Samsung Galaxy S Plus — Kies Air - Kein Netz

  • Antworten:9
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

04.08.2011 20:59:10 via Website

Guten Abend,

nachdem ich den Versuch aufgegeben habe, mein Samsung Galaxy S mit dem normalen Kies Programm per USB zu verbinden, hatte ich nun vor, dies mit der Android App "Kies Air" zu tun. Ich befinde mich sowohl mit meinem Pc als auch mit meinem Smartphone im gleichen W-Lan Netzwerk, jedoch steht bei Kies Air hinter "Netz:" nichts und wenn ich die angegebene URL in den Browser des PCs eingebe, bekomme ich nur einen Seitenladefehler. Ich benutze Windows 7 64bit und sowohl das Ausschalten des Firewalls und erneutes Starten des Routers haben zu keinem anderen Ergebnis geführt. Die Suchfunktion hat mir auch keine spezifische Lösung zu meinem Problem gebracht.
Danke schonmal für die Hilfe.

05.08.2011 09:01:48 via Website

Hallo Leon,

die Mühe kannst Du Dir sparen, da mit Kies Air ein Firmwareupdate trotz der Namensgleichheit nicht möglich ist.

Das Teil kannst Du lediglich zum Wifi-Syncen der Kontake und Bilder verwenden, das wars. Echt sensationell.

Deswegen: Je schneller Du das Kiesgewürge hinter Dir lässt, desto besser.

Hier nochmal der schon öfters gepostete Odin Workaround:

1. Kies deinstallieren und augenblicklich vergessen
Kann entfallen , wenn Du super viel Zeit hast, eine hohe Frustrationtoleranz besitzt und absolut keine Erfolgserlebnisse brauchst.:grin:

2. Firm bei samfirmware.com runtersaugen (Account notwendig)

3. Auspacken . Kennwort ist "samfirmware.com"
ACHTUNG ! Die drei Dateien (die vierte ist die PIT) liegen als *.tar.md5 vor.
Das md5 löschst Du, sodaß jeweils nur noch *.tar übrige bleiben.

4. Odin als Admin starten. Die PIT fügst Du in die PIT-Abteilung ein, die Code-Datei bei PDA, die Modem-Datei bei Phone und die CSC bei CSC.
Die Option Re-Partition aktivierst Du durch den dortigen Haken.

5. Das Galaxy mit dem gleichzeitigen Drücken der Tasten VOL Down/Home/Einschaltknopf in den Downloadmodus bringen

6. Jetzt das Galaxy per USB -Kabel an den PC anschließen....wenn die USB-Treiber sauber installiert worden sind,
sollte das Galaxy im Feld ID-COM auftauchen. Wenn nicht, nochmal einen anderen USB-Port testen (zickt ganz selten mal)

7. START drücken...nach dem Flash bootet das Teil selbständig neu.

8. Nach dem Booten machst Du einen Reset in den Werkszustand

9. Danach alles neu einrichten.

Danach solltest Du das Teil rooten, um Titanium Backup installieren zu können.

Im Anschluß sicherst Du dann erstmal da komplette System ( Option "alle Apps und Daten sichern" ) ,
dann kannst Du das Galaxy nach dem nächsten Flash in 5 (!!) Minuten komplett restoren und zwar
vom ersten bis zum letzten Byte.

— geändert am 05.08.2011 09:45:38

05.08.2011 12:16:42 via Website

Okay danke für die schnelle Hilfe :).

Eine Frage zum Punkt 8, wenn ich alles in den Werkzustand zurücksetze, sind doch meine ganzen geladenen Apps, Bilder, Sms etc. weg, oder? Was bringt mir dann danach eine Sicherung des Systems, wenn meine ganzen Daten eh futsch sind?

05.08.2011 12:23:46 via App

Sichere vor dem Flashen Deine SMS /MMS mit SMSBackup +, Deine Kontakte bei Google, Deine Apps mit Appmonster pro und Deine Bilder auf dem PC - Handy per USB als Massenspeicher anschließen und den gesamten Ordner DCIM auf den PC kopieren.
Mfg.

Galaxy Note 8000 ,Lenovo A1 ,Acer iconia a200 ,Samsung I7500 Galaxy S1 ,S2, S3, Note3 ,Archos 70IT,Archos 80G9,Man muss nicht alles wissen ,man muss nur wissen , wo es steht ! ;-)

05.08.2011 12:38:16 via Website

Leon Daniel
Okay danke für die schnelle Hilfe :).

Eine Frage zum Punkt 8, wenn ich alles in den Werkzustand zurücksetze, sind doch meine ganzen geladenen Apps, Bilder, Sms etc. weg, oder? Was bringt mir dann danach eine Sicherung des Systems, wenn meine ganzen Daten eh futsch sind?

Hast natürlich vollkommen recht, optimal wäre es natürlich die Root/Titanium-Geschichte zwecks sofortiger Sicherung vorzuziehen.
Hast Du das mit dem Rooten drauf?

— geändert am 05.08.2011 12:39:14

05.08.2011 12:40:39 via Website

Eben erst aufgestanden, bin jetzt bei Schritt 2.
Soll ich die Firmware nehmen, die bei Telefoninfo steht, in meinem Fall also I9000XWJM1, oder die, auf welche Version mein Samsung gebracht werden soll?

Edit. --- Ok PIT auf der Internetseite gefunden. Es gibt drei Auswahlmöglichkeiten die sich in ihrem Namen nicht unterscheiden, nur verschiedene Hosts?
Edit Nr.2: Die Dateien in den jeweiligen .zip Dateien haben keine tar.md5 Endung sondern liegen als *.bin und *.rfs/lfs vor... ich warte mal auf eure Rückmeldung bevor ich fortfahre.

— geändert am 05.08.2011 12:51:58

05.08.2011 12:58:26 via Website

Wow, das ist ja ne Uralt-Firm´, Android 2.1 vom Juli 2010 ....:lol:

Nein, Du holst Dir bitte die letzte offizielle Firm, das wär die I900XXJVO.
Bei samfirmware.com ist die PIT eigentlich immer mit dabei, ansonsten sind sie auch einzleln saugbar, und
zwar über den Firms etwas weiter oben.