
Da ist ein One-Klick die bequemere Lösung.

05.01.2012 20:40:12

Nachdem nun die ersten Tests gelaufen sind und ich auch kein positives Ergebnis erzielen konnte, obwohl das "Samsung Nexus S 4.0.3" in der Tabelle explizit aufgeführt wurde, kann mit Ernüchterung festgestellt werden, dass mal wieder viel versprochen und weniger gehalten wurde. Das Tool taugt anscheinend nicht für einige der aufgeführten Geräte.

05.01.2012 20:48:07

Mathias Schreiter
obwohl das "Samsung Nexus S 4.0.3" in der Tabelle explizit aufgeführt wurde

100%-ig stand es drin! Nur deswegen hatte ich den Thread eröffnet, weil ich selbst an einer einfachen Methode interessiert war!

— geändert am 05.01.2012 20:52:01

09.01.2012 11:54:08

Christian H.
Laut der Unterstützten Geräte ist das Nexus S 4.0.3 dabei und wenn deaktiviere kurz Avira also das der Schirm zu ist. Wenn du es auf so einem intensiven Modus bei der Installation gestellt hast wird es oft Fehlermeldungen raus bringen.

ich hab das Tool nun ausprobiert mit dem Nexus S und es kommt die Fehlermeldung: failed to get shell root.
Entweder wird das Nexus S (I9023) noch nicht unterstützt oder das Root-Tool kommt mit ICS nicht zurecht.