Sony Tablet S — Kein Erfahrungsbericht?

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

04.10.2011 08:26:52

Hallo zusammen,

Ich denke derzeit darüber nach mir ein Sony S zuzulegen (vielleicht könnte jmd. die Thread-Bezeichnungen mal aktualisieren).

Leider gibt es hierzu anscheinend noch keinerlei Erfahrungsberichte.
Hat hier im Board noch keiner das Gerät und kann (etwas ausführlicher) aus dem Nähkästchen plaudern?

Über Infos würde ich mich freuen.

04.10.2011 23:00:35

Vielleicht gibt es keine Erfahrungsberichte, weil die alle mit ihren s1 am dadeln sind. Bei mir war das auch der Fall. Ich hatte bis jetzt nur ein großes Problem mit der SD Karte. Ich konnte nur Daten verschieben und der Video Player hat keine Videos von der SD Karte abgespielt. Aber jetzt klappt es. Ich habe mir einfach ein Video Player aus dem Markt runter geladen (Mix Video Player ) und das kappt bei mir ohne Probleme. Ansonsten hatte ich keine Probleme. Das s1 reagiert schnell und flüssig auf Eingaben und die von Sony leicht veränderte Oberfläche von Android 3.2 ist gut gelungen. Die Fernbedienungs app, die auf dem s1 ist, funktioniert sehr gut. Ich habe damit die Kontrolle über jeden Fernseher und sonstige elektronischen Geräten in der Nähe, womit ich meinen Nachbar ab und zu ärgere. Das Spielen klappt mit dem s1 auch sehr gut. Das Display hat schöne Farben und ist hell genug. Da ist noch was zum Speicher zu sagen, denn bei der 16 GB Variante hat man nur 8,9 GB Platz um Filme, Musik und Bildern zu speichern. Da 4GB für apps reserviert sind und der Rest anscheinend für das Betriebs System draufgeht. Wenn man sich aber eine SD Karte kauft und den oben genanten Player runter lädt (der ist kostenlos ) ist das kein Problem. Bis jetzt bin ich mit meinem s1 zufrieden. Ich hoffe, dass die demnächst erscheinende Playstation suite gute Spiele liefern wird. Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

04.10.2011 23:29:52

Ich habe das Tablet jetzt seit einigen Tagen und meine Erfahrungen sind durchwachsen.
Das S1 ist mein erstes Tablet deshalb kann ich keinen Vergleich mit anderen tablets anstellen aber ich tipper einfach mal was, wer eine explizite Frage hat kann gerne Posten ich schau hier mal rein aber im Moment geht das leider nur unregelmässig.
Ich fang mal bei der Optik an: Sehr positiv ist das das Tablet nicht gerade auf dem Tisch liegt sondern durch seine Form schräg liegt, was sehr angenehm beim Tippen ist. Generell finde ich die Tastatur sehr angenehm und ich schreibe damit schneller als auf dem Notebook. Das Tablet sieht sehr edel aus allerdings spiegelt es recht stark bei Sonneneinstrahlung, evtl. muss da ne matte Folie her. Die Seite des Tablets sind allerdings nur grauer Kunststoff was den edlen Eindruck ein wenig mindert.
Nach dem Einschalten muss mann erstmal durch eine Erstinstallation, das geht aber ordentlich flott und fragt übliche Dinge wie Sprache, Netzwerkeinstellungen usw. ab. Danach ging es auch schon los... Nee doch nicht erstmal Update gemacht auf version 3.2. Jetzt gehts aber los...
Das Tablett präsentiert sich danach erstmal spartanisch, also mit recht leeren Bildschirmen (5 an der Zahl). Allerdings lassen sich die Bildschirme recht schnell und einfach auf die eigenen Bedürfnisse anpassen. Als erstes wollte ich mir einen eindruck von der Browsergeschwindigkeit machen und startete den browser, als Startseite hat man dort direkt die Sony Seite die mich zu verschiednen Apps führte die direkt auf Tablets zugeschnitten sind. dort war ich allerdings schnell durchgeflippert da das vielleicht maximal 12-15 Stück waren die mich irgendwie alle nicht so richtig angesprochen haben. naja Geschmackssache.. Der Browser ist aber wie das Tablet generell sehr flott und bietet genau das was ich wollte schnellen und unkomplizierten Internetzugriff. Als nächstes habe ich schnell meine GMX Konto eingerichtet, ging auch problemlos. Allerdings bekam ich da eine Email mit einem .jpg als Anhang und damit gleich ne Krise, die Mailapp zeigt den Anhang zwar an aber man kann diesen nicht öffnen. für mich TOTAL unverständlich heuzutage. ich habe dann die Mail an meinen Google Account weitergeleitet und mit der Gmail App geöffnet, damit gings dann. Ich hoffe das ich dafür noch ne Lösung finde aber, das nervt tierisch zumal ich gerade in Hochzeitvorbereitungen bin und andauernd Mails mit jpgs bekomme. Ganz ehrlich das ist ein absolutes NoGo!.
Ok.. weiter.. Ich dachte probierste mal die Fernbedienungsoption (Hab nen sony Fernseher und DVD), das klappte auf Anhieb, allerdings wäre für den Fernseher EPG aufm Tablett schön gewesen. Positiv ist das man auch Fremdgeräte anlernen kann und man damit auch seine Steckdosen einschalten könnte. Als nächstes "Video unlimited" ausprobiert, nachdem ich ein paar Schwierigkeiten beim einloggen hatte, kam ich in die unheimliche Filmbibliothek mit sage und schreibe 5 (fünf) 99cent filmen. Nagut, Auge zudrücken.. das wird sicherlich noch ausgebaut. Dann dachte ich Musikapp um mal den Sound zu testen... Ein paar Lieder sind drauf, aber wozu hat man Gigabytes an Music aufm Windows Lappi. Die App aufm Tablet sieht ja schön aus wenn man schön die Cover durch die gegend schieben kann, (ich steh halt auf sowas). Und wie cooool ist das wenn man auf ner Party das Tablet rumgehen lässt und jeder seine eigenen Music anschmeissen kann. Hört sich gut an geht aber nicht. Aus der App gibts keinen Zugriff aufs Netzwerk, nur lokale Daten, ärgerlich. Da schwante mir schon das das bei den Bilder bestimmt auch nicht geht, getestet und... richtig! Nur Lokale Daten. Ok, schnell in den Market, nen guten Dateimanager braucht man eh. Damit kommt man dann aufs Netz aber hat seine Bilder und Musik dann ich schnöden Listen und was nützt mir die tollste Honeycomb Oberfläche wenn ich trotzdem nur in Dateilisten rumhantiere. Da lassen sich auch übrigens auch jpgs anzeigen. Als nächstes die "throw" Funktion aus dem Dateimanager getestet, als erstes ein jpg. Klappt, allerdings fand ich 20-30 Sekunden einfach zulange wie will man da mal seine Urlaubsbilder zeigen, ein bisschen flooter dürfte das schon sein. Danach ein Avi Video abgespielt, klappte auch sofort. Video auf dem Tablet beendet, nur leider stoppte das video auf dem Fernseher nicht. Blöd. Allerdings werde ich das nochmal in ruhe testen den die Bilder und Videos kamen ausm Lan, kann sein das das ganze bei lokalen Tablet Daten schneller und zuverlässiger geht. An dem ersten Abend war meine Meinung vom Tablet eher durchwachsen bis negativ. Am übernächsten Tag hab ich dann versucht Bilder einer randvollen 8GB SD Karte auf dem Tablet anzuschauen. Ich sitze also mit der Verwandschaft im Nacken vor dem Tablet auf der Couch und das Tablet startet in den Kartenmanger der erstmal möchte das ich die Bilder alle auf das Tablet kopiere... häää... Dateimanager zeigt mir die Bilder zwar ohne kopieren an allerdings kann ich da nicht durchscrollen sondern muss jedes Bild einzeln anklicken. wieder Blöd. Also alles kopiert, und 10 minuten später konnte ich dann Bilder schauen, das hat dann allerdings Spass gemacht, das läuft schön flüssig. Aber ich hab das 16 GB Modell und mit 8GB Bildern und den Systemdaten bleibt da nicht mehr sooo viel übrig.
Bisher hab ich nicht viel mehr getestet, halt so normales Zeug wie Email, Web, Market. Googlekalender. Zu mehr kann ich das Ding im Moment noch nicht nutzen, ich hab hier im Forum und zwar einige Hinweise auf "Cifs" gefunden, das ist ne App für den Netzwerkzugriff mit der man einige Probleme lösen könnte allerdings scheue ich mich davor das Gerät zu rooten, erstens hab ich noch keine Anleitung gefunden und mal ehrlich das Gerät hab ich noch keine Woche und muss dann schon so "tiefegreifende" Veränderungen machen. Ich bin etwas enttäuscht, zwar laufen die Dinge die ich als "normales Zeugs" betitele einwandfrei und schnell aber heutzutage möchte man ( oder vielleicht nur ich ) irgendwie mehr. Es kann doch nicht sein das ich an alle Bilder in allen möglichen SocialNetwork Picasa Flicker blablas rankomme aber nicht an die im Nebenzimmer und ich denke das viele von uns Gigabytes an Musik und Bilder im heimischen Netzwerk haben, da und gerade da will man doch sein Tablet nutzen. Ich werde natürlich noch viel Zeit hier im Forum und im Market verbringen und bin mir sicher das ich einige Lösunge finden werde aber so richtig umhauen tuts mich noch nicht.
So genug geschrieben, ich hoffe es hilft.

05.10.2011 08:18:19

Moin,

Danke schön mal für Eure Infos.
Die Verwaltung der eigenen (Netzwerk) multimedia Daten muss man wie ich gehört habe wohl tatsächlich besser über andere Apps realisieren.

Für mein Synology NAS geht das zumindest mit dem ipad hervorragend mit der DS Music App - inkl. Dlna streaming und die gibt's auch für Android.

Mich interessieren vor allem Details zur Fernbedienungsfumktion.

1. Kann man auch alte oder exotische Geräte steuern? (habe zB den Sat-Receiver vu+)

2. Kann man alle Funktionen des jeweiligen Gerätes bedienen, die oder nur einige?

3. Wie gut funktioniert die Bedienung generell? Kann man das S tatsächlich als alltags Fernbedienung einsetzen?

4. Kann man Makros programmieren (mehrere Funktionsaufrufe zB von unterschiedlichen Geräten mit einem Klick)?

Gruß Klaus

— geändert am 05.10.2011 08:44:24

05.10.2011 15:17:33

Klaus S.
Moin,

Danke schön mal für Eure Infos.
Die Verwaltung der eigenen (Netzwerk) multimedia Daten muss man wie ich gehört habe wohl tatsächlich besser über andere Apps realisieren.

Für mein Synology NAS geht das zumindest mit dem ipad hervorragend mit der DS Music App - inkl. Dlna streaming und die gibt's auch für Android.
A: Danke werds mal testen! Haste dafür nen link. "ds music" finde ich im market nicht.
Mich interessieren vor allem Details zur Fernbedienungsfumktion.

1. Kann man auch alte oder exotische Geräte steuern? (habe zB den Sat-Receiver vu+)
A: Im prinzip würde ich sagen ja. Das prinzip ist wie bei universellen Fernbedienungen, beide Geräte gegenüber legen auf beiden geräten ne taste drücken, speichern. Fertig.
2. Kann man alle Funktionen des jeweiligen Gerätes bedienen, die oder nur einige?
A: Bei meinem Fernseher geht alles soweit ich bis jetzt getestet habe.
3. Wie gut funktioniert die Bedienung generell? Kann man das S tatsächlich als alltags Fernbedienung einsetzen?
A: Schöner wäre es wenn man mehrere geräte auf einer Seite hätte und wenn man auf einer seitedie fernbedienung immer offen haben könnte, aber generell würde ich sagen ja.
4. Kann man Makros programmieren (mehrere Funktionsaufrufe zB von unterschiedlichen Geräten mit einem Klick)?
A: Würde ich auch gern haben, geht aber nicht. Hab nix dazu gefunden bisher.
Gruß Klaus

— geändert am 05.10.2011 19:07:47