Der freie eBook-Server überarbeitet – Futter für Moon+, Aldiko und Kollegen!

  • Antworten:32
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

08.12.2011 20:47:39

Was steht im Buch des Weihnachtsmanns? Oder hat der "Gentleman in Red" den Izzy in den Sack gesteckt? Vielleicht hat sich bereits der eine oder die andere gefragt, in welcher Senke ich eigentlich in den letzten Tagen verschwunden war. Die Antwort kommt gleich im Detail: Punktlich und passend zur aktuellen Jahreszeit habe ich für Euch nämlich alles fleißig herausgeputzt – auf dem Buchserver.


Das war ein ganz schöner Aufwand, der etliche Tage in Anspruch nahm: Gut 4.300 Bücher galt es zu sichten. Etwa 100 davon fielen der Löschtaste zum Opfer: Duplikate, oder durch den stichpunktartigen Qualitäts-Test gefallen (lesbar sollten sie schon sein, Roh-Scans gehören nicht auf diesen Buchserver). Bei zahlreichen anderen wurden Beschreibungen und/oder Coverbilder ergänzt sowie passende ISBNs hinzugefügt, damit auf weihnachtlichen Wunsch auch eine Papier-Ausgabe schnell greifbar ist. Bei all dem habe ich mich aber bemüht, das "zuletzt-geändert-Datum" nicht anzufassen – außer in den Fällen, in denen ein Buch komplett ersetzt wurde.

Wer sich obigen Screenshot genauer angeschaut hat (für ein größeres Bild einfach einmal draufklicken), erkennt unter der bereits bekannten grauen ISBN-Link-Zeile eine weitere (neue!) Reihe mit "Buttons" zu Buchläden: Stolpert Ihr beim Stöbern über ein tolles Buch, welches Ihr einem angehörigen oder Freund zum Jahresendflügelfigurenfest in handfestem Zustand überreichen möchtet, helfen Euch diese bei der Suche nach verfügbaren und preisgünstigen Angeboten – indem bei den jeweiligen Anbietern nach Autor und Buchtitel gesucht wird. Ich hoffe, Ihr werdet alle fleißig die Amazon-Links nutzen...

Natürlich ist auch der Zugriff aus den diversen eBook-Reader-Apps weiterhin möglich. Der Moon+ Reader hat ihn bereits von Haus aus an Bord, und auch im auf vielen Tablets bereits vorinstallierten Aldiko Book Reader sowie im FBReader kann der Katalog eingebunden werden (auch andere eBook-Reader können das teilweise – schaut dafür einfach einmal in die Übersicht der eBook Reader). Und schon habt Ihr direkten Zugriff auf derzeit etwa 4.250 eBooks – für lau. Überwiegend Klassiker (ja, auch das Goethe-Denkmal Schillert da am Bach), Karl Mays Abenteuer und Coopers Lederstrumpf, zahlreiche Biografien, Bühnenstücke und Dichtungen – aber auch Science Fiction und Computer-Literatur, das Repertoire ist breit. Natürlich finden sich auch die in meiner Signatur genannten Android-Bücher dort wieder. Über 1.300 Bücher stecken auch noch in der "Kategorie" namens "Verschiedenes" fest, weil ich sie nicht zuordnen konnte (wer hier helfen möchte: Es gibt ganz einfache Möglichkeiten, bitte meldet Euch einfach bei mir – auch gern mit Beschreibungen zu Büchern, wo selbige fehlen!).

Genug geschwafelt – jetzt wünsche ich Euch fröhliches Stöbern, und in den hoffenlich bald aufkommenden ruhigen Stunden angenehmes Schmökern! Und was die Frage aus dem Titel betrifft: Ich weiß es auch nicht so genau. Aber wenn Ihr die Suchfunktion des Buchservers nutzt, und in den Titeln einmal nach "Weihnacht" sucht, gibt es eine Trefferliste. Vielleicht steht es ja in einem dieser Weihnachtsbücher?

08.12.2011 21:15:19

Danke für die Info, aber.....

Ich hatte den Moony neu installieren müssen, Deine Bibliothek war nach der Installation nicht mit drin (Hast Du ne Idee warum?). Nur gut das man die Adresse schnell findet und manuell eingefügt. Die von Dir beschriebenen Cover sind allerdings bei mir so klein wie Ameisen.





Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. Arthur Schopenhauer App Reviews nach Einsatzzweck und hier noch das: Das-AndroidPITiden-Buch

08.12.2011 21:23:48

Meiomei, dafür sind Deine Screenshots aber so groß wie Elefanten...

Hau das mit den Covers bitte dem Seany kräftig um die Ohren! Ich habe ihm das bereits mehrfach gesagt. Hintergrund: Es gibt in der OPDS-Spec mehrere Tags für Bilder: Thumbnail (das ist das, was Moony als einziges nutzt), Cover, und Image. Alle drei weise ich aus, sofern ein Cover existiert (andernfalls nur das Thumbnail). Seany meint, ich sollte das Cover einfach als Thumbnail deklarieren (das widerspräche der Spec), oder das Thumbnail einfach weglassen (dann nähme er das Cover -- aber wie reagieren dann andere Reader?). Mein mehrfacher(!) Vorschlag an ihn war: Mach das konfigurierbar (a la "existierendes Cover ersetzt Thumbnail"), und zwar je Server. Dann kann das jeder selbst festlegen, und darüber die Bandbreite steuern -- und "fehlkonfigurierte Buchserver", die als Cover 2.5MB Bilder anbieten, lässt man einfach beim Thumb. Noch besser: "bei mobiler Datenverbindung nur Thumb, im WLAN bevorzuge Cover".

Bitte, teilt das Seany mit, wenn das in Eurem Interesse ist!

Die Cover seht Ihr aber definitiv in der HTML-Ansicht (mit dem Webbrowser).

Und die Bibliothek ist im Moony ein wenig versteckt -- Du findest sie in der Netzbibliothek unter "Moon Reader Catalogs".

08.12.2011 21:39:51

Juhu!

Ist auch bequemer so. Mindestens ein Klick weniger, ggf. sparst Du Dir auf diese Art sogar noch ein wenig Scrollen... Seany habe ich eben übrigens noch einmal bzgl. der Cover angeschrieben (darum kämpfe ich jetzt schon etwa ein Jahr -- ich sage nur "Windmühlen", solange mich keiner dabei unterstützt).

Und, schonmal mit dem Web-Browser vorbeigeschaut?

Btw: Ich suche noch immer Leute, die mich ein wenig beim Einsortieren der etwa 1.300 "unsortierten Bücher" unterstützen. Geht ganz einfach aus dem Browser heraus, habe dafür ein separates Web-Interface gebastelt: Damit lassen sich einem Buch ganz einfach Kategorien zuordnen. Und ggf. auch neue Kategorien vorschlagen...

08.12.2011 21:50:07

Im Browser sehe ich keine Cover, z. B. der aus dem Foto oben: http://ebooks.qumran.org/opds/?action=bookdetails&book=15&lang=de

Da kommt nur als Info und nur als Text:

Krock und Co von Friedrich Charles Glauser
miniCalOPe.


StartseiteFreitag, 25. Februar 2011 09:47Alle Bücher von Friedrich Charles GlauserMittwoch, 7. Dezember 2011 21:43Krock und CoFreitag, 25. Februar 2011 09:47Titel: Krock und Co
Autor: Friedrich Charles Glauser
ISBN: 978-3293203358
Tags: Krimi
Kommentar:
Krock & Co

Thema: Mystery & Crime



Kultfahnder Studer ermittelt. Die Hochzeit seiner Tochter hatte er feiern wollen, der kauzige Wachtmeister von der Berner Kantonspolizei. Doch auch hier, in einem Dorf im Appenzellerland, zieht man ihn zu einem Mordfall hinzu, und in bewährt hintergründiger Manier nimmt er seine Nachforschungen auf. Die Dorfidylle entpuppt sich als Netz tragischer Verwicklungen.

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. Arthur Schopenhauer App Reviews nach Einsatzzweck und hier noch das: Das-AndroidPITiden-Buch

09.12.2011 07:10:17

Wegen der Unterstützung.... Im Moment ist es schlecht mit Zeit, aber wenn Du im/ab Januar noch Hilfe möchtest/benötigst...spreche mich einfach noch mal an, da würde ich Dir dann gern unter die Arme greifen.

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. Arthur Schopenhauer App Reviews nach Einsatzzweck und hier noch das: Das-AndroidPITiden-Buch

09.12.2011 09:46:01

Kannst Du ein paar zusätzliche Details nennen? Womit (welche Software) hast Du es versucht, wann (damit ich im Logfile nachschauen kann)... Am Besten probierst Du es einfach gleich noch einmal (dann ist der exakte Zeitpunkt bekannt -- außerdem habe ich heute Früh gerade noch ein Update ausgespielt), und berichtest dann möglichst zeitnah. Der letzte Download für das genannte Buch ist nämlich laut meinen Logs Mitte November gewesen...

09.12.2011 10:18:08

Natürlich kann ich :lol:

Also, mit dem aktuellen Moon Reader+, über den "eingebauten" Katalog von Dir. Soeben (10:15 Uhr) noch einmal versucht.

Der Titel wird mir angezeigt, bei anklicken werde ich umgeleitet auf ebooks.qumran.org/opds/tpl/icons/book.png.

Der Titel lautet: "Sreif. und Jagdzüge durch die Vereinigten Staaten Nordamerikas"

Vom Tablet aus konnte ich den Titel vor ca. 4 Wochen bereits einmal laden. Jetzt nicht mehr.

Der letzte Download für das genannte Buch ist nämlich laut meinen Logs Mitte November gewesen...

Das war ich :)

— geändert am 09.12.2011 10:20:04

09.12.2011 11:05:24

Versuch es doch bitte jetzt noch einmal. Mein Verdacht hat sich dummerweise bestätigt: Umlaute waren Schuld (oder besser ich, dass ich die in den Titel eingefügt habe -- hatte übersehen, dass der Dateiname nicht separat gespeichert wird. Grund ist die Kompatibilität zur Calibre-Datenbank...). Ich arbeite aber bereits an einer alternativen Lösung für die Umlaute... Zumindest für die Anzeige...

09.12.2011 11:33:42

Prima! Das ist doch eine gute Nachricht. Ich hab auch noch eine: Calibre hat eine separate Tabelle für die Dateinamens-Details, die ich aufgrund ihres Namens ("data") bislang nicht für voll genommen habe. Also kommen auch die Umlaute bald wieder zurück. Zuerst ist aber einmal wichtig, dass die Bücher wieder alle verfügbar sind :P

Btw: Hast Du evtl. Zeit und Lust, bei der Zuordnung der "unsortierten" Bücher zu Kategorien zu helfen? Kein Zeit- oder Leistungsdruck: Was Du nicht kennst, kennst Du halt nicht. Selbst wenn Du nur ein einziges Buch zuordnen kannst, würde das schon helfen. Geht auch ganz einfach...