Samsung Galaxy S2 — Google-Anwendungen funktionieren nicht mehr

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

07.09.2011 05:40:08 via Website

Ich habe ein sehr ärgerliches Problem.
Seit ein paar Tagen funktioniert auf meinem SGS II kein einziger Google-Dienst mehr. Keine Suche, kein Google plus, keine Synchronisation mit Google-Kalender, kein G.-Mail, kein Latitude, nix. Ich kann nicht mal im Browser google.de aufrufen. Logisch, dass auch der Market nicht funzt. Ich bin ratlos.
Edit: Merke gerade, dass ich nichtmal mehr vom PC aus Apps aus dem Market installieren kann. Offensichtlich hat mein Gerät Google komplett blockiert. Ich habe keine Ahnung, wo ich überhaupt anfangen soll, nach einem Fehler zu suchen. Ne Firewall habe ich nicht drauf, einen Virus hat AVG jedenfalls nicht gefunden.

— geändert am 07.09.2011 06:18:02

07.09.2011 06:29:05 via Website

Der Übersichtlichkeit halber nochmal ein Backup in einem neuen Beitrag: Ich habe gerade festgestellt, dass es über das mobile Netz geht, aber nicht über W-Lan. Bisher funktionierten aber alle Google-Anwendungen. Ein Aus- und Abschalten des W-Lan-Routers hat es jedenfalls noch nicht gebracht. *kopfkratz*
Disconnect und Connect brachte auch nix. Aber wenn ich mit dem Rechner per W-Lan ins Netz gehe, funktioniert Google einwandfrei. Das ist wirklich ein seltsames Problem. Muss mal irgendwo anders ausprobieren, ob ich in keinem W-Lan auf Google zugreifen kann. Dann kann ich den Fehler wengistens eingrenzen. *nochmalkopfkratz*

— geändert am 07.09.2011 06:45:08

07.09.2011 06:44:11 via Website

Frage Nr. 1 Mit dem Browser kommst Du schon auf andere Seiten oder geht es komplett nicht mit WLan?
Frage Nr. 2 Handy mal ausgeschaltet, 5 min. den Akku raus, rein, einschalten?

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. Arthur Schopenhauer App Reviews nach Einsatzzweck und hier noch das: Das-AndroidPITiden-Buch

07.09.2011 07:03:19 via Website

Es ist manchmal wirklich "wunderlich". Ich komme aus dem Symbianlager, auch da war es "Die" Möglichkeit, wenn andere Tips versagten. Beim entfernen der Batterien werden Teile des Cachs mitgelöscht, an die man mit der Einstellung "Cache löschen" nicht ran kommt. Vll. liegts daran... Na Hauptsache es geht, der Tag ist gerettet :lol: .

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. Arthur Schopenhauer App Reviews nach Einsatzzweck und hier noch das: Das-AndroidPITiden-Buch

07.09.2011 13:33:50 via Website

Simon V
Trotzdem komisch. Das ist so als würde man aus dem Auto das Benzin entfernen, wieder einfüllen und der Motor startet :grin:
Klar, genauso repariere ich immer mein Auto. B) Geht das auch anders?

07.09.2011 16:01:55 via Website

@Simon
Warum es bei Symbian so geht, habe ich ja geschrieben. Der "Trick" mit der Battery scheint ja bei Android genau so zu funktionieren. Also vermute ich mal, das bei einem Androiden auch bestimmte Speicherbereiche gelöscht werden, an die man sonst nicht so einfach (3 Handgriffe) rankommt.

Sagen wir bei einem Auto mal so: Wenn er nicht mehr anspringt, macht man die Motorhaube auf, füllt Wischwasser nach und haut danach die Motorhaube "dermaßen doll" zu, das er wieder anspringt. (Kabelwackler denken wir mal nicht dran) :lol::lol:

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. Arthur Schopenhauer App Reviews nach Einsatzzweck und hier noch das: Das-AndroidPITiden-Buch