Google Galaxy Nexus — Kamera

  • Antworten:32
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

26.10.2011 13:42:14 via Website

Hallo

Hier mal ein G+ Post eines Videos vom Galaxy Nexus in 1080p (muss im Player dann auch eingestellt werden):

https://plus.google.com/111962077049890418486/posts/EJxn8T21H5o

Zudem hat die Galaxy Nexus Kamera, wie bereits geschrieben, quasi Zero Shutter Lag, das heisst, die Verschlusszeit und Reaktionszeit ist sehr gering. Somit können rasch Fotos hintereinander geschossen werden. Es wird sich somit nicht um die genau gleiche Kamera wie beim Nexus S handeln.

Schaut euch mal das Video an, ich finde die Qualität sehr sehr gut!

— geändert am 26.10.2011 13:44:29

26.10.2011 16:56:11 via Website

Michael B.

Die Verschlusszeit soll auch sehr kurz sein.

Du meinst sicher nicht die Verschlusszeit (die im Sprachgebrauch für den korrekten Begriff der Belichtungszeit benutzt wird), sondern die Verzögerungszeit. Letztere ist die Zeit vom Auslösen bis zu dem Moment wo das Bild tatsächlich aufgenommen wird. Wenn Samsung es schafft diese Zeit stark zu verkürzen, wäre das gut!

Zur Bildqualität: Eine Auflösung von 5 MP halte ich bei diesen Minisensoren (die ja noch kleiner sind als die gängiger Kompaktkameras) für völlig ausreichend. In der Regel ist das Objektiv bei der Auflösung der limitierende Faktor, so dass ein höher auflösenderer Sensor oft kaum Vorteile hat. Wichtig ist also zum einen, dass das Objektiv ausreichend lichtstark ist (damit man kurze Belichtungszeiten = gut gegen Verwacklungen) erreicht und andererseits der Sensor nicht zu stark rauscht, so dass das Bild durch die JPG-Engine extrem geglättet werden muss. Schade finde ich es, dass nur eine(!) LED zur Aufhellung zum Einsatz kommt. Bleibt zu hoffen, dass diese ausreichend hell ist um den Nahbereich bei wenig Licht halbwegs vernünftig auszuleuchten.

Daniel K.

Zudem hat die Galaxy Nexus Kamera, wie bereits geschrieben, quasi Zero Shutter Lag, das heisst, die Verschlusszeit und Reaktionszeit ist sehr gering. Somit können rasch Fotos hintereinander geschossen werden.

Der schöne Werbebegriff "Zero Shutter Lag" hat mit der Verschlusszeit (=Belichtungszeit) gar nichts zu tun, sondern steht ausschließlich für die Reaktionszeit. Die Belichtungszeit hängt nur von den Parametern Sensorempfindlichkeit, Blendenöffnung des Objektivs und dem Umgebungslicht ab. Alleine eine schnelle Reaktionszeit steht auch nicht dafür, dass Fotos schnell hintereinander geschossen werden können. Dazu ist es nötig, dass die Bilder auch schnell genug verarbeitet und vorallem abgespeichert werden können. Dadurch, dass das Galaxy Nexus kein ext. Speichermedium unterstützt, muss in diesem Zusammenhang der interne Speicher schnell genug sein. Da sich der Verarbeitungsaufwand und die Dateigröße bei 5 MP großen Fotos aber in Grenzen hält und das Galaxy Nexus über einen flotten Doppelkernprozessor verfügen wird, wird es wohl wieder schnell bereit für ein neues Foto sein.

— geändert am 26.10.2011 17:01:57

28.10.2011 07:36:42 via Website

Ganz genau weiß man bisher noch gar nichts, sondern nur das was bei jeder Kamera Grundlage ist. Mehr wird man wissen, wenn das Nexus Galaxy tatsächlich verfügbar ist und erste Tests gemacht wurden.

28.10.2011 10:11:41 via Website

Was soll daran Haarspalterei sein? Hier wurde im ersten Beitrag gefragt, ob das Nexus Galaxy die gleiche Kamera haben wird wie das Nexus S. Wenn für dich alleine die MP-Anzahl ausschlaggebend ist, ist jeder weitere Diskussion/Hilfestellung natürlich überflüssig. Wer sich mit Kameras auskennt, weiß, dass weit mehr dazugehört als alleine die nominelle Sensorauflösung.

28.10.2011 14:44:27 via App

Nun ich sagte bereits das es nicht nur an der mp zahl liegt sondern auch an der sensor Größe und Optik. Darauf kam die lange Erklärung. Und solange keine offizielles Datenblatt des gnexus veröffentlicht wurde ist eh alles Spekulation. Und mein jetzt wissen wir es ganz genau bezog sich auf die Erklärung der Grundlagen.
Da ich ja nur sagte Optik und sensor Größe ist entscheident.
Jeg mehr pixel auf einem gleich groß bleibenden sensor gequetscht werden, desto größer die Wahrscheinlichkeit von rauschen. Und ein handy ist ein Handy. Ob es nun "nur" 5 mp sind. Das tangiert mich peripher.
Wenn jemand diecam als Grundlage anführt sich ein HANDY nicht zu kaufen.

Nun jedem das seine.

Wenn es dunkel ist, fehlt Licht. //\ Wer Rechtschreibfehler findet: Die Ninjas waren es. :ph34r:

29.10.2011 11:23:34 via Website

HI

die Kamera vom Nexus ist besser als jene vom Sensation, wohl gleich auf wie jene vom SGS2 aber dennoch denke ich das die vom LG Optimus 2X ein Tick besser ist,

die Kamera ist aber bestimmt die schnellst aktuell am Markt, auch der Fokus ist enorm schnell, und die Gesichtserkennung ist mit verfolgung wenn sich das Gesicht leicht im Bild bewegt bleibt der Fokus immer darauf ausgerichtet,
auch wenn sie in den allgemien Funktionen hinterher hinkt,
Foto , Video , Panorama fertig.
das Panorama ist ein Schwenkpanorama wie man es von den Kompakt-Kameras her kennt, gelingt erstaunlich gut
Kamera Technisch hat da ein Galaxy Note, oder das SGS2 sowie das Optimus mehr herzugeben

Android und nur Android ... und sonst ab zur Telefonzelle

30.10.2011 13:02:33 via Website

Christoph

Und solange keine offizielles Datenblatt des gnexus veröffentlicht wurde ist eh alles Spekulation.

Das Problem ist, dass selbst das Datenblatt i. d. R. kaum mehr Infos preisgibt, als die nominale Sensorauflösung. Dass diese 5 MP betragen wird, steht ja bereits fest. Ob im Datenblatt die Sensortechnologie, die Sensorgröße und die Lichtstärke des Objektivs stehen wird, bleibt offen. Bei HTC weiß man wenigstens, dass in den aktuellen Modellen mit 8 MP ein BSI-Sensor verbaut ist und das Objektiv eine Lichtstärke von F/2,2 hat. Über die Qualität der Bilder sagt das leider ebenfalls recht wenig aus, aber man weiß schon mal mehr als ausschließlich die nominale Sensorauflösung.

Christoph

Jeg mehr pixel auf einem gleich groß bleibenden sensor gequetscht werden, desto größer die Wahrscheinlichkeit von rauschen.

Tendenziell ist diese Aussage richtig, aber Sensortechnologie (z. B. BSI), physikalische Form/Größe der Mikrolinsen sind nicht zu vernachlässigen.

Christoph

Und ein handy ist ein Handy. Ob es nun "nur" 5 mp sind. Das tangiert mich peripher.
Wenn jemand diecam als Grundlage anführt sich ein HANDY nicht zu kaufen.

Niemand hat beauptet, dass die Kamera DAS ausschlaggebende Kaufkriterium ist. Es wurde ja einfach nur mal nach der Kamera gefragt und das ist doch auch ok! Wie wichtig dieses Kriterium ist, muss/kann jeder für sich selber entscheiden!

Stefan T.

die Kamera vom Nexus ist besser als jene vom Sensation, wohl gleich auf wie jene vom SGS2 aber dennoch denke ich das die vom LG Optimus 2X ein Tick besser ist

Woher weißt du das?

Stefan T.

... auch der Fokus ist enorm schnell, und die Gesichtserkennung ist mit verfolgung wenn sich das Gesicht leicht im Bild bewegt bleibt der Fokus immer darauf ausgerichtet

Hier ebenso: Woher weißt du das?

Stefan T.

auch wenn sie in den allgemien Funktionen hinterher hinkt,
Foto , Video , Panorama fertig.

Hier gehts um die Qualität der Kamera! Die Funktionen die du nennst, sind von der Software abhängig!

Stefan T.

Kamera Technisch hat da ein Galaxy Note, oder das SGS2 sowie das Optimus mehr herzugeben

Was nun?! Oben schriebst du, dass die Kamera des Galaxy Nexus gleich auf mit der des SGS2 ist. Nun schreibst du, dass das SGS2 kameratechnisch mehr hergibt?! Woher beziehst du all deine Informationen?! Kannst du konkrete Quellen oder Tests nennen? Sind es eigene Erfahrungen oder bloße Vermutungen? Es wäre schön, wenn man das wüsste, damit man den Gehalt der Aussagen besser bewerten könnte!

30.10.2011 13:19:52 via Website

Kurz und Bündig



Zum einen habe ich die Kameras selbst alle getestet
Daher kam ich zu jener Aussage
Weiters warum ich dann jedoch schreibe eine SGS2 hat mehr Einstellungen .
Nun Samsung spendiert der Software der Kamera mehr als Google oder HTC

Meine Quellen oder meine Infos folgen in kürze
Jetzt erstmal einen Bericht erstellen


Lg Steve

Edit by Mod tom_cat: Vollzitat entfernt.

— geändert am 30.10.2011 13:27:01 durch Moderator

Android und nur Android ... und sonst ab zur Telefonzelle

30.10.2011 13:26:08 via Website

Hallo Stefan,

könntest Du nicht immer zitieren? Das macht die Threads recht schnell unübersichtlich. Wenn man direkt dem Vorposter antwortet, ist es ja klar, wer gemeint ist.

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. Arthur Schopenhauer App Reviews nach Einsatzzweck und hier noch das: Das-AndroidPITiden-Buch

30.10.2011 13:48:08 via Website

Stefan T.

Zum einen habe ich die Kameras selbst alle getestet

Du hast das Galaxy Nexus bereits?

Stefan T.

Meine Quellen oder meine Infos folgen in kürze.

Freut mich! Besonders interessant wären für mich übrigens die Qualität der Kamera bei wenig Licht! Neben der Leistungsfähigkeit der LED (das Galaxy Nexus soll ja nur eine(!) haben), spielt da auch die Sensortechnik eine wichtige Rolle. Bei hellem Tageslicht sind die Qualitätsunterschiede oft weniger deutlich bzw. nur im direkten Vergleich zu sehen.

30.10.2011 14:00:54 via Website

Hi


Ja das war wohl die letzten paar male eine klassische Fehlbedienung des Touchscreen am Galaxy Nexus
Ist nicht die Absicht ... alles doppelt zu übernehmen

Und nun die LED reicht mehr als Taschenlampe
Ich gebe dir recht bei Tageslicht sind fast alle Smartphone Kameras top

Leider habe ich heute kein wirklich gutes Wetter um gute Test Bilder zu Posten
Ich denk mir was aus ...


Lg Steve

Android und nur Android ... und sonst ab zur Telefonzelle