Google Galaxy Nexus — Galaxy Nexus - Volume bug temporäre Lösung?

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyBentwortet

23.11.2011 01:32:36 via Website

Da immer mehr online seiten das Galaxy Nexus mit Kritik bombardieren und und man um diese News nicht drum rum kommtt, wollte ich einen möglichen Lösungsvorschlag in die Runde werfen.

Wenn man ja mit dem GN im 2g modus einen anruf tätigt ist sowie wenn ein anderes handy im 2g modus nahe beim GN einen Anruf tätigt spinnt die lautstärkenregelung sowie der bootloader des GN.

Nun gibt es aber Apps im market, bei denen man das lautestärkeprofil beliebig einrichten kann. So zum beispiel Audioguru. Diese app ermöglicht es mehrere profil einzustellen und zu bestimmen wann die profile einsetzen sollten.

Durch diese app könnte doch eine lautstärkeneinstellung non-stop erzwungen werden? Oder gibts ein Aktualisierungsintervall bei der app, dass ein "zwang" dass die lautstärke auf dem eingestellten profil nicht non-stop ermöglicht?

23.11.2011 11:15:42 via Website

Im Nachbarforum wir das Problem schon sehr lange und ausführlich diskutiert. Da ich nicht weiß, ob ein Link zum Nachbarforum gerne gesehen ist, verweise ich einfach mal darauf, dort selber danach zu suchen. Aus diesem Thread gibt es auch die folgenden interessanten Links:

http://www.mobiflip.de/2011/11/samsung-galaxy-nexus-google-bestaetigt-lautstaerke-bug-und-kuendigt-behebung-an/
http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=19621170&postcount=1002

Es ist also davon auszugehen, dass der Bug relativ schnell behoben wird, bzw. bei in Deutschland ausgelieferten Geräten bereits ab Werk behoben sein wird. Auch wenn davon auszugehen ist, dass es ein Hardwareproblem ist, so ist dieser offensichtlich leicht via Software ohne Nachteile zu korrigieren (siehe zweiter Link).

23.11.2011 12:47:36 via Website

mittelhessen
Im Nachbarforum wir das Problem schon sehr lange und ausführlich diskutiert. Da ich nicht weiß, ob ein Link zum Nachbarforum gerne gesehen ist, verweise ich einfach mal darauf, dort selber danach zu suchen. Aus diesem Thread gibt es auch die folgenden interessanten Links:

http://www.mobiflip.de/2011/11/samsung-galaxy-nexus-google-bestaetigt-lautstaerke-bug-und-kuendigt-behebung-an/
http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=19621170&postcount=1002

Es ist also davon auszugehen, dass der Bug relativ schnell behoben wird, bzw. bei in Deutschland ausgelieferten Geräten bereits ab Werk behoben sein wird. Auch wenn davon auszugehen ist, dass es ein Hardwareproblem ist, so ist dieser offensichtlich leicht via Software ohne Nachteile zu korrigieren (siehe zweiter Link).

Besten dank. Vorallem der zweite link war mir sehr hilfreich ;)

24.11.2011 11:17:36 via Website

Ehrlich gesagt zeugen diese und andere "Kleinigkeiten" nicht gerade von einer sorgfältigen Betatest-Phase (In England haben z.B. auch einige Käufer eine Entwicklungs-Version des Gerätes in ihrem Karton gefunden). Einige Nexus S Besitzer weisen auch gerne darauf hin, dass bei ihrem Gerät vorhandene "kleine Bugs" auch nach vielen Monaten noch nicht korrigiert wurden, obwohl Samsung schon lange Abhilfe versprochen hat.
NB: erste Tests der Nexus-Seriengeräte fielen jetzt auch nicht soooo positiv aus, wie es sich im Vorfeld angehört hat. Im Fazit muss man wohl sagen: das Nexus ist ganz nett (bis auf die "Kinderkrankheiten") aber technisch sicher nicht richtungsweisend. Es wird daher bestimmt kein "Gassenhauer".

Ich habe jedenfalls meine Nexus-Vorbestellung erst Mal wieder storniert... Ich muss also weiter auf einen würdigen Nachfolger meines HTC Desire warten :-(

Herzliche Grüße, Mario

24.11.2011 12:10:10 via Website

Man munkelt, dass es in Korea kein 900 MHz-Netz gäbe (was sicher sein kann) und die Entwickler deshalb das Handy nicht ausreichend in einer 900 MHz-Umgebung getestet hätten. Zumindest im Labor sollte das aber doch zur Verfügung stehen?! Bleibt du hoffen, dass sie Sende-/Empfangseigenschaften des Galaxy Nexus (auch im 900 MHz-Band) trotzdem gut sind. Bisher ist dieses Problem ja auch bei keinem anderen Handy (auch von Samsung) aufgetreten. Dem Galaxy Note wurde von der Connect ja gute Sende-/Empfangseigenschaften (besonders im UMTS-Bereich) zugesprochen: Auch die Sendeleistung im D-Netz kann sich da sehen lassen!

24.11.2011 21:13:38 via Website

Mario S.
NB: erste Tests der Nexus-Seriengeräte fielen jetzt auch nicht soooo positiv aus, wie es sich im Vorfeld angehört hat. Im Fazit muss man wohl sagen: das Nexus ist ganz nett (bis auf die "Kinderkrankheiten") aber technisch sicher nicht richtungsweisend. Es wird daher bestimmt kein "Gassenhauer".

Welche Kinderkrankheiten denn noch ausser dem Volume-Fehler? Android 4.0 ist noch nicht ausgereift, ist ja klar da es neu ist. Und das GN hat nicht die neusten Teile eingebaut Stichwort GPU, Display (Super Amoled ohne Plus) aber sonst ist doch mit der Hardware alles in Ordnung oder? :S