[Übersicht] Weitere Bilder- und Fototools

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

31.07.2011 22:26:03


Gibt ja nun bereits einige Foto-App-Übersichten. Nun also noch eine, mit den Dingen, die ich dort nicht unterbringen konnte...

Verwandte Themen:

Hinweise zu den Permissions (allgemein) in den Übersichten

Panoramen erstellen

Foto-Bücher
Internet setze ich hier einmal für die Bestellung als notwendig voraus.
2013-11-17

Verschiedenes
2013-09-18

— geändert am 20.02.2014 17:05:43

31.07.2011 22:26:13

Oft passt nicht alles auf ein Bild, was wir gern drauf hätten. Unsere "Knippse" kann ja nicht im Kreis schauen. Oder doch?

Photaf 3D Panorama



Auf der App-Seite von Photaf 3D Panorama (Free) gibt es ein Video, das die App vorstellt – und zeigt, wie wir doch per Foto im Kreis schauen können. Im Automatik-Modus muss dabei nur den Anweisungen auf dem Display gefolgt werden: Grüner Pfeil heißt, sich weiter in der Richtung zu bewegen. Taucht das Kamera-Symbol auf: Stillhalten, jetzt macht die App ein Foto! Und weiterdrehen. Bis der Kreis geschlossen ist. Dann setzt Photaf die Einzelbilder zu einem Panorama zusammen (dieser Prozess nennt sich "stitchen", also "zusammenheften" oder auch "vernähen").

Natürlich ist auch ein Betrachter für die fertigen Panoramen mit an Bord. Und auch die übliche "Share"-Funktion darf nicht fehlen, damit die Panoramen dann auch gleich zu Facebook & Co gelangen können. Und bei einer Größe von 6MB (Download) wird selbstverständlich auch App2SD unterstützt.

A propos unterstützen: In der Pro-Version gibt es dann auch einen HD-Modus. Und wem das noch nicht reicht, der macht die Panoramen damit im Portrait-Modus...

Technisches: 6,2MB Download möchten mit dem Standort ins Netz zum Einkaufen (letzteres nur in der freien Version, wohl um die Pro-Version zu erwerben). 3,5* bei über 1.500 bzw. 4* bei knapp 400 Bewertungen. Gratis bzw. knapp 3 Euro.


Sfera



Auch Sfera macht 3D-Panoramen. Wie das geht, zeigt u.a. ein Video auf der Homepage. Und da sieht man: Nicht nur das, was um einen herum ist, lässt sich als Panorama umsetzen – auch 3D-Aufnahmen von Objekten lassen sich erstellen. So bekommt der Betrachter einen recht realen Eindruck von dem Gegenstand. Über den integrierten Shop lässt sich die App auch noch erweitern – etwa um Effekt-Plugins u.a.m.

Technisches: 9,2MB Download möchten mit Standort und Telefonstatus zum einkaufen (integrierter Shop) ins Internet. 3,7* bei über 20 unsichtbaren Bewertungen. Die App selbst ist als kostenlos ausgewiesen.


360



Auch 360 erstellt 3D-Panoramen. Eine Minute, und schon soll eines fertig sein. Dummerweise aber erst, nachdem man sich an einem Server angemeldet hat – ansonsten keine Fotos! Also ziemlich ungeeignet für den Urlaub, oder auch nur für Orte ohne Netzempfang. Kein tolles Wüstenpanorama in der Sahara, und so...

Technisches: 8,4MB Download möchten mit Standort und Kontoinformationen (Anmeldung erfolgt über den Google-Account) ins Netz. 2,9* bei gut 100 Bewertungen, gratis.


PhotoStitch



Während sich die anderen Apps mit 360° (also Rundum-) Panoramen beschäftigten, geht es bei PhotoStitch lediglich um 2D-Panoramen. In der Gratis-Version lassen sich zwei, in der Kaufversion bis zu 5 Bilder aneinanderreihen, um ein Panorama zu ergeben. Die Bilder werden in der Gallerie gespeichert, und können natürlich auch wieder über das Share-Mnü in alle Welt verteilt werden.

Technisches: 70kB Download möchten nichts als Fotos aufnehmen. 3,1* bei gut 700 bzw. 3,5* bei ca. 200 Bewertungen und einem Euro.

— geändert am 01.08.2011 08:03:03

31.07.2011 22:26:19

Add Watermark



Klingt leicht paradox: Um seine Bilder als Eigentum zu brandmarken, verwendet man Wasserzeichen. Das kann bei Add Watermark ein Text, aber auch eine transparente Grafik sein. Die Vollversion unterstützt noch einige Effekte, und erlaubt das Speichern das Ergebnisses in voller Auflösung als JPG oder PNG – während die Gratisversion in der Auflösung auf 800px (für die längste Kante) sowie auf das Format JPG beschränkt ist. Achja, das übliche Share-Menü fehlt auch hier nicht.

Technisches: 750kB Download, saubere Permissions. 4* bei ca. 40 bzw. 4,5* bei ca. 10 Bewertungen und knapp zweieinhalb Euro.


Photos Around



Wer wissen möchte, was es in der Umgebung noch so gibt, findet in Photos Around einen kleinen Helfer. Die App nutzt Panoramio, um in Augmented-Reality-Manier Fotos aus der Umgebung anzuzeigen. Tippt man ein Foto an, erhält man Details zu selbigem.

Technisches: 200kB Download möchten mit dem Standort ins Netz. 3,8* bei gut 100 Bewertungen, gratis.


PhotoMontager



Wofür könnte wohl eine App mit dem Namen PhotoMontager gedacht sein? Wären "Fotomontagen" einleuchtend? Genau darum geht es nämlich hier: Eigene Aufnahmen mit Vorlagen aus der App selbst zu kombinieren. Quasi ein Thema zu hinterlegen – Museum, Essen, Kinder, Liebe... Die Gratis-Version mixt allerdings auch noch ein Wasserzeichen dazu.

Technisches: 900kB / 7MB Download möchten gern ins Internet. 3,5* bei gut 60 bzw. 4,4* bei ca. 20 Bewertungen und einem dreiviertel Euro.

— geändert am 01.08.2011 09:36:05